Ernährungsplan nach Krankenhausaufenthalt

  • Servus,


    war leider für eine längere Zeit im Krankenhaus, hatte ein Dengefieber auf den Filipinas bekommen.
    Hatte in dem Krankenhausaufenhalt ziemliche viele Kilos verloren und wiege jetzt nur noch 102 Kilo.


    Seid ich wieder in Deutschland bin habe ich mir aus privaten Kreisen Galenika besorgt.
    Wie jeder weiss, hat Galenika 250 pro ml - wobei ich mir dies alle 2 Tage injizieren möchte.


    Körpergr.: 2,00 Meter
    Gewicht: 102 Kilo
    Alter: 25


    Ich bin nur momentan am verzweifeln bezüglich des Ernährungsplan.... und darum bitte ich die Profis mir zu helfen!

  • Werbung
  • Werbung
  • was genau lässt dich denn so verzweifeln, denke mal du bist lang genug dabei das du weißt wie es funktioniert, wenn du wieder aufbauen willst fahr dir halt die kalorien rein...


    mach halt standard high carb.. 500 kcal überschuss und gut is


    testo kannst du ruhig angehen lassen e4d e5d reicht... bis sich das testo entfalten hat solltest du auf jedenfall wieder auf dem richtigen wege kommen was ernährung und training angeht. Sonst bringt dir das schöne Testo auch nix :(



    ansonsten beschreib mal genauer was dein problem ist.

    Bodybuilding is not a Sport, it's a Lifestyle!!

  • Werbung
  • Ich denke nicht. Du willst schnell an Masse zu nehmen. Um so mehr Stoff du dir fährst um so schwieriger wird es, da dein Stoffwechsel bei mehr Stoff schneller arbeitet. Dh im Aufbau wenig fahren und in der defi mehr. Grüße nice1

  • Werbung
  • zum Thema Denguefieber: warst du bei deinem Hausarzt in Deutschland? Denguefieber war, wo ich es vor 4 Jahren hatte noch Meldepflichtig. Ist dein Durchfall schon komplett weg, da du sonst noch Antibiotika zur behandlung brauchst. Auch bei vielen Sachen wie Asperin usw aufpassen, da du davon noch Magenbluten bekommen kannst, was auch meist die Todesursache bei Denguefieber ist. Ich wäre fast bei drauf gegangen, aber war noch so hart mit Denguefieber zu popen :biglove: