DER DOPING THREAD - Kurze Frage, schnelle Antwort

  • Werbung
  • Nein, ich war 2 Jahre Dauer-On TestE 500 jeden 5 Tag.


    War jetzt 1 1/5 Jahre off um meinen Körper ein wenig Ruhe zu geben.


    Ich hab vor kurzem mit Anavar von Rox angefangen, scheint aber wirkungslos oder sehr schwach dosiert zu sein, darum nach Woche drei weggelassen.


    Ich denke in einem halben Jahr Probier ich die Dbols mal in Verbindung mit Test E.


    Was haltet ihr für die beste Kurlänge wenn es nur bei Test E/C bleibt.


    2 Jahre durchgehend waren zu viel, ich weiß. ?

  • Werbung
  • Also habe jetzt schon von mehreren gehört das anavar von rox sehr gut sein soll.. Bist glaub der erste von dem ich schlechtes höre..

    Wie hast du dosiert?

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder



    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • 2 jahre dauer on ist doch nicht viel -guenni-

    Muss jeder selbst wissen wenn du durchgehend 2 jahre lang 700 die woche gefahren bist ohne mal zwischendurch runter zu schrauben ist es aber schon viel find ich.


    Test e oder c kommst fast aufs gleiche raus,würde mich für e entscheiden. Optimale kur länge gibt es meiner Meinung nach nicht, testo ist ein langzeit Medikament, kannst 3 monate 6 monate 1 oder 2 jahre oder auch dein Lebenlang nehmen kommt nur drauf an in welchen maßen und ob dein körper drauf klar kommt.

  • Werbung
  • Also habe jetzt schon von mehreren gehört das anavar von rox sehr gut sein soll.. Bist glaub der erste von dem ich schlechtes höre..

    Wie hast du dosiert?

    Also ich habe mit 3 Stück a 20mg angefangen, bin jetzt bei 80-100mg am Tag. Gewicht ändert sich nicht und Kraft geht auch nicht wirklich höher. Also ich drückte davor total natty auch meine 140 10x auf der Bank. Ich fühle mich zwar minimal stärker, aber kein Vergleich zum Testo.


    Anfangs dachte ich auch es würde wirken, aber keine Ahnung hat irgendwie nachgelassen. Ich habe auch Null Nebenwirkungen.


    Mich würde interessieren wie die anderen das so dosieren?

  • Also ich habe mit 3 Stück a 20mg angefangen, bin jetzt bei 80-100mg am Tag. Gewicht ändert sich nicht und Kraft geht auch nicht wirklich höher. Also ich drückte davor total natty auch meine 140 10x auf der Bank. Ich fühle mich zwar minimal stärker, aber kein Vergleich zum Testo.


    Anfangs dachte ich auch es würde wirken, aber keine Ahnung hat irgendwie nachgelassen. Ich habe auch Null Nebenwirkungen.


    Mich würde interessieren wie die anderen das so dosieren?

    Anavar kannst du auch nicht mit testo vergleichen was Kraft, Aufbau usw betrifft. Anavar ist eher schwach was Wirkung/nebenwirkungen angeht.

    Leute hier aus dem forum berichten von guter kraftsteigerung bei 60mg ED (in Kombination mit creatin versteht sich)

    Mein Kollege wird es für die Diät nutzen (auch von rox) und dann hier berichten

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder



    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Werbung
  • Hey Leute, Wettkampf ist vorüber. Nun will ich einen Aufbau starten.

    Komme von 50/50 tren a + Testo P.


    Was empfehlt ihr mir? Hight test only oder was hinzustacken? Möchte mit kurzen estern übern den Sommer fahren, da ich bei Enantat viel wasser ziehe.


    Klar kommt es auf die Kohlenhydrat zufur an aber ich werde clean essen über den Somer :)

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • kks angenommen ich gehe auf 200mg testo p eod, würde das passen? :)


    naja "göttergenetik" haha... sieht auf den Bildern besser aus :(

    200mg Testo P eod passt natürlich auch :top: kannst du so machen :hh:


    Da du nur je 350mg Testo P und Tren A für einen WK brauchst, kann man wirklich von einer ordentlichen Genetik reden :gnd:

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Werbung
  • Einer, den ich kenne ist seit ein paar Monaten auf TRT ca.150mg TE e5d. Davor hatte er für knapp 7 Monate mit 250mg e4d gekurt und tolle Resultate erzielt, welche er auch beinahe zur Gänze halten konnte. Wahrscheinlich aus dem Grund, da er sich nicht fürs Absetzen sondern fürs cruisen entschieden hat. Nun ist er am Überlegen Turinabol also T-bols für eine Zeit von ca. 7Wochen reinzunehmen 40mg ed auf 2 Dosen aufgeteilt morgens 20mg und abends 20mg. Meint ihr es macht erst Sinn es dazuzustacken wenn er das Testo e auch wieder raufschraubt oder wäre es einen Versuch wert es zur "TRT Dosis" dazuzustacken? Weiters wäre generell interassant zu hören wie die Erfahrungen hier mit Testo e mit dem Stack T-bol sind? Danke im Voraus

    LG

  • Werbung
  • Einer, den ich kenne ist seit ein paar Monaten auf TRT ca.150mg TE e5d. Davor hatte er für knapp 7 Monate mit 250mg e4d gekurt und tolle Resultate erzielt, welche er auch beinahe zur Gänze halten konnte. Wahrscheinlich aus dem Grund, da er sich nicht fürs Absetzen sondern fürs cruisen entschieden hat. Nun ist er am Überlegen Turinabol also T-bols für eine Zeit von ca. 7Wochen reinzunehmen 40mg ed auf 2 Dosen aufgeteilt morgens 20mg und abends 20mg. Meint ihr es macht erst Sinn es dazuzustacken wenn er das Testo e auch wieder raufschraubt oder wäre es einen Versuch wert es zur "TRT Dosis" dazuzustacken? Weiters wäre generell interassant zu hören wie die Erfahrungen hier mit Testo e mit dem Stack T-bol sind? Danke im Voraus

    LG

    Also mMn verfehlt es den Sinn einer TRT wenn du jetzt t-bol dazu stackst.. TRT dient dazu dem Körper sich ein bisschen zu erholen..


    Wenn du t-bol dazu stacken willst würde ich auch mit testo wieder Gas geben. Sonst macht es eig keinen Sinn

    Alle Bewertungen - von diesem Account getätigt - sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinster Weise meine Erfahrungen wieder



    Auch sind Bewertungen in der "Ich-Form" nicht mit mir in Verbindung zu bringen !

  • Ok sorry hab mich falsch ausgedrückt. Meinte ob es Sinn machen würde zu einer Low dose testo e, also eben die 150mg e5d , t-bol dazuzustacken oder müsste er auch das Testo e erhöhen um überhaupt Erfolge vom T-bol verzeichnen zu können? Es geht ihm mehr darum etwas kfa zu senken bei gleichzeitigem moderaten muskelwachstun ohne viel wasser zu ziehen.

    Und eben generell wie sich T-bol zu Testo e verhält bzw. wie der Stack so ist und was man sich erwarten kann.?

    LG

  • Werbung
  • Abend, mk677 hat ja angeblich eine hwz von 12 std, meine gabe hab ich täglich auf 12 Uhr eingestellt das heist es müsste bis 00 uhr wirken, jetzt bin ich am überlegen ob ich es so erstmal durchziehe bis die erste dose (30kapseln) leer ist und ab der 2 Dose würde ich es gerne so machen das ich um 12 Uhr eine nehme und um 00 uhr dann nochmal eine, dann würde es praktisch durchgehend wirken ohne eine Lücke dazwischen,nur bin ich mir nicht sicher ob es eine gute Idee ist es sind 30mg pro Kapsel.

    Guter Plan oder eher nicht ?


    Lg Paz

  • Werbung
  • Hallo Leute ich hab mal ne frage. Sobald ich auf der Seite liege höre ich meinen Puls im Ohr. Richtig nervig. Wenn ich Ruhepuls Messe ist immer alles im grünen Bereich. Hab mir überlegt mit weissdorn zu holen. Hat evtl. jemand ähnliche Probleme?

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • wollte jetzt clen probieren. Aber das Zeug ist ja die Hölle. Bereits nach dem 3. Tag musste ich abbrechen. Volle Ladung an NW: zittrig am ganzen Körper, Übelkeit, Schwindel, andauernd starke Krämpfe, sehr schlechter Schlaf, innere Unruhen....

    da kann man ja kaum mehr trainieren gehen. Echt Krass

  • Werbung
  • Ok sorry hab mich falsch ausgedrückt. Meinte ob es Sinn machen würde zu einer Low dose testo e, also eben die 150mg e5d , t-bol dazuzustacken oder müsste er auch das Testo e erhöhen um überhaupt Erfolge vom T-bol verzeichnen zu können? Es geht ihm mehr darum etwas kfa zu senken bei gleichzeitigem moderaten muskelwachstun ohne viel wasser zu ziehen.

    Und eben generell wie sich T-bol zu Testo e verhält bzw. wie der Stack so ist und was man sich erwarten kann.?

    LG

    Also ich fahre jetzt die zweite Woche 330mg/1,1ml testo e e4d und 40mg Tbol an trainings freien Tagen und an trainings Tagen 50mg Tbol. Das ist das erste Mal das ich ein oral nehme und ich bin vorher testo und bolde gefahren. Aber vom bolde bin ich brutal trocken geworden. Tbol gibt mir auf jeden Fall nen guten Kraft Schub und die Muskeln wirken voller/praller, wobei ich nicht aufschwämme. Also ich finde diesen stack richtig gut. Ich werde das jetzt noch 6 Wochen weiter fahren dann Tbol rausnehmen das testo was erhöhen und dann zum im September nochmal 8 Wochen Tbol einbauen.