Training Fakten!

  • Werbung
  • Ja,kollege wieviel Zeit willst du denn investieren ?



    3er Splitt


    MO:
    DI: Tag 1
    MI: Thaiboxen
    DO: Tag 2
    FR:Thaiboxen
    SA: Thaiboxen
    SO: Tag 3


    Gk-Plan


    MO:
    DI: Gk-P
    MI: Thaiboxen
    DO: Gk-P
    FR:Thaiboxen
    SA: Thaiboxen
    SO: Gk-P (oder frei)


    Ich persönlich würde hier eher den 3er Splitt vorziehen.Es kommt halt drauf an wieviel Zeit du hast.

    Hartes Training bleibt wertlos, wenn es nicht mit intelligenter Planung verbunden wird

  • Werbung
  • Werbung


  • wird das nicht zu viel in punkto regeneration?!


    wie würdest du denb 3´er split einbauen und wie würdest eine GK einbauen (Übungen)

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Zitat von "BonusPunkt"

    Rücken
    Brust/Schulter
    Pause
    Arme
    Beine
    Pause


    Zu viel Belastung für Biceps und Triceps in ein paar Tagen! Ausserdem würde ich wenn ich 4er mache Brust und Rücken splitten und für Arme niemals ein Tag verschwenden!


    Brust + Biceps
    Beine
    Pause
    Rücken
    Schulter + Triceps
    Pause
    Pause

  • Werbung

  • Aha und warum sollte da zuviel Belastung sein?Die Belastung liegt absolut im Rahmen.

    Hartes Training bleibt wertlos, wenn es nicht mit intelligenter Planung verbunden wird

  • Werbung
  • Zitat von "NAC"

    Überleg mal Brust und Schulter zusammen trainieren aber für die Arme extra Tag verschwenden. Wenn das für dich in Ordnung ist bitte. Ich sag schwachsinnig. ;)


    Schwachsinnig ist eher der Ton mit dem du einem Kollegen entgegen kommst.Ein extra Armtag hat durch aus seine Berechtigung,vor allem und um dir nur mal ein Beispiel von vielen zu nennen,wird es oft gemacht um Defizite in den Armen auszugleichen.Das nennt man auch "spezifische Trainingssteuerung" oder "Funktionelles Muskeltraining"
    Das kann man genau so auch mit anderen Muskelpartien machen.


    Und um zu meiner ersten Frage zu kommen,der du ja aus dem weg gegangen bist,hier nochmal


    Zitat von "NAC"

    Zu viel Belastung für Biceps und Triceps in ein paar Tagen


    Das erklär mal,wo hier die Belastung zu hoch ist.Als "Fachmann" solltest du wissen das der Bizeps und der Trizeps zu den schnell regenerativen Muskeln gehören und nicht anders.



    Zitat von "NAC"

    Überleg mal Brust und Schulter zusammen trainieren


    Und auch hier,ja bitte wo ist das Problem?Wo sind deine Bedenken?? Das der vordere Schulteranteil schon zu stark belastet wird? oder der Trizeps zu stark? Auch hier kommen wieder wieder die Ausdrücke "spezifische Trainingssteuerung" oder "Funktionelles Muskeltraining"
    zum Tragen.Ich kann Brust und Schulter so trainieren das der Trizeps kaum in Mitleidenschaft gezogen wird.Und man kann die Brust so trainieren das die vordere Schulter nicht zu stark Belastet wird.


    Aber genug davon,du hättest mir einfach deine gedankengänge erklären könnnen,als eine Aussage deines Kollegen einfach als "schwachsinnig" zu erklären.

    Hartes Training bleibt wertlos, wenn es nicht mit intelligenter Planung verbunden wird

  • Werbung
  • Ich sag mal so, wenn man Brust trainiert, trainiert man Schulter mit. Nach Brust Training nochmal Schulter trainieren ist fahrlässig. Das kann man im Notfall machen wenn man ein 3er macht und keine Zeit hat. Zwei mittelgroße Muskelpartien zusammen trainieren und dann zwei kleine Muskelpartien nicht splitten ist einfach sinnlos. Wenn ich 4 mal die Woche trainiere dann splitte ich Brust und Schulter.


    Wenn du Montag Rücken trainierst hast du Bizeps Belastung. Am Dienstag Brust und Schulter hast du dein Triceps Doppel belastet. Dann machst du ein Tag Pause und trainierst dann direkt wieder komplett die Arme. Mit zu viel Belastung meine ich genau das.


    Ihr könnt gerne das machen was ihr wollt, hab nichts dagegen. Ich schreibe nur meine Meinung Kumpel. :)


    Ein 4er Splitt in dem man für die Arme extra Tag verschwendet dafür Brust+Schulter zusammen trainiert? Sorry aber ein anderes Wort als schwachsinnig kann ich dazu nicht sagen. Ist nicht böse gemeint, falls es so rübergekommen ist dann tut mir leid. ;)

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Zitat von "ksharp"

    Hey NAC, was ist den Frontdrücken an der Maschine in deinem Brusttag? Ist des dieses "Bankdrücken" im sitzen??


    Jap das meint er. :)

    ~ Everybody wants to be a bodybuilder, but nobody what to lift HEAVY ASS WEIGHTS!!! YEEEEOOPPP!! ~

  • Werbung
  • Hi!


    Danke, NAC für den ausführlichen Bericht! Ich finde es sehr gut die wichtigsten Grundlagen so schön zusammenzufassen.
    Allerdings geht er etwas stark in Richtung schwarz/weiß, bzw. richtig/falsch und stimmt auch nicht in allen Punkten.
    Z.B. gerade im Bezug auf die Geschwindigkeit, mit der Wdh. ausgeführt werden sollen, habe ich mich neulich intensiver mit befasst und das Ergebnis ist recht schwer zu interpretieren.
    Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, aber generell EINE Geschwindigkeit vorzuschreiben halte ich für uninformiert und falsch. Eine Logik ist z.B. explosiv in der konzentrischen Phase zu heben um die Fast-twitch Fasern bevorzugt zu rekrutieren, allerdings wurde gezeigt, dass die Fast-Twitch auch bei langen Sätzen mit wenig Gewicht und recht langsamer Bewegung (3-0-3-0) sehr gut rekrutiert werden, nachdem die kleineren Fasern ermüden.


    Auch hat z.B. Trainingserfahrung einen enorm großen Einfluss darauf, wie effektiv ein Training ist. Zu sagen IMMER unter 10 Sätze pro Muskelgruppe zu bleiben, ist... seltsam :D


    Achja, und natürlich treffen viele deiner "Grundlagen" nicht mehr richtig zu, sobald der Trainierende mit Doping anfängt, was ja die Regeneration enorm steigert und längeres, härteres und intensiveres Training ermöglicht, sodass z.B. 20 Sätze durchaus effektiver sein können als 10 oder 2-stündiges-Training mehr Wachstum stimuliert als nur 60-minütiges.
    Aber ich denke sowieso, dass Training am Ende nur ein relativ kleiner Bruchteil des Erfolges ist: 1. Genetik 50% 2. Ernährung 30% 3. Training 20%.


    Lg
    fpyro

  • Werbung

  • Das Ganze aber nur mit Cialis als Booster, oder?