Zweite Kur Planung

  • Werbung
  • Werbung
  • Bin schon 1500 mg/w Bolde gefahren und fand es klasse. Keine Grippe gehabt nichts.
    Bolde muss man nur Zeit geben und etwas länger fahren und auf die Wirkung warten.
    Wenn man nicht zu fett ist, profitiert man von einem vaskulären Erscheinungsbild.

    das ist der grund warum viele über bolde schimpfen laufen rum mit speckmantel und wundern sicj das man die qualitätsmasse nicht sieht. Sehr guter beigrag

  • Bringt es was als Gelenkschutz eine kleine Prise Deca reinzunehmen & dafür den gleichen Wert Testo runterzuschrauben?
    Mir gehts dabei nicht um eine spürbare Wirkubg sondern echt nur um die Gelenke :)
    Oder wär das Zuviel des guten und unnötig ?

  • Werbung
  • Werbung
  • Okay danke für die Rasche Antwort. Aber Testo & Bolde(oder Tren) als Hauptroids & bisschien Deca für die Gelenke wäre dann denke ich too much für die zweite Kur?


    Geht mir bei Deca dann echt nur um weniger *verschleiß*


    Liebe Grüße

  • Also Tren würde ich auch nicht stacken in der zweiten Kur. Lieber Testo und Bolde und sich das Deca und Tren sparen. Denn wie gesagt wenn du das Bolde drin hast brauchst du das Deca nicht für die Gelenke. Mit deca legst du halt viel Masse auf mit weniger Qualität als mit dem Bolde, dazu kommt das Boldenon viele Optische vorteile hat. Aber Qualitätsmasse aufbauen bracuht halt seine zeit auch mit Roids...

  • Werbung
  • Testo & Bolde hört sich ganz vernünftig an denke ich.
    Von Tren wird so oft abgeraten wegen der vergleichsweise starken Nebenwirkungen?

  • Also Tren ist meiner meinung nach eher für eine wettkampfvorbereitung gedacht man sagt ja auch The icing on the cake also quasi der letzte feinschliff das sich die muskeln schön teilen usw.. Und mit einem halben Jahr Bolde bist du glaube ich gesundheitlich und Nw technisch besser beraten als mit Tren... festlegen will ich mich da aber auch nicht da ich noch kein grossen erfahrungen mit Tren gemacht hab ich gebe lediglich das wieder was ich gelesen und gehört habe. Aber die Nierentoxizität von dem Zeug und die Auswirkungen auf das Herz Kreislaufsystem sind denke ich nicht zu Unterschätzen. Nicht umsonst wird ja eine Kur länger von nicht Länger als 12 wochen bei tren angeraten auch wenn ich glaube das es genug Leute gibt die es länger Kuren.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Also Tren ist meiner meinung nach eher für eine wettkampfvorbereitung gedacht man sagt ja auch The icing on the cake also quasi der letzte feinschliff das sich die muskeln schön teilen usw.. Und mit einem halben Jahr Bolde bist du glaube ich gesundheitlich und Nw technisch besser beraten als mit Tren... festlegen will ich mich da aber auch nicht da ich noch kein grossen erfahrungen mit Tren gemacht hab ich gebe lediglich das wieder was ich gelesen und gehört habe. Aber die Nierentoxizität von dem Zeug und die Auswirkungen auf das Herz Kreislaufsystem sind denke ich nicht zu Unterschätzen. Nicht umsonst wird ja eine Kur länger von nicht Länger als 12 wochen bei tren angeraten auch wenn ich glaube das es genug Leute gibt die es länger Kuren.

    Trenbolon ist nicht nierentoxisch! Gesunde Nieren werden mit Tren keine Probleme machen.
    Der oftmals rote Urin während Trenbolongabe kommt einfach daher, weil das Trägeröl 1:1 über den Urin ausgeschieden wird.
    Und wenn ihr rotes Tren habt, pinkelt ihr nunmal rot/braun.


    Dennoch geht Tren stark auf den Organismus, vorallem auf das Herz-Kreislauf-System.
    Boldenon geht allerdings auch auf das Herz-Kreislauf-System durch die relativ starke verdickung des Blutes und damit einhergehenden Bluthochdruck.


    Wer keinen Blutdochdruch hat, sollte meiner Meinung nach Blode dem Tren vorziehen, vorallem in der 2. Kur.
    Wobei ich persönlich immernoch der Meinung bin, dass bei deinen Werten TE 250 e3d reichen, oder von mir aus auch 300 e3d (700/Woche)
    Wenn unbedingt etwas dazu soll, dann ca. 400-600 Bolde (vorausgetzt du hast nicht jetzt schon hohen Blutdruck).



    Edit:
    Deca ist natürlich auch noch eine Möglichkeit, wenn die Ernährung (und zum Teil auch Genetik) passt wird man damit auch qualität aufbauen und nicht wie ein Wasserbüffel rumlaufen. :top:

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Also ich habe in einer Dokumentation über Andreas Münzer einen Bericht von inem renomiertenArzt gesehen in der er sagt das Parabolan also Trenbolon stark nierentoxisch ist.

  • Werbung
  • Sry aber der renomierte Arzt war vermutlich Schauspieler :thumbsup:

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Obwohl die Mehrheit ja gegen Tren ist in meiner Situation geht es mir nicht ganz aus dem Kopf, wahrscheinlich weil einige Kollegen sehr davon schwärmen und sehr begeistert sind, einer ist grade in seiner Tren Kur.


    Die Vorschläge mit Bolde etc. verwerfe ich jedoch auch nicht, sondern könnte ich in einer weiteren Zukünftigen Kur umsetzen. :P


    Was wäre eine gute Dosis für die Einnahme von Tren beim ersten Mal?
    TestoE 400 & TrenE 200 e5d?
    Deca (oder Bolde) bei diesem Stack als Gelenkschutz Sinnvoll oder zu viel?
    Tren Einnahme ca. 12 Wochen je nach Wohlbefinden würde ich anpeilen.


    Liebe Grüße

  • Dann teste es (Tren) doch aus, vorher gibst du eh keine Ruhe. ;)
    Du fährst als Neuling in Sachen Tren natürlich besser mit dem Acetat Ester.
    Sollten dich die Nebenwirkungen f!cken, kannst du es schnell raus nehmen und bist paar Tage später wieder voll da. Bei einem Enanthat hast du die Nebenwirkungen u.u. Lange am Hals.


    50mg ed oder 37,5mg wenn die Dosierung 75mg /ml ist.

  • Werbung
  • Werbung