Frischhaltefolie und Lokale Fettverbrennung?

  • Frischhaltefolie und Lokale Fettverbrennung?


    Ich kenne die Methode noch aus meiner Aktiven Kampfsportzeit, allerdings nur um "Gewicht zu machen", möglichst viel Wasser aus dem Körper zu Pressen um seine Gewichtsklasse zu halten.


    Auf die Idee hat mich eine Frau gebracht, die hat, ganz atypisch für eine Frau, extrem gut Trainierte Bauch- und (unterer)rücken Muskulatur, also die eigentlich Problemzonen, nicht nur bei Frauen :lol: , während sie sonst eher nicht so definiert ist, sie legt auch sehr viel wert auf speziell diesen bereich.


    Meint ihr, wenn man sich vor dem Cardio Frischhaltefolie um den Bauch wickelt, dass das auch zur lokalen Körpererwärmung und damit einhergehend zur Fettverbrennung beitragen könnte?
    Ich halte das eher für Hokuspokus, was meint ihr, Erfahrungen damit?


    MFG

  • Werbung
  • Hört sich auf den ersten Blick irre an, finde ich. :D Tatsächlich ist das eine althergebrachte Methode aus den Trainingscamps im Ostblock zu Guten alten Zeiten der UDSSR. :o
    Wie Du bereits geschrieben hast, haben hauptsächlich Boxer so noch versucht, das Gesamtgewicht runter zu bringen. Die Idee, welche dahinter steckt, ist einfach...durch die Isolation der Haut von der Umgebungsluft findet kein Wärmetausch an der Hautoberfläche statt, vorallem im Bereich des "braunen Fettes" im Rücken erhöht sich so die Körperkerntemperatur je nach Belastung um einige Zehntel Grad.
    Über die Effektivität dieses "Kniffs" haben sich die Leute schon immer gestritten. Die, die es so gemacht haben, haben drauf geschworen - wohl aber auch deshalb, weil man sie sonst einfach ausgelacht hätte.
    Zu meinen eigenen Erfahrungen...
    In meinem alten Studio hatte ich einen Kerl, einen Russen oder Rumänen namens Alex, der hat das auch gemacht. Er wollte damit einfach abnehmen. Aber der hatte die Hardcore-Variante drauf, Arme und Beine auch mit Folie umwickelt. Lange Jogginghose und Kapuzenpulli. Beim Laufen hat er immer lustige Geräusche gemacht, wie ein Weihnachtsgeschenk auf Beinen.
    Bei einer Crosstrainer-Session von einer Stunde hat es ihm dann das Fahrgestell verbogen und er hat nen Abflug vom Gerät gemacht. Wir mussten ihn von den Klamotten und der Folie befreien, das war ganz lustig, wie Geschenke auspacken.
    Ende vom Lied: Dehydration und vorallem kein Sauerstoffaustausch über die Haut, bei großflächigen, luftdichten Verschlüssen über der Haut kommt die "Hautatmung" zum Erliegen. Rettungssanitäter in der Rotlichtszene kennen das, ab und zu befreien sie wildgewordene, kollabierte Lustsklaven von ihren Flüssiglatex-Kostümen. :D :D :D
    Alles in Allem: Die Mühe und das unangenehme Gefühl in Verbindung mit den Resultaten haben mich zu der Erkenntnis kommen lassen...dass ich Frischhaltefolie in Zukunft nur dazu verwenden werde, um meine Putenschnitzel einzupacken. Aber wer drauf steht, der darf es Alex gerne nachmachen...
    :top:

  • Werbung
  • Welch Zufall, Sie ist eine Rumänische Bobfahrerin, scheint die Ostblock Theorie zu bestätigen.


    Auf Die Erfahrungen kann ich gut und gerne verzichten, aber lustige Geschichte, außer für Alex.

  • Hi,


    Also ich selbst hab den Tip damals von nem erfahrenen Wettkampfathleten bekommen,
    mir den Bauch vor dem schlafen gehen, vor einem Wettkampf mit Fruschhaltefolie zu umwickeln.


    Hab ich auch gemacht!


    Am anderen morgen war etwas Farbe meines Selbstbräuners weg und unter der Folie hat sich
    auch richtig viel Wasser angesammelt.
    Hatte auch einen der besten Six-Packs auf der Bühne.


    Ob's aber dauerhaft hilft kann ich dir nicht sagen, da
    ich nach der Meisterschaft eine Pizza, ein Panna Cotta und eine halbe Sahnetorte
    gegessen habe plus ca. 3 Liter Cola...
    Da hat man relativ kurz danach gar nix mehr gesehen!!!


    Wäre für mich immer nur etwas um das letzte Tausendstel Prozent vielleicht noch raus
    zu quetschen...


    Beste Grüße


    Rucky

  • Werbung

  • Habe keinerlei Wettkampfambitionen, aber vielleicht probiere ich es mal, zumindest beim Cardio.

  • Werbung
  • Sowas wie lokale Fettverbrennung ist allgemein eher Blödsinn, auf die Fettverbrennungszonen hat man keinen Einfluss! Was jedoch sein kann ist, dass in dem Bereich dann eine intensivere Entwässerung zu Stande kommt durchs Schwitzen, also das was da dann optisch schöner aussieht ist kein verbranntes Fett, sondern einfach heftiger entwässert! Und logischerweise hat auch Wasser Gewicht :) Vllt eine nette Methode, um vor Wettkämpfen noch das letzte bisschen rauszuholen, aber wenn es dir ums abnehmen geht wirst du nicht um eine sehr gute Diät herumkommen! :)

  • Zitat von "thana86"

    Sowas wie lokale Fettverbrennung ist allgemein eher Blödsinn, auf die Fettverbrennungszonen hat man keinen Einfluss! Was jedoch sein kann ist, dass in dem Bereich dann eine intensivere Entwässerung zu Stande kommt durchs Schwitzen, also das was da dann optisch schöner aussieht ist kein verbranntes Fett, sondern einfach heftiger entwässert! Und logischerweise hat auch Wasser Gewicht :) Vllt eine nette Methode, um vor Wettkämpfen noch das letzte bisschen rauszuholen, aber wenn es dir ums abnehmen geht wirst du nicht um eine sehr gute Diät herumkommen! :)


    Hast alles gesagt was zu sagen ist. Stimm halt voll und ganz! :)

  • Werbung
  • Zitat von "thana86"

    Sowas wie lokale Fettverbrennung ist allgemein eher Blödsinn, auf die Fettverbrennungszonen hat man keinen Einfluss! Was jedoch sein kann ist, dass in dem Bereich dann eine intensivere Entwässerung zu Stande kommt durchs Schwitzen, also das was da dann optisch schöner aussieht ist kein verbranntes Fett, sondern einfach heftiger entwässert! Und logischerweise hat auch Wasser Gewicht :) Vllt eine nette Methode, um vor Wettkämpfen noch das letzte bisschen rauszuholen, aber wenn es dir ums abnehmen geht wirst du nicht um eine sehr gute Diät herumkommen! :)


    Die mache ich, aber man will immer MEHR :lol:


    MfG

  • Also zur dauerhaften Entwässerung kann ich dir nur abraten, das wird auch auf Kosten deiner Muskulatur gehen :) Bei Frauen ist das ja nicht so das riesen Problem! Wenn du allerdings das letzte Fünkchen Fett noch runterkriegen willst, versuch mal bei sehr sehr niedrigen Carbs mehr ungesättigte Fette aufzunehmen, habe oft gehört das es dann nochmal so richtig anfängt zu schmelzen, hat bei mir auch geholfen! Natürlich gilt weiterhin die Regel das man ein Kcal-Defizit haben sollte :)

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • man entwässert dabei nicht muskulatur




    sondern nur das wasser unter der haut. ja funktioniert (ABER KEINE FETTVERBRENNUNG). geht aber auch mit sauna gängen oder cardio im pulli. was auch gut geht ist solarium wenn man am bauch liegt, danach seh ich immer wie die adern am ganzen bauch verlaufen :lol:


    eignet sich super um etwas aufgeschwemmtes wasser nach nem highcarb/ladetag wieder unter der haut loszuwerden (da sieht man dann immer schön prall und definiert aus) :w

    Wenn er bei 3,x g Prot je kg Körpergewicht Nierenprobleme bekäme, wären wir hier das extrem-Dialyse- Forum.

  • woooow nette geschichte :D der arme Alex


    Also hab mal auf K1 gesehen das es osgar ganze anzüge gibt wo die mit Sport machen und dann einiges an Wasser verloren haben. Ist dann aber direkt nach der ersten Einnahme von Nahrung/wasser wieder vom Körper aufgenommen.
    Macht nur Sinn vor einem WK.
    Ist lasse dann doch lieber nur Frischhaltefolie an meine frischgestochenen Ta :D ttoos :sun:

  • Werbung
  • Ja diese ganz Körper schwitzanzüge sind der burner :D bei uns haben auch 2 die immer an und die schwitzen immer wie Sau und nehmen trozdem nicht ab...gibt halt immer Döner bei deinen als pwo meal


    Gesendet von meinem Nexus EvoHd2 mit Tapatalk 2

  • Werbung
  • Hallo,


    tut mir allerdings leid, wenn ich manchmal aufmüpfig bin. Aber ist eben etwas Charaktersache :)


    Zum Thema Frischhaltefolie am Bauch als Problemszone und Fettverbrennung, muss ich stets widersprechen.


    Durch die Frischhaltefolie an der Problemszone (hier Bauch) wird die Thermogenese gesteigert, so die Schwitzanfälligkeit...... es kommt zu erhöhter Temperatur und so zu einer Fettverbrennung wie auch zu einem diuretischen (entwässernden) Effekt!


    Leider verwechseln viele Schwitzen (angeblich nur entwässernd) mit einer (womöglich nicht) gleichzeitigen Fettverbrennung. Durch das Schwitzen aber, verliert der Körper vermehrt Kalorien und es wird so im Umkehrschluss auch wieder mehr Fett verbrannt.


    Wer also schnell abnehmen möchte, da ist dies ein effektives Mittel! Man müsste aber währenddessen viel trinken, sonst kann es bei bei Lasix, Furosemid zu Kreislaufbeschwerden oder zur Bewusstlosigkeit kommen.....


    Braucht das Forum mich? Bitte um Ehrlichkeit.

  • Werbung