Clenbuterol und warum es in unserem Sport NICHTS zu suchen hat !

  • Oftmals wird gemeint, Clenbuterol wäre ein perfekter Unterstützer für eine Diät, was im Grunde stimmen kann, vor allem mit einer gleichzeitigen Verwendung von T3.
    Trotz allem ist dieser '' Unterstützer '' längst überholt und sollte gerade wegen den MASSIVEN Nebenwirkungen von Sportlern nicht mehr genutzt werden.
    Wie viele wissen ist unser Herz der wichtigste Muskel für uns.
    Wenn dieser Muskel nicht mehr richtig mitmacht sind wir ganz schön arm dran.
    Gerade diesen Muskel schädigt Clenbuterol massivst vorallem im supraphysiologischem Bereich.
    Auf Deutsch gesagt : Wenn ein Asthmatiker Clenbuterol einnimt und es medizinisch verordnet bekommt, nimmt er 1-2 Tabletten zu 0,02 mg Wirkstoff täglich. Bodybuilder nehmen teilweise 8-10 Tabletten a 0,02 mg Wirkstoff täglich.
    Viele Leute hatten vor einer Clenbuterol-Einnahme unerkannte Herzprobleme ( Die JEDER haben kann ) und nach der Einnahme hatten sie teilweise extreme Herzrythmusstörungen.
    Beta-2-Sympathomimetika entfalten ihre Wirkung über die Beta-1-Rezeptoren an unserem Herzen. Desto höher die Dosierung, umso mehr werden die genannten Rezeptoren stimuliert und daher kommt die genannte massive Belastung für unser Herz.
    Außerdem tötet Clenbuterol in Bodybuilding üblichen Dosen Herzzellen ab ! Sind diese einmal abgestorben, sind sie es für immer und es werden keine neuen mehr entstehen!
    Ich würde schon fast so weit gehen und sagen, dass eine moderat dosierte Testo-Kur für 20 Wochen gesünder ist als eine 6-8 Wochen lange Diät mit Clen ! Was auch gegen die Einnahme spricht ist, dass es möglich sein kann, dass manche GAR KEINE Wirkung verspüren werden, Nebenwirkungen hat natürlich jeder. Das liegt daran, dass jeder Mensch anders ist. Clen wurde an Mäusen getesten und hat einen Muskelaufbau + Fettabbau in massiver Geschwindigkeit hervorgezeigt. Doch wir Menschen werden niemals eine Wirkung wie die Mäuse haben, da die Mäuse viel mehr Beta-1-Rezeptoren haben an denen der Wirkstoff andocken kann, wir Menschen haben nicht mal einen Bruchteil der Beta-Rezeptoren die Mäuse aufweisen. Bei der zweiten Einnahme oder Kur von Clen spüren die meisten keine Wirkung mehr, selbst die wenigen Leute die bei ihrer ersten Kur einige Erfolge erzielen konnten.
    Das Wirkung/Nebenwirkungsverhältnis ist bei Clen so schlecht wie bei fast keinem anderen Mittel im Medikamentenarsenal eines Bodybuilders.
    Jeder dem sein Herz etwas wert ist, sollte wenigstens den ECA-Stack machen, der auf jeden Fall wirken wird und die Nebenwirkung sind nicht so irre wie sie es auf Clen sind und die Wirkung des Ephedrins gleicht der des Clenbuterols !
    Clenbuterol ist einfach zu gefährlich, die Wirkung ist es kein Stück wert Nebenwirkungen wie diese zu haben. Viele denken bei der Einnahme nur an den Tremor, obwohl der ein Bullshit im Gegenzug der wirklichen Nebenwirkungen ist. Denn die richtigen Nebenwirkungen spürst du nicht gleich, die kommen irgendwann wenn du älter wirst, dann wird dein Herz Probleme machen. Eine Clenbuterol-Einnahme hat LANGZEITFOLGEN auf das Herz die nicht mehr rückgängig gemacht werden können, deswegen sollte jeder von uns diesem Wirkstoff aus dem Weg gehen !
    Clenbuterol kann mit T3 eine gute Wirkung entfalten, aber das Selbe ist mit dem ECA-Stack auch möglich, denn euer Herz wird bei einer sachgerechten Anwendung keine Langzeitschäden davon tragen, vorausgesetzt man übertreibt es nicht !


    Ich hoffe ich konnte hiermit ein paar Leuten die Augen öffnen und hoffe, dass von diesem Wirkstoff Abstand genommen wird, da es das wie schon so oft gesagt einfach nicht wert ist.

  • Werbung
  • Top! Habe Clen mal selber benutzt ab und zu, bzw für paar Wochen. Definitiv Wirkung, aber sich nervige NW die spürbar sind anhand Tremor und Krämpfe. Die anderen Schäden bekommt man nicht mit

  • Werbung
  • Top! Habe Clen mal selber benutzt ab und zu, bzw für paar Wochen. Definitiv Wirkung, aber sich nervige NW die spürbar sind anhand Tremor und Krämpfe.


    Die anderen Schäden bekommt man nicht mit

    Ich muss euch gestehen dass auch ich Erfahrung mit dem Zeug hatte, als ich am diäten war.
    Mich konnte keiner davon abbringen doch am Ende hatte ich den Salat - 0 Wirkung !
    Zum Glück bin ich nie höher als 5 Tabletten gegangen, hoffe mal meinem Herzen geht es soweit noch gut..

  • Werbung
  • Ist alles wieder abhängig von den Dosierungen und der Dauer, ein ECA Stack den man mehrmals täglich schluckt ist nicht viel gesünder als 120mg Clen was über den ganzen Tag wirkt, zumal ich Schlafprobleme hätte bei ständiger ECA einnahme, was man mit Clenbuterol wiederrum nicht hat, bin wirklich kein Freund von ECA´s mir reicht das EC als booster zum Training und Clen ab und zu als Kur während Diät im Rythmus 2 weeks on 2 weeks off oder 1 week on 1 week off, wenn man ingesamt im Jahr nicht mehr als 2 Monate on war auf Clen, ist die wahrscheinlichkeit das man wirklich bleibende schäden davon trägt relativ gering, meiner Meinung nach, gibt nartürlich immer die Spezis die alles übertreiben.. (zyzz hust hust)


    Im großen und ganzen hast du nartürlich recht wer wirklich regelmäßig Clen konsumiert wird sich auf Dauer sein Herz zerschießen, das gleiche gilt auch für Ephedrin wobei bei Ephedrin die Dosis um einiges höher Dosiert sein muss als bei Clen.

    Bodybuilding is not a Sport, it's a Lifestyle!!

  • Werbung

  • Ist alles wieder abhängig von den Dosierungen und der Dauer, ein ECA Stack den man mehrmals täglich schluckt ist nicht viel gesünder als 120mg Clen was über den ganzen Tag wirkt, zumal ich Schlafprobleme hätte bei ständiger ECA einnahme, was man mit Clenbuterol wiederrum nicht hat, bin wirklich kein Freund von ECA´s mir reicht das EC als booster zum Training und Clen ab und zu als Kur während Diät im Rythmus 2 weeks on 2 weeks off oder 1 week on 1 week off, wenn man ingesamt im Jahr nicht mehr als 2 Monate on war auf Clen, ist die wahrscheinlichkeit das man wirklich bleibende schäden davon trägt relativ gering, meiner Meinung nach, gibt nartürlich immer die Spezis die alles übertreiben.. (zyzz hust hust)


    Im großen und ganzen hast du nartürlich recht wer wirklich regelmäßig Clen konsumiert wird sich auf Dauer sein Herz zerschießen, das gleiche gilt auch für Ephedrin wobei bei Ephedrin die Dosis um einiges höher Dosiert sein muss als bei Clen.

    Das der ECA-Stack auch nicht gesund ist, sollte allen klar sein. Aber wenn man es, wie im Thread erwähnt, sachgerecht anwendet, wird dein Herz keine LANGZEITSCHÄDEN davon tragen, weswegen doch jeder Normaldenkende zu ECA tendieren sollte, oder ?
    2 Monate Clen im Jahr reicht aus um Langzeitschäden am Herz zu bekommen, da es wie gesagt Herzzellen abtötet und das ist nicht mehr rückgängig zu machen.


  • Mich konnte keiner davon abbringen doch am Ende hatte ich den Salat - 0 Wirkung !
    Zum Glück bin ich nie höher als 5 Tabletten gegangen, hoffe mal meinem Herzen geht es soweit noch gut..


    Wenn du 0 "Wirkung" hattest dann lag es sicher nicht am Clen sondern an der mangelhaften Diät, auch Clen is kein Wundermittel, dennoch ist seine Wirkung unumstritten, du hast an den Clentagen definitiv einen höheren Kcal verbrauch(hab das selbst mit einem sensewear Armband gemessen) somit ein höheres Defizit. Aber dafür muss nartürlich Grundlage erstmal eine vernünftige Diät sein.



    Und 5 Tabletten sind nicht 5 Tabletten, gibt Tablette mit 20mg oder gibt welche mit 40mg hoffe mal das es 20mg Tabs waren, 5 x 40mg = 200mg wäre schon sehr sehr heftig.. also ich bin bei 120mg schon gut am flattern

    Bodybuilding is not a Sport, it's a Lifestyle!!

  • Werbung
  • Ich hatte ein Kcal Defizit von -1000 täglich, habe täglich 1 1/2 - 2 Std Cardio gemacht, es waren 0,02 mg Tabs, bei 0,04 mg Tabs wäre ich wahrscheinlich aus der Latsche gekippt.
    Es gibt eben viele Leute, die von Clen überhaupt keine Wirkung haben ! Das ist der Punkt, manchen hilfts, manchen eben nicht ! Es kann sein dass du 8 Wochen dein Herz massiv belastest und am Ende keinen Nutzen davon hast, da es bei dir einfach nicht anschlägt.


  • Es gibt eben viele Leute, die von Clen überhaupt keine Wirkung haben ! Das ist der Punkt, manchen hilfts, manchen eben nicht ! Es kann sein dass du 8 Wochen dein Herz massiv belastest und am Ende keinen Nutzen davon hast, da es bei dir einfach nicht anschlägt.


    Du nimmst Clen ja auch nicht durchgängig.. sondern maximal 1-2 Wochen am Stück.


    Und was heißt denn immer "Wirkung" was ist denn für dich die Wirkung von Clen?? also was glaubst du bewirkt es?

    Bodybuilding is not a Sport, it's a Lifestyle!!

  • Werbung
  • Clen wird/wurde eine antikatabole Wirkung nachgesagt, das hatte mich damals etwas geil auf das Zeug gemacht, da ich
    eine riesen Angst vor Muskelverlust in der Diät hatte.
    Habe aber trotz allem an Muskelmasse abgebaut, zwar nicht sehr viel, war aber trotzdem etwas scheiße.
    Das Einzige was ich durch Clen gespürt hatte, war das bessere Atmen während der Cardio-Einheiten. Außerdem hatte ich leichte Schlafprobleme nachts,
    da ich irgendwie aufgedreht war und nicht abschalten konnte.
    Ich bezweifle nicht, dass Clenbuterol nicht wirkt, es gibt aber Leute und sogar viele Leute bei denen es nichts gebracht hat !
    Es gibt sicher Leute, die haben einen Nutzen davon aber trotzdem ist der ECA-Stack eine bessere Wahl für Dich und vor allem für dein Herz.

  • Muskelverlust bei nem 1000er kalorien defizit + cardio ohne roids is ja auch klar... und clen is wenn überhaupt wirklich nur minimal anti Katabol, aber gut das weißt du ja nun auch :D


    Trial & Error beschde

    Bodybuilding is not a Sport, it's a Lifestyle!!

  • Werbung

  • Muskelverlust bei nem 1000er kalorien defizit ohne roids is ja auch klar.. und clen is wenn überhaupt wirklich nur minimal anti Katabol, aber gut das weißt du ja nun auch

    Ja, damals wusste ich es leider nicht, aber naja, aus Fehlern lernt man sagt man ja oft so schön.. :lol:  
    Ich bleibe trotzdem dabei, dass das Wirkung/Nebenwirkungsverhältnis einfach viel zu schlecht ist.
    Ich respektiere trotzdem deine Meinung dazu !

  • Zitat

    Du würdest es also auch nie wieder nehmen ? Sehr gut so ! Die Krämpfe fande ich erträglich, habe ich mit Magnesium in den Griff bekommen, Tremor hatte ich auch nur leicht. Herz hatte aber in manchen Momenten ziemlich gepocht !

    Da ich nun wirklich keine klasse positive Wirkung hatte würde ich es nur als letzte Lösung einsetzen wenn ich irgendwann mal als Pergament auf der Bühne stehen will :D

  • Werbung
  • DNP hat auch ein schlimmeren Ruf als es in wirklichkeit ist... wäre aber ein anderes Thema was man auch durchaus diskutieren könnte.


    Aber die leute hier in Deutschland haben generell keine ahnung von DNP is einfach so.

    Bodybuilding is not a Sport, it's a Lifestyle!!

  • Werbung
  • Werbung
  • Kommt durch die Erfahrung ne, is wie bei der ersten Testo spritze, klar hat man anfangs schiss aber von Spritze zu Sprtize wird man gelassener bis es irgend wann normal is und man sich die injects schon blind reinhaut


    Gibt kein Grund ängstlich zu sein, wenn man weiß was man tut bzw entsprechende Erfahrungswerte hat.


    Damn wir driften aber hart ab vom eigentlichen Thema. :sun:

    Bodybuilding is not a Sport, it's a Lifestyle!!

  • Werbung