Trenbolon Schlafstörungen

  • Was kann man gegen die besagten Schlaf- bzw. Einschlafstörungen machen?
    Leider habe ich diese bereits bei ~100 - ~150mg Tren Enanthat / Woche.
    Ergebnisse des Trens sind super bei der Dosierung, allerdings bin ich gegen 22 Uhr tot müde, kann aber erst gegen ca 2 Uhr einschlafen und wache dann ständig im stundenrythmus auf.
    Sehr sehr kräftezehrend und nervig, wenn man täglich um 5:30 aufstehen muss und pro Nacht nicht mehr wie 3 - 4 Std. Schlaf bekommt, und diese noch nicht einmal am Stück!


    Wie kann ich dies Umgehen, was schafft Abhilfe?
    Eventuell das Tren wechseln?

  • Evtl auf Tren Ace wechseln, Tren E ist gernerell unverträglicher was Nebenwirkungen betrifft.
    Alternativ erstmal Drosta dazu stacken - bekämpft auch ein wenig die NW.


    Gruß



    Loox

  • Werbung
  • Werbung
  • ich kenn das auch :(
    leider gehöre ich zu den glücklichen die schon bei über 800 mg testo e die woche
    erhebliche schlafstörungen haben .
    daher habe ich auch einen relativ hohen verschleiß an vivinox oder hoggarnight
    ist bis jetzt das einzige was mir hilft ohne totalschaden


    lg

    81 Red and White Worldwide 81

  • und der rezeptfreie "quatsch" hilft echt?
    habe bisher wenns gar nicht ging auf benzos zurück gegriffen, aber sone diazepam wirkt mal locker 20-30h in sofern hat man nen riesen hangover den nächsten tag (tage).
    ebenso sind benzos muskelrelaxend, somit ziehen sie einwenig den muskeltonus raus, was auch nicht von vortzeil ist..


    werde mal deine angesprochenen dinge probieren...

  • Werbung
  • Hört doch mal auf ohne Begründung oder Hinweise zu Benzos oder Benzoähnlichen Medikamenten zu raten ihr Hobbymediziner. Wenn man auf Tren nicht schlafen kann soll man es entweder niedriger dosieren oder sein lassen. Diese Mentalität jede Nebenwirkung mit einem Medikament zu bekämpfen geht mir so auf den Sack.
    Ihr verwandelt euch noch in wandelne Chemielabore ;)



    Sent from my iPhone using Tapatalk

  • Werbung
  • Das ist nunmal die sache, dass man bei tren nicht schlafen kann.
    Der patient hat eine frage und kriegt eine Antwort. Wer unreflektiert verschreibungspflichtige medis aufgrund eines forenposts einwirft, dürfte sich auch nicht beschweren.
    Ich setze voraus, dass sich jeder seiner handlungen bewusst ist und gemäß gewissen und eigenverantwortung in der lage ist, selbstständig entscheidungen zu treffen.
    Ändert nix an der tatsache, dass eine frage gestellt wurde und darauf geantwortet wird. Ist der sinn eines forums.
    Ich nutze gelegentlich dormicum. Hab ich die besten Erfahrungen mit gemacht wegen der kurzen hwz. Ne halbe 7,5mg drückt dich weg.
    Bei allem anderen bist du am nächsten tag noch drauf was es für mich zu vermeiden gilt.


    Unter dem gesichtspunkt iwelche medis nicht empfehlen zu dürfen/sollen, wäre der gesamte roidbereich ad absurdum geführt du logikexperte.
    Iwie ist es schizo leuten stoffe zu empfehlen oder gar dosierungen, während man jemandem mit schlafproblemen kein schlafmittel empfehlen darf.
    Junge junge...

  • Voraus setzen sollte man in Foren garnichts. Das ist schonmal das Eine. Du weißt nie, wer am anderen Ende sitzt. Hätte doch gereicht wenn du eine Begründung und Hinweise zur Verwendung gegeben hättest. Psychopharmaka (ja das sind Benzos durchaus) sind doch mal eine ganz andere Schiene als Steroide. Das Konsummuster und die damit verbundenen Gefahren (Sucht ubd Entzug) sind damit doch garnicht vergleichbar.
    Junge junge..



    Sent from my iPhone using Tapatalk

  • Werbung
  • Werbung
  • Doch iwie setze ich auch voraus, dass leute nicht nur auf einen forenbeitrag gestützt dinge machen oder zu sich nehmen.
    Bei wem das nicht so ist, da tuts mir dann auch ehrlich gesagt nicht leid, weil der respekt vor sich selbst fehlt. Wer meint trenbolon aus irgendwelchen kellerlaboren zu nehmen, der ist auch alt genug um suchmaschinen zu bedienen oder die packungsbeilage eines anderen Medikamentes zu lesen...
    Wenn man dazu zu dumm ist sehe ich die fahrlässigkeit nicht bei mir, tut mir leid.
    Hier werden jeden tag dubiose empfehlungen ausgesprochen in ganz unterschiedlichen Bereichen.


    Aber ja: benzos sind alles andere als harmlose medikamente und sollten mit bedacht verwendet werden ;)

  • Werbung
  • Tren alleine ist schon belastend genug , wenn man vorhat das Zeug zu nehmen muss man ohnehin schmerzfrei sein - wer sich da von bisschen schlafstörungen unterkriegen lässt, sollte das Zeug garnicht erst anrühren. Und diverse andere Medikamente einzuschmeißen weil tren nunmal seine Wirkung entfaltet ist nicht empfehlenswert , die genannten Medis haben teilweise suchtpotenzial.


    Freut euch wenn ihr nicht pennen könnt, das heißt das zeug knallt. Der rest ist bekannt und uninteressant.



    Gruß


    Loox

  • Werbung
  • genau melatonin , gaba und vllt noch tryptophan dazu und 5-htp
    ne kombi aus allem und deine träume sind genial :D
    obwohl ich nur mit den ersten 3 erfahrungen habe, gaba half mir beim einschlafen am wenigsten von den 3 en...
    mela allein haut schon richtig gut rein,a uf nüchternen magen halbe stunde vorm pennen und dann schläfste auch ein..

  • 5 g GABA sind bei mir immer ein Wundermittel für schönen Schlaf :)

    6 Rules to Success:


    1. Trust yourself
    2. Break the Rules
    3. Don’t Be Afraid to Fail
    4. Don’t Listen to the Naysayers
    5. Work Your Butt Off
    6. Give something Back

  • Werbung