• Ich halte es so, enthält die folgende Mahlzeit um die 50g Kohlehydrate nehme ich eine Kapsel, bei 70,80 oder mehr Gramm KH nehme ich zwei Kapseln.
    Umso mehr Muskelmasse du hast und/oder umso geleerter deine Glykogenspeicher sind, umso mehr KH könntest du essen.


    Kurz zur Wirkungsweise und dem Zusammenhang mit Kohlehydrate bzw. Insulin (nach meinem Verständnis und einfach ausgedrückt):
    Isst du KH hast du „Zucker“ im Blut. Der Zucker soll in die Zellen, der Körper ist bestrebt den Zuckerwert im Blut möglichst konstant zu halten. Die Bauchspeichdrüse registriert den Zucker und schüttet Insulin aus (mal mehr, mal weniger, Stichwort hoher und niedriger Glykämischer Index etc.). Das Insulin strömt an den Zellen vorbei (Muskel- und aber auch Fettzellen). Die Zellen nehmen das wahr und befördern als Reaktion die GLUTs (Glukosetransporter, davon gibt es viele verschieden, wann welche wie wirken weiß ich nicht im Detail und würde den Rahmen vollends sprengen – jedoch kurz erwähnt, dass Omega3 bzw. Fischöl hier auch hilft, denn es macht die Zelle widerstandsfähig und trotzdem durchlässig für wichtige Nährstoffe) an die Oberfläche der Zelle. Der Zucker/Glukose bindet nun an die GLUTs und gelangt dadurch in die Zelle. Auftrag ausgeführt.
    Morgens reagiert man i.d.R. am besten, d.h. es wird für eine bestimmte Menge Kohlehydrate bzw. Zucker im Blut weniger Insulin benötigt um die GLUTs an die Zelloberfläche zu bringen als das abends der Fall ist. Daher kommt es wohl auch, dass besonders das Frühstück angeblich reich an KH sein sollte...dummerweise sind die Fettzellen genauso sensibel morgens. Umso besser das Verhältnis zwischen Muskelmasse und Fettmasse ist, umso mehr KH kann man morgens essen - ist man ohnehin schon dick sollte man mit KH am Morgen vorsichtig sein (auch weil der Cortisolspiegel morgens erhöht ist und größere Mengen Insulin in Verbindung mit Cortisol neue Fettzellen bilden sollen…). Andererseits senkt das Insulin das Cortisol auch im Nachgang…ist das Verhältnis von Muskelmasse besser als zum Fett, dann „saugen“ die Muskeln das meiste auf bevor etwas im Fett ankommt…
    Carb-Back-Loading z.B. macht sich dieses System zum Nutzen. Krafttraining ist dahingehend ein Phänomen, da es die GLUTs am Muskel erhöht und am Fett unberührt lässt. D.h. esse ich KH direkt nach dem Training (gilt nicht für Ausdauer/Cardio) dann werden diese vom Muskel aber meist nicht vom Fett aufgenommen (es gibt aber Trainingsstile die diesen Effekt weniger hervorrufen..,) Da die Zellen am Abend ohnehin nicht so sensibel sind soll da möglichst abends oder spät nachmittags trainiert werden, denn wenn ich KH nach dem Training lade sind die Muskeln sensibel aber nicht das Fett… morgens wäre das Fett auch noch sehr sensibel obwohl man trainiert hat… würde man jedoch nicht trainieren und jeden Abend Unmengen an KH mit hohem GI verzehren, so müsste die Bauchspeicheldrüse immerzu Unmengen Insulin ausschütten um den Zucker aus dem Blut zu bekommen weil weniger GLUTs reagieren und dadurch mehr Insulin produziert wird um die GLUTs mehr zu stimulieren-das kann langfristig zu Diabetes (ich glaube Typ2) führen... aber das alles nur am Rande, will keine Werbung dafür machen, ist nur so, dass mir das alles geholfen hat mehr Verständnis für alles zu bekommen.
    Bevor ich den Faden verliere – was hat das mit Burn24 zu tun?
    Burn24 und andere GDA sollen ähnlich wie Krafttraining die GLUTs erhöhen (dadurch kann man im schlimmsten Fall theoretisch auch unterzuckern wenn man danach keine Kohlehydrate zuführt, allerdings dürfte der Effekt bei einem gesunden Menschen nicht schnell genug oder heftig genug eintreten ohne dass der Körper mit einem Notbehelf wie Ketonkörper etc. das ganze ausgleicht...während es ja bei exogener Insulinzufuhr per Spritze wieder anders ist, da kann wirklich was passieren wie die meisten wissen werden...). Bei den meisten sagt dir aber niemand ob nur am Muskel oder auch am Fett… Bei Burn24 wäre es angeblich so, dass es nur am Muskel wirkt…
    Wenn die GLUTs erhöht sind, dann ist langfristig weniger Insulin nötig was wiederrum meist als positiv dargestellt wird und beim Abnehmen und Vorbeugen helfen kann. Und natürlich noch 1000 andere komplexe Stoffwechselvorgänge nach sich zieht.


    Hoffe war nicht zu sehr OffTopic, aber zu deiner Frage... „einfache“ bzw. KH mit hohem GI würde ich dennoch wenn dann eher nach dem Training essen. Theoretisch kannst du dir nach dem Training das Burn24 sparen, denn das Krafttraining sollte den gleichen Effekt erzielen und dann macht auch das höhere Insulin nichts aus bzw. ist sogar wünschenswert…
    Glaube aber nicht daran, dass man immerzu nur möglichst KH mit niedrigem GI essen sollte. Die erhöhen den Insulinspiegel zwar weniger, dafür aber länger… Außerdem kann Insulin den Leptinspiegel (Stoffwechsel-/Fettverbrennungshormon) anregen, welcher z.B. bei strikten ketogenen Ernährungsformen (ohne Ladetag) für ein Absinken des Stoffwechsels sorgen kann wenn er zu sehr sinkt. Aber natürlich sollte man keine Ausrede für Zuckerfrass suchen, denn hoher GI ist nicht mit Haushaltszucker gleichzusetzen, denn dieser besteht immer zu 50% aus Fructose und Fructose wiederrum kann man nur bis zu 60g speichern und danach geht meist alles direkt in den Fettspeicher weil der Körper daraus nicht viel mehr machen kann… Die Spitzen im Insulinspeigel machen auch wieder schneller Hunger und können Müdigkeit verursachen… bla bla bla… wie immer macht wohl die Dosis das Gift aber wenn man einen Richtwert haben möchte, sollte man „einfache“ KH am ehesten nach dem Training essen und sonst eher meiden.


    Möchte kein Klugscheisser sein, habe das meiste aus dem Buch Carb-Back-Loading 1.0 mit meinen eigenen Worten nach meinem eigenen Verständnis nachgeplappert und es ist durchaus möglich, dass ich irgendwas fehlerhaft dargestellt habe – wenn also jemand mehr weiß darf er auch mich gerne daran teilhaben lassen.

  • Werbung
  • Vielen Dank für deine ausführliche Antwort Captain Hero.


    Also ich wollte erst mal 4 Kapseln am Tag nehmen.


    2 Morgens vor dem Frühstück..
    Frühstück besteht aus 300ml Milch + 50g Whey und Fine Oats.


    die anderen 2 dann am Nachmittag gegen 16 Uhr vor der warmen Mahlzeit.

    7 wochen DS Log.
    <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.extrem-bodybuilding.de/forum/7-wochen-cycle-log-pro-mag35-epi-extreme-t33090.html">7-wochen-cycle-log-pro-mag35-epi-extreme-t33090.html</a><!-- l -->

  • Werbung
  • Meine eigene Ausführung hat mich gerade dazu gebracht, das ganze noch ein wenig weiter- oder "umzuspinnen" ... vielleicht wirkt es ja ohne Kohlehydrate oder mit wenigen Kohlehydrate erstrecht, da es eben die Ketonproduktion anregt und dadurch eben die Fettverbrennung fördert oder sonst was ... ist ja auch als Fatburner und nicht als GDA beworben und der Hersteller sagt ja nur vor Mahlzeiten nehmen, aber eben nicht ob diese möglichst KH enthalten sollen - bei Glycobol z.B. ist ja die Empfehlungs explizit komplexe KH danach zu essen...


    Ich empfehle es aber jetzt lieber mal nicht zum testen, nicht dass noch jemand wg. mir doch in Unterzucker fällt oder sowas :P


    Cool wäre halt mal eine ausführliche Darstellung des Herstellers, was hat man sich bei der Entwicklung im Detail gedacht zur Wirkungsweise!?

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • preislich ist das echt ein geniales produkt. käme man doch nur an günstiges na-r-ala ran hättes noch größeres potential.
    finde es ist ein perfektes produkt zum stacken, sei es mit fatburnern oder anderen natürlichen anabolen produkten, z.b. myodyne ergopure.
    da hätte man testo, hgh,slin, anti-cortisol in einem :D
    man sollte aber noch eine kapsel grünen tee zum egopure nehmen :D

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Verwende jetzt Burn24, Carnitine, Chromium, omega-3 und Conjugated Linileic Acid hab mich auf bb.com eingelesen und einfach gut bewertete burner bestellt und bin jetzt nach 4 tagen konsum von 85,6 auf 83,2 runter. Essens technisch esse ich mehr als voher Cardio mache ich keins zurzeit nur Flutter kicks und Mountain Climber mir ist auch schon aufgefallen das meine beine schmaler wirken dazu kommt auch nocht das ich nen ziemlich krassen Stoffwechsel habe was sich wohl positiv auswirkt.

  • ich bezweifel das man nach 4 tagen schon was eineutiges dazu sagen kann. ein deutscher normschiß sind 2,5 kilo. ausserdem pendelt der wasserhaushalt einer erwachsenen menschen sehr stark. beachten muss man auch das 1gramm salz bis zu 100ml wasser an sich speichern kann.


    ich hätte nen mix aus eca stack, yohimbine, synephrine und dazu kamikaze ausprobiert. das wird ordentlich wach machen und einen das fett durch die poren nach aussen drücken.
    pflanzliche gifte in der richtigen konzentration können beim abnehmen sehr helfen.

  • Werbung
  • Verwende jetzt Burn24, Carnitine, Chromium, omega-3 und Conjugated Linileic Acid hab mich auf bb.com eingelesen und einfach gut bewertete burner bestellt und bin jetzt nach 4 tagen konsum von 85,6 auf 83,2 runter. Essens technisch esse ich mehr als voher Cardio mache ich keins zurzeit nur Flutter kicks und Mountain Climber mir ist auch schon aufgefallen das meine beine schmaler wirken dazu kommt auch nocht das ich nen ziemlich krassen Stoffwechsel habe was sich wohl positiv auswirkt.



    Wieviel Kapseln Burn nimmst du am Tag?
    Bin jetzt auch seit heute dabei.


    Nehme 4 Kapseln in der Dosis 2x2

    7 wochen DS Log.
    <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.extrem-bodybuilding.de/forum/7-wochen-cycle-log-pro-mag35-epi-extreme-t33090.html">7-wochen-cycle-log-pro-mag35-epi-extreme-t33090.html</a><!-- l -->

  • Werbung
  • Möchte kurz was sagen.
    Danke Red für diese empfehlung.
    es macht genau das was es soll.
    Es macht mich lean und nimmt einen das Völlegefühl und das nach so kurzer Zeit.


    Andere Dinge konnte ich bisher nicht beobachten aber das der Bauch nichtmehr aufgebläht ist reicht mir eigentlich schon.

    7 wochen DS Log.
    <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.extrem-bodybuilding.de/forum/7-wochen-cycle-log-pro-mag35-epi-extreme-t33090.html">7-wochen-cycle-log-pro-mag35-epi-extreme-t33090.html</a><!-- l -->

  • bitte, bitte. ich freu mich jedesmal wenn es bei einem funktioniert und eher enttäuscht, wenn die leute keine so guten erfolge haben.
    übrigens sind jetzt wieder samples von meinem booster unterwegs, finale version mit geschmack und allem. ich denke das beta testing geht in einigen woche los. die dinger müssen halt dann in so kleine probetütchen agfefüllt werden usw.
    diese samples sind erstmal zum checken der qualität aber dann geht es wohl tatsächlich bald los :)

  • Werbung
  • Werbung
  • ja das und gewisse pea-derivate. wenn ich dürfte...
    aber meiner fühlt sich schon gut an, aber bitte nicht irgendjemand der sensibel st 2 scoops und kratom nehmen, davon würde ich sogar erstml kotzen,


    langsam rantasten,


    1 scoop hat auch alles was man braucht, also wenn kratom für einen super ist kannst du es auch bei einem scoop lassen. 2 scoops sind dann halt mehr stims und extrem hohe dosierungen der nicht stimulanzien basierten stoffe, aber es ist so konzipiert dass einer alles abdeckt.
    da sparst du vermutlich auch geld, wenn du 1 scoop mit 4 gramm kratom nimmst. weiß nicht mehr genau was das kostet.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Effekt ist nach 1,5 Wochen Einnahme gleich wie am Anfang.
    Bin halt immer Lean speziell am unteren Bauch.
    Ob es nun bei meiner normalen Ernährung Fett verbrennt kann ich noch nicht genau sagen.
    Aber optisch bin ich auf jeden fall etwas besser da der untere Bauch nicht mehr aufbläht.
    Ansonsten kann man noch sagen, das man nicht solange satt ist wie sonst.

    7 wochen DS Log.
    <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.extrem-bodybuilding.de/forum/7-wochen-cycle-log-pro-mag35-epi-extreme-t33090.html">7-wochen-cycle-log-pro-mag35-epi-extreme-t33090.html</a><!-- l -->

  • Werbung
  • Werbung