Du hast hier keine Berechtigung zum erstellen von Themen oder Antworten, in einigen Teilen des Forums brauchst Du min. 25 Beiträge dafür.

Hey Du ... psssst ... Jetzt anmelden oder registrieren!

Denn nur Member können kommentieren

  • Hallo exBB Gemeinde


    In diesem Thread möchte ich die Fortschritte meiner Kur 2016/2017 dokumentieren, es ist meine zweite richtige Kur in meiner Trainingszeit von 7 Jahren.
    Ausserdem soll dieser Thread als Beratung für mich dienen, falls ich z.Bsp. Ratschläge bezüglich Training,Ernährung,Medizin usw. benötige. Ich wäre um jede Unterstützung seitens den ERFAHRENEN unter euch dankbar.


    Meine Daten zu Beginn der Kur (Mittwoch 06.07.16)


    182 cm
    94 kg
    Ca. 13-14 % KFA


    Kurdauer und Roids


    Geplant ist etwas länger als ein Jahr On zu sein. Die Kur wird in verschiedenen Phasen wie folgt verlaufen:


    1. Kurze Diät, Dauer 5-8 Wochen, bis ich wieder bei ca. 10% KFA bin, Roids: 700-1000 mg Testo P, 1000 mg Bolde, 500 mg Drosta P, 50 mg Turinabol ed für 4-6 Wochen


    2. Aufbau, Dauer +- 20 Wochen, Roids: 700-1000 mg Testo E/Susta, 1000 mg Bolde, 500 mg NPP, 50 mg Turinabol/Dbols ed für die letzen 8 Wochen, Ghrp2+Cjc


    3. Cruise, Dauer 4-6 Wochen (soll als Erholung für den Körper dienen), Roids: 500 mg Testo E


    4. Cut, Dauer 14-18 Wochen, Ziel ist 5-6 % KFA zu erreichen, Roids: 700-1000 mg Testo P, 500 mg Tren H/A, 500-700 mg Drosta P, 500 mg Bolde (für Gelenke, Tip von einem erfahrenen User im Forum), 50 mg Oxas ed für die letzen 12 Wochen, Ghrp6+Cjc


    5. Cruise, Dauer 4-6 Wochen, Roids: 500 mg Testo E


    6. Leichter Aufbau, möglichst kein Fett ansetzten, Dauer 8-10 Wochen, Roids: 1000 mg Testo E/P, gegen Ende der letzten 5 Wochen Oxas 50 mg ed


    7. Runter fahren ausschleichen und PCT, Roids,Medis, Supps : Oxas zum ausschleichen, Clom+Tamox, Creapure+Ephe+Yohimbin+Testo Booster+Vitamin C


    Ab der 4. Woche bis 2 Wochen vor der PCT werde ich 500 IU HCG e3d injekten. Das habe ich bereits in meiner letzten Kur so gemacht und es war eine grosse Hilfe in der PCT, darum werde ich es wieder genau so machen.


    Training


    4er-5er Split je nach freier Zeit


    4er Split:
    Brust,Schulter mittlere und hintere,Trizeps
    Rücken,Bizeps
    Pause
    Beine,Waden
    Schulter,Bizeps,Rückenbreite
    Pause


    5er Split:
    Brust,Schulter mittlere und hintere
    Pause
    Rücken,Bizeps
    Pause
    Beine,Waden
    Schulter,Rückenbreite
    Arme


    Trainiert wird nach einem Mix aus Dorian Yates Hit,Hatfield und Dogcrapp mit verschiedenen Intensitätstechniken. Also eher wenig Volumen und hohe Intensität bis Muskelversagen und darüber hinaus.


    Ernährung
    Versuche 80% sauber zu essen, mit kleinen Cheatsachen vor und nach dem Training. Werde ein wenig mit dem EW und Carbsverhältnis rum experimentieren. In der letzten Kur war das EW bei 3.5-4 g/kg, dieses mal werde ich versuchen das EW runter zu schrauben und die Carbs zu erhöhen, Fett bis max. 90 g täglich, bin ein Carbtyp von zu viel Fett bekomme ich ausserdem Probs mit Akne. Als Bsp. meiner letzten Nahrungszufuhr gegen Ende der letzten Kur: Carbs 785 g, EW 357 g, Fett 90 g. Ich tracke alles mit einer App darum habe ich die Daten noch!


    So na dann... Denke das waren alle Infos!
    Begonnen habe ich am Mittwoch, werde demnächst ein Update geben.


    Hoffe auf euere Teilnnahme und Unterstützung


    LG Paraman

    Einmal editiert, zuletzt von paraman ()

  • Werbung
  • Bin hier auf jedenfall fleißig am mitlesen, denke mal da wird gut was an mmmmmmmmmmmasse rumkommen bei dem Stoff in 20 Wochen :hh::ppp:
    Hast du denn ein bestimmtes Ziel auf Körpergewicht/KFA angeht?

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Werbung
  • Werbung
  • Danke Leute für euere Anteilnahme! Werde versuchen regelmässig ein Update zu geben.



    Werds auf jeden Fall mit Interesse verfolgen. Nimmst du Creapure nur beim Ausschleichen? Wenn ja: Warum nicht dauerhaft?

    Das Crea spare ich mir auf für die PCT und die Zeit ohne Roids. Während dem Stack welche ich fahre braucht man nicht noch Crea nehmen, das kommt dann zu gute wenn die Roids ausfahren um dem Kraftverlust entgegen zu wirken, bei mir klappt es wunderbar in Kombo mit Ephe.



    Bin hier auf jedenfall fleißig am mitlesen, denke mal da wird gut was an mmmmmmmmmmmasse rumkommen bei dem Stoff in 20 Wochen :hh::ppp:
    Hast du denn ein bestimmtes Ziel auf Körpergewicht/KFA angeht?

    Im Aufbau ist das Ziel möglichst viel Gewicht drauf zu packen und nicht all zu hoch mit dem KFA hoch zu kommen, 110 kg bei max. 16-17 % KFA wär geil.
    Im Cut wie gesagt ist das Ziel 5-6% KFA hoffe so auf 93-95 kg. Das letzte mal waren es knapp 92.5 kg bei etwas unter 8% KFA.

  • Genug essen nicht vergessen bei fast 3 Gramm Stoff die Woche, sonst gehst du mehr ein als dass du aufbaust. ;)

    Ist mir klar Meister, habe doch fleissig mitgelesen in deinem Thread :thumbup:
    Ich esse fürs Leben gern, und das Ghrp2 ist da auch noch ne gute Hilfe!



    Gut geplant. Bin gespannt auf Ergebnisse.
    Hau mal ab und an nen paar Bilder rein :D


    Sent from my SM-G903F using Tapatalk

    Danke dir, ich hatte gute Beratung zur Kur! :sun:
    Werde Ende nächster Woche mal ein aktuelles Bild posten und dann wieder von Zeit zu Zeit.

  • Werbung
  • Klingt super und sehr interessant
    Auch richtig, dass außer nandrolon bolde eine positive eigenschaft auf die gelenke hat und gerade im cut wenn das fett und wasser raus geht merkt man wie positiv dass doch eigendlich ist.würde da aber evt. Um 100-200mg erhöhen.



    Darf ich fragen welches tren du vor hast zu verwenden?




    Ansonsten gutes gelingen

  • Werbung
  • Wer denn, der Kerl der dich beraten hat muss ja ein Genie in dieser Thematik gewesen sein. :thumbsup::kk:

    Ja da hast du Recht! Ich wurde von zwei erfahrenen Usern hier am Board beraten, grosser Dank an die beiden Herren!
    @TheItalianBeast @JokerTime :kk:




    Werde ja noch das Ghrp6 mit drin haben, das kommt ja noch den Sehnen etc. zu gute, von daher denje ich dass 500 mg Bolde ausreichen sollten, man kann ja immer noch höher gehen bei Bedarf.


    Beim Tren bin ich mir noch nicht ganz sicher welches zum Einsatz kommt... Ich habe da noch Tren H von Euro Generics zum testen, das kommt ab nächste Woche kurzfristig zum Einsatz. Da wäre noch das Parabolin von Alpha, mit dem war ich letztes mal voll und ganz zufrieden, sind halt originale Alphas aus Asien, habe da einen guten Lieferanten. Auf jeden Fall möchte ich das Tren A von Ares probieren, das wurde mir sehr empfohlen. Mal sehen habe viele Alternativen.

  • Werbung
  • Creatin würde schon direkt in der Kur Sinn machen da durch den Stoff die Creatinsynthese auch stark erhöht sind daher wenn dann schon mit 5-7gr täglich dosieren statt der üblichen 3.5-5gr

    Was wäre der Vorteil deiner Meinung nach vom Creatin während der Kur? Ich nehme es sonst nur wegen der Kraft und besseren Regeneration, ich denke dass es bei dem Stack nicht an Kraft und Regeneration fehlen sollte. Diesen Nutzen vom Kraftgewinn würde ich mir gerne aufsparen für die PCT um dem Kraftverlust durch das Absetzten der Roids entgegen zu wirken, da werde ich es viel nötiger haben.

  • Werbung
  • Meiner Meinung nach steigst du mit deutlich zuviel Stoff ein.. Ich weiß nicht wie lange du off warst, aber bei den Daten mit knapp 3gr einsteigen ist heftig. Ich denke dass es zb 700mg propionat und 500 drosta in deinem ersten Minicut auch locker (!) tun um massiv schnell Fortschritte zu sehen. Das zieht sich dann halt logischerweise durch da man sich"natürlich" sträubt für einen längeren Zeitraum die Menge runterzufahren. (was absolut normal ist, no offense)


    Die Orals würd ich in allen Kuren außer vlt Punkt 6 kicken, du bist echt hoch genug mit dem Injektionszeug dass das einfach nur unnötige Belastung ist mMn..Und die cruise Phasen würd ich länger gestalten, in 4 Wochen (um am unteren Ende deiner Skala zu bleiben) ist nichts bzw nicht viel mit Erholung. Würd mich da eher Richtung 10 - 12 Wochen orientieren, Muskeln halten wird auch mit einem halben Gramm testo die Woche möglich sein für den Zeitraum und mehr geht im cruise eh nicht ;) ansonsten werd ich das gespannt verfolgen..! :)


    LG Co

  • Also geht die Kur fast ein Jahr wenn ich das richtig verstehe? (bei den maximalen Wochenanzahlen)

    Bei der maximalen Anzahl Wochen jeder Phase wären wir bei 68 Wochen. Denke wird schon um die 65 Wochen sein, also etwas mehr als ein Jahr.

  • Werbung
  • Dann habe ich mich versehen.


    Was ist Ghrp2 und 6, und für was die Oxas mit der zusätzlichen Leberbelastung.
    Deine wievielte Kur ist das?


    Machst Du vorher nachher Bilder?
    Die Ernährung trackst Du mit App?
    Werden auch Maße genommen?

  • Was wäre der Vorteil deiner Meinung nach vom Creatin während der Kur? Ich nehme es sonst nur wegen der Kraft und besseren Regeneration, ich denke dass es bei dem Stack nicht an Kraft und Regeneration fehlen sollte. Diesen Nutzen vom Kraftgewinn würde ich mir gerne aufsparen für die PCT um dem Kraftverlust durch das Absetzten der Roids entgegen zu wirken, da werde ich es viel nötiger haben.

    Ein erhöhter ATP Speicher und KrP (kreatinphospate), du sprichst doch aber wenn du Creatin schon in der Kur supplementierst dann im Post Cylce dadurch nicht schlechter darauf an , das klang jetzt ein wenig danach das das deine Sorge wäre ?


    Ob es sich bei dem Stack überhaupt bemerkbar macht das ist ein berechtigte Frage aber ich würde es rein nehmen von ANfang an da Creatin ja auch an nicht direkt spürbaren Prozessen beteiligt ist


    In wie weit Rois überhaupt in den ATP Stoffwechsel eingreifen muss ich mich mal zu belesen, auf jeden Fall ist die ATP Resynthese stark erhöht was aber wiederum nur nützt wenn ausreichend Creatin dafür vorhanden ist

  • Werbung
  • Werbung