Mein Vorbereitung für die Herbssaison!

  • Hallo
    So jetzt hab ich auch mal eine Frage.
    Also mitte November möchte ich Topfit sein. Anfang Mai hab ich mit dem Masseaufbau begonnen. Damals wog ich 83 kg und war weder fett noch gut deffiniert. Seit dem mache ich eine Kur und zwar 500mg Testosteronenantat und 250mg Sustanon wöchentlich. Dazu täglich 6 St. Dianabol.
    Bis heute also 5 Wochen habe ich 7 kg zugelegt (90kg).
    Mein Ziel ist es auf 100kg zu kommen bevor ich mit der Diät anfange. Wenn ich also für die Diät 12 Wochen ansetze bleiben mir noch 11 Wochen um 10 kg aufzubauen.
    Das erscheint mir leicht machbar, da anscheinend das Testo bei mir sehr gut anschlägt (erste Testo Kur).
    Jetzt würde ich gerne wissen was besser ist! Diese Dossierung weiterhin beibehalten und einfach früher mit der Diät anfangen oder die Dossierung so zu verringern, daß ich zum ursprünglich geplantem Diätbeginn auf 100 kg bin? Oder aber wenns denn so seien soll ruhig so hoch mit meinem Gewicht gehen, wie es sich ergibt wenn ich diese Dossierung und denn geplanten Diätbeginn beibehalte?
    Danke im vorraus, Gruß Tribu

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • Re: Mein Vorbereitung für die Herbssaison!
    --------------------------------------------------------------------------------
    hi tribu
    ich weiss nicht, ob ich verstehe was du meinst, aber ich denke nicht, dass deine gewichtszunahme in diesem tempo weitergeht. aufjedenfall kann es nichts schaden so viel wie möglich draufzupacken (ich meine nicht fett) bevor man die diät anfängt. es fliegt eh noch genug weg.
    sagtest du nicht, dass du nur ein paar sustanon hast. müssten die nicht schon weg sein?


    gruss, klingonin


    übrigens geb ich keine auskünfte mehr bevor ich nicht die bilder hab

  • Werbung