Insulin vor dem Training

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Kommt ja fast hin wie ich das vor habe .. Nur das in im Pre-workout nur 50g Glucose nutze und das gleiche nochmal im Intra Workout so sollte alles ordentlich abgedeckt sein.


    Was sagst du 50% Pre und 50% im Intra der carbs


    Ich werde Humalog nutzen und bin ca nach 60-80 min durch mit dem Training

  • Werbung
  • Könnte jemand bitte sagen, welche Sorten von Insulin es gibt und wo da die Unterschiede sind (bzgl. BB)?

    Also ich kenne die folgenden


    Novorapid Wirkung 4-5Stunden


    Humalog Wirkung 1,5 - 2 Stunden


    Lantus Langzeit (noch nie was drüber gehört, finde ich persönlich für unnütz im BB )



    Bitte verbessern falls hier was abweicht

  • Und unter welchen Umständen entscheidet man sich für welches Insulin?


    Frage das auch im Hinblick auf die Benutzung von HGH (nur zu informativen Zwecken).

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Kommt ja fast hin wie ich das vor habe .. Nur das in im Pre-workout nur 50g Glucose nutze und das gleiche nochmal im Intra Workout so sollte alles ordentlich abgedeckt sein.
    Was sagst du 50% Pre und 50% im Intra der carbs


    Ich werde Humalog nutzen und bin ca nach 60-80 min durch mit dem Training


    nein kommt nicht aufs selbe
    da ich 200g carbs gesamt verwendet habe
    100g vor und 100g danach


    Für uns im bb ist ukw und kw slin von nutzen
    ukw für nach dem sport
    und kw vor dem sport
    ich erkläre mal wieso


    Kw hat eine wirkungsdauer von 4-5 stunden
    so können die shakes ihre vorarbeit mit der versorgung beginnen und die mahlzeit nachm sport zuhause kann auch noch optimal verarbeitet werden was bei ukw slin nicht mehr der fall währe da die wirkung bis dahin nicht mehr gegeben wäre
    Somit ergibts sich der nutzen von ukw nachm sport als anwendung von alleine

  • Werbung
  • Also mit der Wirkungsdauer hast du schon teilweise Recht. Siehe hier: http://www1.us.elsevierhealth.…s/U21078-n001-01-f001.jpg


    Man kann trotzdem beide Insuline benutzen. UKW hält max. 5h und wirkt nach ca. 5 Minuten.
    KW Insulin/ Normalinsulin / Actrapid wirkt nach ca. 15 Minuten und hält max. 8H lang an. Finde UKW besser, da man früher schlafen gehen kann und nicht extrem beschränkt ist was Fettzufuhr angeht. Gleich dazu mehr.


    Falls sich jetzt jemand fragt, wieso meine Angaben der Grafik leicht abweichen... das ist ein Sicherheitspuffer. Zudem sind meine Angaben aufs maximum bezogen.


    Zur Nährstoffaufnahme während man Slin nimmt:

    Carbs:


    Injektion -> Blutzucker sinkt ab. Man sollte (egal ob KW oder UKW) direkt nach der Injektion ca. 10g Dextrose o. Malto/I.U. einnehmen um eine schnelle Zuckerzufuhr zu gewährleisten. Bei 10 I.U. = 100g schnelle carbs. Somit wird der BZS (Blutzuckerspiegel) für eine kurze Zeit (1-2h) im Rahmen gehalten. MINIMUM! Sicherheitshalber lieber mehr als zu wenig.


    spätestens 2h danach -> Komplexe carbs einnehmen. Richtwert ist hier 1g KH/kg. Also hier z.B. 100Kg Athlet = 100g carbs. MINIMUM! Sicherheitshalber lieber mehr als zu wenig.




    Das sind nur Richtwerte! Bei einem harten Training können auch mehr carbs benötigt werden. Daher immer Sachen wie Dextro energy o. ä. parat haben! Pre Workout ist definitiv gefährlicher als Post Workout!

    Eiweiß:


    Ist zwar wichtig, jedoch nicht so überlebenswichtig wie KH Zufuhr. Ca. 50g EW nach der Injektion und 2h danach auch nochmal 50g. Luft nach oben ist immer. Abhängig vom Athleten




    Fett:

    Und hier entscheidet sich wer Fett wird, oder den Effekt vom Slin optimal nutzt.


    3Stunden vor und 4 Stunden nach der Injektion (Bei UKW Slin) sollte man keine Fette zu sich nehmen. Bei KW Slin: Derjenige, der so wenig Fett wie möglich ansetzen möchte sollte dies tun -> 8h warten(6 sind auch i.O., jedoch sind 8h sicher). Ist halt abhängig von der Insulinform. Kann man anhand des Diagramms ablesen.


    Wieso?


    Wie einige schon gesagt haben, Insulin schleust die Nährstoffe bzw. Makros in die Muskeln. Jedoch auch in die Fettzellen. Desto mehr Fett dabei ist, desto mehr wird auch eingeschleust. Daher möglichst in diesem Fenster drauf verzichten! Wenn man einen extremen Kalorienüberschuss fährt, wird man ebenfalls an Fett zunehmen.


    Fettabbau und Insulin:

    Darüber streiten sich sehr viele. Insulin hemmt die Lipolyse(Fettabbau). Daher sollte man während einer Diät auf Insulin verzichten. Wer sich selbst ein Bild darüber machen möchte -> Google -> Insulin Lipolyse


    Anfänger sollten max. 10I.U. nehmen. Kenne auch Leute die 20 I.U. genommen haben auf zwei Gaben verteilt. Ist jedoch sehr stressig. Nur für Fortgeschrittene. Man darf ebenfalls auch nicht schlafen gehen, während der o.g. Zeit.


    Mit der Unterzuckerung sollte man keine Experimente wagen! Ich kenne Leute, die morgens Insulin gespritzt haben und vergessen haben,danach etwas zu essen. Die saßen mit schweißnasser Stirn und einem extremen zittern vor mir!


    Keine Anleitung, Kein Ratgeber, Angaben ohne Gewähr und spielt nicht mit eurer Gesundheit!


    UKW= kurzwirkende Insulinanaloga
    KW= Normalinsulin

  • Werbung
  • Ist ein komplexes thema
    in der handhabung unterscheidet es sich schon stark ob pre oder postworkout slin
    man muss die jeweils andere formen von eiweiß supplementieren die carbs werden anders gehandhabt der bzs verhält sich anders die i.e. applikation verhält sich anders


    Ich hab locker damals 3 wochen lang mich genau informiert und vorbereitet
    slin ist einfach zu gefährlich wenn man es nicht genau händelt

  • Werbung
  • Insulin muss auch die ganze Zeit klar gelagert werden oder

    Der geschlossene Stift ja. Nach dem anbrechen bzw. dem ersten mal benutzen des pens bei Zimmertemperatur max 30 Tage haltbar. Soweit meine Infos. Immer kühlen brauchst du nicht, da es auch ordentlich wehtut sich kaltes Insulin zu injizieren.

    Ist ein komplexes thema
    in der handhabung unterscheidet es sich schon stark ob pre oder postworkout slin
    man muss die jeweils andere formen von eiweiß supplementieren die carbs werden anders gehandhabt der bzs verhält sich anders die i.e. applikation verhält sich anders


    Ich hab locker damals 3 wochen lang mich genau informiert und vorbereitet
    slin ist einfach zu gefährlich wenn man es nicht genau händelt

    Das stimmt! Kenne Leute, die NIE ihren BZ gemessen haben und trotzdem nie Probleme hatten. Aber man sollte auf Nummer sicher gehen und sich langsam rantasten

  • Werbung
  • Das stimmt... Wenn man aber einige Dinge beherzigt und auf die Signale des Körpers hört lassen sich diese Risiken vermeiden und es ist unglaublich potent, gerade in Bezug auf die Regeneration.
    Gerade im Hobby Bereich werden teilweise roids in so hohen Dosierungen gefahren.... Von "Athleten" mit 70 kg Körpergewicht die nach nichts aussehen.... Und komischerweise hat da niemand Angst vor den Nebenwirkungen...

  • Also ich muss sagen das ich mit Slin zur Zeit sehr gut fahre! Ich seh zu keine schlechten Fette zu mir zu nehmen und so viele Carbs hau ich mir auch nicht rein ehrlicherweise! Ich esse viel Eiweiß ohne zu viel Zeit zwischen den Mahlzeiten zu lassen und das wars! Man braucht keine große Angst zu haben,wenn man nicht gerade Diabetiker ist und daher ohnehin schon einen gestörten Glukosestoffwechsel hat! Ein Gesunder ist nur bei einer Maximalen Überdosierung gefährdet! Im Regelfall treten jedoch bei Unterzuckerung sofortige Gegenmaßnahmen des Körpers ein, die einem vor dem Tod bewahren! Wenn man also moderate Dosierungen nimmt wie z.B 10 Einheiten morgens oder nach dem Training hat man recht wenig zu befürchten! Vor dem Training es einzunehmen halte ich eher für ein unnütziges Risiko sein Training in den Sand zu setzen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung