Wegen Thaiboxen Kalorienbedarf steigern um nicht abzunehmen

  • Servus Leute,


    ich betreibe nun seit ca. 3 Jahren Bodybuilding und bin mit meiner bisher erreichten Form zufrieden. Natürlich habe ich nichts dagegen, wenn ich noch mehr an Muskeln zulege, aber wenn ich diese Statur halte würde es mir absolut reichen.
    Zu meiner Ernährung: Ich esse grundsätzlich was ich will, aber für einen idealen Muskelaufbau leider zu wenig, ganz besonders Kohlenhydrate.


    Ich habe einen extrem hohen Stoffwechsel, was dazu führt, dass ich bei nur einem kleinen bisschen Cardio training direkt zum Abnehmen neige.
    Ich würde jetzt gerne mit Thai Boxen anfangen, allerdings werde ich dadurch definitiv abnehmen wenn ich weiterhin zu wenig esse.
    Die Frage um die es deshalb nun eigentlich geht: Kann ich, damit ich nicht abnehme, bzw. idealerweise sogar weiterhin zulege, einfach jeden Tag wo ich Thai Boxen mache eine ganze Tafel Schokolade oder eine Tüte Chips essen, um mir dadurch ohne großen Aufwand ca 500 Kalorien (genau die Menge, die beim Thai Boxen verbrannt wird) einzunehmen?


    Danke und mit besten Grüßen

  • Rechnerisch kommt das hin. Dennoch musst du damit rechnen, dass der Muskelaufbau sich verlangsamt, wenn du viel Cardio machst.


    Wnn du dein NATURALES Limit schon erreicht hast, kann es sogar sein, dass deine Muskelmasse sinkt, denn das extrem anstrengende Thaiboxtraining wird deine Regeneration beeinträchtigen. Muskeln waxhsen optimal, wenn sie 7 Tage Ruhew bei der Belastung haben.


    Du kannst Thaiboxen machen. Der Muskelaufbau wird aber einfacher wenn du Thaiboxen und Krafttraining getrennt machst.

    Es gibt Prediger des Todes: und die Erde ist voll von solchen, denen Abkehr gepredigt werden muß vom Leben. <3

  • Werbung