Geblitzt, rote Ampel....

  • Hey Leute



    wurde vorhin geblitzt als ich noch bei meiner Meinung nach Gelb gefahren bin, hat 2x schön geblitzt.
    Da ich noch verkackte 12 Tage in der Probezeit bin ist es natürlich nochmal ärgerlicher.
    Habt ihr ne Ahnung was jetzt auf mich zukommen wird? Im Netz steht 90€ + 3 Punkte + Aufbauseminar,
    jedoch war es das erste Mal das ich "auffällig" bin gibts da evtl. noch sowas wie ne Verwarnung etc?


    Lg
    Nat

  • Werbung
  • Werbung
  • Wenn die rotphase uber eine Sekunde war bekommst du dein Führerschein einen Monat lang abgenommen.
    Kenn zwei Leute denen es schon so erging.


    Was es mit dem Probeführerschein auf sich hat, keine Ahnung.

  • Das ist von der Zeit abhängig, wie lange schon rot war... wenns wirklich gelb war, kanns sein, dass nichts kommt.
    Es blitzt immer 2mal, damit man sieht, ob man evtl. den Streifen überfahren hat, aber trotzdem stehen geblieben ist, soweit ich weiß.


    Ist mir auch mal bei gelb passiert, ist aber nichts gekommen (ich glaube eh, dass da der Typ neben mir (war 2spurig) geblitzt wurde.

  • Werbung
  • Also, wenn du nen A Verstoß hast, d.h. du bekommst nen Punkt und bist im Anzeigenbereich, verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre.
    Wenn du unter 1 Sekunde warst kostet dich der eigentliche Verstoß normal "nur" 45€, wenn keine Gefährdung bzw. keine Schädigung durch dein handeln hinzukommt. Dazu kommen in der Regel noch Bearbeitungsgebühr und Post-Porto Kosten. Das sind normalerweise nochmal zusammen 23,50€. Hierzu bekommst du idR noch einen Punkt in Flensburg.
    Du wirst auch aufgefordert ein Aufbauseminar zu machen. Die Kosten belaufen sich zwischen 250-400€. Solltest du dies nicht in der vorgegebenen Frist welche dir die Zentrale Bußgeldstelle vorgibt machen, wird dies als Weigerung angesehen und dir wird die Fahrerlaubnis entzogen.


    Solltest es über 1 Sek. gewesen sein, dann kostet dich der Spaß mind. 200€ + 1 Monat Fahrverbot und 4 Punkte. Bei Gefährdung oder Unfall noch mehr.

    <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.extrem-bodybuilding.de/forum/wie-stelle-ich-mich-richtig-vor-t34201.html">wie-stelle-ich-mich-richtig-vor-t34201.html</a><!-- l -->


    <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.extrem-bodybuilding.de/forum/post325626.html?hilit=thunfischpizza#p325219">post325626.html?hilit=thunfischpizza#p325219</a><!-- l -->

  • Werbung
  • Da gibt es ein paar Tricks..


    Lass dir unbedingt das Foto zeigen, also das Blitzerfoto vom Anwalt.


    Und wenn es nicht klar zu erkennen bist, dass du es bist..


    Dann STREITE es ab, dass du gefahren bist.


    Soweit ich weiß, hast du das recht, diese Personen nicht zu nennen, du kannst, musst aber nicht. !


    Dafür kriegst du ein Fahrtenbuch...und das ist 10x besser als "Zurück zum Anfang" !!


    Fals du doch jemanden nennen muss, dann sag einfach, ich wollte an diesem Tag mein Auto verkaufen
    und es sind so viele gefahren, dass ich nicht weiß wer es ist..dann kriegst du wieder ein fahrtenbuch für wie lange k.A 1 Monat - 2 Jahre?



    Also noch mal richtig informieren, da ich das selber so gelesen hatte :) Viel Glück :top:

  • Zitat von "Sohalt"

    Wenn die rotphase uber eine Sekunde war bekommst du dein Führerschein einen Monat lang abgenommen.
    Kenn zwei Leute denen es schon so erging.


    Was es mit dem Probeführerschein auf sich hat, keine Ahnung.


    So sieht es aus!
    Plus aufbauseminar, und Verlängerung der Probezeit um weitere 2 Jahre!



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Alle sagten: das geht nicht!!
    Dann kam einer der wusste das nicht, und hatts gemacht!


    PS. ICH KENNE KEINE ADDYS VON IRGENDWELCHEN SELLERN! ALSO LASST ES EINFACH!
    260zoyu&#46;gif

  • Werbung
  • Ich mußte damals auch nachschulen (zu langsam gefahren - mein altes Laster :lol: ). Heute heißt das ja Aufbauseminar für Fahranfänger.
    Das war nicht nur eine sehr teure sondern auch eine stinklangweilige Zeitverschwendung.
    Ich glaube das waren damals 4 Sitzungen von fast zwei Stunden. Eingesperrt mit irgendwelchen Spackos, die keine Ahnung hatten, wie man StVO schreibt. Dann muß man sich das Gesülze von denen anhören und gute Miene machen. Dann noch eine gemeinsame Ausfahrt mit Fahrlehrer und ein oder zwei Spackos auf der Rückbank (direkt nach der ersten Abfahrt fast den Fahrschulwagen geschrottet, weil die mir auf den Sack gingen- zu geil :D danach war dann aber Ruhe).
    Anschließend wird dann alles nochmal "analysiert" und man bespricht die Fahrt, was man alle gelernt hat und wie schön die Welt ohne Atomkraft sein könnte (wo ist der Kotz-Smilie??).


    Ist bei mir schon ne Weile her. War aber damals die teuerste Langeweile, die ich jemals hatte.


    Mehr zum Lachen .. ähm zum Ablauf hier: http://www.aufbauseminar.org/