• Nehme selber Roa 20mg ed. habe keine nennenswerten Nebenwirkungen und das Hautbild verbessert sich allmählich. Hatte zum Anfang ein extrem fettiges Gesicht, viele kleine Pickel bzw. die Stirn war voller Hügel. Nach zwei Monaten jetzt bekomme ich nur noch 1-3 Pickel an irgendeiner Stelle die man jedoch sofort ausdrücken kann. Werde die Therapie vom Hautarzt erstmal weitermachen kann bis jetzt nur gut berichten. Zum Anfang der Therapie hatte ich Rückenschmerzen in der LWS, war müde und hatte Kopfschmerzen. Das hat sich jedoch schnell wieder gelegt. Kann das den Leuten, die mit ihrer Haut extrem unzufrieden sind nur empfehlen. Antibiotika, Zink oder irgendein anderer Rotz hat bei mir nicht geholfen. Fahre auch nur eine moderate Dosis (300mg/w) und hatte schon Probleme. Nun ist meine Haut besser wie als ich natural war :D

  • Werbung
  • Werbung
  • Oh mann, was ist denn hier wieder los? Isotretinoin ist wohl wirklich für alles schuld! Böses iso!

  • Werbung
  • Behalte Deine Märchen bitte für Dich ohne hier Paranoia zu verbreiten.


    Ich bekomme seit Jahren Isotretinoin da ich Pubertätsbedingte Akne hatte und diese nicht wegbekommen habe.
    Nebenwirkungen 0, außer etwas trockene Lippen.


    Natürlich soll man keine zu hohen Dosen fahren, aber auch hier hat sich die Medizin weiterentwickelt.
    Selbst Olympiasportler nehmen Isotretinoin ohne Einschränkungen.


    Habe hier schon mehrmals zu dem Thema Isotretinoin geschrieben, da immer wieder Märchen verbreitet werden.
    Es gibt nichts besseres, oder sollen sich Leute mit starker Akne lieber dauerhaft Antidepressiva geben?

  • Leute das ist die Wahrheit.
    Auf der Verpackung steht sogar dass es Teratogen ist und während der Einnahme DRINGEND verhütet werden sollte.
    Echte Langzeitstudien über die Erbgutschädigung gibt es leider noch nicht.


    Teratogen bedeutet, dass es die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen kann und es kann das Kind bzw Embryo im Mutterleib schädigen - letzteres wenn die Frau während der Schwangerschaft zu Isotretinoin greift.


    Wie immer gilt: Die Dosis macht das Gift und die teratogene Eigenschaft bezieht sich auf die Dosierungen welche bei einer richtigen Therapie zum Einsatz kommen (ca. 0,5-1mg/KG täglich über mehrere Monate).


    Ob es bei Dosierungen von 20-40mg/Woche wie es Kurbegleitend dosiert wird auch teratogen ist kann man leider nicht sagen.
    Wenn ich auf Stoff wäre, würde ich persönlich soweiso gute 6 Monate vor dem Kind zeugen komplett off gehen und natürlich auch alle Begleitmedis wie AI und Roa rausnehmen (sind ja dann auch nicht mehr nötig).


    Übrigens sind Tabak-, Alkohol- und Röntgenstrahlung (wie noch viele andere Strahlungen und Chemikalien) auch Teratogen.

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

    Einmal editiert, zuletzt von K-K-S ()

  • Werbung
  • Was oldybuddy erzählt ist mist! ALLE NWs sind auf der Packungsbeilage erwähnt!


    Teratogen. Teratogene (altgr. τέρας téras „Ungeheuer“ und γένεσις génesis „Ursprung“, „Entstehung“) sind äußere Einwirkungen, die Fehlbildungen beim Embryo hervorrufen können: Chemikalien (fruchtschädigende Stoffe) sowie Viren und ionisierende Strahlung.


    Was das mit "probleme mit der Potenz" zu tun hat, KEINE AHNUNG! Desweiteren steht genau, dass eine Schwangerschaft unter allen Umständen vermieden werden muss!

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Wer wirklich ein Problem mit Pickel hat wir keine Sekunde zögern das Zeug zu nehmen.
    Das ist das beste was die Medizin zu bieten hat.
    Ich selbst und auch ein paar Freunde haben sie auch genommen und wir sind hellauf begeistert.
    Und in der Regel nimmst du die einmal bis die Pickel weg sind und dann ist es das gewesen.
    Ich hatte niemehr damit ein Problem

  • Werbung
  • Das mit dem Embryoschädigent steht auch dick auf der Verpackung drauf. Ich wollte während der Einnahme auch mal Blutspenden und dachte mir nichts dabei. Aber auf dem zettel wo man seine Angaben macht, waren ein paar Medikamente aufgeführt mit den man nicht spenden darf, falls man sie in den letzten 3 Monaten genommen hat. Isotretinoin stand auch drauf. Durfte dann wieder nach Hause gehen :-D

  • Werbung
  • Werbung
  • Während der Therapie mit 40mg+ ed ist es ganz normal, dass die Pickel/Narben nur langsam abheilen da die Regenerationsfähigkeit der Haut gedrückt wird.
    Dies ist allerdings reversibel und wird sich auch mit der Zeit legen.
    Etwas Geduld noch, wird mit Sicherheit besser. :thumbup:

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Werbung
  • also nur mal so:


    bei mir hats ne mega krasse anfangsverschlimmerung gegegben, und die ging 3 monate. dann nach 6- monaten wurds alles besser und besser und nacch 12 monaten hatte ich gute haut.


    der wirkstoff wird im körper gespeichert und kummuliert. aber langsam.



    dafür ist an ewigkeiten noch nach der beemdigung aknefrei. und sobald man dann wieder roa einnimmt iwann mal , wirkt es sehr schnell und gut.

    Mfg Giuliuano !

  • Ich habe auch heute mit einer isogalen Kur gestartet. Die angeordnete Dosis bei mir beträgt 20 mg ed. Ich habe auf dem Gesicht reine Haut außer auf der Stirn da sieht das nicht so toll aus. Der eigentliche Grund warum ich damit anfange ist, das ich extreme Pickelbildung auf dem Rücken haben und armen. Ich habe das Gefühl das es immer schlimmer wird wenn meine Haare nachwachsen..

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung