DC - wie steigere ich richtig ?

  • Hallo,


    da ich, im Moment DC trainiere (also im Klartext: ich mache zwei Aufwärmsätze und einen Arbeitssatz bis zum Muskelversagen, anschließend Extremstrechting), frage ich mich, was denn effektiver ist: Gewichtserhöhung oder Wiederholungserhöhung ?


    Wenn ich z.B. 50 kg 13 mal bis zum Muskelversagen drücken kann, was sollte ich dann das nächste Mal anstreben ? 1) Eher 52 kg und dafür nur 10 Wh., 2) versuchen diese 52 auch 13 mal zu drücken, bis MV eintritt; kurz: ist es wichtiger (effektiver) das Gewicht zu erhöhen und dadurch eine kleinere Wiederholungszahl in Kauf zu nehmen oder sollte man zuerst versuchen eine bestimmte Wiederholungszahl zu erreichen und dann erst zu erhöhen.


    Endet diese Vorgehensweis irgendwann damit, dass man zwar sehr viel Gewicht bewegt, aber nur einmal bzw. dass man viel zu viele Wiederholungen (Stichwort: Kraftausdauer) macht und keine Muskeln aufbaut ?


    Ich persönlich halte es so, dass ich mir als Minimum (bis MV eintreten darf) immer 10 Wh. setze, als Maximum 20 Wh.. Wenn ich also mehr als 20 Wh. schaffe, weiß ich, dass ich das nächste Mal auf jeden Fall das Gewicht erhöhen muss. Eine Ausnahme dieser 20 Wh. bilden die Beine, da dürfen es bei mir schon mal 30 Wh. sein.


    Was sagt ihr zu dieser Thematik. Für zahlreiche Antworten wäre ich sehr dankbar ?


    MfG


    Bernd :cool:

  • Ich halte es so, dass ich jeweils dann das Gewicht steigere, wenn ich im Arbeitssatz 8 Wiederholungen schaffe (die Wiederholungen nach den Restpausen nicht mitgezählt). Bei Langhanteln erhöhe ich die Gewichte dann jeweils um 2.5 kg (1.25 kg Scheiben). Mit dem erhöhten Gewicht schaffe ich dann meistens 6 Wiederholungen, was immer noch im Hypertrophiebereich liegt

  • Werbung
  • Ich handhabe das so:
    Ich mache meine Rest-Pause Sätze (3 Stück) und wenn ich insgesamt 15 Wiederholungen oder mehr geschafft hab, geht beim nächsten mal das Gewicht rauf.
    Unter 8 Gesamtreps bin ch damit bisher nicht gerutscht.