• Werbung
  • Werbung
  • das TB 500 von .tridentpeptide.com/ kann ich empfehlen . 4 Kollegen von mir 2 mit Schulterproblematik und 2 Ellbogenprobs... grade letzteres hatte bei mir deutlich über 5 Monate gedauert ohne Peptide damals, bei beiden mit dem TB 500 unter 2 Monate .

    was das GHRP2 angeht bin ich mit der Wirkung auch zufrieden


    Aber direkt dort geordert nicht über Amazon

  • Werbung
  • Hat sonst noch wer Erfahrungen gemacht mit Tridentpeptide.com? Ich überlege auch mir BPC 157 und TB500 zuzulegen für diverse Sehnen- und Muskelprobleme ausgelöst durch Fluorchinolon-Antibiotika seit nun 8 Monaten.


    Lg. EEC

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • ansonsten findest du hier zu ein zwei biopeptid peptiden analysen des shops
    *edit*


    wie weit die glaubhaft sind phu kp

    bei trident peptide wollte ich erst ordern aufgrund deiner positiven Erfahrung aber dann hab ich gesehen dass die nur 5mg haben. Wie lange hattest du die drin und bei welcher Verletzung?

  • Die von Sterro sollten wirken/original sein, haben hier schon ein paar Leute genützt.


    Mike

    Vorsicht von diesen Shops, klauen Daten und erpressen Leute:

    steroid1s4u // euro-roids // anabolikashop // steroidcom1munity // roid4u // steroidstore // hilmabiocare // // pblab

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN

  • Werbung
  • So hab mal 45mg tb500 von triden bestellt.


    Verletzungen:


    *bizepssehne Entzündung Ellbogen, chronisch


    *Re Schulter undefinierbar seit Jahren (mrt unauffällig, Reha ersuche scheiterten alle)


    *linkes Bein hab ich n nervenproblem (da erwarte ich mir gar nix)




    Mal sehen ob oben was passiert. Vor allem bezüglich der bizepssehne hab ich hoffnung

  • Werbung
  • Werbung
  • Naja Problem ist das die mechanische Belastung die zu deiner Schulterproblematik führt ja nicht behoben ist wenn ich das richtig heraus lese da an sich ja noch nicht mal eine wirkliche Diagnose bzw Ursache steht.

    Wenn jetzt weiterhin mechanisch Druck bzw Abrieb statt findet da die Ursache noch vorhanden ist in Form einer Disbalance zb wird auch ein TB 500 keine wirkliche Bessserung bringen können.

    Welcher Teil der Schulter macht den Probleme bzw bei welcher Armhaltung treten den am meisten Schmerzen auf ??


    Normalerweise öffnet man bzw dehnt man den vorderen Bereich sprich Brust und vorderen Delta und kröftigt die Außenrotatoren .

    und erst wenn diese Sache ihre Wirkung zeigt macht der EInsatz von TB 500 meiner Meinung nach Sinn , die meisten Schulterprobs haben an sich eine simple Dissbalance als Ursache ... muss aber nicht sein das es bei dir der Fall ist, Jedenfalls solltest du wirklich erstmal zu einer Diagnose kommen um die Ursache angehen zu können und DANN erst den Heilungsverlauf mit TB 500 voran zu bringen .

    Ich verlinke dir mal eine Übung die die gesamte Rotatorenmanschette relativ funktionell kräftigt. Sollte aber erst trainiert werden wenn keine akute Entzündung bzw Reizung vorliegt.

    Ab 6:15

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Das öffnen der Brust bzw vorderen Schulter bekommst du recht gut mit KH fliegenden in der dehnposition hin .
    Zusätzlich mit einem Blackroll oder dem Blackroll twister ( zwischen dich und die wand und dann druck ausüben indem du dich zb am türrahmen heran ziehst 5-8sek halten und nächsten schmerzpunkt ) das hat bei meiner Schulterproblematik geholfen . Das sich am Ellbogengelenk oft meist auch noch Sehnen entzünden zusätzlich war bei mir auch der Fall.



  • Danke sehr nett von dir.


    Allein in der Diagnose und Physio meiner Verletzung stecken weit über 5000 Euro. 5 physio, osteos, Neurologen, mrts etc...



    Die rechte Schulter hat am mrt nichts ersichtlichen. 2 Sachen sind naheliegend, bin aber seit Jahren auf keinen gemeinsamen Nenner gekommen.


    1. Hintere Kapsel zu eng. Da mach ich seit Jahren sleepersstretch und etliche andere übungen mit mittlerem Erfolg.


    2. Schulterblatt arbeitet nicht ganz so wie es soll.


    Im Endeffekt verursacht aussenrotatorentraining massive Schmerzen bei mir.


    Man kann das Schulter Gelenk nicht so primitiv betrachten und pauschalisieren.


    Ich hab etliche Schultern repariert. Nur meine rechte nicht.


    Da gibt es so viele Dinge die nicht passen können. Bws Mobility, Kapsel, serratus arbeitet nicht wie er soll. Disbalancen, zu schwäche untere traps. Verhärtete pec minor usw usw. Die isolierte Kraft der aussenrotatoren spielt meist eine untergeordnete Rolle.


    Tb500 ist für mich ein Strohhalm nach dem ich greife. Am meisten erhoffe ich mir für die Bizepssehne distal....


    Schulter und Bein erhoffe ich nicht viel...


    Liebe Grüße Markus

  • Werbung
  • Vielleicht hast du selbes Problem wie ich, statt Rotatoren zu schwach und vordere Brust zu stark umgekehrt.


    Seit ich weniger für Rotatoren machen und gezielt vordere Brust Stärke, ist mein Schulterproblem so gut wie weg.

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG

  • Vielleicht hast du selbes Problem wie ich, statt Rotatoren zu schwach und vordere Brust zu stark umgekehrt.


    Seit ich weniger für Rotatoren machen und gezielt vordere Brust Stärke, ist mein Schulterproblem so gut wie weg.

    Jopp Zug kann auch genau entgegengesetzt zu stark stark sein, dann kommts bei den betroffenen oft auch zu eingeklemmten Nerven im Schulterblattbereich,

  • Werbung
  • ok da steckt wirklich schon relativ viel arbeite drinn wie du ja schreibst, Proob ist das der Schulterbereich eigentlich dafür gebaut ist Kräfte nur weiter zu geben und kein Krafterzeuger im eigentlichen zu sein. Der Zug bzw die Spannung die aber eine BB Schulter entwickelt steht dann im krassen Missverhältniss zb zum Serratus das gibt dann meist ne ungünstige Schulterblattausrichtung.

    Übungen fürn Serratus werdet ihr ja schon durch haben oder ? ich verlink dir trotzdem nochmal 1 2 Videos dazu , Wissen in dem Bereich kann man nie genug haben und vlt findest ja für dich noch etwas brauchbares.

    Oft kann man auch nur zu einem gewissen Maß gegensteuern wenn die körperlichen Kompositionen bescheiden sind sprich sehr schmales Schlüsselbein und dadurch nur wenig Luft im Bereich Schabelfortsatz und Oberarmknochen...


    Wie gesagt hier mal 2 recht fundierte Videos zum Thema allen Voran zur Problematik Schulter als Krafterzeuger



    hier die Problematik warum das auftrainieren der aussenrotatoren auch die ganze sache verschlimmbessern kann


    nicht vom Äußeren abschrecken lassen , Physios sind halt trotz Kompetenz meist nicht die körperlich entwickeltsten ;)

    Ansonsten drück ich die Daumen das du früher oder später doch ne anständige Lösung findest, kann mir vorstellen das es arg demotivierend ist. evtl mal noch Deca low dose mit in Erwähgung ziehen zum TB 500