Achse platt?

  • Hallo, Frage an die Profis unter uns ;)


    Hatte in meiner zweiten Kur über 18 Wochen lang 300mg Testo E genommen, dann mit Clomid abgesetzt. Ein paar Wochen später eine AD gestartet, um den KFA zu senken in VOrbereitung für die nächste Kur.
    Tat mich zunehmend schwerer, abzunehmen und ich war sehr schlapp aber hielt das für normal, auf Grund des hohen kcal Defizites. Diese Woche dann Blutbild machen lassen, um zu wissen wie es denn aussieht - das Resultat vernichtend: Testosteron gesamt 1.96ng/ml, DHEAS auch sehr niedrig. Die letzte Injetkion liegt 12 Wochen zurück, danach hatte ich wie gesagt 4 WOchen Clomid genommen.
    Kann es sein, dass das Clomid keinen Wirkstoff enthielt? Soll ich nochmals welches von einem anderen Anbieter nehmen, oder einfach noch ein paar Wochen warten?
    Nch dem gleichen Zeitraum nach der vorherigen Kur waren die Werte deutlich besser.


    Schon mal danke vorab,

  • Werbung
  • Werbung
  • Du hast 18 monate Stoff genommen und dann nur mit Clom abgesetzt? :o
    Da wundert es mich nicht. ICH nehm bei solch langen Kuren immer HCG, Clom und Tamox. Meine PCT geht immer 2 monate. :D
    U-lab Clom oder Apo Clom? Naja du hättest Abulehs Absetztipps vorher lesen sollen :top:

    Code: ExBB
    Versandkostenfreie Lieferung ab 65 £
    JW Supplements

  • Werbung
  • stimmt :D Würde mich trotzdem interessieren welches Clom und wie es eingenommen wurde. Persönlich kombiniere ich immer clom und tamox bei kurzen Kuren und bei langen immer HCG wie abuleh es empfiehlt :top:

    Code: ExBB
    Versandkostenfreie Lieferung ab 65 £
    JW Supplements

  • Alter ?
    Warum direkt ne Diät ? Dein Körper ist eh in einem katabolen Zustand da kein Testo vorhanden ist bzw sehr wenig warum dann noch ein hohes Kaloriendefizit einbauen ? Du müsstest alles verloren haben was du während der Kur aufgebaut hast
    Hast du drauf geachtet genügend Fette aufzunehmen ?


    Also ich würde dir empfehlen die Diät abzubrechen und nochmals richtig abzusetzen mit den Tipps von Abuleh
    Probiers mal mit Tamox ;) find ich pers. besser und dazu nen Testobooster / DHEA

    Alle Bewertungen- von diesem Account getätigt- sind anonyme Bewertungen von Usern und spiegeln in keinsterweise meine Erfahrungen wieder
    Auch sind Bewertungen in der Ich Form nicht mit mir in Verbindung zu bringen !
    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet. Alle genannten Infos dienen nur zu Informativen Zwecken

  • Werbung
  • Werbung
  • tamox/clomid blocken nur die rezeptoren für östro...
    nach 12 wochen bringt das nüße.


    die beste möglichkeit zu einem doc gehen und sagen was sache ist.
    dann bekommst du auch alles weitere auf rezept.


    ansonsten maka mönchspfeffer zeug mal probieren weil für eine pct ist es 12 danach zu spät

  • Da muss ich dir wiedersprechen. Tamox und clomid sind die erste Wahl und können auch nach ein paar Wochen noch helfen die Achse zu starten. Es ist ja auch Sinn der Sache den östrogenspiegel auf Null zu bringen. Wenn der Körper merkt das zu wenig Östrogen vorhanden ist, fängt er an Testo zu produzieren.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Zitat von "Arni99"

    Da muss ich dir wiedersprechen. Tamox und clomid sind die erste Wahl und können auch nach ein paar Wochen noch helfen die Achse zu starten. Es ist ja auch Sinn der Sache den östrogenspiegel auf Null zu bringen. Wenn der Körper merkt das zu wenig Östrogen vorhanden ist, fängt er an Testo zu produzieren.


    12 wochen sind schonmal nicht ein paar...
    und tamox clomi blockieren nur die östro rezeptoren und sind kein anti-östro.
    nach 12 wochen ist das aber längst gelaufen und seine achse immer noch nicht wieder angesprungen.
    d.h. bringt das rein garnicht´s

  • Werbung
  • Zitat von "MaNiaGG"

    Hallo, Frage an die Profis unter uns ;)


    Hatte in meiner zweiten Kur über 18 Wochen lang 300mg Testo E genommen, dann mit Clomid abgesetzt. Ein paar Wochen später eine AD gestartet, um den KFA zu senken in VOrbereitung für die nächste Kur.
    Tat mich zunehmend schwerer, abzunehmen und ich war sehr schlapp aber hielt das für normal, auf Grund des hohen kcal Defizites. Diese Woche dann Blutbild machen lassen, um zu wissen wie es denn aussieht - das Resultat vernichtend: Testosteron gesamt 1.96ng/ml, DHEAS auch sehr niedrig. Die letzte Injetkion liegt 12 Wochen zurück, danach hatte ich wie gesagt 4 WOchen Clomid genommen.
    Kann es sein, dass das Clomid keinen Wirkstoff enthielt? Soll ich nochmals welches von einem anderen Anbieter nehmen, oder einfach noch ein paar Wochen warten?
    Nch dem gleichen Zeitraum nach der vorherigen Kur waren die Werte deutlich besser.


    Schon mal danke vorab,


    Wie lange war denn die Pause zwischen der 1. und 2. Kur? Davon und von der Länge der Kur, den verwendeten Steroiden, und der Genetik hängt nämlich die Erholung des Systems ab. Je länger und je häufiger gekurt wird, um so schwieriger gestaltet sich die vollständige Wiederherstellung der HHH-Achse!


    Für eine Beurteilung ob deine Achse platt ist, wobei man das letztendlich einem Endokrinologen überlassen sollte , wären noch folgende Werte wichtig!


    1. LH
    2. FSH


    Allerdings scheint dein Hormonsystem nicht völlig down zu sein wie der Gesamttestowert aufzeigt! Der ist zwar erniedrigt, aber in Anbetracht der Kurlänge und der vielleicht kurzen Zeit zwischen den beiden Kuren in Kombination mit der AD, eine logische Folge daraus!


    Eventuell empfiehlt sich eine nochmalige, angepasste und moderate PCT, ggf. mit Clomiphen und Tamoxifen, vielleicht wäre aber auch schon Tribulus und DAA ausreichend! Sollte noch eine Hodenathropie bestehen wäre der Einsatz von HCG über drei Wochen ebenfalls in Erwägung zu ziehen.

  • Zitat von "Arni99"

    Sehr gewinnbringende Antwort Otter.


    Besorg dir einfach APO tamox und clom und nimm das Zeug nochmal nach Schema. Hcg is bei deiner Minikur nicht nötig.


    Bei sowas helfe ich auch nicht, das sind die Typen die man vorher ewig im Forum belehrt hat, aber sie wussten es einfach besser. Alleine die Diät nach der Kur... warum nicht gleich sauber gefressen? :D

  • Werbung
  • VIelen Dank zunächst für die Antworten, erinnert mich auch wieder warum ich Otter auf ignorieren habe, der eine Beitrag den ich mir anzeigen habe lassen war dann auch schon wieder für den Arsch ;)


    'Verloren' von der Masse habe ich bis dato relativ wenig, bin immer noch 6-7 Kilo schwerer, jedoch in deutlich besserer Form.
    Aber darum geht es ja gar nicht.


    Hodenathropie habe ich keine mehr, sind auf Normalgröße.
    Bin mir halt nur unsicher, ob eine erneute PCT nicht eher kontraproduktiv ist, denn teilweise scheint das System ja zu laufen, nur eben nicht auf dem Level, auf dem es soll.
    Zumal ich mich von dem Einnahmeschemata des SERM genau an das von Abuleh vorgegebene gehalten habe - an die Kollegen, die meinen ich sollte den Thread lesen, aber selbst wohl nicht so genau wissen, was drin steht :kk:

  • Werbung
  • Zitat von "MaNiaGG"

    VIelen Dank zunächst für die Antworten, erinnert mich auch wieder warum ich Otter auf ignorieren habe, der eine Beitrag den ich mir anzeigen habe lassen war dann auch schon wieder für den Arsch ;)


    'Verloren' von der Masse habe ich bis dato relativ wenig, bin immer noch 6-7 Kilo schwerer, jedoch in deutlich besserer Form.
    Aber darum geht es ja gar nicht.


    Hodenathropie habe ich keine mehr, sind auf Normalgröße.
    Bin mir halt nur unsicher, ob eine erneute PCT nicht eher kontraproduktiv ist, denn teilweise scheint das System ja zu laufen, nur eben nicht auf dem Level, auf dem es soll.
    Zumal ich mich von dem Einnahmeschemata des SERM genau an das von Abuleh vorgegebene gehalten habe - an die Kollegen, die meinen ich sollte den Thread lesen, aber selbst wohl nicht so genau wissen, was drin steht :kk:


    Dann lass einfach noch mal in drei bis vier Wochen deine Hormonwerte bestimmen, aber nicht nur Gesamttestosteron sondern auch LH und FSH. Vermutlich wird der Wert des Gesamttestosterons bis dahin auch wieder etwas besser sein. Von dem Ergebnis würde ich dann die weitere Vorgehensweise abhängig machen, wobei ein guter Tribulus Extrakt mit ausreichend Protosdioscin (40-50 Prozent) sich gerade bei erniedrigten Spiegeln positiv auswirken kann und keine Nebenwirkungen hat!

  • Danke für deine Antwort. Ich hatte als Supplement zum absetzen zusätzlich das T-100 von Olymp verwendet, das hat Tribulus Terrestris und Asparginsäure enthalten. Davon nochmals eine holen würde auch nicht schaden, oder?

  • Werbung
  • Zitat von "MaNiaGG"

    Danke für deine Antwort. Ich hatte als Supplement zum absetzen zusätzlich das T-100 von Olymp verwendet, das hat Tribulus Terrestris und Asparginsäure enthalten. Davon nochmals eine holen würde auch nicht schaden, oder?


    Ja gegen T100 von Olimp ist nichts einzuwenden, gibt ja einige positive Resonanzen darüber im Netz! Nur soll DAA only schlecht resorbierbar sein!
    Besser soll DAA sein, dass an Calcium Chelat gebunden ist, persönlich bekannt ist mir zb das DAA-Professional von Peak welches auch noch natürliche Aromatasehemmer enthält.


    Allerdings haben Versuche mit DAA an präpubertären Ratten gezeigt, dass sich der Wirkstoff auch oxidativ verhält und mitochondriale Dysfunktion im Hoden verursacht!


    Und zur Qualität des Tribulus Extraktes im T-100 kann ich nichts sagen, genaue Angaben zum Gehalt des Saponins Protosdioscin sind mir nicht bekannt.

  • Hi,


    Nun offensichtlich hat sich Deine Achse noch nicht wieder erholt. Wenn Du meine Geschichte kennst dann weißt Du das es bei mir genauso war. Wurde bei dem Blutbild auch LH/FSH gemacht? Wie waren die Werte?


    So oder so empfehle ich Dir einen zweiten PCT zu machen. Ich würde folgendes machen:


    4 Wochen Clomid 50mg ed
    6 Wochen Tamox (20mg ed)
    2x25mg DHEA ed


    Optional (Hängt auch etwas davon ab wie Dein LH/FSH waren):
    Falls Du an HcG kommst, würde ich auch HcG einbauen (wenn nicht versuche es ohne)! HcG würde ich so dosieren:


    2 Wochen insgesamt:
    1 Tag: 1000iu
    2 Tag 1000iu
    danach 500iu eod bis die 5000er alle ist!


    Danach 6 Wochen warten und Blutbild machen!


    Viel Erfolg und wird sicher wieder, es braucht manchmal eben etwas Zeit bis sich die Achse wieder erholt!


    Sag Bescheid wie es läuft!


    ~abuleh

    LG
    ~abuleh


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wer etwas will, findet Wege,
    -----------------Wer etwas nicht will, findet Gründe.............


    ....ich beantworte keine Fragen zur Beschaffung von Steroiden oder anderen verschreibungspflichtigen Medikamenten! Emails und PNs solcher Art werden von mir ignoriert

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung