HILFE Libido ist futsch!

  • Hallo Leute,


    Ich habe mich schon schlau gemacht über die Thematik der Libido und deren Abwesenheit.
    In der SuFu kann man allerdings immer nur geteilte Meinungen einholen, der eine sieht es so, der andere so.
    Klar bei jedem Menschen ist es anders, aber bitte HELFT MIR.


    Ich kann kaum schlafen, weil ich mir so viel Gedanken mache.


    Also...
    Ich habe am 04.08.2010 meine letzte Injektion gesetzt.
    Ich habe 8 Monate eine Testo/Deca Kur gefahren (600/500).
    Es klappte alles reibungslos, bin im Thema Steroide auch kein Dummerchen, der ohne Ahnung an das Thema herangeht.


    Habe gute Erfolge erzielt und bin sehr zufrieden.
    Jetzt setze ich seit dem 14.08.2010 ab.


    Clomifen und Tamoxifen nach altbekannten Schema über 6 Wochen.
    Alle anderen Mittelchen ebenfalls genutzt (VitC,Phosphatidylserin,Tribulus,Creatin,Glutamin,BCAAs,usw...)
    Hatte auch innerhalb der Absetzphase kein psychisches Down,ebenso ist die Muskelmasse nur geringfügig gesunken und die Kraft vielleicht um gerade mal 10-15 % (wenn überhaupt) reduziert.


    Allerdings habe ich ein GROßES PROBLEM => LIBIDO


    Meine Libido ist wirklich am Boden.
    In den ersten 2 Wochen nach der letzten Injektion ging es noch,
    aber seitdem geht untenrum nichts mehr.
    Hodenvolumen ist auf Normalgröße zurück.
    Fühle mich auch sonst topfit, keine Depris,keine Symptome für Testomangel.


    Aber wirklich böse ist das mit der Libido.
    Meine Freundin ist natürlich schon echt frustriert.
    Es ist nicht so, als ob ich keinen mehr hoch bekäme, aber es kommt bei mir KEINERLEI Lust auf Sex auf.
    Das Verlangen fehlt beinahe komplett.
    Damit "er" hoch kommt, bedarf es echt viel "Arbeit".


    Ist es möglich,dass der Testospiegel sich normalisiert hat und die Libido dennoch down ist?
    Wie lange kann es dauern, bis auch die Libido zurückkehrt?
    Was kann ich tun?


    Tribulus wirkt nicht...selbst 4g am Tag...Null.

  • hallo,


    Zitat von "Fossil"

    Ich habe 8 Monate eine Testo/Deca Kur gefahren (600/500).



    -1. so etwas macht man nicht, die kur hätte min. so aussehen müssen: testo / deca 750 / 500


    -2. das testo lange hinten ran schieben so, dass die achse nicht in ein loch fällt.


    ich würde einfach abwarten, deca fasst ein jahr ist schon nicht ohne für die achse!


    - weiter mit tribusteron 90 ( nicht tribulus ) machen und schauen, die muss sich ja erholen es dauert halt!


    mfg dayman

    theorie ist, wenn man weiss wie etwas funktioniert, ES ABER NICHT FUNKTIONIERT!
    praxis ist, wenn man nicht weiss wie es funktioniert, ES ABER FUNKTIONIERT!
    theorie kann man erlernen!
    praxis bekommt man nur durch lebenserfahrung!

  • Werbung
  • Hi
    denke schon das das ziemlich normal ist nach so einer Kur und man erst mal nicht mehr so geil ist.
    Kommt aber schon wieder!!!
    Bloß nicht zu sehr verkrampfen und sich zu sehr auf sein Pullermann konzentrieren, sonst geht gar nix.
    Is auch viel ne Kopfsache.
    Sex muß entspannt sein, dann klappt es auch scho wieder.


    mfg

  • Danke schonmal!
    Habe das Testo extra etwas höher gesetzt auf 600mg, dachte das würde reichen.
    Hätte ich wohl besser auf 750 erhöht...hatte nur Respekt vor dem dann höheren Aromatisationspotenzial.


    Habe Deca 4 Wochen vorher schon abgesetzt.
    Die letzte Decainjektion war Anfang Juli 2010.


    Habe einfach nur Angst, weil im Moment echt garnichts geht im Thema Libido.
    Welche Zeit würdest du tendenziell prophezeien, die die Achse braucht, um sich zu regenerieren?


    Ist ein Bluttest zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoll?

  • Werbung
  • Zitat von "Fossil"

    Wäre es sinnvoll,evtl nochmal Clomifen zu nehmen?
    einfach 50mg ed, um der Achse etwas zu helfen...


    nein lass das zeug in ruhe, lebe dein leben weiter, das kommt von selber. gib deinem körper zeit :) glaub mir!
    mach in 2-3 monaten mal nen bluttest, aber bis dahin läuft das wieder wie ein einser. steigere dich nur nicht zu tief rein, ansonste hilfst halt mit kamagra/cialis nach (deiner frau zu liebe :D )

  • Werbung
  • Also denkst du, ich solle mich etwas entspannen?
    Die Achse wird zurückkommen?


    Vielleicht mache ich mir ja wirklich zu viele Sorgen.
    Es ist eben nur so deprimierend...auch bei Pornos regt sich ganz ganz schwer was.
    Kann machen, was ich will...wenn er hart wird, dann nur so, dass man jeden Moment denkt, das er wieder schlaff werden will.


    Vielleicht habt ihr noch ein paar Beruhigende Worte (falls sie berechtigt sind) für mich

  • hi,


    das problem kenn ich zu gut.... :( habe letztes jahr im oktober abgesetzt und nach 5 !!!! monaten hatte ich immer noch große probleme mit der libido (habe mit clom und tribulus abgesetzt). hatte absolut keinen bock auf sex und habe dadurch den größten stress mit meiner frau gehabt. habe dann wieder angefangen zu stoffen und alles wieder ok 8) (war sicherlich nicht der richtige weg!)


    bin jetzt wieder dabei abzusetzen und bin mal gespannt ob es dieses mal besser klappt, fahre gerade das testo p runter und werde dann noch cloms einsetzen. werde diesmal länger mit testo p ausschleichen.


    berichte mal ob sich bei dir was bessert, bin dir für jeden tipp dankbar.


    gruß hulk

  • Werbung
  • War heute beim Hausarzt,
    er hatte keine Ahnung von der Materie.
    Meinte aber, dass eine Erholung nach exogener Zufuhr natürlich ne Menge Zeit in Anspruch nehmen kann.


    Ich soll zur Inneren Medizin, weil er meinte das große Blutbild beinhalte nur Nieren,Leberwerte usw.


    Also bin jetzt im 2. Monat off...
    Libido ist am Boden und auch morgens ist nichts mir "Morgenlatte",obwohl ich die auf Testo fast immer hatte.
    Sind natürlich keine Indizien.


    Bin echt sowas von psychisch down...mache mir auch echt Druck...
    Ist es vorgekommen, dass bei jem. die Achse wirklich zerschossen wurde?
    Es gibt ja Leute, die 2 Jahre daueron sind, und selbst die bekommen das nach ner Zeit wieder hin.


    hm....

  • Werbung
  • Ich bin 22 Jahre alt.
    Ich versuche es jetzt nochmal mit Tamoxifen.
    40mg ed über 5 Tage, danach 20mg ed über 4 Wochen.


    Das sollte die Achse nochmal genügend unterstützen...
    hatte von Tamox KEINE Nebenwirkung, darum kann ich es ruhig nehmen.


    Hab einfach Angst,dass die Achse zu sehr geschädigt ist.

  • Ich sagte doch "mach dir keinen kopf"!
    Wenn du dich da immer mehr reinsteigerst bewirkt das genau das gegenteil.
    Persönlich kenne ich leute die 3jahre on waren, die am anfang auch panische angst hatten. Die fielen fast schon in eine depri. wegen dem. Nach 6 Monaten hatten sich die Frauen der oben genannten aufgeregt, dass der mann wieder mal zu oft will :lol:  
    Wie du siehst heisst es abwarten, mehr kannst du nicht tun.


    Btw. 2 Monate OFF, das ist nichts :) also "calm down"


    mfg

  • Werbung
  • Hey Leute,


    erfreulich.
    Gestern Abend kam bei mir auf einmal Lust zum Sex auf.
    Ich hatte dann auch Sex mit meiner Freundin, auch wenn die Errektion nicht sehr stabil und nicht 100%ig da war.
    Jedoch hat es gereicht, damit wir beide Spass hatten.


    Kurze Zeit später konnte ich beim 2.Mal sogar ein 2. mal ejakulieren.
    Und auch heute morgen bekam ich plötzlich etwas Lust(aufGrund eines Pornos)


    Können das jetzt Anzeichen für Besserung sein?
    Kann es sein, dass man trotz niedrigem Testolevel Lust bekommt?

  • Hi
    besorg Dir mal paar kamagras (potenzpillen).
    Dann klappt es erst mal etwas einfacher und versuchen die Angst aus dem Kopf zu bekommen.
    Is alles nur ne Kopfsache un das die Lust erst mal weg ist nach ner Kur is ja auch normal.


    mfg

  • Werbung
  • So war heute beim Hausarzt zur Blutabnahme.
    Gemacht wird ein großes Blutbild mit zusätzlichem Testosteronwert.


    Bringt mir das etwas?
    Er sagte nichts von LH oder FSH Messungen.
    Bekomme Dienstag oder Mittwoch das Ergebnis.


    Habe Levitra verschrieben bekommen.
    Der Doc meinte, dass es eben was dauert, eh alles wieder eingependelt ist.
    Richtig störend finde ich im Moment eben die geringe Libido,die verminderte Errektionsfähigkeit,verminderter Bartwuchs,verminderter Haarwuchs und meine Konzentrationsfähigkeit lässt echt zu wünschen übrig.

  • Bleib locker, Du hast ja gesehen es klappt wenn man will. Ich denke mal Du machst Dir viel zu viele Gedanken. Das kann wie eine Blockade im Kopf wirken. Für Sex muss der Kopf frei sein. Geht doch einfach Abends mal romantisch essen, dann in einer Bar oder sonst wo was trinken. Das wirkt manchmal Wunder.


    Auf jedenfall wünsche ich Dir alles gute und gute Besserung!!

  • Werbung
  • Hi Fossil


    am 21.10.hattest Du noch geschrieben das es langsam wieder wird, was ist los?
    Haste noch keine besserung?
    Aber wie schon auch andere gesacht haben, bist ja auch noch nicht lange OFF "nicht vergessen".
    Probier doch mal paar kamagras aus, sind nicht teuer.
    des funktioniert und dann kommt auch die Lust ohne Hilfe wieder.


    Wünsch Dir auch gute Besserung, aber wie schon mein Vorredner, bin mir sicher Du machst Dir zu sehr einen kopf.


    mfg

  • ja, das stimmt soweit.


    Allerdings ist es immernoch so, dass ich z.b. keine spontanen Errektionen bekomme.
    Wenn sexuelle Stimulation vorausgeht, geht es, wenn nicht 100% hart, aber so, dass es reicht.


    Ich merke eben nur, dass ich speziell am Morgen relativ lahm bin, was den Kopf betrifft...kann mir kaum etwas behalten.
    Ist natürlich auf der Arbeit unschön.


    Meine Haare wachsen nur sehr sehr langsam, vor der Kur hatte ich Haarwuchs (Kopf) ohne Ende.
    Ebenso läuft es mit dem Bartwuchs.


    Aber erfreulich ist es, dass sich am Training nichts geändert hat.
    Habe Kraft wie in der Kur und unglaublichen Pump und Trainingsmotivation.


    Naja, ich warte jetzt mal das Ergebnis ab.
    Sollte der Wert zu weit unten liegen, mache ich nen Termin beim Urologen und Endokrinologen.


    Ist eben übel...habe nur Angst, da mein Zustand ja jetzt existiert trotz Einnahme von Clomid und Tamoxifen, sowie alles weitere, was beim Absetzen wichtig ist (Creatin,Vit C, Glutamin, usw...)

  • Werbung
  • Hi Leute,
    habe heute mit meinem Arzt über meine Blutwere telefoniert.


    Er meinte die Were vom großes Blutbild sind alle absolut prima.
    Der extra angeforderte Testosteronwert ergab auch, dass es alles im Normbereich ist.


    Er nannte mir allerdings nur 3 Zahlen, die alle drei um die 9-11 gingen.
    Er sagte, "Testowert sind 9,9 / 10,2 und 11,4 "- so in der Art


    Dazu sagte er dann, man sehe ja, dass sich wieder alles normalisiert.
    Nur waren die Testowerte so dahingesprochen...


    was kann das heissen, was er meinte.
    Was würdet ihr nun tun?


    So langsam tritt Besserung auf...fühle mich wieder besser,
    hatte sogar Sex...Errektion wird immer besser.


    Libido kommt ebenfalls langsam zurück...
    am 14.11 bin ich 3 Monate off...


    denke wirklich mal, dass ich mir nicht so große Sorgen machen sollte,oder?

  • NE !
    Warum jetzt noch Sorgen machen wenn die Werte alle wieder i.O. sind, dein Bock wieder kommt und du auch poppst !?
    Hab deinen Thread auch mitverfolgt. Hör jetzt mal auf mit deinem Kopfkino und bekomm´ deine Psyche wieder in den Griff. Mein Gott Kumpel, halt doch nicht an dem Misserfolg deiner Offphase fest. Ist doch alles wieder so gut wie ok, laut deinem letzten Beitrag, oder nicht !?!?


    Gruss
    Pepe

  • Werbung