DER DOPING THREAD - Kurze Frage, schnelle Antwort

ACHTUNG - PROBLEM MIT DER NACHRICHTEN TEXTEINGABE

Hallo, seit dem Update scheint es bei einigen Usern ein Problem mit den Rechten zu geben. Man kann dann auf kein Thema Antworten und sieht weder den Knopf zum Antworten, noch das Texteingabefeld.

Solltet ihr betroffen sein, meldet euch bitte mit einer einfachen E-Mail mit der Angabe des Usernamens unter [email protected], schreibt unter dem entsprechenden Post bei Facebook oder vielleicht geht auch Unten das Forum "Offene Hilfestellung (kurzfristig)"
  • Wie lange bist du denn den Testo/Deca gefahren bevor du Dbol dazu genommen hast?

    Wenn das eine längere Zeit war, dann liegt es ja mit hoher Wahrscheinlichkeit am Dbol und die Lösung ist einfach das Dbol raus wie Du es gemacht hast.

    Tamox kannst du weiternehmen, wenn du damit eh schon angefangen hast. Ansonsten wäre Raloxifen besser gewesen.


    Lass alles wie es ist und schau ob es in den 4 Wochen besser geworden ist bis Du die Blutabnahme machen kannst.

    Blutbild würde ich trotzdem machen egal wie es dann aussieht.

    Wichtig sind dein E2 und Prolaktinwert. Anhand des Blutbildes einstellen mit AI (Exe ist meines Erachtens Ari überlegen / Letro nur in krassen Fällen).

    100mg P5P + 4mg AgnusCastus (sollte bei der Dosierung vom Deca reichen) kannst du jetzt schon anfangen.

  • Werbung
  • Bin zuerst testo/npp gefahren von April-Juli und dann auf deca umgestiegen und Anfang August kam dbols rein.


    Ich denke es lag an den dbols


    100mg p5p und 4 mg Angus cantuas nehm ich schon.


    Danke für die Antworten.




  • Werbung
  • Hab jetzt heute mal gefühlt.


    Der Knoten ist schon fast weg kann das überhaupt sein das der von 3 Tagen tamox kleiner wird? 😅


    Und soll ich das tamox Raus nehmen sobald der Knubbel weg ist?


    Werde heute in der Arbeit mir irgendwo einen Tag frei schaufeln und Termin ausmachen um e2, testo und prolaktin kontrollieren zu lassen.


    Geht immerhin um Gesundheit.

    Und Gesundheit geht vor Arbeit 👍


    Danke für eure Antworten nochmals

  • Vielleicht reagierst du nicht gut auf die Dbols, die würde ich zuerst rauswerfen bevor du blind AI wirfst.
    Lass das Dbol 2 wochen weg und mach ein Blutbild, dann würde ich nochmal ein AI einstellen.
    Vergiss nicht das es eine Gynäkomastie und eine Lipomastie gibt, falls du keine schmerzen und nicht empfindlich bist würde ich erstmal auf eine Lipomastie tippen.
    Habe die auch im Aufbau bekommen und mit der Diät ist sie wieder weggegangen.

    Ja ich weiß es gibt gynäkomastie und lipomastie.


    Aber lipomastie sollte ja nicht bei 13 % kfa auftreten.


    Es ist definite ein kleiner Knoten zu spüren unterhalb der brustwarze.


    Und dbols hab ich gleich raus.. Macht zudem echt eine unsaubere Masse 😅

  • Werbung
  • Moin.

    Gibt es hier User, die das Exemestan 10mg von Mactropin in Gebrauch haben oder hatten und eine konstante Wirkung in Form von regelmäßigen Blutbildern bestätigen können?

    Ich hab irgendwie das Gefühl, dass der Wirkstoffgehalt pro Tablette schwankt..

  • Moin.

    Gibt es hier User, die das Exemestan 10mg von Mactropin in Gebrauch haben oder hatten und eine konstante Wirkung in Form von regelmäßigen Blutbildern bestätigen können?

    Ich hab irgendwie das Gefühl, dass der Wirkstoffgehalt pro Tablette schwankt..

    Gibt es auf jeden Fall...von ca. 110 auf 30 mit 10mg ed.

  • Werbung
  • Ich wollte das nur ansprechen da ich mich damit extrem verrückt gemacht habe. Kommt aber scheinbar aus der Zeit wo ich damals fett war-guenni-

    Ist bei mir leider auch so mit den Dbols, direkt unreine Haut und Wasserkopf.

  • Moin.

    Gibt es hier User, die das Exemestan 10mg von Mactropin in Gebrauch haben oder hatten und eine konstante Wirkung in Form von regelmäßigen Blutbildern bestätigen können?

    Ich hab irgendwie das Gefühl, dass der Wirkstoffgehalt pro Tablette schwankt..

    fand ich auch das der Wirkstoff schwankt hat aber aufjedenfall gewirkt , werte sind runtergegangen

  • Werbung
  • Ja nach dem dritten Tag Tamox kann die Schwellung schon deutlich zurück gehen, habe ich schon selber immer wieder beobachtet. Danach besser mit einem AI weitermachen, Als "On Cycle" ist Tamox bisschen zu heftig.

    Allerdings, wenn sich richtiges Gewebe gebildet hat, dann bleibt das auch, aber kann so minimal sein das man es nicht merkt und ist nicht weiter schlimm.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
    • Offizieller Beitrag

    Killt es nicht komplett Östrogene ab? Bisschen braucht man ja. Vertrage es auch nicht so gut.. leichte Übelkeit etc. Finde was milderes wie Anastrozol alle 2 bis 3 Tage besser. Nutzt du es dauerhaft?

    Nein überhaupt nicht und bitte unterlasse es in Zukunft über Dinge zu reden von denen du keine ausreichende Ahnung hast und Fehlinformationen zu verbreiten !

    Es ist keine Schande etwas nicht zu wissen, aber es ist eine so zu tun als ob man es weis und Fehlinformationen zu verbreiten.

    Es Blockt Östrogene an den Rezeptoren der Brust, es senkt kein Östrogen !

    Es gibt auch kein AI was Östrogene komplett killt.

    Man kann seine Östrogene auf nahezu 0 setzen, aber auch das ist ein schwankender Wert und kein dauerhafter 0,0 Wert.

  • Werbung
  • Nein überhaupt nicht und bitte unterlasse es in Zukunft über Dinge zu reden von denen du keine ausreichende Ahnung hast und Fehlinformationen zu verbreiten !

    Es ist keine Schande etwas nicht zu wissen, aber es ist eine so zu tun als ob man es weis und Fehlinformationen zu verbreiten.

    Es Blockt Östrogene an den Rezeptoren der Brust, es senkt kein Östrogen !

    Es gibt auch kein AI was Östrogene komplett killt.

    Man kann seine Östrogene auf nahezu 0 setzen, aber auch das ist ein schwankender Wert und kein dauerhafter 0,0 Wert.

    Ich meine mal eine Studie gelesen zu haben, dass 25mg Exemestan und 1mg Arimidex (muss kombiniert sein) ed das Östrogen dauerhaft und ohne Schwankungen auf 0 setzt.

    Ich such mal ob ich sie finde, jemand im deutschen Raum hatte das auch mal publiziert, weiß nur leider nicht mehr wer.

    An alle mitlesende Beamte: Ich distanziere mich vom Gebrauch von Arzneimitteln zur Leistungssteigerung beim Bodybuilding. Ich habe dies nie getan und werde es auch nie tun. Mein Wissen, dass ich eventuell in Beiträgen vermittle, ist rein theoretisch.

    • Offizieller Beitrag

    Ich meine mal eine Studie gelesen zu haben, dass 25mg Exemestan und 1mg Arimidex (muss kombiniert sein) ed das Östrogen dauerhaft und ohne Schwankungen auf 0 setzt.

    Ich such mal ob ich sie finde, jemand im deutschen Raum hatte das auch mal publiziert, weiß nur leider nicht mehr wer.

    Für Natty´s oder für Stoffer, wenn Stoffer welche Mittel wie dosiert?

    Bei uns Stoffern kommen Östrogene ja schon aus ganz anderen Ecken.

    Studie ist z.B. hinfällig allein wenn der Anwender Dbols nutzen würde, da hilft nur Letro.


    Habe selbst mit AI Kombies (auch mit 6 Bromo und sonen Späßen) meine Werte nie auf 0 geschweige denn Konstant auf einem Wert halten können.

    Mir ist auch nie ein Blutbild unter die Augen gekommen mit 0,0 (ist in der Praxis ja auch gar nicht nötig)

  • Werbung
  • Laut meiner Lernkurve gibt es keinen Aromatasehemmer der eine Gyno ausgelöst durch Dbol verhindern könnte. Korrekt BEAST_DNA ? :D

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • Nein überhaupt nicht und bitte unterlasse es in Zukunft über Dinge zu reden von denen du keine ausreichende Ahnung hast und Fehlinformationen zu verbreiten !

    Es ist keine Schande etwas nicht zu wissen, aber es ist eine so zu tun als ob man es weis und Fehlinformationen zu verbreiten.

    Es Blockt Östrogene an den Rezeptoren der Brust, es senkt kein Östrogen !

    Es gibt auch kein AI was Östrogene komplett killt.

    Man kann seine Östrogene auf nahezu 0 setzen, aber auch das ist ein schwankender Wert und kein dauerhafter 0,0 Wert.

    Sorry meinte mit AI Aromataseinhibitor natürlich das es die Aromatase hemmt, hätte ich erwähnen sollen.

    Und das Tamox Östrogen nicht killt hatte ich wohl falsch im Kopf

  • Werbung