• Zitat von "Killerkautz"


    Obwohl ich daraus gelernt habe, das ich in der diät vorrangig die kh senken sollte! Aber eben nicht so krass...



    genau das ist fuer manche wie mich das so schwere, denn einerseits denk ich, ich muss weniger essen, dann denke ich aber, dass sich vielleicht mein stoffwechsel deshalb verlangsamt wegen "hungerzeit" .. anderseits darf man nicht zu wenig essen... nun das weitere problem waere, dass ich nicht weis, wieviel ich wirklich verbrauche weil ich ja z.b. nicht jeden tag dorthinlaufe oder das und das mache .... wie machens beispielsweise die pros ?? anabole diaet ist auch nicht mein fall ... .ich hab lowcarb gemacht, hat auch funktioniert, aber hab auch masse eingebuesst ....

  • Werbung
  • Pros haben jeden Tag den gleiche ablauf!


    Und wenn nicht haben sie ihre gut bezahlten Guru´s und die sagen tagesgenau was sie essen müssen!


    Aber meist, und so mache ich das auch, nehme ich ein kcal defizit für die woche auf! Weil innerhlab von einer woche verändert sich das gewicht ja auch. Und ungefähr machst du ja eh immer das gleiche.

  • Werbung
  • hI


    verliert man dann nun bei einer Diät viel masse, wenn man trotzdem Krafttraining und Cardio macht? also halt mit dem krafttraining nicht aufhört.


    Ja oder? und ist des wirklich sichtbar oder net?


    und ncoh was:
    Flex du sagst ja wenn ich eine Kreatinkur im sommer mach, dann kann ich einen Flachen bauch bekommen, wenn cih mcih flasch ernähr. Was soll cih darunter verstehen? muss ich da dann acuh ein Kcal defizit schaffen, damit der bauch flach bleibt?


    MFG Georg

  • also vorab, wer gleich von 100 auf 50% der nahrung fährt wird sicher viel masse verlieren!!
    Man sollte sich für das ganze so viel zeit nehmen wie möglich!!
    je langsamer desto besser (ja gut aber auch keine 2 jahre ;) )



    Ich zb. passe meine tägliche ernährung ganz strickt an!
    Z.b. esse ich dann morgens nur noch 100g haferflocken anstelle von 150g!
    Dann nehme ich an stelle von 10 großen scheiben brot nur noch 8 mit zur arbeit!
    Beim mittagessen spar ich ein paar nudeln ect ein
    Esse ein paar bananen weniger am tag.....


    Das sind alles so schritte die ich mache (nein, nicht alle auf einmal), um meine kh langsam zu senken und meine ernährung nicht zu stark zu verändern!
    Das eiweiss und das fett bleiben dabei etwa gleich!!



    Trainig sollte natürlich nach wie vor so hart wie möglich sein!!


    Um bei einer creatinkur nicht zu schwammig zu werden, solltest du den einfachzucker im auge halten!
    Zu viel davon kann ordentlich wasser unter die haut ziehen!!


    Ein kcal defizit würde ich bei kreatineinnahme aber nicht machen!
    Da geht es meiner meinung nach um masseaufbau!!

  • Werbung
  • HI,
    ok dankeschön für die ausführliche antwort^^.
    D.h. Ich soll einfach bisschen weniger essen. Also halt einfach zum beispiel statt zwei steaks einfach 1,5 steaks usw.^^ .


    Und ich kann doch eigendlcih auch so abnehmen, indem ich genau so viel esse wie früher, bloss noch zusätzlich cardio mach. Des hat bei mri immer gut geklappt aber ist des schon ok so oder?



    MFG Georg

  • Werbung
  • So jetzt noch mal was zum Creatin:


    Also was hab ich von der Einnahme? Sagen wir mal ich mache nur eine Kur, Was hab ich davon wenn ich 5kg Masse aufbau und sie nach der Kur wieder verliere?
    Oder gibt es durch das Kreatin noch andere Effekte die mir erhalten bleiben?


    lg Marc

  • Werbung
  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Hi,


    mein Kreatin ist heut gekommen udn ich hätt da gleich mal ne Frage.


    Wenn man eine Kreatin kur macht, dann besteht doch die Gefahr, dass man aufgläht also ich glaub ihr wisst was ich mein oder? Also dass hatl die ganzen Konturen usw. verschwinden.


    Und Flex hat oben geschrieben, dass es vond er Ernährung abhängt. Kann mir vllt jemand sagen wie cih mich dann während der Kur ernähren soll, damit das nicht auftritt und damit ich dann nach der Kur trotzdem etwas beibehalten(an masse).



    MFG Georg

  • Mehr natürliche eiweiss quellen, Kh zu den geregelten zeiten! (morgens, vor dem Train, und danach)


    Aber es wird meist so sein, das dieses glatt werden daraus resultiert das ein teil wasser im unterhaut gewebe gebunden wird während der Kur. Das kannst du nicht verhindern! Aber mach dir keine sorge, du wirst da nicht auseinander gehen wie ein Sack...

  • Werbung
  • Zitat von "Flex82"


    Aber es wird meist so sein, das dieses glatt werden daraus resultiert das ein teil wasser im unterhaut gewebe gebunden wird während der Kur. Das kannst du nicht verhindern! Aber mach dir keine sorge, du wirst da nicht auseinander gehen wie ein Sack...


    Genau! Und irgendwo gleicht es sich wieder aus da die Muskeln ja auch noch währenddessen praller,"härter" werden und die Haut etwas mehr spannt.
    Mein allererste CreatinKur schlug bei mir ein wie eine Bombe hehe.
    Seitdem nie mehr so stark aber spüren tue ich es trotzdem jedes mal. :)


    gruß

  • Werbung
  • Vorallem muss man sich über eins klar werden..


    Entweder Masse, oder Defi...


    immer dieses Breit werden ohne Polster usw... dann muss man richtig stoffen, und Low carb leben!


    Aber wenn man auf "normale" Hilfsmittel zurückgreift, oder sei es nur die Positive Kalorien Bilanz, dann muss man Kompromisse eingehen!!


    Also nochmal: ENTWEDER MASSE ODER DEFI..


    :w

  • Jo ok
    ICh trainier dann einfach bis zum nächsten sommer auf masse und dann kommt erst defi. Hoffentlich hab ich dann meine 80kg erreicht bei meinen 1,73^^.


    Danke für die Antworten



    :w

  • Werbung
  • Hi Leute


    hab heut meine 1. Kreatinkur gemacht und hab alle beiträge über Kreatin nochmal durchgelesen bezüglich der Ernährung bie der Kur usw.


    Also mein Tagesablauf war heut volgender. Bewertet bitte kurz:


    11 Uhr : aufgewacht


    11:15 Uhr : 5g Kreatin 100%monohydrat in ein glass mit wasser und 2 teelöffel Traubenzucker und dann noch 1 glass Apfelsaft.


    11:45(also 30 min später): 1 Große schüssel Haferflakes + Fettarme Milch + 1Esslöfel Eiweißpulver (~30-35g Eiweiß)


    12:45 Uhr: Training(Brust 3Übungen/ Rücken 3 Übungen/ Bauch 2 Übungen)


    14:45 UHR: sofort nach dem Training 5g Kreain 100%monohydrat mit 2 glässer Apfelsaft.


    15:20 UHR: schnitzel + Schweinezunge + so große Teigtaschen mit Hackfleisch (~30-40g Eiweiß)


    17 Uhr: 3 teigtaschen mit Hackfleisch (~30 g Eiweiß)


    18:30 uhr : Brot + 2 Scheiben käse + 2 Scheiben Schincken (~30g Eiweiß)


    20 Uhr: wieder irgendwas Eiweißhaltiges.



    Ist des ok so wie ich des Kreatin zu mir nimm?


    Ist des ok so, wenn ich nach dem Training Kreatin mit 3 Traubenzuckerlöffeln in Wasser vermischt nimm? Oder soll ich des lieber mit Wasser nimm und erst 30 min später mein Traubenzuckergetränk trinken?



    MFG Georg

  • Werbung