Erste Injektion alles richtig gemacht ?

  • Hallo,
    erst einmal was zu meiner Person, bin 21 Jahre alt, wiege 84kg bei einer Körpergröße von 180cm. Trainieren tue ich seit ich 16 bin für meinen Sport Football. Gestern habe ich dann meine erste testokur mit Testosteron Enantat. Nun habe ich jemanden in der Mannschaft, der "Krankenschwester" ist und hat mir die Stelle seitlich auf den Oberschenkel aufgezeichnet, wo die Stelle ist, in die ich die Nadel stechen muss.
    Dann habe ich mir dann gestern vor dem schlafen gehen die erste Injektion gegeben, reinstechen tat nicht weh (nur mehrer Anläufe gebraucht). Nun kam das asperieren ... habe den kolben versucht zurück zuziehen aber das ging kaum und auch kein Blut zu sehen, also langsam und gleichmäßig 500 mg injiziert. Gerade eben aufgestanden und einen ganz leichten Druck auf dem Oberschenkel beim laufen verspürt und wenn ich den Quadriceps anspanne, vergleichbar mit einem Pferdekuss. Die Injektionsstelle seitlich des Oberschenkels tut überhaupt nicht weh, auch nicht beim draufdrücken. Nur wenn ich auf den Quadriceps von oben drücken tut es leicht weh wie ein blauer Fleck. Was mich jetzt etwas verunsichert ist, dass es alles nur leicht weh tut und nicht dieser starke "Roid Kater" ist von dem viele reden. Mir ging es auch nach der Injektion nicht schlecht nur ein bisschen Aufregung... Konnte aber schnell einschlafen und viele mich jetzt auch nicht anders. Nun bin ich etwas verunsichert, ob ich da auch nun wirklich denn Muskel getroffen habe und alles richtig gemacht habe...
    Gibt es i-welche Anzeichen, bei denen man sich sicher sein kann, dass alles geklappt hat ?


    Grüße

  • Werbung
  • Also es klingt alles ganz gut.
    Wenn du aspirierst müssten sich so kleine Bläschen
    in der Spritze bilden, dann paßts...


    Und dieser "Druck" den du jetzt spürst, das ist der Roidkater.
    Kann unterschiedlich stark sein...


    Der muss nicht höllisch Schmerzen...


    Brauchst dir also keinen Kopf machen!

  • Werbung
  • Auch wenn das nur ne kleine Vorstellung war und auch noch dazu im falschen Unterforum, will ich ja nicht so sein und begrüße dich hier trotzdem.


    Hört sich doch gut an.
    Das du keinen starken Roid Kater hast, ist nix wirklich ungewöhnliches...freu dich doch lieber ;-)
    Welches Testo-E hast du verwendet bw. welches Lab oder Original?

  • Werbung
  • Zitat von "Rucky11"

    Ja, das Herzlich Willkommen hab ich vergessen...


    Vorstellung ist Vorstellung finde ich...
    Vor allem hat er höflich gefragt, da antwortet man gerne!!!


    Eben, genau das find ich auch. Könnten sich viele ein Beispiel dran nehmen.
    Mit Höflichkeit kommt man eben weiter :-)

  • hey danke für die schnellen Antworten, also um ehrlich zu sein war eben das asperieren, dass was mir am fehlerhaftesten erschien, weil ich die Nadel kaum zurückgezogen bekam und als ich dann die Stopfen ein kleines bisschen zurückgezogen hatte, war eine etwas größere Luftblase am am Nadelansatz.


    Den Stoff habe ich über meinen Trainer bekommen, der sich mit mir seit längerem damit auseinander setzt und ich habe mich damit auch privat intensiv beschäftigt. Ich bin zwar nach wie vor etwas nervös, aber schlimmer würde ich es finden wenn ich gar keine Bedenken hätte. Bloß die Praxis sieht dann etwas anders aus, als sich die ganzen Vorgänge anzulesen :D


    Also zum Stoff:


    Helios white series


    hatte natürlich auch hier meine Bedenken wegen Fakes etc. aber mein Trainer hat eben früher in der NFL Europe gespielt und kennt sich ziemlich gut mit der Materie aus und hat mir versichert, dass das kein rausgeschmissenes Geld ist.


    Grüße

  • Werbung

  • Helios White Series kannste ohne bedenken nehmen! Wirken! allerdings find ich 500mg für die erste kur zu viel oder solls nen frontload sein?

  • Werbung
  • Sei froh, dass du keinen Roidkater hast, ich selbst habe auch nie einen.
    Zu der Kur, würde ich eher 250mg alle 4 Tage injizieren als 500mg e7d und ich würde an deiner Stelle mal länger als 16 Wochen planen, das scheint mir schon recht kurz.
    Aber sonst, viel Erfolg :top:

    PUT THE CHRONIC IN MY LUNGS!

  • Ja da muss ich meinem Vorschreiber zustimmen, 500mg sind in der Tat etwas heftg für die erste Kur. Hatte ich vorhin total überlesen.
    Normalerweise 250mg e5d und dann ist das gut...wenn du natürlich direkt mit 500mg anfängst, musste dir überlegen wo du zukünftig noch hin willst.
    Deshalb langsam anfangen und sich noch Steigerungspotential nach oben lassen ;-)
    Ausser du arbeitest mit einem Frontload und gehst dann runter auf 250mg, dann passt das alles wieder ;-)


    Und wenn die Luftblase beim aspirieren da war, ist doch alles gut.
    Dass das etwas schwerer geht, wenn die Nadel im Muskel steckt, ist auch normal.
    Sobald blut beim aspirieren kommt, sofort wieder raus und auf keinen fall denn Stoff reinhauen.

  • Werbung
  • Also ich bin euch wirklich extrem dankbar !!! :)


    Also mein Ziel sieht wie folgt aus:
    Ich habe eine Einladung ins Nationalmannschaftscamp bekommen und deswegen auch überhaupt die Kur. Weil ich eben in dem Camp gesagt bekommen hatte die Fähigkeiten und Talent sind da, aber das Gewicht stimmt noch nicht. Aber habe für Frühjahr nochmal ne Chance. Es soll auch eine einmalige Kur werden... Mein Ziel ist etwas zwischen 88-90 kg mit einem niedrigen Fettgehalt, nicht mehr nicht weniger.


    Also meint ihr ich soll trotzdem ab jetzt 250 mg jeden 5. Tag injizieren ?

  • 250 mg jeden 5. Tag mach ich auch so zink nehme ich 50mg täglich hab allerdings noch M1T mit drin :)

    Achtung: Auf dem Faker-Blog von Safebuy-Steroids,
    werden
    Fake-addys verschiedener Labs geposted um Leute abzuzocken!!!

  • Werbung
  • Zitat von "Silberrücken91"

    Also ich bin euch wirklich extrem dankbar !!! :)


    Also mein Ziel sieht wie folgt aus:
    Ich habe eine Einladung ins Nationalmannschaftscamp bekommen und deswegen auch überhaupt die Kur. Weil ich eben in dem Camp gesagt bekommen hatte die Fähigkeiten und Talent sind da, aber das Gewicht stimmt noch nicht. Aber habe für Frühjahr nochmal ne Chance. Es soll auch eine einmalige Kur werden... Mein Ziel ist etwas zwischen 88-90 kg mit einem niedrigen Fettgehalt, nicht mehr nicht weniger.


    Also meint ihr ich soll trotzdem ab jetzt 250 mg jeden 5. Tag injizieren ?


    Lass es so erstmal auf dich wirken und guck wie du fortschritte machst, steigern kann man immernoch sollte es notwendig sein :sun:

    Gruß
    Avenger1

  • Werbung
  • Zitat von "Talentfrei_00"

    Mir fällt grad ein, wo ich Football lese.....lies dich mal hier ein, könnte auch noch was für dich sein.
    So als Stack ;-) Das zeug hatte bei mir null nebenwirkungen und Masse bekommste auch drauf.
    http://www.extrem-bodybuilding…ostarin-sarms-t30230.html


    sorry für off topic hat jemand erfahrung gemacht mit ostarin sarms nach der test e kur zum absetzten dazu zunehmen um vielleicht noch ein bisschen mehr zu halten? Denke das kan gut funktionieren..


    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2

    If you always do, what you have always done, you will always get, what you always got !!

  • Zitat von "alpagen"

    sorry für off topic hat jemand erfahrung gemacht mit ostarin sarms nach der test e kur zum absetzten dazu zunehmen um vielleicht noch ein bisschen mehr zu halten? Denke das kan gut funktionieren..


    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2


    Das ist ne gute Frage, die ich mir auch schon gestellt habe. Da das Thema aber noch recht neu ist, glaube ich nicht das da mittlerweile schon jemand erfahrungen gemacht hat.
    Beim nächsten absetzen probiere ich das aber definitiv aus.

  • Werbung
  • also komme gerade vom Pumpen und bin etwas beruhigter :) weil der "Roid-Kater" ein ganz klein wenig stärker geworden ist...


    wann meint ihr werde ich so das erste mal merken, dass etwas anders ist beim Training ? 2 Wochen ?


    und nochmal zur Dosis also jetzt bei 500 mg lassen oder auf 250 mg runter war mir jetzt zum Schluss nicht ganz eindeutig was Avenger1 geschrieben hat ?


    Grüße


  • Du gehst auf 250mg und wartest bis es wirkt guckst wie du damit klarkommst und wenn du meinst dass du keine fortschritte mehr machst kannst du die dosis immernoch anheben aber für den anfang sollten 250mg e5d reichen :top:

    Gruß
    Avenger1

  • Werbung
  • Zitat von "Talentfrei_00"

    Das ist ne gute Frage, die ich mir auch schon gestellt habe. Da das Thema aber noch recht neu ist, glaube ich nicht das da mittlerweile schon jemand erfahrungen gemacht hat.
    Beim nächsten absetzen probiere ich das aber definitiv aus.


    ja wäre echt interessant vorallem wie sichs mit tamox nd clomid verträgt .. denk ich werds auch probieren im jänner


    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2

    If you always do, what you have always done, you will always get, what you always got !!

  • Werbung