wie richtig ran an den speck?

  • Hi..


    hab mir im Laufe der Zeit leidergottes wiedermal ordentlich Speck raufgefressen der bis zum Sommer weg muss. Die Frage ist eben wie? Man liest und hört ja von so vielen Diätformen. ...
    Nur wie jetzt richtig?


    Eimfach kcal ca 500 kcal unter Gesamtumsatz oder?
    Viel Wasser Trinken?
    Kurzkettige Khs zucker weglassen
    Sport sowieso..


    Man liest immer wieder man sollte zwischen den Malzeiten 5 stunden Pause machen dann hört man wieder viele kleine Malzeiten am Tag..
    nur was ist richtig?

  • Werbung
  • "Richtig"ist für jeden etwas anderes.jeder körper reagiert auf etwas anderes. Du musst es also ausprobieren.
    Niemand kann dir sagen was für dich das richtige ist.


    Eigentlich müsstest du das nach einiger Zeit BB erfahung und knapp 200 posts aber wissen...bist ausserdem nicht erst seit gestern hier ;-)


    Oder sollen dir die user schreiben was bei ihnen am besten geklappt hat?
    Das würde dir gar nicht helfen, dann wärst du wieder genauso schlau wie jetzt, aber das steht auch in unzähligen anderen treads. Einfach mal lesen :madmax:

    Liebe Grüße,Dani


    Lerne erstmal richtig zu Essen,Trainieren kannst du später noch.



    Selleranfragen und Fragen von wegen "Wie werde ich Moderator?" sind nicht erwünscht!!!

  • Werbung
  • Anabole Diät oder Timed carb Diät, dazu Intervall Training 3-5mal die Woche à 20minuten und 500kcal dezifit und dann abwarten :)



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  • Werbung
  • Wenn Du das richtig hart durchziehen willst, dann....
    Nur morgens Kohlenhydrate in Form von Obst ( Äpfel Bananen sonst. ) Haferflocken Quark


    Alle weiteren Mahlzeiten bestehen nur aus Fisch, Fleisch oder Handkäse, Magerquark und Gemüse. Dazu 4 Liter Wasser, geht auch Low Carb Minerladrink.


    Kein Alkohol und keine übermäßig fetten Sachen außer fetten Fisch und eine Handvoll Nüsse.
    4 Wochen und dein Speck, je nachdem wieviel es ist, hat sich halbiert.

  • Da gibt es tatsächlich mehrere Ansätze,die bei jedem andere Resultate bringen. Die einen schwören auf AD, die anderen lassen am Anfang "viele" Carbs drin und reduzieren diese immer weiter.


    Was für dich richtig ist, musst du herausfinden. Die beste Option scheint aber (wie immer) zu sein, dass du wirklich alles dokumentierst was du gegessen hast, wieviel Cardio du machst, wie sich dein Gewicht dementsprehcend verhält um dann zu sehen wie du die Kcals planen sollst.


    Vielleicht ein kleiner Denkanstoß, da du nicht weißt womit du beginnen sollst: Wie fühlst du dich wenn du mal wenig Carbs gegessen hast im Training etc. ? Kannst du dir überhaupt vorstellen mit extrem wenig Carbs eine Diät durchzuziehen von Anfang bis Ende? Falls du dich scheiße üfhlst musst du bedenken, dass du gerade in der Diät auch deine Muskeln stark genug beanspruchen musst, um soviel es geht zu erhalten. Ggf. wäre eine AD dann nichts für dich. Das musst du selbst überdenken. Ich kenne Leute, die mit extrem wenig Carbs keine Probleme haben - ich gehöre nicht dazu.

  • Werbung
  • Das problem ist ich habe zu viel süsses gegessen. Immer in der nacht..
    ich muss das unbedingt einstellen. Damit fang ich heute an und werde das dann für 2 wochen so machen.
    alleine damit sollte schon was weggehen. Dann werde ich wochenweise immer mehr veränderungen einbauen so dass ich meinem körper immer neue reize geben kann..


    2 wochen nichts mehr süsses
    ab 3 wochen säfte weglassen
    ab 4 wochen carbs reduzieren
    ab 5 wochen intervalltrain einbauen
    usw
    usw


    das train werde ich intentisv beibehalten..mache derzeit nen 2ersplit.
    ich möchte gerne 10 bis 12 kilo runter bis zum sommer. Wenn ich das hart durchziehe sollte das möglich sein

  • Werbung

  • der gedanke ist nicht schlecht, somit wird dein Stoffwechsel nicht einschlafen in den nächsten Wochen.
    ich persönlich bräuchte ja auch ein bisschen Diät, weil das ewige aufbauen halt seine spuren hinterlässt am bauch :-).
    ich persönlich würde da ganz radikal ran gehen und gleich alles süße, säfte usw. reduzieren bzw. gleich ganz weglassen. bis auf carbs halt

  • Ich habe es bisher auch nur einmal radikal gemacht. Low Carb ohne Alkohol und Süßes für 5 Monate.
    Hab nicht unbedingt gehungert. Aber es ist trotzdem hart. Ich kam von 15% auf 10% fettanteil. Aber ich erschrecke jetzt noch wenn ich die Fotos sehe. In Badehose sieht man noch ganz gut aus, aber im T Shirt :)
    Das geile aber daran ist, du kannst danach wie richtig aufbauen. Und das ist echt geil. Wenn du dir morgens die Khs reinziehst, hast Du wieder richtig Power.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Und was haltet ihr von den 5 pausen zwischen den malzeiten. Oder doch besser alle 2 bis 3 stunden eine kleine portion.
    Ich werde jetzt einfach noch die hauptkohlehydratträger wie reis nudel kartoffel isw noch drin lassen und aber später weglassen und die carbs nur mehr aus gemüse und salat

  • Carbs nur aus Gemüse und Salt?
    Dann bist eh schon auf Ketose.


    Iss in der Früh deinen Reis oder Hafeflocken.


    Und dann nur mehr 'Eiweiss und Fett.


    Lass jetzt sofort die Säfte und die Zuckersachen weg.


    Essen alle 3 Stunden

    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar vom
    Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder
    Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.

  • Werbung
  • wenn ich diäte darf der hüttenkäse,reiß,und pute nicht fehlen viel tee und wasser und dein körper wird es dir danken, trinke auch keine protein drinks nehme alles in naturer form auf :hh:

  • Was haltet ihr von Maltodextrin im PWO-Shake etc. nach dem Training, auch währen der Diät ?
    Vorausgesetzt natürlich am Ende des Tages stimmen die kcal und die anteiligen Makronährstoffe noch...
    Habe das erst in den letzten Wochen begonnen, obwohl ich jetzt wieder 10-15 kg Fett verlieren will. Fühle mich nach dem Training viel fitter und die Muskulatur fühlt sich praller an.
    Habe den Eindruck es könnte besser sein, als die gleiche Menge an Kohlehydrate als Komplexe vor dem Trainiung bzw. tagsüber einzunehmen...
    Vielleicht behindert es aber doch das Fettabbauziel zu sehr? :-?

  • Werbung
  • Werbung
  • Kommt auf Deine Diät an. Ich werde immer gleich nach dem Training Malto mit Whey und Wasser nehmen. Bei ner Diät Würde ich max. 40 gr. nehmen plus 20 gr. Whey. Zu Hause dann nochmal Quark Whey Banane. Das Whey only wird sowieso nach dem Training zum auffüllen des Speichers verschwendet. Da kannst Du den Speicher gleich besser mit billigem Whey auffüllen. Die ganze andere Ernährung am Tag kann ja dann ohne Khs sein

  • Werbung