Oral turinabol

  • Werbung
  • Interessiert mich aktuell auch brennend..


    Seit 2002 trainiere ich komplett natural und habe auch nicht vor übermäßig nachzuhelfen. Nun jedoch überlege ich, mir einen minimalen kick mit oralem Testoderivat zu geben.
    Eine komplette Kur mit allem drum und dran möchte ich mir einfach nicht geben und diejenigen die OT's probiert hatten, berichteten eher wenig negatives darüber.

    "Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt"

  • Werbung
  • Jeder reagiert halt anders. Müsst es wohl oder übel ausprobieren. Habe keine Erfahrung damit weil mir der Nutzen einfach nicht groß genug ist aber viele sagen ja, dass es wie Dbol nur ohne die Wassereinlagerungen ist. Wollt ihr das denn only fahren oder mit Testo als Basis?



    Sent from my iPhone using Tapatalk

  • Ich denke mit 40-60mg, only. Kann man durchaus gute Fortschritte machen. Wassereinlagerungen sollten kein Thema sein, ebenso andere Östrogen bedingte NW. Kenne einige MMA Kämpfer die es Im Intervall nutzen ob only oder im Stack weiß ich nicht.


    Labs:
    Wildcat +
    Biosira +
    Bioniche ++

  • Werbung
  • Werbung
  • Zitat von "Heavyduty1982"

    Könnte man das OT auch mit z.B. Oxandrolon stacken (für diejenigen Mimi's wie mich, die kein Bock auf injects haben) ??


    Machen kann man das. Aber doppelte Belastung, vor allem der Leber...

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung