Steroid & Prohormone aktuell

  • Grüß euch, alle mal nach langer Zeit.


    Einige kennen mich noch unter Bosana, war lange nicht mehr aktiv und hab die Lust wieder auf eine oral Kur bekommen.


    Was ich bis jetzt probiert habe:


    Testo e,c,p von 250 bis 1200mg
    Deca n von 400mg bis 800mg
    Boldenone 300 bis 600mg
    Susta 300 bis 1000mg
    Oral:
    M-Drol ( 20 bis 30mg sehr potent vor 6 Jahren)
    Dianabol 30 bis 80mg
    Tren-x ?? Mg vergessen.
    Ephedrin ?? Mg vergessen.



    Zur meiner Frage, gibt es potentes S-Drol/m-Drol noch ?


    Hab gehört das oympus gut sein soll, aber die haben leider kein M-Drol im Angebot.


    Ich bin für alles offen wie zB h-Drol was ihr davon haltet oder epistan, Zweck Masse.


    Was ist euer Favorit prohormon & steroids.


    Nur so am Rande, ich fahre 250mg testo e momentan oft Modus und möchte nun wieder zu den Zuckerln.


    Mit freundlichen Grüßen Bosana

  • Werbung
  • Werbung
  • Potentes S-drol gibt es von Ares wenn du den Kontakt hast!


    Grüße dich testojim.
    Danke aber hab keine Kontakte zu Ares, hab aber auch gelesen gehabt das er gutes sdrol hat.


    Gibt es Prohormone-steroids die momentan aktuell sind mit Qualität bzw Wirkstoff? Hdrol usw ?


    Und was ist das für eine Firma { German-pharmaceuticals } ?
    Die haben sdrol usw auf muscle Lab.

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Das Hardrock Supplements - Methastadrol ist immer noch echtes Superdrol, nehme das auch mal zwischendurch in meinen stack mit rein.


    bei gaspari sind mir auch die augen heraus gerollt aber sollen echt was bringen.
    habe jetzt die dritte woche mit dem epg methyl am laufen und fühle mich so wie auf 50mg pinke thais :lol:

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Quelle: D.Sinner Schwarze Buch 2016


    Vor dir liegt das mittlerweile dritte Update des erfolgreichsten deutschsprachigen Anabolika-Referenzwerks "Anabole Steroide - Das Schwarze Buch 2016". Nach mehreren Monaten intensiver Arbeit können der BMS Verlag und ich dir erneut ein bahnbrechendes Werk präsentieren, das aus zwei Gründen um einiges spezieller als alle vorherigen Ausgaben ist:

    Zum einen ist es gerade für mich sehr speziell, weil es zu diesem Update beinahe nicht gekommen wäre. Nach dem letzten Update 2010 hatte ich mich nämlich dazu entschieden, für keine weitere Ausgabe mehr zur Verfügung zu stehen. Dies hatte zum einen private Gründe, zum anderen fehlte mir aber auch die Herausforderung, da alle im Bodybuilding verwendeten Wirkstoffe ausreichend behandelt worden waren und mich das bloße Vorstellen neuer Produkte nicht mehr reizte.
    Dies änderte sich schlagartig Anfang 2015, als ich mich durch Zufall erneut mit der Materie befasste und herausfand, dass sich in den letzten Jahren doch einiges getan hatte, was ein Update des Buchs unumgänglich machte.
    Ich spreche natürlich vom zweiten speziellen Grund, nämlich der Entdeckung vollkommen neuer Wirkstoffgruppen, wie beispielsweise SARM (Selektive Androgenrezeptoren-Modulatoren), Myostatin-Blockern und Wachstumshormon freisetzenden Hormonen und Peptiden (GHRH und GHRP). Eventuell sind wir hierdurch mittlerweile an einem Wendepunkt angelangt, an dem klassische anabole-androgene Steroide obsolet werden und aus dem Medikamentenarsenal dopender Sportler allmählich verschwinden.

  • Werbung
  • keine nebenwirkungen sind super, keine wirkung unglaubwürdig.
    ich erwähne nur produkte die ich selbst getestet habe und auch wirkten.


    gaspari preise verstehe ich auch nicht aber sollen schon beim händler teuer sein, irgendwer kauft sie schon der den wert schätzt oder es über hat, ist dann halt nen luxussteroid

  • Werbung
  • Was soll ich sagen, ich hatte das sdrol von hardrock aber nicht von muscle lab, das war damals eine englische Seite.


    Ich vertraue dir schon das du kein Mist erzählst, vil hatte ich einfach Pech mit der dose.
    habe mir bis zu 6 Stück rein geschmissen weil ich nichts verspürt hatte und mich hat Mdrol das gute vor Jahren bei 20mg schon richtig ran genommen ab 30 war ich kaputt, 24std müde quasi im arsch.


    Ich werde deinen Tipp folgen und hardrock von Muscle lab probieren und ein Erfahrungsbericht schreiben.



    Du, ich hab Geld auf Seiten, ich fahre immer noch testo 250mg in der oft Phase ( nie ganz off ).
    Aber wer 80 Euro für 30 Tabs Hdrol zahlt fährt finde ich nicht den Weg Luxus sondern Dummheit .
    Da fahre ich lieber für das Geld mehr testo oder Decca und hab mehr Erfolg von dem Geld und weniger nw.


    Danke dir aber für deine Meinung und wie gesagt ich werde wegen dir hardrock noch eine Chance geben.

  • Werbung
  • M1t würde mich auch interessieren, noch nie probiert :)


    Das sowieso, in meiner Masse Zeit bin ich immer bei mindestens 600g kh.


    Aber hab hardrock damals 20mg Dosiert bis 60mg und nichts gemerkt.
    Damals das von Competitive Edge Labs das Mdrol hat mich bei 20mg aus den Socken gehaut 30mg war Max und würde nie auf 40mg gehen aber bei hardrock merkte ich keine Wirkung, deshalb ging ich bis auf 60mg :)

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung