Eure Ernährung auf Deca

  • Moin Leute,


    Ich plane gerade meine erste Deca-Kur mit 750mg TestoE + 300mg Deca pro Woche und 20mg Dianabol ed + 0,25mg Letrozole e2d
    Da ich etwas Schiss habe zuviel Kohlenhydrate in mich rein zu schaufeln und nachher wie ein Wasserbüffel auszusehen, wollte ich mal nachhaken wie eure Nährstoffverteilung in der Decakur so ausgesehen hat?


    Ich plane jeglichen Zucker durch Stevia zu ersetzen und auch im Postworkout-Shake keinen Traubenzucker mehr zu verwenden und komplett nur langkettige KHs zu mir zu nehmen um die Wasserretention schonmal etwas zu mindern. In den letzten 4 Wochen pendelte sich die KH-Zufuhr zwischen 280 und 420g Kohlenhydrate ein (Gesamtkalorien Trainingstag 4000, trainingsfrei: ~2500), je nachdem ob Trainingstag oder nicht.


    Ich schätze allerdings, dass die KHs evtl zu hoch angesetzt sein könnten und wollte deshalb mal wissen wie´s bei euch ausschaut? Die Proteinzufuhr liegt momentan zwischen 300 und 400g, soll in der Kur konstant 400g werden und Fettzufuhr zwischen 50 und 150g (fast ausschließlich Fischöle, Lein-, Distel-, Rapsöl; also mit vielen mehrfach ungesättigten Fettsäuren)


    Zusätzlich kommen hinzu:
    10g Creatin und 10g Glutamin
    500mg Mariendistelextrakt ed (in den Cycles wo Dianabol draußen ist)
    4mg Mönchspfeffer ed
    150mg Vitamin B6
    und an Trainingstagen je eine Brausetablette Multivitamin, magnesium und Vitamin C (nach Verzehr von Früchten, um die Aufnahme der Stoffe zu garantieren)

    Für die Beantwortung von Fragen zum Steroidbezug bitte an die Frage gleich einen Paysafecode im Wert von 100€ anhängen, sonst erfolgt keine Antwort.


    ABZOCKER: FBS alias Fatburnerservice

  • Werbung
  • Werbung
  • Weil Creatin dauerhaft genommen werden sollte, egal ob on oder off. Es fördert ja die Rückwandlung von ADP zu ATP und bei einer Gesamtmenge von 130g Creatin im Körper werden die 10g wohl keine bedeutenden osmotische Aktivität aufweisen, da es ausgeschieden wird wenn es nicht benötigt wird. Es sind ja Speicher vorhanden und wenn die voll sind, dann kannste noch soviel rein kippen und es leidet nur die Niere darunter.

    Für die Beantwortung von Fragen zum Steroidbezug bitte an die Frage gleich einen Paysafecode im Wert von 100€ anhängen, sonst erfolgt keine Antwort.


    ABZOCKER: FBS alias Fatburnerservice

  • ...würde DECA mindestens auf 400 besser 600mg anheben... das ist meine Erfahrung. Hat bei mir (100 kg Körpergewicht) erst ab 600mg gut angeschlagen....aber das kannst ja immernoch anpassen wenn nichts passiert.


    Eiweiß unbedingt bei 400g ed lassen...vom Deca kannst nur bei wirklich konsquent hoher Proteinzufuhr profitieren.


    Beim Wasserziehen reagieren tetsächlich viele Athleten unterschiedlich. ALSO im Bezug auf die Wanne/Bauch. Kenne eionige die "NUR" voluminöser also leicht verwässerte Muskulatur OHNE Bauchentwicklung hatten und andere, die trotz einer serh strikten Diät was die Carbs angeht viel mit Bauchfett/wasser zu kämpfen hatten.
    Aber Du hast ja selbst schon mal Flußpferd Erfahrungen gemacht :) von daher weißt ja wie es kommen kann.


    In der tat kannst an trainingsfreien Tagen die Carbs deutlich reduzieren. An Trainingstagen morgens schon mit dem Aufladen der Glycogenspeicher beginnen, dann hat auch genug kraft.
    UND tatsächlich....Glutamin und Creatin fördern die Wassereinlagerung...ggf. raus oder reduzieren. Ich würde bei deca Creatin ganz raus nehmen.


    Sonst siehts für mich sieht das gut aus. mit 3,5-4g Protein/kg Körpergewicht wirst was davon haben.

  • Werbung
  • Also sollte ich dann quasi 200-250g Fett am Tag zu mir nehmen um die ausgefallenen KHs zu ersetzen?!
    Kann ich denn mit 100-150g KHs am Tag einen guten Aufbau erwarten?

    Für die Beantwortung von Fragen zum Steroidbezug bitte an die Frage gleich einen Paysafecode im Wert von 100€ anhängen, sonst erfolgt keine Antwort.


    ABZOCKER: FBS alias Fatburnerservice

  • Werbung
  • So, gerade mel ´ne Übersicht für heute erstellt. Momentan drin:
    750mg TestoE + 525mg Bolde und 40mg Methas ed, Bolde lasse ich jetzt wieder auslaufen (war nicht gut durchdacht damit vor 3 Wochen zu starten und jetzt wieder raus zu nehmen, aber naja...), Methas werde ab Woche 5 der Decakur auf 20mg ed reduziert.


    Bilanz heute: ~5000Kcal, davon 300g (nur saubere) KHs, 415g Proteine und 225g Fett (Öle, Erdnussbutter und Fisch)


    Meine Frage nun: Kann ich den Post-Workoutshake auch folgendermaßen nehmen?:
    100g Proteinpulver (40g Whey, 30g Vegan Blend und 30g Casein)
    100g Haferflocken
    100g Erdnussbutter
    2-3g Stevia


    Geht das mit dem Fett wenn ich nur langkettige KHs zu mir nehme? Gleiche Frage auch für morgens, da ich kein Problem damit habe Erdnussbutter auch am Morgen zu mir zu nehmen...

    Für die Beantwortung von Fragen zum Steroidbezug bitte an die Frage gleich einen Paysafecode im Wert von 100€ anhängen, sonst erfolgt keine Antwort.


    ABZOCKER: FBS alias Fatburnerservice

  • Erdnussbutter ist im PWO-Shake deplatziert.
    Öle/Fette verlangsamen die Proteinaufnahme.
    Ich würde nach dem Shake eine halbe Stunde damit warten.


    Ich Habe selbst zwar noch kein Deca genommen, aber ich denke direkt nach dem Training sind kurzkettige KHs in Ordnung.
    Die werden sowieso gleich zum Aufladen der Glykogenspeicher im Muskel verwendet und sollten dann eigentlich keine Auswirkungen mehr aufs Wasser ziehen haben, wenn du nicht zu viel nimmst.

  • Werbung
  • Zum Thema kurzkettige KHs nach dem Training habe ich auch einige Gespräche von Kollegen mitgelesen. Da ich vor dem Training ja Haferflocken futtere und auch sonst den ganzen Tag über mehr als genug Energie zu mir nehme, werde ich auf kurzkettige KHs komplett verzichten, so gut es geht. Wenn überhaupt dann werde ich nur langkettige zu mir nehmen..

    Für die Beantwortung von Fragen zum Steroidbezug bitte an die Frage gleich einen Paysafecode im Wert von 100€ anhängen, sonst erfolgt keine Antwort.


    ABZOCKER: FBS alias Fatburnerservice

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Pics würde ich nicht unter diesem Namen veröffentlichen, durch die ganzen Tattoos bin ich zu schnell zu erkennen ;-)
    Wenn dann kommt aber sowieso dann nur ein vorher-nachher Vergleich und das auch nur wenn ich zufrieden mit dem Ergebnis bin.
    Ich habe einige Unterhaltungen über das Thema verfolgt und selbst geführt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es mindestens 4000Kcal sein sollten, mehr aber besser wären. Ich versuche mal zwischen 4500 und 5000 zu bleiben, denn senken kann ich sie immernoch später...

    Für die Beantwortung von Fragen zum Steroidbezug bitte an die Frage gleich einen Paysafecode im Wert von 100€ anhängen, sonst erfolgt keine Antwort.


    ABZOCKER: FBS alias Fatburnerservice

  • Werbung
  • Habe die letzten 7 Tage nicht mehr trainieren können und auch nur noch 250-300g Eiweiß zu mir genommen. Aufgrund des Lernstresses den ich momentan habe, komme ich weder zum Sport noch kann ich mir den ganzen Tag den Bauch voll schlagen. Aufgrund gewisser Wachmacher wie Coffein und co sinkt das Bedürfniss zu essen, daher die Probleme...


    Die hauptsächliche Ernährung liegt momentan bei 100g Haferflocken mit 200g Apfelmus, Süßstoff und Wasser 2-3x täglich, einer normalen warmen Mahlzeit (Fleisch, Fisch, Nudeln, Reis...) und 2-3 Mehrkomponenten-Shakes mit 60g Öl (Traubenkern-, Lein-, Walnuss-, Distel- und Rapsöl, zusätzlich abends 15ml Omega-3) mit Whey, Vegan Blend, Calciumcaseinat, Milchprotein. Morgens nehme ich noch einen reinen Wheyshake zu mit mit 25g Whey mit Geschmack und 25g ohne Geschmack.


    Ernährung ist also momentan richtig Scheiße, aber das Überstehen der Prüfungen ist einfach wichtiger.
    Vor 14 Tagen habe ich die Dosis auf 450mg e7d erhöht und nach meinem 4 Wochen KDK-Cycle tut ein wenig Pause der Muskulatur und ZNS auch mal ganz gut. Ab Mitte nächster Woche wird wieder durchgestartet.... Die Kraft ist ganz gut hoch gegangen, aber durch den Stress habe ich weder Dehnübungen, noch Cardio gemacht was mich tierisch genervt hat... Alle 2 Tage in Studio rein, ein Aufwärmsatz ohne gewichte, einer mit ~50% des Gewichts und 5 Sätze á 5-7 Wdh mit Maximalgewicht...


    Wasser habe ich so gut wie garnicht gezogen, nehme aber auch KHs hauptsächlich bis Nachmittags zu mir und Letrozole um Östro-NW entgegen zu wirken. Libido ist auch noch super...


    Dosierungen momentan: Testo E 450mg e4d, Deca 450mg e7d; Zusätzlich momentan noch Red Yeast Rice, Mariendistel, Zink, Vitamin B6.
    Wenn meine Leberwerte nächste Woche gut sind, dann nehme ich noch Oxy injekt 50mg ed dazu...

    Für die Beantwortung von Fragen zum Steroidbezug bitte an die Frage gleich einen Paysafecode im Wert von 100€ anhängen, sonst erfolgt keine Antwort.


    ABZOCKER: FBS alias Fatburnerservice

  • Deca arbeitet Hauptsächlich über die Stickstoffablagerung in der Muskulatur, das macht es besonders wichtig noch mehr Proteine aufzunehmen als bei sonstigem Zeug.
    Bei Deca gilt : Deutlicher KCAL Überschuss und Proteine rauf!

  • Werbung
  • Kurze Frage, Dbols sind ja geil zum Bulken deshalb war ich neulich so verwundert als ein Kumpel ein extrem nierdrigen Kfa hatte und praktisch das ganze Wasser was Dbols zieht in den Muskel einschleust. Frag mich wie er das gemacht hat, hat praktisch kein Wasser in der Haut gezogen!


    sry weiß das es sich hier um Deca geht


    LG

  • Zitat von "bonapart"

    Kurze Frage, Dbols sind ja geil zum Bulken deshalb war ich neulich so verwundert als ein Kumpel ein extrem nierdrigen Kfa hatte und praktisch das ganze Wasser was Dbols zieht in den Muskel einschleust. Frag mich wie er das gemacht hat, hat praktisch kein Wasser in der Haut gezogen!


    sry weiß das es sich hier um Deca geht


    LG


    Wird bei ihm eine Gentechnische Veranlagung sein. Leute die von Natur aus sehr trocken sind und eher ektomorph Körpertyp haben ziehen generell auch auf dbol wenig bis kein Wasser.

  • Werbung
  • Zitat von "Abiad"

    Wird bei ihm eine Gentechnische Veranlagung sein. Leute die von Natur aus sehr trocken sind und eher ektomorph Körpertyp haben ziehen generell auch auf dbol wenig bis kein Wasser.


    Meine persönliche Erfahrung spricht eher gegen diesen Erklärungsansatz.
    Ich bin von Hause aus der Typ Zaunlatte und auf meinen Rippen konnte man Klavier spielen bevor ich mit BB angefangen hab.
    Ich habe damals bei meiner ersten Kur( 1986) mit Methas only,nach 6 Wochen ausgesehen wie ein Wassersack.
    Hatte 10 Kg in den sechs Wochen gespeichert und 6 Wochen später fast alles wieder verloren.PCT gab es nicht.
    Das Gleiche erfuhr ich dann eine Zeit später (1987) von Omnadren.
    Damals gab es keine Aromatasehemmer und es wurde High Carb,low Fat gegessen.


    Ich denke,die individuelle Insulintoleranz spielt eine grosse Rolle
    und in dem Zusammenhang welche und wieviele Kh gegessen werden.


    Ich habe eigentlich immer leichte Wassereinlagerungen,besonders in den Unterschenkeln,ausser ich esse no,bzw. Low Carb.
    Auf exogenes Insulin reagiere ich erstaunlicherweise anders.Das macht mich eher trockener.

    Q: Do you do cardio?
    Klokov: Yes, I squat sets of ten sometimes. Like 275kg x10.


    The soul is greater than the world
    Ricky Bruch


    Philipper 4.13

  • Würde den Stoffplan eher anders rum gestalten heißt:
    Weniger Testo dafür mehr Deca...
    also bis max 250mg Testo würde sogar sagen fahr doch mal wie ich eine physologische Dosis Testo zb 125mg Die Woche...
    Deca ab 600mg aufwärts!


    Habe so viel weniger Probleme mit Wasser ziehen als mit Testo only...Deca is echt Top wenn man es richtig nutzt


    Proteine unbedingt bei 400g belassen,geh mit den Fetten auf 150g und starte doch mit 200g Kohlenhydrate
    und dann geh Woche/Monat für Woche/Monat hoch auf deine 420g KH


    Also ich hab gar keine Probleme fahre 125mg Testo E und bis zu 800mg Deca die Woche zurzeit 600mg...
    Bin Low Carb gestartet und habe die KH von 100-150g auf 300-400g Hochgeschraubt
    Wasser ziehen tue ich nur wenn ich unmengen an Süßigkeiten esse,es zb ein Geburtstag mit viel Kuchen usw ansteht
    ansonsten zieh ich gar kein Wasser,zuvor mit 250mg Testo E viel mehr Wasser gezogen!


    Bei Fragen check mein Logbuch oder PN

    Go Hard or Die

  • Werbung

  • Aromatasehemmer wirken bei Dbol auch nicht.
    Dass du alles wieder verloren hast ist eine Möglichkeit, gibt eben auch Leute dir ziehen es garnicht oder anders, verlieren das gezogene Wasser ohne Diät nur zum Teil oder fast garnicht.



  • Und was ist dabei mit decadick?

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung