DER DOPING THREAD - Kurze Frage, schnelle Antwort

  • Werbung
  • Wie vertragt ihr alle Turinabol? Kriege das Zeug ganz schön günstig und habe vor mal 70-80mg für 6-8 wochen zu nehmen. Ist ne ganz schön ordentlich Dosis soweit ich weiß.

    Nein ist keine Riesen Dosierung. T-Bol ist recht schwach und bei 80 mg geht es gerade mal los. 6-8 Wochen gehen mit Leberschutz klar. Aber von 60 mg wird man keine Wunder erwarten können da fängt es gerade mal an etwas effektiver zu wirken.

    Hat zwar auch Vorteile aber keins von den Roids wo ich wirklich nutze. Eben sehr mild und für mich ist Dbol deutlich effektiver und auch deutlich stärker.


    Können Sie ja einmal testen.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Nein ist keine Riesen Dosierung. T-Bol ist recht schwach und bei 80 mg geht es gerade mal los. 6-8 Wochen gehen mit Leberschutz klar. Aber von 60 mg wird man keine Wunder erwarten können da fängt es gerade mal an etwas effektiver zu wirken.

    Hat zwar auch Vorteile aber keins von den Roids wo ich wirklich nutze. Eben sehr mild und für mich ist Dbol deutlich effektiver und auch deutlich stärker.


    Können Sie ja einmal testen.

    Ich möchte dir natürlich nicht wiedersprechen, aber wenn ich mir die Meinungen von anderen anschaue, dann kommt mir das ein bisschen unrealistisch vor, dass Tbol erst bei 60mg so richtig anfangen soll zu wirken.

    Ich denke aber es kommt auch drauf an, von welchem Standpunkt man redet. Wenn ich mir die Massemonster hier angucke, kann man das verstehen. Bei denen ist Tbol natürlich reine Zeitverschwendung. Aber ich denke wenn man nur leicht übern Natty-Limit ist, macht Tbol schon ordentlich was aus wenn man es lange genug nimmt.


    Das besondere an Tbol ist die extrem schwache androgene Wirkung, ohne dabei nutzlos zu sein. Anavar ist z.B. auch kaum androgen, aber halt so extrem schwach dass man erst gar nicht daran denken sollte es für den Aufbau zu verwenden.

    Tbol jedoch baut in höheren Dosierungen schon was auf, hat aber wie gesagt, halt eine so niedrige androgene Wirkung. Der Grund warum ich es testen möchte.


    Die Sache ist auch, ich fühl mich scheiße auf Dbol/Anadrol. Sodbrennen des Todes. Wache nachts auf um mich zu übergeben... hoffe dass ich sowas nicht auf Tbol habe

  • Ich möchte dir natürlich nicht wiedersprechen, aber wenn ich mir die Meinungen von anderen anschaue, dann kommt mir das ein bisschen unrealistisch vor, dass Tbol erst bei 60mg so richtig anfangen soll zu wirken.

    Ich denke aber es kommt auch drauf an, von welchem Standpunkt man redet. Wenn ich mir die Massemonster hier angucke, kann man das verstehen. Bei denen ist Tbol natürlich reine Zeitverschwendung. Aber ich denke wenn man nur leicht übern Natty-Limit ist, macht Tbol schon ordentlich was aus wenn man es lange genug nimmt.


    Das besondere an Tbol ist die extrem schwache androgene Wirkung, ohne dabei nutzlos zu sein. Anavar ist z.B. auch kaum androgen, aber halt so extrem schwach dass man erst gar nicht daran denken sollte es für den Aufbau zu verwenden.

    Tbol jedoch baut in höheren Dosierungen schon was auf, hat aber wie gesagt, halt eine so niedrige androgene Wirkung. Der Grund warum ich es testen möchte.

    Welche andere Meinungen meinen Sie denn ( SW-Buch oder andere Foreneinträge) ? Ich kenne hier kaum einen der eine gross andere Meinung hat. Und das Tbol bei 20-40 mg effektiv ist. Da gibts keine 2 Meinung ;). Zumindest, wenn man ein Mann ist. Ja es gibt Leute die erzählen, dass sie auf 20-30 mg Tbol 5kg Muskeln in 8 Wochen aufgebaut haben. Oder auch Leute die mit 10 mg Dbol 4 kg saubere Masse in nur 6 Wochen erreicht haben. Papier ist geduldig :)

    T-Bol wirkt ab 60-120 mg ganz gut und drunter ist das kaum der Rede wert (nicht falsch verstehen es wirkt auch ab 10 mg aber nicht so wie man es sich wünscht). Werden sie selber testen müssen. Also schrauben Sie die Erwartung zurück.


    Wenn sie natty sind oder eine Frau wirken auch geringere Dosierungen. Aber sie sind ja keine Frau und nehmen nicht zum ersten Mal etwas. Das nächste T-Bol only wäre noch unsinniger.


    Anavar ist auch schwächer, nimmt man auch mehr als 50 mg , meisten nehmen 60+mg eher 80-100mg.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Natürlich ist eine Test-Base immer vorhanden.

    50mg Tbol + TRT-Base für 8 Wochen, 5kg Masse bei einem Anfänger der noch schmal ist und noch nie was genommen hat -> könnte ich mir jetzt z.B. vorstellen.

    Ich denke wenn man sich genug Zeit gibt, kann man schon was drauf packen mit genug Tbol. Die Sache ist ja auch, dass man Orals immer für eine deutlich kürzere Zeit nimmt als injectables. Wenn ich jetzt 80mg Tbol für 16 Wochen nehme, würde ich das ordentlich merken denke ich. Auch wenn ich nicht mehr der schmalste bin.


    Das ist halt die große Frage, wie gut man Tbol verträgt. Dann könnte man das auch für ne längere Zeit nehmen. Orals wie proviron z.B. kannst du schlucken wie Süßigkeiten ohne Probleme. Aber bauert natürlich null Muskeln auf.

    Ich reagiere ja bereits auf 20mg Dbol so empfindlich. Habe 200 Tabletten von dem Zeugs hier liegen und kann es nicht nehmen weil ich mich so miserabel darauf fühle. Ansonsten würde ich einfach Tbol kaufen und es ausprobieren, aber mal 100€ aus dem Fenster schmeißen ist auch nicht schön. Deshalb die Frage

  • Tbol kaufen und es ausprobieren, aber mal 100€ aus dem Fenster schmeißen ist auch nicht schön. Deshalb die Frage

    Das kann Ihnen persönlich keiner sagen, für den einen ist es nützlich für den anderen Geldverschwendung. Aber, wenn es Ihnen um guten Aufbau geht und sie nur 50 mg nehmen wollen und schon XXX Testo drin haben kann man es sich wohl sparen oder dann einfach nehmen und die Dosierung anpassen bis die "gewünschte" Wirkung eintritt. Wich hoch dann der "sweet" Spot bei Ihnen ist, werden sie ja sehen. Sagte ja nicht enttäuscht sein, wenn bei 40-50mg T-Bol nicht so viel passiert.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Das kann Ihnen persönlich keiner sagen, für den einen ist es nützlich für den anderen Geldverschwendung. Aber, wenn es Ihnen um guten Aufbau geht und sie nur 50 mg nehmen wollen und schon XXX Testo drin haben kann man es sich wohl sparen oder dann einfach nehmen und die Dosierung anpassen bis die "gewünschte" Wirkung eintritt. Wich hoch dann der "sweet" Spot bei Ihnen ist, werden sie ja sehen. Sagte ja nicht enttäuscht sein, wenn bei 40-50mg T-Bol nicht so viel passiert.

    Geldverschwendung in dem Sinne, dass ich mich so miserabel fühle wie auf Dbol und es dann nicht nehmen kann.

    Es wäre schön wenn es ein Injectable geben würde, dass so schwach androgen ist wie Tbol. Primo geht da schon in die Richtung aber ganz so krass wie bei Tbol ist es nicht.

  • Nein ist keine Riesen Dosierung. T-Bol ist recht schwach und bei 80 mg geht es gerade mal los. 6-8 Wochen gehen mit Leberschutz klar. Aber von 60 mg wird man keine Wunder erwarten können da fängt es gerade mal an etwas effektiver zu wirken.

    Hat zwar auch Vorteile aber keins von den Roids wo ich wirklich nutze. Eben sehr mild und für mich ist Dbol deutlich effektiver und auch deutlich stärker.


    Können Sie ja einmal testen.

    is ja auch klar weil Dbol ein masse roid ist und T bol genau das gegenteil und deswegen hat die DDR auch so ziemlich alles abgeräumt oder???

    is scho gut Vision kopier du deine labortests von den seiten hier als erstes schön weiter des kannst du was steroidprofile angeht naja ich sag jetzt mal nichts ein massesteroid mit einem definitionssteroid überhaupt zu vergleichen sagt sowieso schon so ziemlich alles

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • allerdings wird dir ein guter Hautarzt auch helfen. Ich hab damals als mein Hautarzt es mir nicht geben wollte einen Blister roa vom Dealer gezeigt und ihm gesagt, dass ich es besser fände , wenn der Arzt es mir verschreibt mit blutbild wegen leberwerten usw. , als wenn ich es von ticker kaufe und ohne Blutbild einfach das Roa nehme. Vom Arzt und mit Blutbild ist es doch 1000 mal besser.



    MfG Giuliano

  • allerdings wird dir ein guter Hautarzt auch helfen. Ich hab damals als mein Hautarzt es mir nicht geben wollte einen Blister roa vom Dealer gezeigt und ihm gesagt, dass ich es besser fände , wenn der Arzt es mir verschreibt mit blutbild wegen leberwerten usw. , als wenn ich es von ticker kaufe und ohne Blutbild einfach das Roa nehme. Vom Arzt und mit Blutbild ist es doch 1000 mal besser.



    MfG Giuliano

    Das "Problem" ist bei den meisten Hautärzten, zuerst wird eine Salbe verschrieben, welche nix bringt, dann soll man Doxycycline (Antibiotikum) 6 Wochen nehmen, was nichts bringt außer das man krank wird, da dieses Antibiotikum eben alle Bakterien im Darm zerstört.

    DANN bekommt man vielleicht mal ne PAckung ROA.

    KAnnst dir ja vorher ROA besorgen und gleichzeitig trotzdem zum Arzt gehen ;)

    Glauben ist nicht bejahen, sondern die Brücke zum Unbekannten.

  • Werbung
  • Das "Problem" ist bei den meisten Hautärzten, zuerst wird eine Salbe verschrieben, welche nix bringt, dann soll man Doxycycline (Antibiotikum) 6 Wochen nehmen, was nichts bringt außer das man krank wird, da dieses Antibiotikum eben alle Bakterien im Darm zerstört.

    DANN bekommt man vielleicht mal ne PAckung ROA.

    KAnnst dir ja vorher ROA besorgen und gleichzeitig trotzdem zum Arzt gehen ;)

    Also mir wäre es das wert.

    Wenn er dir iwelche Cremes vorschlägt sag das du sie schon ohne erfolg verwendet hast. Bei dem Antibiotika einfach nicht nehmen und 6 Wochen später wieder hin gehen und sagen Das es auch nix gebracht hat.

    Und schon solltest du roa bekommen

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder



    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Werbung
  • is ja auch klar weil Dbol ein masse roid ist und T bol genau das gegenteil und deswegen hat die DDR auch so ziemlich alles abgeräumt oder???

    is scho gut Vision kopier du deine labortests von den seiten hier als erstes schön weiter des kannst du was steroidprofile angeht naja ich sag jetzt mal nichts ein massesteroid mit einem definitionssteroid überhaupt zu vergleichen sagt sowieso schon so ziemlich alles


    du vergleichst jetzt Leistungssteigerung im Schulsport und Leichtathletik mit Bodybuilding. Das macht mMn auch keinen Sinn.

    DNP und Insulin für Lauche unzugänglich aufbewahren! Danke

  • Werbung
  • Also mir wäre es das wert.

    Wenn er dir iwelche Cremes vorschlägt sag das du sie schon ohne erfolg verwendet hast. Bei dem Antibiotika einfach nicht nehmen und 6 Wochen später wieder hin gehen und sagen Das es auch nix gebracht hat.

    Und schon solltest du roa bekommen

    Servus, ja ich weiß, ich handhabe das aktuell ebenso... :D


    Allerdings bei den Terminen bei meinem Hautarzt sind mittleweile 6 Monat vergangen und ich war 3 mal da, bein nächsten Mal sollte es Roa geben... es wurde allerdings mit den Pickeln besser und seltsamerweise fast nur in den Innenseiten des Oberarms und paar Entzündungen innenseite Unterarm (welche seit bestimmt 6 Monaten schon dort "sichtbar" sind... keine ahnung was da abgeht.. hoffe die gehen überhaupt noch weg.


    LG

    Glauben ist nicht bejahen, sondern die Brücke zum Unbekannten.

  • Werbung
  • Habe derzeit verstärkt müdigkeit, hohen bd, dunkle augenringe und stark schäumenden urin.Vermute der niere geht es nicht sogut, trinke viel, und habe standard supps,drin wie curcumin,multi vit,magensium,NAC,vit c und diverse.


    Was kann ich jetzt außer blutdruck senken noch für die niere tun?Astragalus und was noch so?

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • ich habe grade das erste mal nicht Aspiriert in der rechten Schulter und jetzt ist schon was Blut ausgelaufen direkt nachdem ich die Kanülle rausgezogen habe ...


    Muss ich nochmal neu injezieren?

    Waren 0,5ml .. die nächste injekt. Ist am Montag.


    Ein kleiner Alkoholtupfer war voller Blut

  • Warte mal ab bis du im OS mal eine Fontäne siehst :D


    Nicht neu injezieren. Inhalt ist im Muskel, hast nur eine Vene getroffen die beim rausziehen dann logischerweise Blut lässt. Intravenös in die Schulter zu injezieren wäre eine Kunst für sich :-thumb2-:

  • Werbung
  • Warte mal ab bis du im OS mal eine Fontäne siehst :D


    Nicht neu injezieren. Inhalt ist im Muskel, hast nur eine Vene getroffen die beim rausziehen dann logischerweise Blut lässt. Intravenös in die Schulter zu injezieren wäre eine Kunst für sich :-thumb2-:

    Wirklich das erste mal nicht aspiriert und dann das ... hahah .. ja ich war so blöd drin das ich es nicht mehr geschafft habe mit meinem Daumen den Pinopel der Spritze zurückzuziehen ... :D

  • Werbung
  • So wie born2grown sagte. Ist egal, brauchst net neu zu pinnen. Sowas ist aber eigentlich absolutes Basiswissen...naja aber besser auf Nummer suchen gehen, kann man verstehen


    Wirklich das erste mal nicht aspiriert und dann das ... hahah .. ja ich war so blöd drin das ich es nicht mehr geschafft habe mit meinem Daumen den Pinopel der Spritze zurückzuziehen ... :D

    Kannst auch dazwischen packen den kolben zu aspirieren, nicht nur an der Spitze. Geht bei mir gut mit Daumen und Mittel/Zeige Finger dann Schulter

    Bitte keine Roidanfragen oder persönliche Betreuungen per PN - Forum dafür nutzen. Wenn dann noch spezifische Fragen sind, gerne eine PN.

    Darkys LOG