UMFRAGE: SIND BODYBUILDER DUMME MENSCHEN

  • Hallo, ich hoffe mal nicht, dass ich mit diesem Thema ein Fass aufmache, das keinen Boden hat.


    Seid ihr der Ansicht, dass Bodybuilder dumm sind ?? Viele Menschen denken so, wenn sie das Thema Kraftsport hören.


    Aus eigener Erfahrung kann ich da nur sagen, dass ich teilweise :D der Ansicht bin, dass einige Bodybuilder einen an der "Klatsche" haben.
    War früher ab und selber in einem Fitness-Studio in Bad Kreuznach ( heute gehört es dem Frank Freis, vielleicht kennt ihn ja einer von Euch ).


    Habe oft die Erfahrung gemacht, dass man an manchen Geraeten gar nicht trainieren darf, ohne dass ein "starker" Typ dies erlaubt, obwohl man ja dafür bezahlt hat und der Inhaber von diesen Geldern lebt.


    Ich wollte mal an die Beinpresse und dann kam so ein dicker Prolet an und meinte, dass er jetzt an der Reihe ist und sich auch angestellt habe, stimmte aber nicht. Trotzdem habe ich einen Rückzieher gemacht, will ja keinen Aerger haben :madmax:
    Wollte in sein Getraenk eigentlich etwas Zyankali mixen..... :w


    Zumal die meisten guten Bodybuilder vollkommen kostenlos trainieren, da sie ja das "Aushaengeschild" ( was immer das auch heissen mag ) des Studios sind.


    Nun zu meiner Frage: Sind Bodybuilder DUMM ?


    Könnt ihr auch was mit Computern anfangen oder kennt ihr Euch mit anderen Sachen gut aus ( evtl. im Job oder so ). Bei einigen DICKEN da braucht man nur in die Fratze zu schauen und man sieht folgendes: Als Gott das Licht verteilte, stand der im Schatten..........mit anderen Worten: Dumm wie sonstwas und keine Chance beruflich aufzusteigen oder sich anderweitig weiterzuentwickeln............


    Oh je, oh je, jetzt bekomme ich hier bestimmt viel Aerger !?


    Trotzdem ist meine Frage ehrlich und aufrichtig gemeint und würde mich über einige Posts freuen.


    Viele Grüsse an alle "starken" Maenner.


    Cengiz


  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Dumm sind Menschen, die keinen Respekt zu einem anderen haben. Wenn ein Dicker meint, dass er z.B. jetzt dran ist mit dem Training, obwohl er gar kein Geld dafür bezahlt, der andere ( in dem Fall ich ) aber schon.


    Achtung ist das A und O..........aber Dummheit überwiegt in dem Fall, dabei sollten einige mal beruflich das erreichen, was ich darstelle........und / oder bin..........

  • Werbung
  • Hallo!


    Du verwechselst dumm mit respektlos.


    Ich kenne viele dumme Menschen die keinen Respekt vor anderen haben.
    Aber es gibt auch sehr viele intelligente Menschen die keinen Respekt haben.


    Was soll ich dir zu dem Thema sagen?
    Ich hab Abitur, bin selbstständig und bin gleichzeitig Deutscher Meister im Bodybuilding.
    Damit schmeiße ich deine Theorie erstmal über den Haufen.


    Ich kenne viele gute Athleten, die studiert haben.


    Klar kenne ich auch ein paar Dummköpfe, wer kennt die nicht.


    Das Problem ist bloß, das immer nur das negative hängen bleibt.
    Wenn du bei uns im Studio trainiert hättest, hätte dir warscheinlich jeder angeboten die Beipresse zu teilen.
    OK, das hättest du dann warscheinlich ablehnen müssen, weil bei uns hauptsächlich dicke Brocken trainieren und dich das auf und abstecken der Gewichte zwischen den Sätzen komplet fertig gemacht hätte. :lol:  
    Aber das ist ne ganz andere Geschichte...


    Wenn dir ein "Dicker" beim Training geholfen hätte und sich mit dir hinterher noch über Literatur oder so unterhalten hätte, hättest du dann hier gefragt, ob Bodybuilding intelligent macht?


    Ich denke eher nicht...


    Hin und wieder macht es Spaß den Leuten zu beweisen das man nicht dem Klischee entspricht, aber meistens nervt es...


    Gruß Pepe

  • Ich empfinde es persönlich als äuserst bervig. Habe erfolgreich BWL studiert und oft mit dem Klischeedenken zu kämpfen. Da ich auch noch recht jung bin musste ich feststellen das aus dem oben genannten Grund viele Frauen nichtmal mit einem reden...zumindest hier in der Gegend.


    Es ist mit Sicherheit richtig, daß es unter BB ein paar "Gaskranke" gibt die dem Klischee entsprechen, jedoch stimme ich dem zu, daß der prozentuale Anteil genauso hoch wie in der Gesamtbevölkerung ist. Es fällt nur eben auf. Weil es eben auch in den meisten Fällen die Personen sind die den Drang haben sich zu profilieren, nur mit 2. Haut auftauchen und dann die Sau rauslassen. Schon heisst es wieder "Die BB" alle Gleich...


    Muss man einfach drüber dtehen, ich nenne es immer den " Neid der Besitzlosen", irgendwo müssen die Muckies ja herkommen, wenn schon nicht von gesunder Ernährung und hartem Training, dann lieber von dummen "Anabolikabirnen"...ist immer einfacher, wenn man an seiner hässlichen Fettpocke runterguckt und wie sollte man das sonst der eigenen Freundinn erklären..man kann ja schlecht sagen "ich ess einfach gerne Currywurst und bin ein faules Schwein"...dann lieber " ich bin einfach nicht so dumm wie DER und nehm Anabolika"...


    Da hör ich weg...mittlerweile...

  • Werbung
  • Ich glaube nicht das es im BB mehr dumme Menschen gibt.Es macht vielleicht den Anschein,aber das liegt auch daran das BB kein Manschaftssport ist.Meistens ist man sehr auf das Training konzentriert und es ist auch sehr anstrengen,zumindestens sollte es so sein.Wer hat da schon Lust zu quatschen.Wenn ich mich aus der Beinpresse rolle,dann möchte ich bestimmt kein Diskusion über die Wirtschaftsprobleme der BRD.Das führt dazu das man seine Turnbrüder im Gym garnicht kennt.Wenn man dann noch das Grunzen aus Richtung Flachbank hört :hh: ,denkt man eher man ist im Zoo als unter zivilisierten Menschen.


    Zitat von "mark81"


    Es ist mit Sicherheit richtig, daß es unter BB ein paar "Gaskranke" gibt die dem Klischee entsprechen, jedoch stimme ich dem zu, daß der prozentuale Anteil genauso hoch wie in der Gesamtbevölkerung ist. Es fällt nur eben auf. Weil es eben auch in den meisten Fällen die Personen sind die den Drang haben sich zu profilieren, nur mit 2. Haut auftauchen und dann die Sau rauslassen. Schon heisst es wieder "Die BB" alle Gleich...


    Das sehe ich ähnlich,ist doch hier im Forum genauso.Die intelligenten User google´n,benutzen die Suchmachine und wenn sie nicht weiterkommen,stellen sie eine geistreiche Frage.Die User mit etwas weniger Intelligenz stellen einfach eine unüberlegte Frage.Deshalb gibt es auch so viele überflüssige Themen.
    Bitte nicht falsch verstehen :--: ,ist ein klasse Forum,vorallem mit Still :sun:

    Mißerfolg ist der Preis für den Erfolg!

  • ich sehe ds genauso wie viele meiner vorredner auch ,ich habe abitur gemacht und studiere zur zeit sehr erfolgreich mathematik diplom im 5 semster .ich hab im alltäglichen leben sehr oft damit zu kämpfen ,aber ich habe aufgehört mich über zu rechtfertigen etc.naja lustig find ich es falls ich mal abends mädels kennenlerne und sie mich danch fragen was ich denn mache und die dann antworte das ich mathe studiere dann fallen die meisten vom glauben.naja es ist genauso ein vorurteil (klischedenken ) wie bei blonden frauen . :glind: und wie pepe schon sagte das was du meintest ist respektlosigkeit,.
    schönen abend noch. 8)

    Härter wie alle anderen ,das ist der einzige Weg.

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Ich habe mal ein bischen gewühlt und deine anderen Beiträge durchgelesen.Interessant finde ich diese hier:


    Zitat von "Cengiz"

    Achtung ist das A und O..........aber Dummheit überwiegt in dem Fall, dabei sollten einige mal beruflich das erreichen, was ich darstelle........und / oder bin..........


    Zitat von "Cengiz"

    War ca. 1/2 Jahr in dem Studio dann hat es mir gereicht.........und seitdem nie wieder Kraftsport, sondern mein Motto lautet heute.....Geld verdienen........


    Kann es sein das du im BB einfach keinen Erfolg hattest?Ich glaube dieser Sport ist dir total wichtig,eine Passion von dir.Du bist nur verbittert weil du nicht erreicht hast,was du wolltest.Dir wäre doch am liebsten,wenn in diesem Thread herauskommen würde,das BB tatsächlich dumm sind.Dann hättest du eine prima Entschuldigung vor dir selbst deiner Passion nicht nachzugehen,denn wer will schon den Sport der Dummen betreiben...

    Mißerfolg ist der Preis für den Erfolg!

  • Cengiz wrote:
    Achtung ist das A und O..........aber Dummheit überwiegt in dem Fall, dabei sollten einige mal beruflich das erreichen, was ich darstelle........und / oder bin..........


    Ich finde es eher etwas dumm, wenn man es sich, dass sich andere vor einem ans Gerät drängeln. Vielleicht hast Du auch einfach unnötige Angst vor sehr muskulösen Männern. Es liegt in der Natur des Menschen sich vor dem "anders sein" zu fürchten bzw. gehemmt zu sein im Umgang damit. Der Bodybuilder hat auch evtl. nur einen Scherz gemacht, den Du nicht verstanden hast. In der Regel sind ernsthaft Trainierende Menschen recht umgangsfreundlich. Auch wenn BB ein Individualsport ist, steht zumindestens bei uns im Studio ein kooperatives Verhalten und Hilfsbereitschaft weit oben. Die meisten Bodys genießen sogar die Anwesenheit anderer Trainierender und sind großzügig im Helfen und Tipps geben. Natürlich hat jeder mal einen schlechten Tag. Das hat aber recht wenig mit Body oder Nichtbody zu tun. Wie ein Mensch bestimmte Dinge aufnimmt hängt mit der momentanen Verfassung, Erfahrungswerten und der generellen Struktur der eigenen Persönlichkeit zusammen. Bei Dir scheint es so zu sein, dass Du den BBlern einen großen Respekt zollst; vielleicht steckt dahinter ein persönlicher Konflikt oder Neid. Es könnte sein, dass Du selber gerne so ein Schrank wärst, aber es nicht geschafft hast eine für Dich zufriedenstellende Muskulatur aufzubauen und deshalb stülpst Du diesen Menschen ein negatives Image und ungute Eigenschaften über. Diese versuchst Du durch diesen Aufruf zu bestätigen...mit dem Ziel, Dein eigenes Ego zu verbessern.


    Wäre mal meine Interpretation....


    Es gibt ja diverse Vorurteile die auf solchen Taktiken basieren. Neben blond = dumm gibt es z.B. auch noch: schöne Frauen sind falsche Schlagen und beuten Männer aus, Männer mit dicken Autos haben einen kleinen Penis...


    gehen doch alle in die selbe Richtung und lassen prima mit dem Inhalt/Sinn Deines Beitrags vergleichen...

  • Werbung
  • Hi :glind:


    Ich denke Cengiz vermischt etwas das Studioverhalten einiger BBler die durch schlechtes Benehmen auffallen, mit Intelligenz bzw. Intelligenzquotient was eine entsprechende Schulbildung nachsich zieht.
    Das eine hat meiner Meinung nacht nicht zwangsläufig etwas mit dem Anderen zu tun.
    Dumme Menschen .....nachfolgend bezeichnet als "Idioten" :wink: , ich meine die Studioflegel, gibt es mit viel oder wenig Intelgenz. Es fällt aber tatsächlich auf das bei denn Bodybuildern ein proportional hoher Anteil an Idioten zu sein scheint. Oder sie fallen sehr auf weil sie vielleicht besonders viel zu bieten haben ...hehe :wink:
    Ich selber habe die Fachhochschulreife und darf mich Staatl. gepr. Garten- & Landschaftsbautechniker nennen!
    Meine Traininspartner/innen bewegen sich fast alle auf dieser Ebene z.B. Ärzte, Steuerberater aber auch Arbeitslose und Handwerker bzw. Studenten, eben ein Querschnitt unserer Gesellschaft. :P


    Lass dir einfach nicht denn Spass von einigen wenigen möchtegern Rambos nehmen. :--: :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Ich wills mal so sagen:
    Wenn ich nicht so viel Zeit im Studio verbringen würde, hätte ich mehr Zeit um für die Schule zu lernen und wäre somit klüger.


    Ich kann mir aber vorstellen, das nach einem anstrengenden Satz einige Gehirnzellen gestorben sind! (Ihr kennt sicher alle dieses gefühl, wenn bei der letzten wh. der Kopf rot anschwillt und ihr das gefühl habt er platzt gleich!)


    Gruß

  • Werbung
  • Die Frage kann mann so nicht bejahen. Sicher gibt es ein paar ziemlich Unterbelichtete. Aber die erkennt man von weitem.


    pepe: Vorsicht! Ein Alzheimer-Patiient weiß auch nicht, daß er Alzheimer hat... :lol:

  • Werbung
  • Ja hast recht, BB sind alle dumm. Genauso wie blonde Frauen und langhaarige Männer, mittelgroße Jugendliche und rückenbehaahrte Alte.
    Eigentlich sind alle dumm, außer dem Threadersteller natürlich.
    Der ist sogar besonders schlau, weil er so schön verallgemeinern kann, was nur die Intellegentesten und Weisesten können.

  • Werbung
  • Hi Leute.
    Also meiner Meinung nach gibt es keine großen Unterschiede was die Dummheit betrifft zwischen BBlern und "normalos". Denke mal es gibt doch immer und überall dumme Menschen. Ob diese dann noch was mit Respekt oder Achtung anfangen können ist eine andere Frage. Aber ich habe bisher hauptsächlich freundliche und zumindest relativ intelligente BBler getroffen.Hin und wieder auch ein Paar Idioten und dann wiederum ein Paar hoch intelligente. Natürlich hat nicht jeder einen Dr. oder ähnliches. Aber muß ein BBler jetzt einen Dr. haben um nicht als dumm zu gelten.

  • Sehr interessant zu lesen.


    Einige Antworten wie bspw. von Pepe, man200982 oder mark81 haben mir gut gefallen und vieles beleuchtet.
    Ob helle in der Birne oder minderbemittelt hat vom Grundsatz her mit BB genausoviel gemein wie käufliche Liebe mit einem Kloster.



    Angenommen:Die Tendenz daß event. mehr BB geistig < durchschnitt sind als der Ottonormalbürger ist und bleibt lediglich eine Tendenz und sagt über den Grundsatz NULL aus.


    Wer vermeintlich "einfache" Dinge tut ist deshalb noch lange nicht primitiv.


    Bsp.: Wer 100 KG vom Boden hebt tut in dem Augenblick geistig/intellekuell sicher nichts Bahnbrechendes. Man könnte, gerade als Außenstehender, sagen er tut etwas Primitives. Deshalb ist der "Kreuzheber" aber nicht automatisch primitiv .Es sagt eben null aus.
    Man könnte sogar die These aufstellen daß jemand der den "Kreuzheber" automatisch als Primitivling absempelt relativ oberflächlich und somit selbst eher eine einfache Natur ist :wink:

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Zitat von "adr"

    Ich wills mal so sagen:
    Wenn ich nicht so viel Zeit im Studio verbringen würde, hätte ich mehr Zeit um für die Schule zu lernen und wäre somit klüger.


    Ich kann mir aber vorstellen, das nach einem anstrengenden Satz einige Gehirnzellen gestorben sind! (Ihr kennt sicher alle dieses gefühl, wenn bei der letzten wh. der Kopf rot anschwillt und ihr das gefühl habt er platzt gleich!)


    Gruß


    Dieses Gefühl mit dem Kopf kann man nach stundemlangen Lernen auch haben oder wenn man stundenlang am PC gearbeitet hat. Mit den Gehirnzellen und Training, da würde ich mal keine Angst haben. Bewegung und auch das koordinative Training, was beim BB nötig ist um die Balance zu halten (beispielsweise) fördern die Gehirnaktivitäten. In der Pädagogik nennt man das Bewegungslernen. Eine Gefahr für Dein Gehirn besteht höchstens, wenn Du nicht richtig, bzw. vergißt zu atmen. Aber ein daraus resultierendes Gehirnzellensterben ist wohl eher sehr selten :wink: ...


    Lernen macht Du übrigens nicht klüger. Höchsten gebildeter!!! (Klug handeln kann auch ein ungebildeter Mensch.)
    Um vernünftig zu trainieren, muß man nicht den ganzen Tag im Studio verbringen. Vier mal die Woche 1,5 Stunden reichen für ein vernünftiges Training inkl. Duschen, Umziehen und ein kleines Pläuschchen bei einem Mineraldrink mit dem Trainingpartner hinterher völlig aus. Den ganzen Tag dort zu verbringen (es sei denn man arbeitet dort), das finde ich sehr unklug. Die Zeit müßte eigentlich jeder haben, wenn man bereit ist auf andere Hobbys/Aktivitäten wie Gammeln, TV, Telefonieren und PC-Spiele zu verzichten oder Abstriche zu machen. Bei einem Menschen mit einem 12-stündigen Job kann ich verstehen, wenn die Zeit mal nicht reicht. Aber SCHULE!!! Das ist doch ein Witz. Bis 2001 bin ich auch noch zur Schule gegangen. Aber ich hatte 38 Stunden in der Woche, weil eine kaufm. Ausbildung neben dem Abi integriert wurde als duales System. Ich mußte sehr viel lernen, da es viel mehr Klausuren gab. Nebenher habe ich fast jeden Tag Aerobic unterrichtet und auch noch selber trainiert. Beide Abschlüße habe ich mit 2 gemacht. Du siehst, es ist machbar.


    Ich könnte alles verwetten was ich besitze, darauf, dass Du nur eine Ausrede für Deine Faulheit suchst. Wenn man den Tag gut plant, und Zeit nicht mit sinnlosen Dingen vergeudet, geht es. Koordination ist wichtig. Du kannst mir nicht erzählen, dass Du nur zur Schule gehst und den ganzen Tag von Mittags bis abends im Studio verbringst plus das Wochenende.

  • Zitat von "kleine bisamratte"


    ... Die Zeit müßte eigentlich jeder haben, wenn man bereit ist auf andere Hobbys/Aktivitäten wie Gammeln, TV, Telefonieren und PC-Spiele zu verzichten oder Abstriche zu machen....


    Ich könnte alles verwetten was ich besitze, darauf, dass Du nur eine Ausrede für Deine Faulheit suchst. Wenn man den Tag gut plant, und Zeit nicht mit sinnlosen Dingen vergeudet, geht es. Koordination ist wichtig. Du kannst mir nicht erzählen, dass Du nur zur Schule gehst und den ganzen Tag von Mittags bis abends im Studio verbringst plus das Wochenende.


    Genau so sieht´s doch aus!! Die meissten sind einfach nur zu faul für BB. Und um sich selber nicht so schlecht mit seiner Wampe zu fühlen, verurteilen sie "die dummen BB´ler,die sich doch nur irgendwas spritzen"! (Irgendjemand von meinen Vorrednern hat da was ganz gutes gepostet).


    Und zum eigentlichen Thema: ich würde sogar sagen,dass die "ernsten" BB´ler zumindest bei vielen Dingen schlauer sind durch ihren Sport bzw. Hobby!
    Oder kennt ihr einen "Normalo" der sich so gut mit der (richtigen) Ernährung oder der Anatomie und den Funktionen des menschlichen Körpers auskennt?? :glind:

  • Werbung
  • Hallo!
    Ich kann nur aus meiner Erfahrung reden und hab festgestellt das seit den ich was nehmen oder was fahre :-) sind meine leistungen was das lernen und die Lust auf lernen ziemlich nach unten gegangen. Ob das jetzt bei jeden anders ist keine ahnung und ob es wegen Testo ist weis ich auch net aber ist bei mir so!


    Gruß

    Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stehts nur das Stück Weg, den wir bereits hinter uns haben. Konfuzius

  • Zitat von "Verbal"

    Hallo!
    ...seit den ich was nehmen oder was fahre :-) sind meine leistungen was das lernen und die Lust auf lernen ziemlich nach unten gegangen...


    Dann solltest Du das "was fahren" mal schleunigst lassen. Lernen, Beruf etc. geht immer vor. Wenn Du das koordiniert bekommst, dass das Lernen oder die Ausbildung nicht leidet, ok....ansonsten: lieber auf das Wesentliche konzentrieren. Wenn Du älter bist, kannst Du das in der Jugend versäumte Lernen schwer nachholen. Was nutzt es Dir später, wenn Du in Jungen Jahren mal ein toller muskulöser BB warst? NICHTS. Lernen ist super wichtig. Nur wenn das drumherum gesichert ist und man auch neben BB etwas "auf dem Kasten" hat, einen gescheiten Beruf, Familie etc. dann sind gewisse Dinge respektabel. Sobald der Sport oder irgendein "Drumherum" des BBs Deinen Alltag aus dem Konzept bringt und Du nicht mehr fähig bist, Deinen normalen beruflichen (oder privaten) Weg zu gehen solltest Du aufwachen. Leute, die nicht arbeiten/lernen können weil sie sich selber und ihren Sport für so wichtig halten (nicht arbeiten gehen können oder lernen, weil der BB-Sport einen so beansprucht) sind für mich die absoluten Igomanen. Absolut indiskutabel...falls Du so denkst. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Trainieren ist Dein Hobby, nicht vergessen...erstmal schön lernen, dann an andere Dinge denken.... :wink:

  • Werbung
  • Hallo? :-?
    Hab nicht gesagt das ich jetzt 7 tagen die Woche von morgens bis abends nur trainiere!!!


    Lernen ist ein Ding für sich! Ich lerne schon keine angst.
    Aber trotzdem danke für die Mails...
    gruß

    Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stehts nur das Stück Weg, den wir bereits hinter uns haben. Konfuzius