Insulin Pre-Workout

  • "Ich möchte deine alten Dosierungen aber wissen!"-ooO-ooO

    Das war aber auch damals als er locker 20-30kg schwerer war als die ganzen "Jungs" hier mit besser Form auch noch !

    Du darfst auch nicht vergessen das NAC ja der "The_Bodybuilder" Acc war und wir jetzt nur wissen welchen Namen er im Forum trägt wir aber noch immer nicht wissen wer er ist!!!! (komischerweise auf einmal auch gescheites deutsch schreiben kann). Sonst würden wir nichts gegen ihn sagen und uns dissen lassen.

    Soll er es noch mal in 8 Jahren versuchen mit einem Neuanfang hier 8-]


    Back2Topic:


    Wieso wird bei pre Workout Insulin häufig Cluster Dextrine genutzt als Intra ?

    Generell ist Cluster verträglicher für den Magen, was im Training natürlich Vorteile bringt.

    Ansonsten lässt Cluster den BZ-Spiegel weniger steigen.

    Mehr ist mir darüber nicht bekannt im Vergleich zu anderen KH Quellen die man sonst nutzt :)

  • Werbung
  • Bei dem Thema dachte ich, dass es sinnvoller ist BZ Steigende Kohlenhydrate zu verwenden bei Slin, Cluster Dextrins insulin response ist quasi gegen Null, daher kam ja die Idee Vitargo und den Insulin Ausstoß im Training mit den EAA zu nutzen, also ist das Kohlenhydrat egal da ja exogenes Insulin vorhanden ist oder?


    Dass worauf sich NAC bezog, dass Kohlenhydrate den Magen belasten und daraufhin die Leistung schmälern ist individuell, Cluster genau wie Vitargo belasten kaum den Magen weil die bei der geringen Osmolalität kaum Blut in den Magen gepumpt werden muss, anders bei Maltodextrin oder Dextrose da bekomme ich die ekelhaften Ausstoß und die plörre kommt mir hoch mit den anderen Carbs sind 50g-70g in 2 Liter so hart irrelevant.

  • Werbung
  • Cluster Dextrin ist sein Geld definitiv nicht Wert. Viel zu teuer! Und da der Effekt (BZS höher treiben) ausfällt, ist genau das Gegenteil was man (nach dem Training) eigentlich erreichen möchte!


    Ob das aber vor dem Training anders ist, muss man ausprobieren. KHs sind KHs und egal in welcher Form, vor dem Training absolut NoGo. Und ja das ist meine Meinung und ihr müsst es nicht akzeptieren.


    Und was Intra angeht, finde ich auch sinnlos. „Ja aber wenn ich im Training komplett down bin kann ich doch mit KHs entgegenwirken, damit ich länger/mehr trainieren kann.“ Nö! Mein ziel ist doch down gehen als „Bodybuilder“! Wenn du Leistungssport machst dann ist das vielleicht sinnvoll, aber nicht bei „Bodybuilding“!

  • Zu erwähnen wäre noch, dass es schnell verfügbar ist und trotzdem lange vorhält. Das ist ein weiterer Vorteil gegenüber Malto, Dextrose und Co., die ja nur kurzzeitig peaken.

  • Werbung