anabolika doku aus wien

  • Zitat von "Comerford"

    Und zu Schnaps und Chips sagt sich der geneigte fettleibige Zuschauer:
    Guck nur wie scheisse die aussehen und wie doof die sind,diese Bildybolder.


    Btw.Das ist keine Doku.Das ist einfach nur reisserischer Mist.


    ist aber leider zu 90% realität.

  • Werbung
  • Zitat von "BBB82"

    Genau ... antideprssiva verbieten. :-?


    Bitte erst denken dann schreiben.


    daran merke ich das du dich noch nicht damit befasst hast mein freund, antidepressiva sind psycho drogen,die dir nur mehr schaden und zum plötzlichen herztod führen von ein tag auf den anderen , und sind keine harmlosen tabletten. bitte erst informieren und dann schreiben ;)

  • Werbung
  • Um zur Doku zurück zukommen .. Schade das durch solche Typen ein total falsches Licht auf unseren Sport gebracht wird, ich bin der Meinung wenn die Sendung was mit Bodybuilding und Doping zutun hat dann sollten die auch jemanden nehmen der 1. danach aussieht das er etwas konsumiert , b. In der Doku etwas mehr auf Ernährung eingehen sollten und nicht 'nach dem Training ein Glas cola für die Muskeln' und c. Wenn beim Training gefilmt wird das die Ausführungen Stimmen (dem sein KH drücken war Grade mal 1/3 der kompletten Übung) kenne bis jetzt kaum eine Sendung die sich wirklich damit befasst.



    Lieber Breit sterben als Dünn Leben -
    facebook.de/rolofit

  • Zitat von "RoloFit"

    Um zur Doku zurück zukommen .. Schade das durch solche Typen ein total falsches Licht auf unseren Sport gebracht wird, ich bin der Meinung wenn die Sendung was mit Bodybuilding und Doping zutun hat dann sollten die auch jemanden nehmen der 1. danach aussieht das er etwas konsumiert , b. In der Doku etwas mehr auf Ernährung eingehen sollten und nicht 'nach dem Training ein Glas cola für die Muskeln' und c. Wenn beim Training gefilmt wird das die Ausführungen Stimmen (dem sein KH drücken war Grade mal 1/3 der kompletten Übung) kenne bis jetzt kaum eine Sendung die sich wirklich damit befasst.



    Lieber Breit sterben als Dünn Leben -
    facebook.de/rolofit


    kann dir da fast voll u. ganz zustimmen
    in jeder 2ten bb-doku sieht man grec valentino den sie als bb- betiteln :roll:
    aber leute die sich mit ernährung und trainig auskennen u. das noch verständlich im tv rüber bringen können haben ein bestimmt ein gewisses mass an inteligenz
    u. gehn damit bestimmt nicht ins fernsehn u. lassen sich als spritzer od. gar junkie (was ja die unwissenden neider ja nur zu gern tun ) assozieren da sie höchst wahrscheinlich beruflich wie privat sehr viel negatives abbekommen würden.


    ich persönlich finds gut das alle dokus so ein schlechtes bild vermitteln
    da mir ja sonst jeder ansehn könnte was ich so mach bzw. jeder es nachmache könnte :D

  • Werbung
  • Zitat von "silla"

    kann dir da fast voll u. ganz zustimmen
    in jeder 2ten bb-doku sieht man grec valentino den sie als bb- betiteln :roll:
    aber leute die sich mit ernährung und trainig auskennen u. das noch verständlich im tv rüber bringen können haben ein bestimmt ein gewisses mass an inteligenz
    u. gehn damit bestimmt nicht ins fernsehn u. lassen sich als spritzer od. gar junkie (was ja die unwissenden neider ja nur zu gern tun ) assozieren da sie höchst wahrscheinlich beruflich wie privat sehr viel negatives abbekommen würden.


    ich persönlich finds gut das alle dokus so ein schlechtes bild vermitteln
    da mir ja sonst jeder ansehn könnte was ich so mach bzw. jeder es nachmache könnte :D



    Wollte das selbe schreiben.
    AAS Konsumenten die richtig Stoffen haben auch mehr in der Birne und würden sich nicht für 500€ oder so dafür entschließen vorm Fernsehen über ihren Missbrauch zu reden. Da ja sowieso schon die Breite Maße ein schlechtes Bild von Doping hat. Vor allem weil Intelligente Leute auch wissen das so eine Doku ein böses Nachspiel haben kann. (Mobbing, Ermittlungen...)

  • Ich mag nicht unberschämt sein, und meine auch keine bestimmte Person. Aber in den Foren und damit im BB gibts mMn hunderte genau solcher Typen. Allein wenn ich die Bereitschaft zur Recherche hier im Forum manchmal seh. Teilweise werden Fragen gestellt, die genau im Beitrag drüber beantwortet wurden.
    Ich mein, er kann wenigstens schon selbst ne Zahlung ausführen. Klappt ja bei manchen in den Foren auch nicht. Alles schon gelesen.
    Ich bin und werde echt kein Fan von ihm, aber es hätte keine 5 Minuten gebraucht noch wesentlich blödere, die sich Bodybuilder nennen, zu finden.
    Ich glaube, eher weniger als 30% hier im Forum könnten diesen Sport anständig repräsentieren.


    Evtl bin ich auch zu empfindlich, wenn diese Kandidaten mit den ersten Sonnenstrahlen in die Foren drängen und Hilfe brauchen um bis drei zu zählen.

    PN Funktion abgeschaltet, eure ständigen Stoffanfragen nerven.

  • Werbung
  • Noch weniger intelligente Zeitgenossen findest Du auch in jedem Fussballverein oder im Schrebergarten.


    Der Punkt ist doch,die Journaille haut gern in die Kerbe welche die breite Bevölkerung seit Ben Johnson
    vermittelt bekommen hat.
    Man muss sich fragen warum gerade diese zunehmende Hexenjagd auf Anabolikakonsumenten veranstaltet wird.
    Sie tun letztlich niemandem weh,ausser sich selbst.
    Soll damit von den eigentlichen Krankmachern,wie legalen Drogen,Alkohol,Tabak,Tranquilizer,etc. und
    hochkalorischem,denaturiertem Essen,abgelenkt werden?
    Daran verdienen Staat und Industrie Milliarden.


    Oder geht es nur darum dem Volk zu vermitteln ihre degenerierten Körper wären normal und alles andere bestenfalls das
    Ergebnis unlauterer Machenschaften?
    Irgendeinen Grund muss es doch geben,dass mittlerweile weltweit so viel Geld und Ressourcen darauf verwendet werden
    ein paar Muskelspinner zu jagen.
    Würde man das Ganze legalisieren,wäre allen gedient.
    Für Menschen mit genug Geld ist es ohnehin legal.Die machen ganz öffentlich ihre anti Aging Therapie auf Rezept
    und treten damit im Fernsehen auf.
    Jeder darf sich hier tot fressen,saufen und rauchen,aber Muskeln scheinen dann doch zu gefährlich.
    Da kriminalisiert man ansonsten unbescholtene Bürger völlig sinnlos.
    Das verstehe wer will.

    Q: Do you do cardio?
    Klokov: Yes, I squat sets of ten sometimes. Like 275kg x10.


    The soul is greater than the world
    Ricky Bruch


    Philipper 4.13

  • Man kann Medikamenten Missbrauch aber nicht legalisieren.
    Das sollte klar sein.
    Wenn genau das legalisiert wird fangen die ganzen Kids an sich Dbols ohne Ende zu schmeissen da sie ja denken "solangs legal ist kanns ja nicht so schlimm sein"!
    Nur diese Hetzjagd und auch Strafen für den Missbrauch sind mittlerweile doch zu hart.
    Es sollten mehr Mittel für Aufklärung anstatt für die Jagd (Bsp. Operation Pangea) aufgewendet werden.

  • Werbung
  • Zitat

    Soll damit von den eigentlichen Krankmachern,wie legalen Drogen,Alkohol,Tabak,Tranquilizer,etc. und
    hochkalorischem,denaturiertem Essen,abgelenkt werden?
    Daran verdienen Staat und Industrie Milliarden.


    Du hast es erfasst!


    Zitat

    Oder geht es nur darum dem Volk zu vermitteln ihre degenerierten Körper wären normal und alles andere bestenfalls das
    Ergebnis unlauterer Machenschaften?


    Noch richtiger!

    Zitat

    Irgendeinen Grund muss es doch geben,dass mittlerweile weltweit so viel Geld und Ressourcen darauf verwendet werden
    ein paar Muskelspinner zu jagen.


    Reine Ablenkung ähnlich der kommenden Fußball WM


    Zitat

    Jeder darf sich hier tot fressen,saufen und rauchen,aber Muskeln scheinen dann doch zu gefährlich.
    Da kriminalisiert man ansonsten unbescholtene Bürger völlig sinnlos.
    Das verstehe wer will


    Wenn U-labs Steuern zahlen würden, sehe die Sache vielleicht ganz anders aus?


    Und nebenbei mal danke für diesen, auch für einen nicht deutschen Muttersprachler lesbaren Beitrag. :gnd:

  • Zitat von "Dr_med_Rasen"

    Man kann Medikamenten Missbrauch aber nicht legalisieren.
    Das sollte klar sein.
    Wenn genau das legalisiert wird fangen die ganzen Kids an sich Dbols ohne Ende zu schmeissen da sie ja denken "solangs legal ist kanns ja nicht so schlimm sein"!
    Nur diese Hetzjagd und auch Strafen für den Missbrauch sind mittlerweile doch zu hart.
    Es sollten mehr Mittel für Aufklärung anstatt für die Jagd (Bsp. Operation Pangea) aufgewendet werden.


    Wenn diese Medikamente legal,privat rezeptiert,durch meinen Hausarzt zu beziehen wären,wäre das Risiko,das Kinder sie bekommen genau so hoch wie bei jedem anderen Medikament.
    Das sollte doch auch klar sein.


    Von Missbrauch in dem Zusammenhang zu reden finde ich in einer Gesellschaft,welche legal und mit Gewinn für den Staat,Drogen wie Tabak und Alkohol verkauft,absurd.


    Wie die derzeitige Drogenpolitik zeigt oder in der Vergangenheit die Prohibition in den USA gezeigt hat,
    verhindern Gesetze und ständig gesteigerte Strafen nicht den Gebrauch von illegalen Substanzen.
    Sie fördern nur das gesundheitliche Risiko für den Konsumenten,gestreckter Stoff bei harten Drogen,oder damals Methylalkohol,der zur Erblindung führte.
    Im Bereich AAS kann jeder zusammen panschen was er mag,unsteril und mit fraglichem Inhalt.
    Gleichzeitig leisten diese Verbote dem organisierten Verbrechen beste Dienste und spülen Milliarden in deren Kassen.
    Der Aufwand seitens der Polizei und anderer Behörden kostet den Steuerzahlen sehr viel Geld und
    verhindert nichts.Ebenso absurd.


    Es wird Zeit mündige Bürger wie ebensolche zu behandeln und die Entscheidung was sie ihrem Körper antun wollen
    geht keinen Staat etwas an.Suizid ist bei uns auch nicht strafbar.
    Mein Körper,meine Gesundheit,meine Entscheidung.
    Das gilt übrigens auch für solche Dinge wie Helmpflicht,aber das ist wieder eine andere Geschichte.


    Unter Aufsicht durch versierte Ärzte und mit pharmazeutisch reinen Produkten,wäre der mögliche Schaden deutlich geringer.
    Verbote verhindern nichts.


    Oder wann werden dann endlich Fettleibige in den Knast gesteckt?

    Q: Do you do cardio?
    Klokov: Yes, I squat sets of ten sometimes. Like 275kg x10.


    The soul is greater than the world
    Ricky Bruch


    Philipper 4.13

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung

  • Das funktioniert ja leider nicht, da jeder Bürger in der Gesellschaft eine große Verantwortung hat, der er auch nachkommen muss. Wenn jetzt jeder komplett frei entscheiden könnte, gäbe es zu viele Dummköpfe, die mit ihren Freiheiten sehr Verantwortungslos umgehen würden. Verantwortungsbewusstsein ist leider keine Selbstverständlichkeit und muss eben manchmal "gesichert" werden. So ist dann nun mal in einer sozialen Gesellschaft, wir müssen geben genauso wie wir uns auch alle Vorteile nehmen. Und solange es Menschen gibt, die das missachten nur um nach ihren eigenen Zielen zu streben, wird es diese Freiheiten auch nicht geben.
    Allerdings finde ich auch, dass die Strafverfolgung maßlos überzogen ist und wir als Konsumenten viel zu stark kriminalisiert werden.

  • Werbung
  • Zitat von "silla"

    find ich überhaupt nicht die strafen wenns überhaupt zu ner Verhandlung kommt sind ein Witz(Gott sei dank
    das Verkäufer härter bestrafft werden ,passt schon meine Meinung



    Naja es gibt mehrere Berichte von ein 2000-3000€ Strafe für n paar Vials daheim.
    Meiner Meinung nach sollte der Besitz und Konsum allein nicht strafbar sein, nur der Handel.

  • Zitat von "Dr_med_Rasen"

    Naja es gibt mehrere Berichte von ein 2000-3000€ Strafe für n paar Vials daheim.
    Meiner Meinung nach sollte der Besitz und Konsum allein nicht strafbar sein, nur der Handel.


    so wirds ja in der doku sogar dargestellt (wenn ich das nicht komplett falsch verstanden hab^^)

  • Werbung
  • Zitat von "fivestarsix"

    so wirds ja in der doku sogar dargestellt (wenn ich das nicht komplett falsch verstanden hab^^)



    Achso, vergessen zu sagen ich rede hier von Deutschland. Doku spielt ja in Österreich.

  • Zitat von "schonvergeben"

    Ich mag nicht unberschämt sein, und meine auch keine bestimmte Person. Aber in den Foren und damit im BB gibts mMn hunderte genau solcher Typen. Allein wenn ich die Bereitschaft zur Recherche hier im Forum manchmal seh. Teilweise werden Fragen gestellt, die genau im Beitrag drüber beantwortet wurden.
    Ich mein, er kann wenigstens schon selbst ne Zahlung ausführen. Klappt ja bei manchen in den Foren auch nicht. Alles schon gelesen.
    Ich bin und werde echt kein Fan von ihm, aber es hätte keine 5 Minuten gebraucht noch wesentlich blödere, die sich Bodybuilder nennen, zu finden.
    Ich glaube, eher weniger als 30% hier im Forum könnten diesen Sport anständig repräsentieren.


    Evtl bin ich auch zu empfindlich, wenn diese Kandidaten mit den ersten Sonnenstrahlen in die Foren drängen und Hilfe brauchen um bis drei zu zählen.




    :top: absolut

  • Werbung
  • Zitat von "Boxing"


    daran merke ich das du dich noch nicht damit befasst hast mein freund, antidepressiva sind psycho drogen,die dir nur mehr schaden und zum plötzlichen herztod führen von ein tag auf den anderen , und sind keine harmlosen tabletten. bitte erst informieren und dann schreiben ;)


    Nein, ich denke einfach du hattest noch nie ne schwere Depression gehabt ...


    Sowas schreiben nämlich einfach nur Leute die keine Ahnung haben, was für Auswirkungen Depressionen haben können.
    Und teilweise sind sie einfach nicht anders in den Griff zu kriegen ! Ist einfach so.


    Du beziehst dich außerdem auf vergangene Zeiten. Die ADs von heute haben kaum Nebenwirkungen ... und setzt man diese in Verhältnis zu Depression ...

  • Werbung