Warum haben Ulab Produkte immer 300mg pro ml?

  • Werbung
  • ganz einfach: je mehr wirkstoff pro ml enthalten sind, desto kleiner ist die inj menge... manche dosieren doch recht hoch, der knallt sich dann halt auf einmal 4ml NUR testo... fahre ich jetzt zb testo mit 400 oder gar 500mg reduziert sich die inj menge ungemein!


    ob dann auch wirklich so viel wirkstoff drin ist lasse ich mal dahingestellt...

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Da spielen viele faktoren eine Rolle


    - klingt besser
    - vorteil gegenüber Apoware (der knallte viel besser als meine gallis effekt)
    - weniger injektionsvolumen
    - umrechnung einfacher / dosierung


    wobei die meisten Ulabs eh schummeln und mehr wirkstoff haben als angegeben. Grade um es besser vk zu können. Später passiert dann eher das gegenteil.

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Werbung
  • Zitat von "skolling"

    Ich glaube das eine Brewer nicht wirklich rechnen können und mit 300mg/ml ist es für sie einfacher :D


    Das ist es aber für manche eine ganze schöne Herausvorderrung wenn sie zb. 325mg anbieten. Solls ja auch geben :lol: :lol: :lol:

  • Werbung
  • Das das gar keine 300mg sondern weniger drin sind habe ich auch schon öfter vermutet, obwohl ich mich im brewen kein Stück auskenne.


    Zitat von "engelbertio"


    wobei die meisten Ulabs eh schummeln und mehr wirkstoff haben als angegeben. Grade um es besser vk zu können. Später passiert dann eher das gegenteil.


    Habe ich dich richtig verstanden das manche Ulabs mehr Wirkstoff als 300mg reinmachen um es besser verkaufen zu können? :o

  • Werbung
  • ja das ist wegen vereinfachter rechnung ... für die ist 300mg einfach als 250mg ... aber in jedem susta soll angeblich die aufteilung 60/30/60/100 sein :lol: ja klar :D

    Fakt ist: je mehr Selbstmörder , desto weniger Selbstmörder