DER DOPING THREAD - Kurze Frage, schnelle Antwort

ACHTUNG - PROBLEM MIT DER NACHRICHTEN TEXTEINGABE

Hallo, seit dem Update scheint es bei einigen Usern ein Problem mit den Rechten zu geben. Man kann dann auf kein Thema Antworten und sieht weder den Knopf zum Antworten, noch das Texteingabefeld.

Solltet ihr betroffen sein, meldet euch bitte mit einer einfachen E-Mail mit der Angabe des Usernamens unter [email protected], schreibt unter dem entsprechenden Post bei Facebook oder vielleicht geht auch Unten das Forum "Offene Hilfestellung (kurzfristig)"
  • Werbung
  • Werbung
  • T3 Dosierung morgens-mittags-abends jeweils 25Mg ? Soll erst später rein wenn überhaupt. Wollte nur Meinungen hören.


    Momentan

    350 TP (demnächst halb)

    175 Drosta P (demnächst doppelt)

    350 NPP (demnächst tausch TrenA)

    0,5 Ari e2d

    demnächst 80 clen kardio

    2 mg keto abends

    8 wochen vor wk 60-80 stano


    Aktuell 98 Kilo 9,6% 185 cm Wettkampfdiät start Nac. Starte in Classic.


    Mhm vlt mache ich die tage nen log mit bildern pläne etc. Bis zum Wettkampf bzw nehme 3-4 mit.

  • Werbung
  • 60-80mg Stanozolol und dafür noch 300 Drosta?


    Gaaanz blöde Sache, würde eher Drosta auf 100-150 pro Tag Schrauben, Stanozolol bei 50 und 4 Wochen davor langt dicke, Drosta immer hoch, unter 700 die Woche würde ich das garnicht für den Zweck nutzen und das nicht über Stanozolol kompensieren.

  • Werbung
  • Werbung
    • Offizieller Beitrag

    BEAST_DNA Glaube du meintest mal was mit Bolde in der Wk Diät ?

    Bolde in der Diät bringt halt die Adern raus, je nachdem ob man das haben möchte.

    Finde dicke Schläuche gehören dazu je dicker um so besser.

    Da geht das aber erst ab 1g die Woche los bei BoldeU optimal sind so 1.5-2g die Woche und das Zeug braucht Anlaufzeit bis es sich aufs Blut auswirkt.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • apropos Betablocker

    hat jemand Erfahrung damit? Neurologe würde das gerne zur Prophylaxe gegen meine chronische Migräne versuchen.

    Habe aber was von Haarausfall, Gewichtszunahme und depressiven Verstimmungen gelesen und das macht mir Sorge.

    Das kann je nach Betablocker passieren. Welchen will er dir verschreiben?

    • Offizieller Beitrag

    apropos Betablocker

    hat jemand Erfahrung damit? Neurologe würde das gerne zur Prophylaxe gegen meine chronische Migräne versuchen.

    Habe aber was von Haarausfall, Gewichtszunahme und depressiven Verstimmungen gelesen und das macht mir Sorge.

    Also ich war froh, dass ich die 8 Wochen nach meiner Herz-OP nicht mehr brauchte.

    Ich kenne etliche Leute aus einem Herzklappenforum die Migräne haben obwohl sie Betablocker nehmen.


    Aber gut, wenn Dein Arzt dir das rät, dann versuch es.


    Und ja, von den Nebenwirkungen berichten in dem Forum auch einige.

  • Werbung
  • Das kann je nach Betablocker passieren. Welchen will er dir verschreiben?

    Noch nicht sicher. Muss erst ins MRT, um intrakranielle Prozesse auszuschließen.


    Bin da lieber vorsichtig, auch wenn Ärzte zu Dingen raten. Alternativ meinte er gäbe es auch Epilepsiemedikamente und Antidepressiva. Haarausfall und phasenweise Depressionen hab ich so schon, will das nicht unbedingt noch verstärken.


    Was hattest du denn für Nebenwirkungen davon?

    • Offizieller Beitrag

    Grüße in die Runde


    Kurze Frage ist es möglich das Testosteron über Schweiß übertragen werden kann ?


    Meine frau und ich sind 8 Jahre zusammen ich seit dem fast immer on

    Und im Blutbild meiner Frau ist festzustellen das ihre Hormone Wie Testosteron und Androstendion im laufe der zeit immer mehr geworden sind.


    Wer weiß was?

    Lg

  • Werbung
  • Wie alt ist sie denn? Wechseljahre?

  • Werbung
  • Ich kann ramipril und amlodipin gegen erhöhten Blutdruck empfehlen. Das sind beides relativ leichte Medikamente, keine Betablocker. Mir hilft das Ramipril allein schon sehr gut bei einer Dosierung von 5mg/ ed !

    Einige vertragen Ramipril nicht, z.B. nächtliche Hustenanfälle, die den Blutdruck nach oben treiben.

    Mit Geld kann man seine Lage verbessern; aber nicht seinen Charakter ;)

  • Werbung
  • Bolde in der Diät bringt halt die Adern raus, je nachdem ob man das haben möchte.

    Finde dicke Schläuche gehören dazu je dicker um so besser.

    Da geht das aber erst ab 1g die Woche los bei BoldeU optimal sind so 1.5-2g die Woche und das Zeug braucht Anlaufzeit bis es sich aufs Blut auswirkt.

    Meine sehen bei 400mg die Woche aus wie Gartenschläuche.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • Kann jemand was zu Sibutramin sagen, soll ein Appetitzügler sein. Ist der gut ?

    Wenn du den verträgst ja, ich reagiere leider da nicht so gut drauf im Bezug auf Wirkung da war Phentermine deutlich besser, aber probieren kann man das sicherlich einige finden das sehr gut, man muss aber aufpassen wenn du zb Clenbuterol drinne hast, das kann etwas blöd fürs herz werden und Clen würde das verstärken, deswegen etwas aufpassen.

  • Werbung