Frank Hillebrand ist tot

  • Frank Hillebrand ist tot.......


    Eine wirklich tragische Info hat die Bodybuildingwelt erschüttert - der ehemalige IFBB Profi Frank Hillebrand ist im Alter von 45 Jahren in den USA im Training gestorben.


    Einige Leute werden ihn noch von früher kennen, da er aus der Klock-Schmiede in Gießen kam und damals ein sehr erfolgreicher deutscher Wettkampfbodybuilder war.


    Er war in 1989 Weltmeister bei der IFBB und nahm danach beim Mr. O. teil, wo er sich unter den top 10 platzierte.


    Frank ist am Samstag morgen in Las Vegas im Golds Gym verstorben. Er klagte während dem Training bereits über Unwohlsein. Er setzte sich etwas hin, um seinen Puls runterkommen zu lassen, als er plötzlich zusammenbrach.


    Die Behandlung mit Adrenalin und Elektroschocks führte leider nicht zum Erfolg.



    [attachment=0]<!-- ia0 -->Frank_Hillebrand_photo3.jpg<!-- ia0 -->[/attachment]



    Quelle: Body-Extreme

  • Werbung
  • Oh man, schon wieder einer.
    Den kenn ich auch noch von früher, hab gar nicht gewußt das der noch trainiert?
    War zu der Zeit als ich mir noch regelmäßig die Sportrevue kaufte.
    Wenn man sowas liest kommt man ganz schön ins grübeln.


    Würde mich mal interessieren ob es was nachzulesen gibt was aus den BBlern geworden ist, aus den 80-90ziger Jahren.
    Kennt jemand vieleicht was?


    mfg

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • hallo,


    Zitat von "fango"

    Sehr, sehr schade um ihn...


    - ja,.. sehe ich genau so!


    - sein foto hängt in unseren kraftraum!


    - er war sehr bekannt,..feiner kerl!



    - kennt jemand von euch die genaue todesursache???


    mfg dayman

    theorie ist, wenn man weiss wie etwas funktioniert, ES ABER NICHT FUNKTIONIERT!
    praxis ist, wenn man nicht weiss wie es funktioniert, ES ABER FUNKTIONIERT!
    theorie kann man erlernen!
    praxis bekommt man nur durch lebenserfahrung!

  • Werbung
  • R.I.P Gibt es detailierte infos zur Todesursache?

    “The last three or four reps is what makes the muscle grow. This area of pain divides the champion from someone else who is not a champion. That’s what most people lack, having the guts to go on and just say they’ll go through the pain no matter what happens.”


    – Arnold Schwarzenegger

  • Hab ich auch gehört das er an einem Herzinfarkt gestorben ist.
    Denke aber das es eh mehr eine Spekulation ist und wenn woher der Infarkt?
    Da er erst am 19. 2 verstorben ist wird es auch noch kein Obduktionsergebnise geben, wenn denn überhaupt eine durchgeführt wird.


    mfg

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Ein früherer Trainingskollege von mir starb damals ebenfalls sehr früh mit knapp 47 Jahren an einem Herzinfarkt.
    Er war ein Athlet, der immer sehr sehr definiert war, so in etwa wie Andi Münzer. Natürlich mit weniger Muskelmassee!


    Sein Vater sagte mir später, dass er obduziert wurde und sein Blut wäre so dick wie Honig gewesen.

    Ich bin, wie ich bin. Die Einen kennen mich und die Anderen Können mich.

  • Hab ich jetzt noch nicht gehört das Steroide das Blut dick machen.
    Weiß nur das sich ablagerungen in den Arterien bilden und daher Schlaganfall und oder Herzinfarkt.


    Kann schon sein das beides der Fall ist.


    Aber lieber so das zeitliche segnen, als von so einem beschissenen Krebs besiegt zu werden, naürlich nicht so früh.

  • Werbung
  • Zitat von "Sohalt"

    Hab ich jetzt noch nicht gehört das Steroide das Blut dick machen.
    Weiß nur das sich ablagerungen in den Arterien bilden und daher Schlaganfall und oder Herzinfarkt.


    Kann schon sein das beides der Fall ist.


    Aber lieber so das zeitliche segnen, als von so einem beschissenen Krebs besiegt zu werden, naürlich nicht so früh.


    da muss ich dir recht geben!bevor mich der krebs fressen würde,dann lieber so!nichts für ungut,aber is so!

  • Beispielsweise erhöht Nandrolon den Hämatogritwert, was bewirkt, dass das Blut dicker wird. Ähnlich ist es bei Epo.

    Ich bin, wie ich bin. Die Einen kennen mich und die Anderen Können mich.

  • Werbung
  • Testo hebt auch den Hämatokritwert. Ist aber auch gewünscht, da dadurch die Sauerstoffversorgung der Muskeln bessr wird. Ganabol soll diesen besonders heben.


    Herzkreislauf ist das grösste Risiko beim stoffen. Wassereinlagerungen und hohes Körpergewicht generell -> Bluthochdruck, Cholesterinwerte ->Arterienverkalkung, Dazu verdicktes Blut.

  • Aber dann frag ich mich doch nach all dem: lassen leute, die so extensiv stoffen, ihre Blutwerte nicht regelmäßig checken? Da würde man doch dann negative Entwicklungen schon früh absehen und verfolgen können - bzw. auch gegensteuern? oder denke ich da zu naiv?

  • Werbung
  • hallo,


    - ich verstehe nicht warum gleich wieder es auf dem stoff geschoben wird!!!


    - es ist einfach nur krank in meinen augen!


    - der herzinfakt ist die häufigste todesursache in deutschland!!!


    mfg dayman

    theorie ist, wenn man weiss wie etwas funktioniert, ES ABER NICHT FUNKTIONIERT!
    praxis ist, wenn man nicht weiss wie es funktioniert, ES ABER FUNKTIONIERT!
    theorie kann man erlernen!
    praxis bekommt man nur durch lebenserfahrung!

  • @ dayman: streng wissenschaftlich gesehen hast du natürlich recht. Ohne genauere Angaben der behandelnden u. obduzierenden Ärzte was zu sagen, ist kaum angemessen. Aber es ist halt so, dass man bei solchen Leuten automatisch an eine Folge des Stoffens denkt ... wahrscheinlich hängt dies auch mit eigenen Ängsten zusammen :(

  • Werbung
  • Seh ich genauso.
    Klar könnte auch ne verschleppte Krippe oder ein angeborener Herzfehler gewesen sein etc....
    Alles nur Spekulation!
    Herzinfarkt mit 45, da ist es berechtigt auch sich gedanken zu machen ob das nicht doch auf Steroide zurückzuführen ist.


    Soll und wird sich eh jeder seine eigene Meinung bilden.


    mfg

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung