Sarms Guide/ How to

  • Werbung
  • leute leute leute zu Blutbildern direkt hier mich fragen, habe alle erdenklichen Blutbilder auf LGD und Osta gesehen. ZU YK eher nicht so, da mich das zeug 0 interssiert.


    Ein arabischer Kameltreiber den ein ferner bekannter aus dem Süden kennt der bereits 5 Wochen auf LGD und GW ist hat mir folgendes erzählt:


    - Immense Kraftsteigerung vor allem in Grundübungen. Bankdrücken locker mal 10-15kg mehr bei 100kg aufwärts.
    - LGD verspricht das Fett ansetzen bei weitem zu verhindern, was er auch bestätigen kann. Er hat richtig "dirty" gegessen mit 100g+ Fett aufwärts. OFF würde er bei solchen Werten im KCAL überschuss direkt am bauch ansetzen, bleibt aus.
    - GW übelste Ausdauersteigerung direkt nach der ersten Einnahme. Nach dem Motto "keep going". Also im vgl zu ohne krasse Änderung. GW Dosis 10mg only
    (sweet-spot liegt bei ca 24mg).


    Contra: (LGD) übelste Lethargy also Müdigkeit --> Starke supression. Also man merkt es wirklich krass. Aus dem Bett kommen schwer.
    Der nächste "nachteil" kann sowohl als gut als auch schlecht angesehen werden (hängt von den zielen ab): übelster Hunger--> Ständig krassen Bedarf nach kcalreicher Nahrung) --> Perfect fürs gaining ! LGD ist eh als Bulkdroge gedacht von daher ;)..


    GW nebenwirkungen: keine bisher.


    Der kameltreiber wird berichten!

  • Werbung
  • Kann da lol666 nur bestätigen ... Hab auch von einem Bekannten seinem Bekannten dessen Kollegen gehört er würde 20mg GW und 8mg LGD nehmen nun Ende der 2. Woche...
    Alles ist besser Kraft geht deutlich nach oben trotz kcal Defizit ( ja kcal Defizit auf LGD ) Erholung geht ruck zuck ...
    Blutbild nach der 8. Woche wird dann auch zeigen was die ganze sache da so im Körper getrieben hat. Optisch hat sich deutlich Was getan trotz der kurzen Zeit .... Fressattacken oder üble Müdigkeit/Lustlosigkeit ist wohl nicht vorhanden ...
    Die nächsten Wochen werden freudig von ihm erwartet.

  • Update von meinem Kollegen..
    Gynosymptome sind nun vorhanden und ohne einschreiten nicht mehr zu händigen.
    Müdigkeit, Appetitlosigkeit , mehr Akne wie auf jedem Steroid...
    Vielleicht hängt seine Stimmung , Laune und seine Appetitlosigkeit ja vom hohen Östrogen ab, es wird nun erstmal yk mit 5 mg dosiert, lgd mit 4 mg und mk-677 mit 10 mg, gleichzeitig wird ein paar Tage tamox genommen und ari mit drin sein für mindestens 2 Wochen, sehr Löw dosiert. Danach wird geschaut wie es ihm geht und Vllt mit dieser Dosierung fortgefahren, evtl hat er dann keine Symptome..

  • Werbung
  • Update von meinem Kollegen..
    Gynosymptome sind nun vorhanden und ohne einschreiten nicht mehr zu händigen.
    Müdigkeit, Appetitlosigkeit , mehr Akne wie auf jedem Steroid...
    Vielleicht hängt seine Stimmung , Laune und seine Appetitlosigkeit ja vom hohen Östrogen ab, es wird nun erstmal yk mit 5 mg dosiert, lgd mit 4 mg und mk-677 mit 10 mg, gleichzeitig wird ein paar Tage tamox genommen und ari mit drin sein für mindestens 2 Wochen, sehr Löw dosiert. Danach wird geschaut wie es ihm geht und Vllt mit dieser Dosierung fortgefahren, evtl hat er dann keine Symptome..

    wieso hohes Östro? nimmt er die Pille von seiner freundin?


    LDG drückt testo, kein testo kein östro da östro aus testo hergestellt... oder lieg ich da falsch? für mich heisst hohes östro out of range vom normalen und dies ist ja kaum möglich ohne testo zuführ von aussen.

  • Ich tippe auf das yk-11 , mk ist ausgeschlossen. Lgd eher milder, aber kann natürlich auch sein. Warscheinlich auch ein Zusammenspiel aus beiden , da sie leicht aromatisieren..
    Bei yk weiß man eben nicht was es in einem anstellt, eben noch sehr unerforscht..es gibt seltene Fälle wo jemand auf sarms gynosymptome hat, aber es gibt sie nun eindeutig.

  • Werbung
  • Werbung
  • Ich glaube nicht da laut seiner Aussage prohormone sich anders anfühlen. Und die Quelle ist verlässlich..
    Die hitzewallungen bzw die erhöhte Körpertemperatur besser gesagt das schwitzen ist nicht vorhanden wie bei prohromonen oder Steroiden...

  • vielleicht sind auch roids drin wer weiß das schon

    Wenn man sich die Struktur von YK-11 anschaut, ist auch nichts anderes zu erwarten. Lese auch Berichte von geiler Akne.
    YK-11 hat - meiner Meinung nach - mit SARM nicht viel am Hut. Es gibt auch keine allgemeingültige Definition von "Selektivität", deshalb hat man als Forschungsinstitut einen grosszügigen Spielraum.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Hey Jungs,


    habe heute Blutwerte bekommen, habe diese noch nicht gesehen, aber am Telefon wurde gesagt, dass alles OK aussieht.


    Gamma GT leicht erhöht
    Cholesterin an der Grenze
    Nierenwerte an der Grenze
    Testosteron >15
    Östrogen leicht erhöht


    ?Glukose? Bei/über 200???


    Bei Sustanon, TriTren und Bolde
    + 30mg MK Brawn und 8mg LGD Brawn


    Kann der hohe Glukosewert mit den Sarms zusammen hängen?


    Danke

  • Wenn du MK schreibst (was übrigens für Merck steht): MK-2866 oder MK-677?
    Falls MK-677: dieses oral verfügbare GHRP beeinflusst die Insulinsensitivität, das sollte man berücksichtigen.
    LGD beeinflusst das Cholesterin stark, jedoch habe ich den Verdacht, dass nicht die vollen 8mg LGD enthalten waren (bei Brawn sowieso). Hatte schon katastrophale Werte bei 6mg/ed. Dennoch ist ein individueller Faktor dabei, das sollte man nicht vernachlässigen.


    Trotzdem Glückwunsch, klingt schon mal nicht schlecht :)

  • Werbung
  • Ja, das wird vom MK-677 kommen. Soweit bekannt - und viel ist das ja nicht, wir stecken noch immer in den Forschungsphasen -, haben SARM "keine" Auswirkungen darauf (ich konnte zumindest in reinen SARM-cycles keine negative Entwicklungen auf Blutbilder feststellen).
    Das wurde auch in den Studien festgestellt: erst nach rund sechs Monaten hat sich die Insulinsensitivität reversibel wieder zum ursprünglichen Wert entwickelt.


    Die Werte können diesbezüglich also verfälscht werden, jedoch sollte man das Thema Diabetes ernst nehmen, auch wenn die Insulinsensitivität offensichtlich eine reversible Wirkung hat.

  • Werbung
  • Update von meinem Kollegen..
    Gynosymptome sind nun vorhanden und ohne einschreiten nicht mehr zu händigen.
    Müdigkeit, Appetitlosigkeit , mehr Akne wie auf jedem Steroid...
    Vielleicht hängt seine Stimmung , Laune und seine Appetitlosigkeit ja vom hohen Östrogen ab, es wird nun erstmal yk mit 5 mg dosiert, lgd mit 4 mg und mk-677 mit 10 mg, gleichzeitig wird ein paar Tage tamox genommen und ari mit drin sein für mindestens 2 Wochen, sehr Löw dosiert. Danach wird geschaut wie es ihm geht und Vllt mit dieser Dosierung fortgefahren, evtl hat er dann keine Symptome..

    hört sich ja schon krass an bei dir...
    also ich weiß nicht wie sensibel du gegenüber Gyno bist (aufgrund deiner Statur (hoher KFA) oder Pubertätsbedingt), aber bei mir hatte ich auf Osta only vor 2 Monaten nach ca. 2-3 Wochen einnahme leichte Gynosymptome wie juckende Nippel aber nur kurz und eher selten. Wollte auf Nr. sicher gehen und fahre seitdem eod 0.25mg Ari und nix war mehr ;). mit Ari bist eh safe.
    Müdigkeit deifnitv JA! habe ich auch. Das ganze Packet. Hunger aber übelst! und das auf echt fast alles. Könnte dauerhaft essen ( -->LGD).
    Akne überhaupt nicht.
    Also ich denke es liegt am YK11 und am LGD ganz leicht. MK 677 ist da raus was die genannten NW betrifft.

  • Mein Kollege is nun runter auf 5 mg yk und 4 mg lgd /10 mg mk-677 und nimmt was gegen seine gyno, Östrogen is Jz wieder unten und die Empfindlichkeit. Ging zurück . Seit das Östrogen wieder unten is auch wieder Hunger, keine Pickel etc ...
    Kraft ist immer noch top und geht nach oben sagt er. Optik ebenso. Schwitzen is nicht mehr bzw wenn überhaupt sehr sehr leicht . Kein Vergleich zu testo und co..

  • Werbung
  • Werbung
  • erste Vermutung hat sich langsam bewährt, ich vermute lgd oder yk verursacht eine ähnliche Wirkung wie Deca oder tren, sprich prolaktinvenderungen ...
    Der Penis meines Freundes wird weniger hart wie noch vor kurzem..

  • Nein, würde aber sicher Sinn machen. Das Cholesterin wird mit rad ziemlich fies... Allein schon um das abzudämpfen lohnt gw!

    Wegen dem Cholesterin nehm ich schon rosuvastatina 10mg vom artzt verschrieben.
    Bin schon auf Testo/Deca und t3 wollte eben dazu stacken:
    GW 1516 morgens und abend 10mg und
    Rad 140 mittag 30mg
    T3 und GW zusammen sollte kein problem sein.
    Und das Rad verstaerkt die wirkung vom Testosteron.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung