Kinderwunsch nach Anabolen Steroiden / Hormonwerte

  • Habe mal bis vor 1 - 1,5 Jahren für ne ganze Zeit lang Anabole Steroide konsumiert. Seid über einem Jahr versuchen wir ein Kind zu bekommen, doch nichts tut sich. Wie es üblich ist, geht man zum Urologen und macht ein Spermiogramm. Dies ist dann (wie ich es mir schon gedacht habe) schlecht ausgefallen, gar keine oder fast keine Spermien. Vor dem zweiten Spermiogramm habe ich dann Clomid eingefahren, ich dachte vielleicht kann ich so die Produktion wieder anregen. Auch das zweite Spermiogramm war voll daneben. Dann folgte die Blutabnahme. Die Werte ergaben: LH 11,4 mlU/ml FSH 18,4 mU/ml Prolaktin 22,9pg/ml Testosteron 4,7ng/ml. Habe dem Arzt dann beim Gespräch erzählt das ich Steroide konsumiert habe, doch dieser sagte "er kann mir nicht sagen wie und ob das im Zusammenhang steht. Bin dann zum nächsten Urologen, der angeblich Erfahrungen damit hat und dieser sagte mir: "Es sieht sehr schlecht aus". Er wies immer wieder auf meinen FSH Wert hin, wieso weiß ich leider nicht. Außerdem ist beiden aufgefallen, dass meine Hodengröße kleiner ist. Ich habe gedacht sie wären normal, kann mich wahrscheinlich nicht mehr an die normale Größe erinnern.


    Würde mich mal interessieren ob Ihr auch solche Erfahrungen gemacht habt ? Oder ob alles wieder in Ordnung kommen kann ?
    Was für ein Arzt kann mir da weiter helfen ?


    Ich denke eigentlich, dass es im Moment noch irgendwie gestört ist, denn so übertrieben habe ich es meiner Meinung nach nie. Max. 500mg Sustanon + max. 6 Dianabol Tabletten und vielleicht mal 400mg Deca noch dazu, im Anschluss mit HCG,Novaldex und Clomifen abgesetzt. Habe bis zum heutigen Zeitpunkt auch immer viel Muskelmasse zurück behalten, deshalb habe ich gedacht meine Hormonwerte wären wieder normal. Ich weiß gar nicht wie die normalen Hormonwerte aussehen müssen, der Arzt sagte nur "da stimmt was nicht". Außerdem kenn ich viele Bodybuilder die extrem viel geschossen haben....und diese haben heute auch Kinder.

  • Werbung
  • Hi,


    das ist ein Thema, welches wahrscheinlich sehr viele interessieren wird, auch mich !!!


    Ich denke, da nicht jeder Körper gleich reagiert, kann man hier keine pauschale Aussage treffen !!!


    Ich kenne auch genug Bodybuilder, welche nach jahrelangem Steroid-Konsum Kinder ohne Probleme zeugen konnten und welche, die Probleme dabei hatten.


    Ich würde mal zu einem Hormon-Spezialisten gehen und testen lassen, ob Deine Achse (?) überhaupt noch auf Reize reagiert. Dann kann man scon mal sagen, wie die Chancen zur völligen Erholung stehen.


    Wenn Du eine Adresse von solch einem Spezialisten brauchst (in FFM) dann kontaktiere mich doch mal per Mail (<!-- e --><a href="mailto:[email protected]">mailto:big-[email protected]</a><!-- e -->).


    Gruss,
    Timmy

  • Werbung
  • Heute bzw. gestern habe ich von dem zweiten Urologen ...wie oben beschrieben das Ergebnis bekommen.
    Die Hormonwerte haben sich verbessert, nur noch der FSH Wert ist zu hoch (14mU/ml). Er meinte der Wert liegt immer noch im erhöhten Bereich und daraus folgt so er: "Das die Hoden eine irreversible Schädigung erhalten haben". Das Spermiogramm hat auch eine Verbesserung gezeigt .......und jetzt kommt´s. Er hat in meiner Probe aktive Spermien, zwar nur wenige gefunden. Ich verstehe die Welt nicht mehr, dafür das er mir letztes mal gesagt hat : "Es sieht sehr schlecht aus", ist das doch schon mal was.


    Jetzt zu meiner Frage:


    Kann das am Clomid liegen ?
    Kennt irgendjemand von Euch einen Arzt, der mal wenigstens Erfahrung hat, mir würde schon einer reichen, der nicht jedes Mal sagt: "Das Steroide scheiße sind und das ich bei mir dadurch alles kaputt gemacht habe". Es muss doch Ärzte geben, die das zwar nicht befürworten aber trotzdem tollerrieren.



    Ich habe den Arzt darauf angesprochen, ob meine Achse geschädigt sein könnte ? Daraufhin hat er zu mir gesagt: "Nein, damit ist alles in Ordnung, denn sonst hätten sich die anderen Werte nicht wieder in den norm Zustand versetzt. Er geht, wegen dem erhöhtem FSH Wert davon aus, dass meine Hoden einen Schaden davon getragen haben".

  • Werbung