DER DOPING THREAD - Kurze Frage, schnelle Antwort

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • So...


    Da man mir jetzt schon mehrmals aufgrund meiner Libidoprobleme Proviron ans Herz gelegt hat hätte ich diesbezüglich einige Fragen...


    -Welche Dosierung würdet ihr vorschlagen bei 250mg Testo E e5d?

    -Wie lange bis die libidosteigerne Wirkung anfängt zu wirken?

    -Welche Nebenwirkungen können mich erwarten? (bzw wie kann ich die Stärksten etwas kontern?)

    -Sollte ich Haarausfall bemerken, kann ich es dann absetzen und das haarbild verschlechtert sich nicht weiter oder ist es dann irreversibel geschädigt (ich weiss das was weg ist, ist weg aber ich meine dass es noch über den Konsum hinaus wenns aus dem system ist weiter rieselt)

  • Proviron ist ein DHT-Derivat, wirkt wie ein androgenes Steroid und plättet die Achse. Die die eine Libidosteigerung damit erwirken, sind meist die die einen zu hohen Östrogenintus haben, da DHT ein direkter Gegenspieler Östrogens ist. Machen wir es kurz, lasse die Finger davon, es drückt dir die körpereigene Hormonachse drei Stöcke unter die Erde! Mal mit 7-Keto-DHEA, Mucuna Pruriens L-Dopa + EGCG und P-5-P probiert? Zusätzlich kannst du etwas nehmen worin die DHT-Synthese endogen angekurbelt wird, Kreatin.

  • Werbung
  • Lies richtig. Da steht "bei 250mg Testo".


    Vielleicht will der User nicht absetzen? Da braucht man dann auch nicht mehr auf die endogene Achse eingehen.


    Ich würde es mit 25mg alle 12h probieren.

  • Moin, wie der ein oder andere mitbekommen habe versuche ich das erstma mal hgh mit 5.i.u testo p erhöht von 100 auf 150mg ed. Ziehe so unnormal Wasser das meine titten/ nippel so hässlich AkA gyno werden ?wird alles normal sein denke ich?! Ari ist erhöht von 2mg e3d auf 1 mg ed.. schon traurig wenn die Bauchmuskeln flöten gehen :(

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung