Roidstation Diskussionsthread

  • Werbung
  • Werbung
  • Ab hier nur noch sachdienliche Hinweise, alles andere wird als Spam gesehen.

    Alle von diesem Account getätigten Bewertungen sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder. Auch Bewertungen in der Ich-Form sind nicht mit mir in Verbindung zu bringen! Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet. Alle genannten Infos dienen ausschließlich zu informativen Zwecken!

  • Werbung
  • Ab hier nur noch sachdienliche Hinweise, alles andere wird als Spam gesehen.

    Roidstation muss down sein. Die Gerüchte scheinen wahr zu sein. Nachbar vom Nachbarn hat dort Mitte März bestellt und bezahlt, am 26.03. bekam er Nachricht, dass Zahlung einging und die Ware maximal bis "Ende next week" da sei. Das ist mittlerweile 2 Wochen drüber, es kam nichts an. Seit Anfang April bekommt er auf Mails auch keine Antwort mehr. Alles tot. Insofern kann man wohl davon ausgehen, dass sie es waren, die im Zeitungsbericht genannt sind. Jetzt heisst es für alle wohl tatsächlich aufräumen und Schadensbegrenzung betreiben. Da ist der monetäre Verlust der nicht verwandten Bestellung wohl das kleinere Übel für den Nachbarn. Wenn auch sehr ärgerlich.

  • Roidstation muss down sein. Die Gerüchte scheinen wahr zu sein. Nachbar vom Nachbarn hat dort Mitte März bestellt und bezahlt, am 26.03. bekam er Nachricht, dass Zahlung einging und die Ware maximal bis "Ende next week" da sei. Das ist mittlerweile 2 Wochen drüber, es kam nichts an. Seit Anfang April bekommt er auf Mails auch keine Antwort mehr. Alles tot. Insofern kann man wohl davon ausgehen, dass sie es waren, die im Zeitungsbericht genannt sind. Jetzt heisst es für alle wohl tatsächlich aufräumen und Schadensbegrenzung betreiben. Da ist der monetäre Verlust der nicht verwandten Bestellung wohl das kleinere Übel für den Nachbarn. Wenn auch sehr ärgerlich.

    es steht außer Zweifel, dass es RS ist die hochgenommen wurden. Von daher bitte hier nur noch neue Informationen.

  • Werbung
  • Achtung Roidstation ist hochgenommen worden. Es ist davon auszugehen, dass der Shop nicht offline genommen werden kann, aber das Ermittlungsbehörden vollen Zugriff haben. Von daher wird dringend abgeraten hier weitere Bestellungen zu tätigen.


    Außerdem wird der Thread bis auf weiteres geschlossen. Sollte jemand sachdienliche Hinweise haben die von öffentlichen Interesse sind bitte an einen Moderator wenden.

  • Matador

    Hat das Thema geschlossen
  • Hallo Zusammen,


    bekanntlich wurde Roidstation am 03.04.2019 gebustet. Der Zugriff erfolgte laut den Presseberichten durch das Zollfahndungsamt Essen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Köln. Laut den Presseberichten sollen Bestelldaten abgegriffen worden sein. Besteller müssen daher mit einer Strafverfolgung rechnen. Bisher hört man aber nichts. Was kann das bedeuten? Wieso kommt da nichts?


    Es könnte sein, dass die Strafverfolgung der Konsumenten solange zurückgestellt wird, bis die Shopbetreiber rechtskräftig verurteilt worden sind. Das hätte zur Folge, dass in Strafverfahren gegen Konsumenten die Shopbetreiber als Zeugen vernommen werden könnten, die sich dann nicht mehr auf das Zeugnisverweigerungsrecht wegen eines eigenen laufenden Verfahrens berufen könnten.


    Es könnte also sein, dass das Zollfanhdungsamt Essen die Daten erst dann an die Staatsanwaltschaften bundesweit raus geben wird, wenn das Strafverfahren gegen die Shopbetreiber abgeschlossen worden ist. Dann könnte es sein, dass die örtlich für den Konsumenten zuständige Staatsanwaltschaft bei dem Konsumenten eine Hausdurchsuchung veranlasst. Die vermeintlichen Seller dürften wohl gleich am Anfang eine Hausdurchsuchung bekommen haben. Diese Daten dürften also bereits am Anfang weitergegeben worden sein.


    Es stellen sich nun folgende Fragen:


    1. Weiß einer etwas über das Strafverfahren gegen die Shopbetreiber? Wurde zwischenzeitlich Anklage erhoben? Gab es bereits eine Verurteilung?


    2. Weiß einer etwas über Strafverfahren gegen Roidstation-Konsumenten? Gab es Hausdurchsuchungen, Geldstrafen etc.?

  • Werbung
  • Ein User hat Post bekommen wegen Verstoßes gegen das Antidopinggesetz. RS steht nicht im Schreiben, es wird aber vermutet, dass es damit zu tun hat. Sonst noch jemand Post bekommen?

    Scheint dann langsam loszugehen. Werden dann wohl mehr Briefe eintreffen. Ich gehe davon aus das sich das aber noch in die Länge ziehen wird. Bei der Menge an Briefen bzw. Verfahren.

    Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.

    My drug of choice is the love I get vom JESUS. Just kidding it´s TREN :sun:

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • Bekannt! Die Meldung in der Bildzeitung beruhte auf der gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Köln und des Zollfahndungsamtes Essen.


    Nun, dann ist es soweit. Ich hatte erst im Frühjahr 2021 damit gerechnet.


    Meine Frage bezog sich auf das Bundesland des Users. Dass Roidstation in NRW ansässig war, ist mir aus der Presse bekannt.

  • Werbung
  • Ein User hat Post bekommen wegen Verstoßes gegen das Antidopinggesetz. RS steht nicht im Schreiben, es wird aber vermutet, dass es damit zu tun hat. Sonst noch jemand Post bekommen?

    was heisst denn genau Post?

    Müsste man eigentlich aus dem herauslesen können, was einem vorgeworfen wird, ob es RS sein könnte oder was anderes.


    Post ist eigentlich sehr gut, dann hat man sich eine HD gespart wo mehr gefunden werden könnte.

  • Werbung
  • was heisst denn genau Post?

    Müsste man eigentlich aus dem herauslesen können, was einem vorgeworfen wird, ob es RS sein könnte oder was anderes.


    Post ist eigentlich sehr gut, dann hat man sich eine HD gespart wo mehr gefunden werden könnte.

    Wenn du post bekommst ohne hd biste meistens schon am arsch

    Da gehts nur noch darum wie hoch die strafe ist

    Denn ne hd dient zur beweis organisation, bekommst du post haben sie ja logischerweise schon belastendes material gesichert

  • Werbung
  • TestEtren meinte, dass wegen dem Zeitablauf keine Anhaltspunkte dafür da sind, dass der User derzeit etwas im Besitz hat. Denn nach über 1 1/2 Jahre wird der bestellte Stoff nicht mehr vorhanden sein. Es müssen schon noch Anhaltspunkte dafür da sein, dass der User entweder ein Seller oder zumindest ein Dauerkonsument sein könnte. Wenn eine Vielzahl von Bestelldaten des Users abgegriffen werden konnten (Dauerkonsument) oder etwa Bestellungen mit größeren Mengen (Seller) feststellbar waren, kann man dies annehmen, so dass man in so einem Fall durchaus eine Hausdurchsuchung begründen kann, wofür eine richterliche Anordnung erforderlich ist. Der Richter will schon noch wissen, was denn die Staatsanwaltschaft meint in der Wohnung finden zu können. Eine Ausforschung mit der Begründung "schauen wir mal was man da so alles finden kann" reicht nicht aus. Eine Hausdurchsuchung ist ein Grundrechtseingriff, der unter dem Richtervorbehalt steht. Das würde ein Richter nicht einfach so durchwinken.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • TestEtren meinte, dass wegen dem Zeitablauf keine Anhaltspunkte dafür da sind, dass der User derzeit etwas im Besitz hat. Denn nach über 1 1/2 Jahre wird der bestellte Stoff nicht mehr vorhanden sein. Es müssen schon noch Anhaltspunkte dafür da sein, dass der User entweder ein Seller oder zumindest ein Dauerkonsument sein könnte. Wenn eine Vielzahl von Bestelldaten des Users abgegriffen werden konnten (Dauerkonsument) oder etwa Bestellungen mit größeren Mengen (Seller) feststellbar waren, kann man dies annehmen, so dass man in so einem Fall durchaus eine Hausdurchsuchung begründen kann, wofür eine richterliche Anordnung erforderlich ist. Der Richter will schon noch wissen, was denn die Staatsanwaltschaft meint in der Wohnung finden zu können. Eine Ausforschung mit der Begründung "schauen wir mal was man da so alles finden kann" reicht nicht aus. Eine Hausdurchsuchung ist ein Grundrechtseingriff, der unter dem Richtervorbehalt steht. Das würde ein Richter nicht einfach so durchwinken.

    Und genau das ist der gedanken fehler

    Die suchen nicht nur naxh stoff sondern auch nach zahlubgsverkehr und denn kannst du auch noch nach 2 jahren daheim liegen haben

    Deswegen wird auch alles an edv beschlagnahmt um dir an den karren pissen zu können kaum einer räumt richtig auf und deswegen werden die immer fündig und deswegen ist die hd immer gerechtfertig ohne verjährung

    Zudem triggert es ungemein besuch zu bekommen


    Jeder der mal ne hd weiß wie mies es sich anfühlt zig beamte in der bude zuhaben und überlegt sich zweimal unnötige kriminelle Handlungen zu begehen und mit dem aspekt gehen die da auch vor

  • Bitte lasst das mit den Spekulationen wann HD und wann nicht. Da gabs schon die unterschiedlichsten Konstellationen in der Vergangenheit.


    Das Bundesland ist RLP und das Schreiben ist von der Polizei. Mehr weiß ich im Moment auch nicht. Denke aber, dass wir mit der Zeit mehr Infos bekommen werden.

  • Werbung
  • Natürlich suchen die auch nach Daten. Der User könnte ja auch vertickt haben. Die Zahlungströme über die Konten des Users kriegen die Ermittlungsbehörden ganz einfach über eine Kontenabfrage raus. Dafür braucht man keine Hausdurchsuchung. Das reicht als Begründung für eine Hausdurchsuchung daher auch nicht nicht aus. Zahlungen in Kryptowährungen sind dann noch schwieriger. Da wird der User zuhause aber keine Unterlagen in Papierform haben wie bei Kontoauszügen. Wie man da ermitteln könnte, weiss ich nicht. Ich habe vor Kurzem mit zwei Strafverteidiger gesprochen. Die meinten, dass man vermutlich nicht genug Personalressourcen hat, allen Bestellungen nachzugehen. Doping steht nicht an erster Stelle. BtM-Sachen sind da viel wichtiger. Die meinten, dass man vermutlich kleinere Bestellungen nicht aufgreifen wird. Das hängt aber davon ab, was man bei Roidstation an Daten gefunden hat. Wenn man dort alle Daten (Bestelldaten, Zahlungen, Liefernachweise) hat abgreifen können, dann schon. Wenn man aber in jedem Fall noch weitere Ermittlungen durchführen müsste (Kontenabfragen, Liefernachweise von Paketzustellunternehmen einholen), wäre das bei der Anzahl der Bestellungen vermutlich nur sehr schwer zu machen. Ich gehe davon aus, dass Hausdurchsuchungen die Ausnahme sein werden. Auch könnte es sein, dass nicht alle Besteller verfolgt werden. Vielleicht gibt es eine interne Aufgriffsmenge, so dass User mit Kleinbestellungen Glück haben könnten. Bisher ist ja erst ein vermutete Roidstation-Fall hier erwähnt worden. Hoffen wir mal, dass das nicht so schlimm werden wird. Und dann könnte man sich auch noch juristisch gegen die Dopingmittel-Mengenverordnung wehren, die meines Erachtens nichtig ist. Leider bin ich noch nicht ganz fertig. Das kommt etwas zu früh. Ich brauche noch bis Ende des Jahres, um das wasserdicht zu machen.