Erstes Mal Tren

  • Hi Jungs!


    Bin derzeit auf 500mg Testo E e5d, demnächst kommt dann noch (anfangs) 225mg Drosta E e5d dazu und wollte noch Tren A probieren, hab probeweise erstmal 10ml Tren A im Kopf gehabt. Nun wurde mir empfohlen erstmal auf ne Wochendosis von knapp 150mg zu kommen, um erstmal abzuchecken, ob mans denn überhaupt verträgt oder nicht. Gehen wir mal von aus, es sei potentes Tren, dann wäre meine Frage folgende:
    Dosierung ist 100mg/ml. Lieber:
    a) 0,5ml also 50mg e2d bzw Mo, Mi, Fr = 150mg/week
    b)0,2ml also 20mg ed = 140mg/week



    Bei a) wären es halt die 150mg und es wär kein tägliches Rumgepiekse. Dafür wäre aber wohl bei b) der Spiegel relativ konstant (davon ausgehend, dass immer (!) morgens injiziert wird), käme dafür aber halt auf nur 140mg und müsste jeden Tag rumstochern. Die Frage ist, ob sich das in der Tat bei 0,2ml überhaupt lohnt.


    Geht mir jetzt nur allein ums Tren ansich, muss ja erstmal rausfinden, ob ichs denn vertrage, deshalb ja Acetat :)


    Vielen dank

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Ich war mit 165mg tren pro woche auch zufrieden,kraftanstieg und form veränderung waren spürbar und sichtbar.
    Aber auch die Nw's waren vorhanden.
    Mit 330mg pro woche war alles viel stärker zu spüren, ich war der meinung richtig zu fühlen das etwad in meinem körper passiert, ganz anderst als nur mit testo allein
    Aber die Nw's waren deutlich stärker und bei der höheren dosierung.


    Mfg: benjamin

  • Werbung
  • Zitat von "benjo84"

    Ich war mit 165mg tren pro woche auch zufrieden,kraftanstieg und form veränderung waren spürbar und sichtbar.
    Aber auch die Nw's waren vorhanden.
    Mit 330mg pro woche war alles viel stärker zu spüren, ich war der meinung richtig zu fühlen das etwad in meinem körper passiert, ganz anderst als nur mit testo allein
    Aber die Nw's waren deutlich stärker und bei der höheren dosierung.


    Mfg: benjamin


    Ja, will erstmal sehen, wie ich überhaupt auf Tren reagiere. Wenn ich sehen sollte, dass es echt machbar ist, kommt entweder Enantat rein oder aber die Dosis wird erhöht. Ist erstmal nur n Experiment für mich :)
    Wurdest deutlich definierter, härter und stärker auf 165mg? Oder wie hats sich bei dir in der kleinen Dosis ausgewirkt?

  • Zitat von "Kleenex"

    Ja, will erstmal sehen, wie ich überhaupt auf Tren reagiere. Wenn ich sehen sollte, dass es echt machbar ist, kommt entweder Enantat rein oder aber die Dosis wird erhöht. Ist erstmal nur n Experiment für mich :)
    Wurdest deutlich definierter, härter und stärker auf 165mg? Oder wie hats sich bei dir in der kleinen Dosis ausgewirkt?


    Hi,
    Ich konnte sehr schön einen unterschied sehen, die sprichwörtliche härte die durch das tren entsteht war vorhanden, anzumerken ist das ich keinen hohen fettanteil habe.der kraftanstieg war auch gut zu spüren, selbst wenn ich oftmals nicht " hyperkalorisch" war hatte ich eine klasse treiningsleistung :)
    Mit der doppelten dosis war alles natürlich bedeutend heftiger, der trocken effekt sah klasse aus :)
    Bist du mit den NW's vertraut? Bei mir haben (besonders eine bestimmte) zu spannungen in der bezieung geführt.
    Viel spass bei deinem experiment, du wirst wenn du anstendiges hast sicher auch begeistert sein :)


    Mfg: Benjamin

  • Werbung
  • Zitat von "benjo84"

    Hi,
    Ich konnte sehr schön einen unterschied sehen, die sprichwörtliche härte die durch das tren entsteht war vorhanden, anzumerken ist das ich keinen hohen fettanteil habe.der kraftanstieg war auch gut zu spüren, selbst wenn ich oftmals nicht " hyperkalorisch" war hatte ich eine klasse treiningsleistung :)
    Mit der doppelten dosis war alles natürlich bedeutend heftiger, der trocken effekt sah klasse aus :)
    Bist du mit den NW's vertraut? Bei mir haben (besonders eine bestimmte) zu spannungen in der bezieung geführt.
    Viel spass bei deinem experiment, du wirst wenn du anstendiges hast sicher auch begeistert sein :)


    Mfg: Benjamin


    Danke, danke!


    Ja, bin mit den NWs vertraut, also weiss, was mich erwarten kann, deshalb fang ich erstmal sehr niedrig an :)
    Über den KFA mach ich mir nicht so den Kopf, bin eh auf Diät und bin schon gut weit unten, Tren und Drosta sollen da nur optimieren :)
    Meinst du zufällig die NW mit der Libido? Falls ja, um die mach ich mir echt nicht so den Kopf, hab viel mehr Schiss vor den Schlafstörungen und den Aggros, wobei ich da denke, dass ich mit der geringen Dosis nicht allzuviel spüren sollte..

  • Hab es nochmal überflogen. Ich selbst hab nur Erfahrung mit High Tren / Low Test. Und hab weder Schlaf- noch Aggressionsprobleme. Und (wohl dank Caber) auch keine Libidoprobleme.
    Bislang die beste Kur von den NW her.
    Was mich angeht, werd ich versuchen in Zukunft immer Low Test mit anderen Stackroids eher hich zu fahren. Auf Testo reagier ich dauernd mit Gyno, und das auch bei 250mg ew verteilt euf e3-e5d alles versucht

    PN Funktion abgeschaltet, eure ständigen Stoffanfragen nerven.

  • Werbung
  • Wie mein Vorredner schon schrieb, einige haben kaum Nw bei tren.
    Libidoverlust und Schlafprobleme hat nicht jeder.
    Dafür hat ein anderer wieder Sodbrennen usw.
    Einfach antesten und langsam anfangen.
    Und gegen Aggros gibts die Selbstbeherrschung...

  • Kleenex


    Ja den Libido verlust meinte ich,
    Um das schlaf Problem hatte ich mir keine sorgen gemacht da ich seit langem schon nicht mehr ohne Schlaftabletten schlafe und auch nicht könnte "privat sache" aber selbst damit hab ich den Einfluss des trenbolon ( bei 330mg pro Woche ) auf meine schlafe Qualität gemerkt.
    Das low-test high-tren din finde ich interessant, aber dazu weiss ich noch zu wenig und bedarf noch etwas mehr informations arbeit für mich.


    Mfg: Benjamin

  • Werbung
  • Werbung
  • Zitat von "eldirwars"

    Wenn man anstatt agressiv eher zu depressiver stimmung und stimmungsschwankungen neigt ist trenbolon das "schlimmste" was man sich antun kann?



    Kann man aber in den griff kriegen
    Habe ich auf tren alles durchlebt hab zum klar kommen mich hin und wieder hingesetzt tief durchgeatmet und an sachen gedacht die meine Stimmung aufgehellt haben


    Wer es nicht in den griff kriegt sollte sofort absetzen bevor es zu schlimm wird

  • Zitat von "eldirwars"

    Wenn man anstatt agressiv eher zu depressiver stimmung und stimmungsschwankungen neigt ist trenbolon das "schlimmste" was man sich antun kann?


    Richtig
    Kenne richtig harte Jungs die nach trenbolon zu Lappen wurden und sich bis heute nicht mehr richtig erholt haben und sich antidepressivas reinschmeißen wie smarties



    Wäscht manchen halt mal richtig den kopf;)


    Wenn du aber von Natur aus ein großes Selbstbewusstsein (was man nicht von jedem Bodybuilder behaupten kann :D ) und eine stabile Psyche hast brauchst du dir weniger sorgen machen
    Dann sind eher aggros angesagt




    Gesendet mit Tapatalk

  • Werbung
  • Zitat von "Lorgnon"

    Wenn du psychische Probleme hast hast lass bloß die Finger vom trenbolon




    Gesendet mit Tapatalk


    Hallo lorgnon
    Meintest du mich? Und mein Verweis auf die "low test & high tren anwendung?
    Wenn ja dann: ja ich nehme ein medikament welches der gruppe der antidepressiva angehört um überhaupt schlafen zu ķönnen
    Und es soll gegen meine cronische Depression helfen. Beim verwenden des trenbolon hatte ich verdammt heftige stimmungs schwankungen obwohl ich ein absolut ruhiger und gelassener menschen typ bin hab ich (ich nenne es dr. Jeckel & mr.hyde) teils aggresive Verhaltensweisen bekommen die einfach scheisse und für mich untypisch gewesen sind.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit trenbolon durch?


    Mfg: Benjamin

  • Ich denke du hast durch das Medikament deine Depression unter Kontrolle eigentlich und kennst dich besser aus in welchen Zustand es für dich gefährlich wird bzw. Unerträglich (gibt ja viele Formen der Depression )


    Solltest du bei deiner Tren Kur spüren das deine Depression schlimmer wird dann würde ich ernsthaft überlegen das ganze abzubrechen


    Allerdings sind stimmungsschwankungen "normal " bei Tren.


    Also ich meine du spielst mit dem Feuer



    Gesendet mit Tapatalk

  • Werbung
  • @lorgnon


    Soweit hast du recht, und das Thema Trenbolon ist für mich auch auf unbestimmte zeit verschoben.
    Ich sagt ja schon mal das ich richtig fühlen konnte wie der Wirkstoff trenbolon in mir arbeitet.
    Ich werde mir bei zeiten noch ein paar andere roids ansehen die nicht diese eigenschaften besitzten


    Mfg: Benjamin

  • Werbung