• Möchte mich kurz vorstellen. Bin die Sara, 26 Jahre alt, 158cm klein und 61kg schwer. Ich habe mit bb nichts am Hut, aber dachte mal, ich wende mich an euch Profis, vielleicht könnt ihr mit ja die eine oder andere Frage beantworten.


    Vor der Schwangerschaft habe ich 47kg gewogen, habe 2 Jahre lang geboxt und war auch auf der Arbeit immer am rennen. Jetzt komme ich einfach nicht von meinen 61kg runter. Egal was ich mache. Ich denke mir fehlt die Bewegung. Mache zwar Zuhause täglich 30min Sport. Aber das reicht wohl nicht. Essen tu ich mittlerweile nur noch mittags. Und naschen gaaar nciht. Wirklich. Ich denke mein Körper hat sich an die niedrige Kalorienzufuhr gewöhnt.


    Mein Ziel ist es wieder 50kg zu wiegen.


    Jetzt zu meiner Frage: wie nehme ich am schnellsten ab und bekomme ein paar muckis dazu? Gibt es irgendwelche Insider Mittelchen zum Fettabbau und Muskelaufbau? Wie sollte ich mich richtig ernähren?


    Vielen dank für eure tips :gnd:

  • Werbung
  • Werbung
  • Herzlich Willkommen!


    Dein Körper ist wahrscheinlich "unterernährt". Wenn du über einen längeren Zeitraum zu wenig Kcal zuführst werden Schutzmaßnahmen (wie ZB Leptinausschüttung und Temperatur abgesenkt), damit du nicht "verhungerst". Das hat die Natur leider so eingerichtet.
    Ich empfehle dir Kalorien zu zählen und mal in 14 Tagen zu schauen wo du so durchschnittlich liegst. Am wichtigsten ist es die richtigen Sachen zu essen, also vermehrt langkettige Kohlenhydrate statt Weißbrot und so´n Zeugs.
    Viele Frauen aus meinem Bekanntenkreis glaubten sich gut zu ernähren bis ich denen mal gesagt habe was so alles falsch bei denen lief...


    Wichtig ist auf jeden Fall nicht zu wenig zu essen. Es kann sein, dass du zuerst ein klein wenig zunehmen wirst, wenn du die Kcal wieder erhöhen musst. Das ist aber nicht weiter tragisch, da dies Grundvoraussetzung ist das du abnehmen kannst.


    Über Mittelchen solltest du dir allerfrühestens Gedanken machen wenn du dich ordentlich ernährst und ein halbes Jahr durchgezogen hast. Die Mittel, wie Ephedrin, Clenbuterol, T3 sind kein Spaß und können dir im schlimmsten Fall die Schilddrüse oder Herz kaputt machen.
    Wenn du laufen/joggen oder auf den Crosstrainer gehst reicht es wenn du vorher grünen Tee trinkst oder 100mg Coffein zu dir nimmst, das erhöht die Körpertemperatur und du verbrennst schneller Fett. Am besten kommt es wenn du morgens auf nüchternen Magen trainierst, da der Körper kein/kaum Glykogen zur Energieverwertung bereit hat und auf Fett zurückgreifen muss...

    Für die Beantwortung von Fragen zum Steroidbezug bitte an die Frage gleich einen Paysafecode im Wert von 100€ anhängen, sonst erfolgt keine Antwort.


    ABZOCKER: FBS alias Fatburnerservice

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Zitat

    ...Insider Mittelchen....


    würde ich DIr NIE UND NIMMER empfehlen. Auch die INSIDER MITTELCHEN funktinieren NUR in Kombination mit Sport.


    Ich denke Du solltest anstelle von tägl. 30 min lieber 2-3xWoche 1-1,5 Std Ausdauertraining machen. Laufen, Radfahren, Crosstrainer o. ä.
    Mit 30 min. kommst nicht in die Fettverbrennung.
    Ach die ersten Tipps sind prima.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Zitat von "Ben_Ben_Ben"

    würde ich DIr NIE UND NIMMER empfehlen.


    :(
    Ach was, Spaß bei Seite. Das mit dem 3 mal die Woche Ausdauer hilft mir schon mal sehr weiter. Solche Tips genügen fürs erste. Danke.

  • Haben die denn so krasse Nebenwirkungen, dass mir jeder davon abrät? Also ein wenig habe ich jetzt schon gelesen: stimme wird tiefer, Haare am Kopf fallen aus, an anderen stellen wachsen die dafür, Klitoris vergrößert sich usw.


    Aber doch nicht bei einer kurzzeitigen Einnahme, oder?

  • Werbung
  • Zitat von "Muesli987"

    Haben die denn so krasse Nebenwirkungen, dass mir jeder davon abrät? Also ein wenig habe ich jetzt schon gelesen: stimme wird tiefer, Haare am Kopf fallen aus, an anderen stellen wachsen die dafür, Klitoris vergrößert sich usw.


    Aber doch nicht bei einer kurzzeitigen Einnahme, oder?


    Ich glaube du verwechselst die sogenannten Fatburner mit Steroiden. Frauen die keine Wettkampfambitionen haben sollten sich überlegen ob sie sich wirklich so einem Risiko aussetzen möchten. Wenn du einen Ernährungsplan hast und auch weisst wie du deinen Körper zum Fett verbrennen bringst ist gegen einen Fatburner wie Ephedrin im sogennanten ECA-Stack (Ephedrin-Coffein-Aspirin) nichts einzuwenden, solltest aber die Gefahren kennen. Bei Clenbuterol und T3 muss man sich der Herz- und Schilddrüsenschädigungen bewusst sein und ohne endokrinologische Grundkenntnisse auch nichtmal über Hormonpräperate im Ansatz nachdenken :)

    Für die Beantwortung von Fragen zum Steroidbezug bitte an die Frage gleich einen Paysafecode im Wert von 100€ anhängen, sonst erfolgt keine Antwort.


    ABZOCKER: FBS alias Fatburnerservice

  • Werbung