Fitness Experts Plan tauglich?

  • hey Leute ich wollte mal kurz euren Rat einholen und hoffe, dass ich das richtige Unterforum erwischt habe.
    Ich möchte nach meiner 2 jährigen krankheitspause endlich wieder anfangen und zwar bei 0.
    Das Ziel ist Muskelaufbau Kraft ist eher sekundär. Ich habe zu dem Thema zwar auch schon den ganzen Wie viel WDH theard gelesen aber schwanke immernoch zwischen WKM und eben diesem Plan oder fast schon System über welches ich mal gerne eure Meinungen hören würde.


    Viel Text ich weiß jaja.gif
    was haltet ihr von diesem Trainingsnsatz für Anfänger ?

  • Werbung
  • Dafür brauchst du ja eine eigene Sekretärin. Setback, Hypertrophie-fokus, Level up Assistance isolations...was???


    Wird Zeit dass es wieder wie früher wird. Trainieren-Fressen-Schlafen( f...n) und wieder von vorne.


    So ein Bullshit! ( rein persönliche Meinung, also nicht aufregen.)

  • Werbung
  • Also ich hab diesen Plan zum Anfang gemacht. Warum? Ich finds persönlich sehr gut wenn man als Anfänger(abhängig von den Kraftwerten) die Grundübungen als erstes lernt. Eine schlechte Technik bei 50KG Bankdrücken ist nicht so schlimm wie bei 120KG z.B. . Mir hat der Plan geholfen und ich konnte auf jeden Fall mein Trainingsgewicht von Workout zu Workout permanent steigern. Der TP ist auf jeden Fall besser als ein TP mit vielen Isos etc. Klar, der Plan ist auch teilweise KDK lastig.


    Für Anfänger kann ich den Plan auf jeden Fall empfehlen. Denn eine gute Technik ist das A und O. Gerade bei schweren Gewichten.

  • Werbung
  • Das ist der vielleicht beste und durchdachteste Anfängerplan für Naturals, den es gibt. Mit Fitness-Experts bist du allgemein sehr gut beraten. Das ist die Seite mit dem weitaus besten und aktuellstem Informationsgehalt. Gerade in unserem Sport findet man sehr viel Broscience. Dieser ItalianBeast zum Beispiel glaubt, dass es Leute gibt, die trotz Kalorienüberschuss nicht zunehmen können, weil sie sogenannte "Hardgainer" sind, was aus wissenschaftlicher Sicht aus thermodynamischen und biochemischen Gründen einfach nur kompletter BULLSHIT ist. Auf seine Meinung kannst du also pfeifen.


    Da du aber mehr auf Optik aus bist und weniger auf Kraft würde ich dir den M.A.S.S. - Plan empfehlen von Codefitness. Such den mal im Internet. Das ist eine optimierte Version vom FEM und wird zu deinen Zielvorstellungen besser passen.


    chivas


    Nur weil man etwas nicht kennt, ist es nicht automatisch schlecht. Sorry, dass der FEM-Plan zu hoch für deine Intelligenz ist. Wer keine Ahnung hat, hat keine Meinung.

  • Hi.
    ScheißaufBeineBro, nenn mir doch mal deine Daten bevor du große Sprüche klopfst. Nochmals : Dein Name sagt alles über dich aus, du solltest im Grunde einfach verschwinden und gar nichts mehr schreiben.
    Zu deinem genannten Vorwurf, kopiere wo ich dies sagte. Jeder nimmt mit einem Kalorien-Überschuss zu ich habe etwas ganz Anderes behauptet was so auch der Fall ist.
    Du mit deinem Pseudo-Wissen, was steckt denn dahinter? Das da oben ist unnötiges verkomplizieren unseres Sports. Essen, trainieren und schlafen, ist es denn wirklich so schwer, muss man alles so schwer machen? Alles Bullshit.

  • Werbung
  • Hallo,


    weiß du was ein "argumentum ad hominem" ist ? Das ist ein logischer Fehlschluss, dessen du dich immer bedienst.


    Kleines Beispiel: Kann Pep Guardiola besser Fußball spielen als Götze ? NEIN ! Bedeutet es, dass Götze also mehr Ahnung von Fußball hat als Guardiola ? NEIN.


    Was ich dir damit sagen will: Es ist egal wie meine Daten aussehen. Das hat NICHTS mit meinem Wissen zu tun. Nur weil jemand breiter ist als der andere bedeutet es nicht, dass er mehr Ahnung hat. Mit Stoff wächst man auch bei schlechtem Training und sogar bei GAR KEINEM Training.


    Vergiss nicht, dass du ein Stoffer bist und der Threadersteller ein naturaler Anfänger. Die Art und Weise wie du trainierst a la Splits und sowas ist NICHTS für ihn.


    Das wichtigste Kriterium um Muskeln aufzubauen ist PROGRESSIVE OVERLOAD. Man muss versuchen sich so schnell wie möglich zu steigern und den Muskeln damit einen immer größeren Reiz geben. Das ist das A und O. Und diese Pläne fixieren sich genau darauf, indem sie den Fokus auf schwere Grundübungen legen mit dem Ziel möglichst bei jedem Training die Gewichte zu steigern.


    Warum können Anfänger die schnellsten Fortschritte machen ? Weil sie ihre Gewichte viel schneller steigern können als fortgeschrittene Athleten ! Und genau darum geht es bei diesen Plänen. Darüberhinaus lernen sie auch noch die richtigen Techniken, was eine solide Basis bildet.


    Du spritzt dir deinen Stoff und gehst pumpen im Splittraining bis es schmerzt. Sorry, aber das funktioniert nun mal nicht so einfach bei Naturals. Naturals müssen versuchen stark zu werden, wenn sie was reißen wollen. Kraft und Masse verhält sich viel näher beieinander als bei Athleten auf Stoff.


    Gruß

  • Unfassbar, so viel Dummes in einem Post da kriegt man wirklich Kopfschmerzen.
    Nochmals, spar dir deinen Pseudointellekt dieser zieht bei mir nicht.
    Fakt ist, keiner braucht irgendwelche scheiß Pläne, dumme Programme oder Anderes, man merkt im Laufe der Zeit selbst was wirkt und was nicht.

    Mit Stoff wächst man auch bei schlechtem Training und sogar bei GAR KEINEM Training.

    Vielen Dank für den Beweis dass du keinerlei Ahnung in dieser Materie besitzt, du bist wirklich der absolute Wahnsinn.


    Splits sind eigentlich nichts für einen Naturalen, erkläre mir wieso? Ich habe schon als Natty mit 4er und 5er Splits trainiert, alle meinten das ist nichts für dich, trotzdem bin ich schneller als sie gewachsen. Erkläre mir nun wieso sowas nichts für Nattys ist. ;)
    Hast Du jemals 5000-6000 Kcal am Tag zu dir genommen? Erzähl mal. Kann man dann als Natty keinen 5er Split fahren?
    Übertraining ist ein absoluter Mythos, Dummheit ist das Problem der Leute. Futtert mal 6000 Kcal am Tag als natty und ihr werdet sehen mit Übertraining ist ganz bestimmt nichts, solange man keine 4 Stunden jeden Tag schwere Gewichte hebt.


    Was du erzählst sind absolute Mythen geprägt von Dummheit und Fehlwissen. In meinen Augen hast Du nun bewiesen dass du von Bodybuilding wirklich Null Ahnung hast. Stoff lass mal raus, ich habe 6 Jahre lang natural trainiert, mir brauchst Du gar nichts erzählen.


    Nur Mythen und Fehlwissen in deinen Posts es ist wirklich nicht mehr schön. Lass gut sein.


    '' Was ich dir damit sagen will: Es ist egal wie meine Daten aussehen. Das hat NICHTS mit meinem Wissen zu tun. Nur weil jemand breiter ist als der andere bedeutet es nicht, dass er mehr Ahnung hat. '' : Doch, genau das und nichts Anderes bedeutet es. In deiner Vorstellung schriebst Du du willst breit werden sodass Frauen es nicht mehr schön finden. Warum bist Du es also nicht? Richtig, weil Du keine Disziplin und keinen PLAN hast !

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Unfassbar. Kopiere nun wo ich meinte, es gibt Leute die bei einem Kcal-Überschuss nicht zu nehmen und kopiere mir nun wo ich sagte, dass er wie ich trainieren soll.
    Ich will nur Kopien, Screenshots, Zitate davon sehen, ich habe etwas Dergleichen nie geschrieben.
    Wie schon gesagt, ich habe natty einen 5er Split gefahren und in dieser Zeit in einem Jahr 5 KG Muskeln aufgebaut, nochmal : Was willst Du mir denn erzählen?

  • Werbung
  • Das ist scheißegal wie deine Erfahrung war. Erkläre es mir mit wissenschaftlichen Fakten.


    Ich gehe später nochmal genau auf deine Punkte ein. Habe ja teilweise schon erklärt wieso die Pläne für Anfänger geeigneter sind. Nämlich wegen Progressive Overload. Oder wie baust du Muskeln auf ?

  • Nochmal : Ich gebe nichts auf Mythen, Fakten, Studien. Ich weiß nur was bei mir funktioniert hat und ich hatte schon einige Leute die ich eine Zeit lang betreut habe und komischerweise hatten alle Erfolge und das ohne dass ich Bücher oder anderen Mist darüber lese. Alles Erfahrungen von mir selbst. Ruhe jetzt.

  • Werbung
  • Geht es auch netter?


    PS wieso der Muskelaufbau stattfindet ist nicht mal wissenschaftliches Faktum, sondern eine Theorie.

    mit freundlichen Gruessen


    Flipper


    -----------------------------------------
    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.


    Meine Computertastatur ist extra schwergängig, damit ich auch die Finger trainiere!

  • Werbung
  • Ich halte von Plänen nichts da der Körper sehr schnell eine Toleranz aufbaut. Ich habe jahrelang neue Pläne gesucht und nachtrainiert. Alles für den Arsch. Besser ist Du wechselst jedes Training die Wiederholungszahl, verschiedene Trainingsarten (Supersätze, Pyramiden etc.) sowie die Trainingslänge. Ich würde auch jeden Muskel wechseln also bsp. nicht jeden Montag Brust.

  • Werbung
  • Solange man die Gewichte steigern kann, baut der Körper keine "Toleranz" auf und man kann den Plan ewig weitermachen bis es irgendwann Stop macht und man fortgeschritten genug ist zu splitten. Darauf ist dieser Plan ausgerichtet. Wenn man mal nicht weiterkommt, sieht das System zum Beispiel einen Setback vor, damit es wieder läuft.


    Supersätze sind nichts womit sich ein Anfänger beschäftigen muss. Anfänger müssen in den Grundübungen stark werden durch Progressionen. Supersätze entleeren den ATP-Speicher und schwächen den Trainierenden in den nächsten Sätzen und man hat nicht genug Power um schwere Gewichte zu bewegen und genau das ist das Wichtigste um möglichst schnell Muskeln aufzubauen.


    Abgesehen davon fallen Supersätze oft in den Muskelausdauer-Wiederholungsbereich. Wenn man sie macht, dann müssen sie auch schwer genug sein, damit kein dummes rumgepumpe entsteht. Zb 6 Wdh, dann 4, dann 2 = insgesamt 12 Wdh. Sehe oft Leute die machen 12 Wdh, dann nehmen sie das Gewicht runter, machen 8 Wiederholungen, dann 6, dann 4 usw und haben am Ende über 30 Wiederholungen hintereinander gemacht. Das ist Muskelausdauer und man ist unnötig geschwächt. Muskelaufbau geht anders.

  • Der Plan ist gut für Anfänger. Klar kann man sagen das alles ein bisschen kompliziert dargestellt ist auf den ersten Blick.. Aber das Hauptaugenmerk auf die Gründübungen zu legen ist doch erstmal eine gute Sache! Und das man auf gut Deutsch jedes mal mehr Gewicht nehmen sollte um neue Reihe zu setzen doch auch? Mir gehen die Leute mit ihren Studien runterwerfe allerdings auch auf die Eier. Auch wenn sie meistens damit recht haben. ;D Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Hallo Scenatic,
    ich selbst habe schon mehrere Trainingsplane ausprobiert. Das sogenannte Einsatztraining mit Intensivtechniken, das Volumentraining, Mehrsatztraining mit Intensivtechniken, Zirkeltraining, P.I.T.T. etc. Ich habe dabei immer sehr intensiv trainiert und meine Fortschritte aufgeschrieben. Als Sportler, der auf verbotene Zusatzmittel verzichtet, bin ich bestrebt ständig den perfekten Plan zu finden. Läufer, die in ihren Rekord knacken wollen ziehen Kompressionsrümpfe an, Schwimmer rasieren sich dafür.


    Mittlerweile gibt es so viele Trainingspläne wie Bücher auf dem Markt und jedes Buch hat seine eigene Studie gefunden. Dr. Dr. Jürgen Gießing beweist, dass Einsatztraining mit Intensivtechnik das beste Training ist. Berend Breitenstein dagegen trainiert gerne mit 3-4 Sätzen und Intensivtechniken, eine andere Studie hat gezeigt, dass 3 Satz Training mehr bewirkt als 1 Satz Training, wobei hier keine IT verwendet werden. Die einen beweisen, dass Intensität zählt, die anderen, dass Volumen der heilige Gral ist. Insofern musst du dich etwas auf deinen Bauch verlassen und die Methode wählen, die dir einleuchtend erscheint und zudem am meisten Spaß macht, damit du auch die Regelmäßigkeit behältst. Bei mir ist das momentan der FEM Plan.


    Vor 3 Jahren bekam ich starke Schulterprobleme, die weder Orthopäde, noch Chiropraktiker und auch der KG nicht in den Griff bekamen. Vor einen halben Jahr habe ich mit dem Plan FEM (Fitness Experts Muskelaufbau) begonnen. Nach drei Monaten war die Schulter ok.


    Meine Werte im Kreuzheben sind bei 140, im Bankdrücken 100 mit denen ich derzeit 3 Sätze zu 5 Wdh trainiere. Die Steigerung zu Beginn des Trainings ist enorm. Der Aufbau des Plans mit Grundübung und Assistenceübung sehr gut erklärt, einleuchtend und unglaublich gut zu handhaben. Nach jedem Training bin ich stark erschöpft und schweißgebadet. Ich freue mich auf das nächste Training und finde es spannend, ob ich die Steigerung schaffe. Bei Stagnation hol ich mit einem Setback einfach neu Anlauf.


    Der Plan ist klasse.


    Nochwas zu den Foren: Ich finde Bücher eigentlich viel besser, weil Foren eine Plattform bieten für Laberer, die einfach drauf los schreiben und Platz verschwenden. Wenn jemand eine Antwort erhofft, sollte er auch gut beraten werden. Sportler, die verbotene Substanzen benutzen sind Bescheißer. Meines Erachtens dürften sie in Foren gar nicht antreten, weil bei ihnen jedes Training fruchtet. Ratschläge sollten immer eine kleine Begründung beinhalten, die auch nachvollzogen werden kann.