@Kockie Testo absetzen!!!

  • Hi Er meint:


    12 Tage nach der letzten Testo Injekt mit clomid beginnen.
    Für die erste Clomid Woche 50mg,
    die 2 folgenden (insgesamt 3 Wochen) 25mg Clomid.
    Zeitgleich mit clomid Spiros die dann eine woche länger als Clomid genomen werden.
    HCG nicht während der Absetztphase verwenden.


    Wobei ich hier zustimme, aber mit der Ergänzung, das HCG vor der eigentlichen Clomid Anwendung seinen positiven Beitrag leistet,
    je nach Ausgangslage.
    Nur fängt man dann mit clomid ca. 5 Tage nach der HCG Anwendung an.
    Ich dosiere Clomid anfangs lieber etwas höher und reduziere dann stetig, um einen schnelleren Wirkungseintritt herbei zu führen.


    Das alles muß man aber auch mit der Verträglichkeit des Einzelenen abstimmen.


    (Sei gegrüßt kockie )


    MfG. Eisenfreund

    diablotin.gif

  • Werbung
  • Hi Muscelforce,


    da schreibt man ein paar Zeilen in einem 'Naturalboard', und dann schlägt das plötzlich Wellen...


    Beginn der Kur ist klar, Spiegelaufbau. Zum Ende: Testospiegel sinkt langsam in den Normbereich, jedoch für die Achse immer noch zu schnell zum adaptieren. Also nach 16 Tagen nochmal eine Testoviron, um dieses Absinken weiter zu verlangsamen.
    Jetzt nach etwa 13-17 Tagen kommt der Spiegel in den Normbereich, ab hier kann Clomid überhaupt erst wirken (die negative Rückkopplung fehlt jetzt, da Testo fast normal). Da Clomid selber ein paar Tage bis Wirkung braucht, beginnt man am besten ab etwa 12-13. Tag nach der letzten Injektion. Die jetzt notwendigen Mengen sind so 'gering' im Verhältnis zu den sonstigen Dosen, weil sie eben jetzt wirken und nicht durch Überhänge kompensiert werden!
    Gleichzeitig alles, was dem Krafterhalt dient, also Kreatin und eben Alupent/Spiro (braucht man aber eigentlich nicht). Dieser sanfte Ausstieg zusammen mit einer wirksamen, aber nicht überhöhten Dosis macht alle anderen Kopfstände überflüssig (es geht sogar ohne Clomid! Mit ist ein wenig sicherer).


    Wenn noch Fragen, schiess los.


    Gruss


    kockie


    Uuups, hallo Eisenfreund! Gruss zurück, und Nandrolonantwort kommt noch...
    Ich mag halt hcg nicht, da Angriff auf Achse zusätzlich auf Hypophysenebene. Das mögen einige Anhangsdrüsen nicht so gerne, aber sicher Ansichtssache...


    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: kockie am 02.09.2001 - 21:07 Uhr ]</font>

  • Werbung
  • Hi kockie,


    he he, gute postings sprechen sich halt rum.


    Wobei eigentlich jedem klar sein sollte das man in einer Kur die Halbwertzeiten einrechnen muß.


    Ich für mich befürzuge jedoch ganz gerne eine Pyramidenförmigen Verlauf bei einer Kur, bzw einen Anstieg zum Ende hin.


    Anbei eine link zur Kur-Planung unter Berücksichtigung der Halbwertzeiten (anhäufung von Wirkstoff).


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://anabolic-androgenic-steroids.com/resources/anabolic-steroid-calculator.htm">http://anabolic-androgenic-steroids.com ... ulator.htm</a><!-- m -->


    Wie sehen uns,
    Eisenfreund

    diablotin&#46;gif

  • Eisenfreund und kockie


    Hallo, fand ich jetzt unheimlich nett von Euch wollt mich dafür bedanken! :roll:
    Auch diesen Calculator hab ich schon ewig gesucht, nun ist er aufgetaucht.
    Schön schön, für mich wars ein kleiner Highlight, Danke! :razz:


    gruss muscleforce :wink:



    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: muscleforce am 03.09.2001 - 22:22 Uhr ]</font>

  • Werbung
  • Hallo,
    ich versuchs nochmal zusammen zu fassen


    1. 16 Tage sollten zwischen der vorletzten/letzten Testoinjekt liegen.
    2. 12 Tage danach warten und mit clomid 50mg für eine Woche weitermachen und danach auf 25mg nochmal 2 Wochen weiterhin einnehmen.
    3. Mit Clomidbeginn gleichzeitig mit Spiro beginnen. Diese einschleichen bis auf 6 St. am Tag und dies 4 Wochen weiter führen. In dieser Zeit jeweils eine Woche einnahme und eine Woche Pause.
    4. Mit Clomidbeginn gleichzeitig eine Kreatinkur beginnen.
    Die Aufladephase, 3 Tage, jeweil 10gramm, danach täglich 5gramm,
    bis die Dose leer ist.


    Ist das so richtig und ist das diese öfters mal angedeutete Standardabsetzung nach einer normalen Steroidkur?


    cu Danny

  • Werbung