TP Markus Rühl

  • Tach Leutz, das soll der Plan von Herrn Rühl sein... Was haltet ihr von dem TP kann man den Verwenden? Ob das jetzt der Aktuelle ist denke ich mal nicht. Lg




    Schultern


    Schulterdrücken am Gerät 4 Sätze 10wdh
    Seitheben am Gerät 4 Sätze 10wdh
    Frontheben KH 2 Sätze 10wdh
    Reverse Butterfly 3 Sätze 10wdh



    Arme


    Concentration Curls 4 Sätze 10-12wdh
    Armstrecken 4 Sätze 10-12wdh
    Scott-Curls am Gerät 4 Sätze 8-12wdh
    Dips am Gerät 3 Sätze 8-12wdh


    Rücken


    Latziehen zur Brust 4 Sätze 10-15 wdh
    Rudern am Gerät 4 Sätze 10-15wdh
    Pullover 3 Sätze 10-15wdh
    LH Rudern 4 Sätze 10-15wdh


    Beine


    Beinstrecken 4 Sätze 15 wdh
    Beinpresse 4 Sätze 10-15wdh
    Hack-Squat 4 Sätze 10-15wdh
    Beincurls 4 Sätze 10-15wdh


    Brust


    Kurzhanteldrücken 4 Sätze 10-12wdh
    Schrägbankdrücken an der Multipresse 4 Sätze 10-12wdh
    Cablecross 4 Sätze 10-15wdh

    Ich beantworte keine Fragen zur Beschaffung von Steroiden...


    ----- Ⓗ Ⓓ Ⓥ Ⓘ Ⓓ Ⓔ Ⓞ -----


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://youtu.be/kYnVLcmCXhQ">

    </a><!-- m -->
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://youtu.be/WjleXLHECks"></a><!-- m -->

  • Werbung
  • warum sollte man den nicht verwenden können? ihr seht das oft aus einer vollkommen falschen perspektive. mit welchen übungen, oder anzahl der sätze du für den jeweiligen muskel den reiz für wachstum setzt ist meiner meinung nach völlig egal. soll heißen, dass man den plan auf die eigenen bedürfnisse abstimmen muss. wie ich schon oft geschrieben habe ist die intensität entscheidend und nicht zwingend die übung. fast jeder plan ist umsetzbar!

    &quot;Der Sport ist dazu da, dass man gesünder stirbt und nicht dazu, dass man länger lebt&quot;


    &quot;Anfragen über Seller &amp; Ulabs werden ignoriert!!!!&quot;

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Inspieriert durch ein Seminar von ihn habe ich einen Split von ihn erst vor einigen Wochen für den Masseaufbau umgesetzt. Der sah so aus:


    Schultern


    Arme


    Beine1 (Quads, Waden)


    Brust


    Rücken


    Beine2 (Beinbizeps, Adduktoren, Abbduktoren, Waden)


    Pause


    Und wieder von vorne...



    Die Übungen habe ich in etwa wie Rühl gemacht, nur natürlich mit persönlichen Anpassungen. Trainingsdauer ca. 45-60 min.


    Ergebnis:


    Der Plan funtioniert natürlich sehr gut, so wie jeder wenn man in der Lage ist die richtigen Reize zu setzen und die Regenrationszeit mit der Trainingsintensität abgestimmt ist. Ich habe ca. 3-4 Kilo zugenommen und gute Fortschritte gemacht. Allerdings ist wie bei fast jeden Plan und vorallem bei einer solch hohen Trainingsfrequenz nach ca- 6-8 Wochen die Luft raus und das Training macht nicht mehr ganz so viel Spaß da die Progression der Trainingsgewichte nicht mehr fortgesetzt werden kann und das fast tägliche Training und die nur einmal wöchentliche direkte Beanspruchung der Zielmuskulatur Intensitätstechniken auch nicht wirklich erlaubt.


    Ansonsten hat mir der Plan zugesagt und ich werde ihn evtl. irgendwann nochmal machen, sofern es die Zeit und die Ambitonen zulassen.