• Hallo zusammen,


    ich habe vor kurzem GHRP 6 mit MT2 aus dem Internet bestellt..
    Der Verkäufer versendet mit FEDEX .. jezt steht bei der Sendungsverfolgung:


    ( Clearance instructions from the importer are required. Recommended action:
    Importer must provide instructions.)


    hatte jmd. schon mal damit Erfahrung?


    Danke =)

  • Werbung
  • Werbung
  • Mir geht´s grad genau so.


    Was macht man da am besten wenn ein Brief kommt?


    Antworten, dass man nichts bestellt hat und die es vernichten können oder gar nicht reagieren?

    Ja, wenn du bisher NOCH NICHT beim Zoll aufgefallen bist, wäre dies die beste Lösung. Wenn du jedoch schon mal aufgefallen bist, dann lass es bleiben und zahle die Strafe.
    Leute nur IN EUROPA bestellen, dann gibt es so gut wie nie Probleme mit dem Zoll, bei mir ist bis jetzt alles angekommen ohne jegliche Probleme binnen weniger Tage.
    Wenn ein Brief kommt, einfach sagen du weißt nicht worum es sich handelt und denkst dass dir irgendjemand Ärger machen will. Dann müssen sie erstmal beweisen,
    dass du diese Waren bestellt hast, was sie eigentlich so gut wie nie können ohne den Verkäufer am Harken zu haben. Aber sobald ihr einmal aufgefallen seid, sollte
    euch so ein Fehler kein zweites Mal mehr passieren !

  • Werbung
  • @TheItalianBeast


    Meinst du mit "NOCH NICHT" aufgefallen, wenn man bisher mit Zeug wie Melanotan nicht erwischt wurde und schon wenn man mal nen Brief vom Zoll bekommen hat weil da Klamotten im geringen Wert hängen geblieben sind und man nicht reagiert hat?


    Wenn nicht, alles zugeben und hoffen, dass die Rechnung so niedrig wie möglich ausfällt?


    Wie hoch könnte die Rechnung werden bei 40mg MT-2?

  • Werbung
  • Nein, wenn du noch nichts ILLEGALES bestellt hast und der Zoll das abgefangen hat, behalten sie dich nicht im Auge.
    Sprich : Wenn du schon mit dem Zoll zu tun hattest, ist es kein Problem, jedoch nur, wenn du kein Verbrechen begangen hast.
    Sobald der Zoll dich einmal am Ar*** hatte, werden sie dich lange Zeit im Auge behalten.
    Wie hoch die Rechnung wird, kann ich dir nicht sagen. Meistens wird eine Vernichtungsgebühr von ca. 250 € gefordert.
    Anzeige sollte es nicht geben, da es nur ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz ist.
    Sei froh dass kein Ephedrin oder Dinge die unter das Betäubungsmittel in dem Paket sind / waren.

  • Werbung