• Ein Trainings Kollege in deinem alter hat ebenfalls Testotop verwendet und war sehr zufrieden. Sein Te-Wert war ebenfalls im unteren Bereich.
    Dosierung 62,5mg jeden tag , er musst es morgens für zehn Min. auftragen und anschließend abduschen. Das wars aber auch schon...


    War sehr zufrieden...

  • Werbung
  • Werbung
  • Sind 10 Minuten nicht ziemlich wenig? Testogel kenn ich nicht, aber mir wurden vor einigen Jahren Testosteronpflaster ärztlich verschrieben, die musst ich aber auch den ganzen Tag drauf behalten.

    Es gibt zwei Gels auf dem Markt , einmal das Testogel und die Testotop Gel. Zwei verschiedene Firmen!


    Das Testotop ist höher dosiert (62,5mg und 125 mg) hat nur die hälte des Gels verglichen mit dem Testogel! Besser beim täglichen einschmieren ist das Testotop.
    Zudem steht dort in den Beipackzettel, dass es aussreicht 10min das Gel einziehen zu lassen , anschließend kann es abgewaschen werden. Das Testogel hingegen muss 6 Std. aufgetragen werden, bevor es sich abwaschen läßt.



    Ich pers. habe die Ansicht, das man als AAS-Anfänger damit respektable Ergebnisse erzielen kann.
    Trainingskollegen, die allerdings Ü35 sind ,habe es getestet und waren zufrieden .

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Klar 125mg und da ich kurz vor der 50 bin,benutze ich es zur besseren Regeneration und Muskelerhalt.
    Und der Wert ist eine Stunde vor der nächsten Gelanwendung genommen worden.
    Gibt auch eine Studie bezüglich Testotop ,in der die Kontaktübertragung behandelt wird.
    Besteht nach 10 min nicht mehr.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Selbst mein Urologe hat das Testogel nur der Vollständigkeit halber mal erwähnt, mir aber davon abgeraten. Die meisten seiner Patienten sind nur die ersten 2-3 Wochen davon begeistert, danach kommen alle wieder und wollen doch die Injektionen.

  • Werbung
  • Also ich bekomme schon seit über 10 Jahren Testo vom Arzt und wenn jemand behauptet,
    das ein Wert von über 15 nichts ist (gemessen vor der nächsten Dosis)
    Ganzklar keine 60 oder 100.
    Und wenn ein Arzt dir zu Nebido rät,ist das eine Sache.
    Habe es Jahrelang benutzt und immer wieder Blut kontrollieren lassen.
    Aber wer das Esterverhalten von Undecanoate kennt,weiß das es in den ersten 2 Wochen hochgeht, aber dann nur noch Bergab.
    Da war ich bei einem Zyklus von 6 Wochen,am Ende der 6 Wochen,bei einem Wert von knapp
    über 8.
    Da bleib ich doch lieber bei einem Wert von mindestens 15 und habe bei einem 12 Std Rhymus,
    weniger Schwankungen und ich fülle mich besser.
    Nehme ich jetzt nur noch Übergangsweise,wenn ich ins Ausland,
    im Urlaub bin.
    Ich glaube auch nicht,das du viele Ärtze findest die dir 125 oder sogar 250 ed5 verabreichen.
    Wenn doch,wird wohl irgendwann die Krankenkasse sich melden.

  • Kein Arzt wird 15mg oder gar höher dosieren , dafür ist keine notwendigkeit beim normalen mann. s

  • Werbung
  • Klar macht das fast kein Arzt mit.
    Ist ging ja auch nur darum,ob man mit Testosterongel,irgendwie den Testowert erhöhen
    könnte.
    Es gibt auch irgendwo eine Studie, bei der 3 Dosen Testotop 125 verabreicht werden und
    die Probanten Werte über 20 haben.
    Ich hatte vorher auch mal Testin oder Testogel benutzt, einmal oder 2 mal am Tag.
    Die haben aber maximal 50mg und da war ich auch mit meinem Befinden,bei 2 Anwendungen
    am Tag,überhaupt nicht zufrieden.
    Zum Muskelaufbau sind Injektionen,natürlich,die beste Variante.

  • Werbung
  • TRT gibt es ja fast nur auf Privatrezept. Da wird die Krankenkasse nichts sagen.....
    aber 125/Woche ist keine Seltenheit. (250/e14d)Rotex empfiehlt es auch steht in der Beschreibung, die der Artz einlesen kann online, wenn er dir es verschreibt.....

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung