HGH, CJC 1295, GHRP, IGF-1 - der EBB-Peptide-Info-Fred

  • Zitat von "eldirwars"

    Ich kann nur meine eigenen erfahrungen euch mitteilen...Man kann halt viel essen ohne an fett zuzunehmen, träumt viel und hat keine spürbaren nebenwirkungen....
    für das verhältnis finde ich es recht gut. Keine unterdrückung der achse, keine gyno , kein absetzten usw und man hält davon alles...was will man mehr. Mit steroiden kann man es nicht vergleichen das ist auch klar. Also mecker nicht rum :P


    Gyno kann man durch HGH bekommen. 1295 plus GHRP2 lassen bei mir ordentlich die Nippel jucken, liegt wohl am Prolaktin.
    Viel essen, ohne Fett zuzunehmen ist nach Eigenerfahrung Wunschdenken. Zudem zeigt das Beispiel von Andre the Giant, der an krankhafter HGH-Überproduktion litt, dass man trotzt HGH fett werden kann. Ich glaube, der muss ja wegen seiner Krankheit einen Spiegel gehabt haben, für den man 2 Ampullen CJC 1295 DAC ed braucht (1200 € im Monat). Dennoch war er fett.
    Muskelaufbau konnte ich ebenfalls nicht feststellen, außer die üblichen + 10 % wegen Glykogeneinlagerung.
    Die Achse soll nach einigen berichten auch unter HGH gedrückt werden - ich meine die Testoachse. Dazu fehlen aber noch Infos.


    Früher hielt ich Wachs für den heiligen Gral und dachte daran, mal 5000 € Kredit aufzunehmen. Inzwischen bekommt man für 50 € im Monat den Gegenwert von 4 ie HGH ed. Überzeugt hat es mich nicht, nicht einmal eine eindeutige Wirkung ist feststellbar, wenn man es misst.


    Vielleicht wird IGF1 die Lösung bringen oder MGF.


    11yk1.jpg


    Thema: Beseitigt HGH wirklich Körperfett? Dieser Mann litt an einer krankhaften Überproduktion. <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.extrem-bodybuilding.de/forum/andre-the-giant-beseitigt-hgh-wirklich-korperfett-t36996.html">andre-the-giant-beseitigt-hgh-wirklich-korperfett-t36996.html</a><!-- l -->

  • Werbung
  • Zitat von "DanyD"


    Nur weil man nicht mit Hamsterbacken und Waden wie Benzinkanister rumläuft, heißt es nicht dass man kein "Wasser zieht".


    So passt es schon eher :D



    Bezüglich Achse:
    FreierKampf: Länger erhöhte Prolaktin-Werte haben einen negativen Einfluss auf die Testosteronproduktion. Ob es direkt auf die Achse schlägt kann ich dir jetzt aber nicht genau sagen.

  • Werbung
  • Ansonsten ist Andre the Giant ein schlechtes Beispiel... "Hätte dies, hätte das, angebliche hgh-Überproduktion" Es weiß kein Mensch WAS und in welchen Mengen der gefressen hat. Ansonsten kennst du seine Schildrüsenwerte nicht ;) die werden durch hgh nicht positiv beeinflusst.

  • Werbung
  • Zitat von "FreierKampf"

    Danke für den Hinweis, Dany. Also hilft ein Prolaktinblocker. Aber woher bekommt man den? Mönchspfeffer plus B6 sind hier zu schwach.


    Ein Prolaktinblocker kann auch die Wasserspeicherung mindern.


    Ja. leider kenn ich seine HGH-Werte nicht.


    Hausarzt? Wenn bei einer Blutabnahme stark erhöte Werte vorhanden sind, scheut er sich sicher nicht dir was zu verschreiben ;)
    Aber so stark erhöht dürften die bei dir aber nicht gewesen sein: ghrp2+grf erhöht zwar stark den Prolaktinwert, aber (ok, lt. Studien) noch innerhalb der Referenz. Das "Gyno-Jucken" könnte ein Anzeichen sein für eine bereits bestehende Gyno? Weil ich hab dieses typische Jucken(bei sehr sehr viel ghrp2 und ohne MP/b6) etc. auch erst seitdem ich den Mini-Knoten(2mm) durch orales Tren hab.


    p5p(50mg) statt Vitamin b6(200mg) probiert? Hatte damit viel bessere Erfolge(in kombination mit MP(4mg ed))

  • Werbung
  • Nach 4 Wochen Mod-GRF + Ghrp2 :


    fange an ziemlich Wasser zu ziehen.. besonders im Gesicht


    beim Training hat sich noch nicht bemerkenswertes getan.. hier und da etwas mehr Gewicht oder ein paar mehr Wiederholungen.


    Ernährung nach wie vor Low-Carb / 4er Split + 2x 45min Cardio


    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2

  • Werbung
  • .
    .
    .


    Kann man in Benzyl-Alkohol alle Peptide auflösen? MGF, IGF-1, Ipamorelin, CJC 1295 etc?


    .
    .
    .
    Bacteriostatic_Water_Benzyl_Alcohol.jpg


    Danke

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Ja das merke ich auch. Haare wachsen nach dem absetzen deutlich langsamer. Aber wie sieht es mit der Muskelregeneration aus? hast du da was feststellen können. sprich dass du schneller wieder trainieren konntest oder wunden schneller heilen.

  • Werbung
  • Wie soll man das messen? Es gibt diese Gruppenzwangaussagen: Mit HGH wird der Körper praller, ich baue Muskeln auf und Fett ab. Objektiv habe ich dies nicht belegen können. Unter Ostarine habe 4x120 kg auf der Bank geschafft bei 113 kg Körpergewicht, dann bin ich auf Peptide umgestiegen und war irgendwann bei 123 kg bei gleicher Kraftleistung von exact 1x130 kg.


    1x 130 kg ist mein Maximum seit 4 Jahren. Ich habe es schon 2007 erreicht mit Testo/Tren und 105 kg Körpergewicht. Ich kann also sagen, das Ostarine (TDS) sehr gut wirkt und ordentlich Kraft gibt. Aber die Peptide haben bei mir in 4 Monaten keine dieser Wunderdinge vollbracht, von denen man redet. Mehr Hunger, essen, fett werden -> das sind Peptide bei mir.


    Eine bessere Regeneration habe ich schon bei Dianabol 5 mg ed.


    Ich teste gerade neue Wundermittel wie Peg-MGF, welches ich jeden Montag in meine linke Wade injeziere, da die recht schwach ist. 250 mcg in den Wadenmuskel, 250 mcg ins Bauchfett.

  • Klar handelt es sich dabei immer um subjektive wahrnehmung. Aber ich stelle halt schon bei Testo und besonders bei Drosta fest dass man sich schneller wieder fit nach einem training fühlt und schneller wieder mit voller intensität trainieren kann. Den selben effekt wünsche ich mir nur halt ohne roids :) die kommen frühestens im sommer wieder zum einsatz.

  • Werbung
  • Ich hab mich jetzt durch den ganzen Threat gearbeitet: während vom Anfang bis eins letzte Drittel dieses Threats die Leute eher zufrieden waren, und eine positive Wirkung feststellen konnten, wurde das ja am Ende schon relativiert... nur fett werden und das wars? Wär schade.


    Aber zu meiner eigentlichen Frage:
    hier im Threat, oder auf Team Andro hab ich gelesen, dass durch Peptide, die Rede war von GHRP2 und mod GRF 1-29, unter anderem neue Muskelzellen gebildet werden...
    Stimmt das? Oder ist das ein Gerücht?
    Wenndas stimmt? Bleiben diese Muskeln auch nach dem absetzen, oder verschwindet mit der Zeit alles wieder wie bei Steroiden?
    Wenn alles verschwindet, rechtfertigt sich (jedenfalls für mich) der Aufwand mit den bis zu 3x täglichen Injektionen gar nicht.
    Cjc1295 scheint only nicht das gekbe vom Ei, wegen der dann sehr schwachen, aber dauernden GH-Ausschüttung. Das wäre als einziges mit max 2 Injektionen ew vom Aufwand vertretbar.


    Ab wann ist mit Organwachstum zu rechnen?
    Das wars. Gruß

    PN Funktion abgeschaltet, eure ständigen Stoffanfragen nerven.

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Zitat von "GrizzlyBääääär"

    Vll ganz Lowdose, 20mg ed zu osta dazu oder so, bis 40mg ed soll es noch gehen mit den NWs hab ich mehrfach gelesen ...


    Ja, war ein großes Thema in dem Osta Theard. Aber die Frage ist ob die Dosis bis 40mg eine WIrkung aufzeigt.

  • Zitat von "Bkroot"

    Ja, war ein großes Thema in dem Osta Theard. Aber die Frage ist ob die Dosis bis 40mg eine WIrkung aufzeigt.


    Tromsö hatte doch irgendwo auch ne Grafik zu Andarine gepostet, wenn ich mich richitg erinnere und die Steigung war bis einem gewissen Punkt konstant wie bei Osta, gerade im Stack soll es sich ja gut ergänzen ...


    p.s. Ich habs zuhause weil ichs falsch bestellt hab beim ersten mal -.-

  • Werbung
  • Was haben Peptide denn für eine Anlaufzeit?
    Konkret geht es mir um Mod Grf 1-29 und GHRP 2 sowie CJC1295 DAC.


    Bin Grad in ner Osta-Kur und überlege am Ende Peptide mit rein zu nehmen, die dann solo weiter faheren und danach nochmal Osta. Je nach benötigter Anlaufzeit eben mit entsprechender Überschneidung.

    PN Funktion abgeschaltet, eure ständigen Stoffanfragen nerven.

  • Mal ne Frage zu HGH/STH.


    Die angemischte/gebrauchsfertige Mischung muss ja in Kühlschrank (2ºC-8ºC) und ist gerademal 4 Wochen haltbar. Wie sieht es mit den ungemischten Produkten aus? Müssen die auch gekühlt werden? Worauf muss man beim Transport aufpassen?


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    &quot;Sometimes you feel tired, feel weak,
    When you feel weak, you feel like you wanna just give up.
    But you gotta search within you, find that inner strength
    And just pull that shit out of you, and get that motivation to not give up
    and not be a quitter, no matter how bad you wanna just fall flat on your face and collapse.&quot; (Eminem - Till I Collapse)

  • Werbung