WWF Nabba Heidelberg, ist Sichtung gerecht???

  • Ist sowas gerecht, das leute die nicht zur Sichtung erscheinen später noch mitmachen dürfen 27

    1. Das ist wegen möglicher Wettbewerbverzerrung ungerecht. (0) 0%
    2. Ja, das sollte immer so sein weil es nicht so wichtig ist. (27) 100%

    Hab noch mal einen neun titel aufgemacht, da ich glaube das das bei dem privatgespräch im anderen thema untergeht.




    Hi wollte mich ja auch mal hier zu Wort melden, bis jetzt hab ich ja nie was negatives über die nabba gesagt, aber diesmal muß es sein.
    Ich komme mir so verarscht vor, man glaubt es kaum.


    Also es heißt:


    ATHLETENREGISTRIERUNG:
    Freitag: 15.00 - 22.00 Uhr
    Samstag: 9.00 - 11.00 Uhr


    Das bedeutet doch wohl das man sich bis dahin angemeldet haben muß, oder?


    So die sichtung war so um 13 Uhr glaub ich, also ich sag mal wenn ein athlet etwas zu spät kommt und man ihm dann sagt, naja die sichtung hat noch nicht stattgefunden, du kannst dich noch anmelden, dann geht das für mich auch noch in ordnung.


    Aber das in meine gruppe bei der sichtung 9 leute waren und ich nach meinem ermessen mindestens unter die ersten 3 gekommen wäre, naja von mir aus auch unter die ersten 6 und am abend waren es 15 leute auf der bühne, und die ersten 4 plätze wurden von denen belegt die bei der sichtung nicht dabei waren, also das ist doch beschiss, welcher PENNER teilt diese leute denn noch in diese klassen ein, der hat doch gar keinen Vergleich mehr mit den anderen. Patrick Heisel, der den 6 Platz gemacht hat, sah auch recht sauer und geschockt aus, sven kellner der bei der deutschen den 2. in superbody gemacht hat ging auch leer aus. die zwei und ein anderer dessen namen ich nicht weis und meine wenigkeit, sah ich bei der Sichtung als Favoriten, aber wer konnte ahnen das einer mit Tomaten auf den Augen, danach noch Leute in diese klasse steckt, die nicht bei der Sichtung waren


    Also meiner Meinung nach gehören die Athleten die bei der Sichtung nicht anwesend waren nicht mehr auf die Bühne.


    Genauso lief es bei den Männern Extrembody ab. bei der sichtung waren es 4 und am abend beim wettkampf waren es dann 7 . und wieder die ersten 3 plätze an die die bei der sichtung nicht da waren.


    Also wer sich hier nicht verarscht vorkommt ich weis es ich nicht


    mfg
    _________________
    Gruß Michael

  • Werbung
  • Hi,


    habe Dein Posting im anderen Thread mal gelöscht, da hier ja das selbe nochmal steht. Bitte nicht als Zensur verstehen, möchte nur Ordnung halten... :)


    Die Einteilung nach Sichtung ist zumindest in meinen Augen eine recht heikle Sache, soviele Vorteile dies auch bietet, so wird es wohl doch bei den Grenzfällen zwischen den Klassen immer Gewinner und Verlierer geben. Hut ab vor den Leuten, die es sich zutrauen, da eine faire Einteilung vorzunehmen! Ob dies allerdings immer noch möglich ist, wenn man anschließend Athleten einzeln betrachtet, ohne den direkten Vergleich mit dem restlichen Tielnehmerfeld zu haben, ist eine andere Sache.
    Der Versuch, dies zu tun, ist den verspätet angereisten Athleten gegenüber sicherlich sehr entgegenkommend, für andere, wie in diesem Fall für Dich, kann das aber zu einer Wettbewerbsverzerrung führen... eine wirklich interessante Frage, welchem Argument da der Vorzug gegeben werden sollte, und sicherlich auch abhängig von der Philosophie des Verbands...


    Bin mal gespannt auf den Meinungsaustausch...


    Gruß :w


    Subzero

  • Werbung
  • Also die Sichtung so wie sie jetzt ist ist ein Witz.
    Mr Universum ich habe es garnicht mitbekommen das da noch soviele athleten aufgetaucht sind.
    bei der extrem body ist es mir nur aufgefallen in der sichtung einer abends dann 7 oder 8 komisch.
    So leid mir das tut aber wer zu spät kommt wenn der wettkampf schon läuft hat pech gehabt .
    aber zurück zur sichtung ich stand da fast ne stunde nur dumm rum mir wurde kalt und es war alles so ein witz.
    die clevern hatten kaum farbe oben posten wie behinderte und standen da wie flaschen .
    und kammen damit ne klasse tiefer.
    andere die posten 100% und standen dann abends mit offenden mund da wie ihre konkurenten aufeinmal aussahen nachdem sie richtig gepumpt, frabe oben hatten,voll aufgeladen waren und zeigten das sie auch posen können.
    wen sollte die sichtung in die wertung schon miteinfliessen lassen. so kommt dann keiner mehr auf die idee da scheisse dazustehen .
    oder man lässt sie weg und findet andere möglichkeiten die klassen einzuteilen.
    so nach nase und ok den mag ich der kommt da hin den mag ich nicht der ebend da hin.
    ist nicht wirklich fair.

  • Herr Hoffmann hat mich gerade angerufen und mir gesagt es seien doch 13 in meiner klasse gewesen bei der sichtung, naja vielleicht habe ich mich auch verzählt, sorry. bei den extrembodys waren es aber mittags vier und abends sieben.


    Es geht aber hier um das prinzip, das sowas nicht fair ist, allen die pünktlich sind, und wenn man es schafft sich 5 monate hart vorzubereiten, dann sollte man auch an diesem tag pünklich sein, sonst war doch alles umsonst.


    Wie hat eigentlich Vasili Delis abgeschnitten, hab das nicht mehr so mitbekommen?

  • Werbung
  • Werbung
  • Freezer Ach was ich vergessen habe, man hätte Vasili Delis natürlich auch in die leistungsklasse stecken können, aber da hätte er so den arsch aufge´rissen bekommen, das mann ihn lieber in die athletik gesteckt hat, wo weniger konkurenz ist. mann hätte natürlich auch die top 4 von der leistungsklasse in seine athletikklasse stecken können, irgendwie hab ich den eindruck gewonnen das die sieger schon vorher feststehen, das die einteilungen immer so vorgenommen werden das blos keine zwei topleute gegeneinander antreten müssen, weil dann würde ja einer zweiter, irgendwie schade. :(


    also ich kann beim besten willen nicht erkennen warum Vasili Delis in athletik startet obwohl die leute in der leistungsklasse viel athletischer und massiger aussehen

  • Zitat von "mr.universe"

    Freezer ... irgendwie hab ich den eindruck gewonnen das die sieger schon vorher feststehen, das die einteilungen immer so vorgenommen werden das blos keine zwei topleute gegeneinander antreten müssen...
    ...also ich kann beim besten willen nicht erkennen warum Vasili Delis in athletik startet obwohl die leute in der leistungsklasse viel athletischer und massiger aussehen


    Das ist so wie mit dem Bild von der alten und der jungen Frau (Psychologie). Man sieht immer was man sehen will! :x

  • Werbung
  • Ergänzung: Nicht daß es falsch rüber kommt...Der Sehende bist in diesem Fall ja nicht Du.
    Ich kann total verstehen, daß Du Dich aufregst. Aber gegen bestimmte Sachen ist man wohl machtlos! :(

  • Hi :glind:
    Ich habe die Umfrage mal etwas anders formuliert um zu präzisieren, schließlich gehts um die Frage Sichtung Ja/Nein bzw. entweder Alle oder keiner, so ich es richtig verstanden habe.


    Meine Meinung dazu: Sichtung mache ich am liebsten im Freibad oder am Baggersee. Im Sport besonders beim BB würde ich mir ein objektives Urteil nicht 100% zutrauen und jämerlich versagen (...besonders in den Frauenklassen..hihi :P ) :--: :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • Mir fällt so langsam irgendwie auf, dass es bei der NABBA nicht mehr gerade fair zugeht! Es sind genau eine Hand voll Leute, die fast immer gwinnen, egal wie gut die Konkurrenten auch aussehen mögen!
    Und ich finde es auch komisch, was da manchmal für Leute in der Jury sitzen: Athleten! Und seltsamer Weise ..... ach was, ich hab schon gar keinen Bock mehr das hier noch alles zu schreiben! Ich bring´s ganz einfach auf den Punkt:


    Es gewinnen fasst immer die gleichen Grinsebacken, egal wie schlecht die auch aussehen mögen gegen die Konkurrenz, solange man mit den Leutchen in der Jury oder geschäftlich mit der NABBA gut ist, gewinnt man auch! Fertig. Punkt.
    Das ist eine Feststellung, auf die ich gekommen bin, weil ich die ganze Sache seit 2001 genauestens beobachte. Und mich muss der Herr Hoffmann auch gar nicht wieder anrufen deswegen. Was auch seltsam ist: Da hocken Athleten in der Jury und ein paar Stunden später stehen die auf der Bühne und gewinnen natürlich, ganz komisch!
    Es gibt bei diesem Verband so viele Sachen, über die man sich auslassen könnte, aber es ist die Luft gar nicht wert, es auszusprechen.
    Ich gehe zu einem Wettkampf und weis schon vorher, wer gewinnen wird, obwohl ich noch gar nicht gesehen habe, wie die Leute aussehen, seltsam, nicht?
    Und wer sich über die NABBA auslässt, der verliert. Auch nur mal so eine Feststellung. Hier gibts echt kaum Objektivität, aber um so mehr Politik- und Sympathieentscheidungen.


    Und da wundern sich die lieben NABBA-Leutz dass so viele Leute zur IFBB wechseln? Ich mich nicht! Und überlegt doch mal, wir lassen uns alle FREIWILLIG bescheißen! Es zwingt uns keiner, bei der NABBA teilzunehmen!


    Es gab echt Momente, da fand ich die NABBA mit Sichtung und drum herum wesentlich besser wie die IFBB mit Gewichtseinteilung, aber so langsam geht meine Meinung über die NABBA sehr böse in Richtung Keller! Klar, bei jedem Verband gibts unfaire Entscheidungen, eigentlich überall wo eine Jury Menschen und spziell ihr Aussehen bewertet, aber irgendwo muss auch mal Schluss sein, irgendwann fällt es auch mal an der Zahl auf, was da passiert!


    Ich habe mich jetzt ausgelassen und das wars!
    Und liebe NABBA: Denkt immer dran- ihr lebt von euren Athleten, die sich Jahr für Jahr freiwillig anmelden ! Also behandelt sie auch so! Eure Lieblinge könnt ihr nach dem Wettkampf bewundern, aber nicht auf der
    Bühne, wo eigentlich jeder eine faire Chance haben sollte!

  • Ich finde auch, dass eine Einteilung nach Sichtung der absolute Witz ist. Deshalb werde ich auch nie wieder bei der Nabba starten. Es gibt teilweise wirklich Leute (speziell bei den Junioren), bei denen man noch nicht mal im Traum darauf kommen würde, dass die schon mal in Ihrem Leben trainiert haben. Erst recht keine Diät gemacht. Die kommen dann in die Fitnessklasse und gewinnen oder landen auf dem Podest. Auf der anderen Seite kommen dann wirklich gute Athleten an, die Ihre Hausaufgaben gemacht haben, werden in höhere Klassen eingeteilt und holen den dritten Platz oder so...
    Meinem Kumpel (Murat Demir) ist es selbst so gegangen. Er ist 2002 bei der Nabba WM in Northeim gestartet. Er hatte knallharte 83 Kg. Und in welche Klasse kommt er? In die gleiche, wie ein 98 Kg Athlet, der ebenfalls knallhart war (Athletikklasse). Murat wurde fünfter von 6. Und bei der gleichen Meisterschaft kommt da einer an, der noch nicht mal richtig Diät gemacht hatte, wird natürlich deshalb in die Fitnessklasse eingeteilt und räumt ab. Lächerlich!
    Ich finde es müsste zumindestens Richtlinien geben, nach denen die Klassen eingeteilt werden. Ich weiß zwar nicht ob das stimmt, aber Willi hat mal erzählt, dass Sven Hoffmann mal bei einer Ostdeutschen Meisterschaft in der Superbody Klasse gestartet wäre (bei der Deutschen Meisterschaft ist er dann in der Fitnessklasse gestartet...).
    Zumindestens sollte man irgendwelche Rahmenbedingungen für die Klasseneinteilungen schaffen. Da es bei der Nabba anscheinend in erster Linie um Figurklassen geht, könnte eine Sinnvolle Aufteilung wie folgt aussehen: Fitnessklasse: Körpergröße minus 100 minus 10%, Leistungsklasse: Körpergröße minus hundert; Athletik Klasse: Körpergröße minus hundert plus 10 %; Superbody: Körpergröße minus hundert plus 20 %.
    Das würde auf jeden Fall verhindern, dass jemand, der nicht in Form ist gewinnt. Außerdem wären die Klassen gerecht aufgeteilt (es kommt dann nur noch auf die Härte und die Symmetrie an...) und das ganze wäre immer noch Figurbodybuilding. Die guten Figurbodybuilder starten nämlich bei der NAC!
    Das nächste, was mich bei der Nabba total ankotzt, ist dass die Meisterschaften bis 5 Uhr nachts dauern (was eindeutig daran liegt, dass es zu viele Klassen gibt. Die Ü30 Klasse (das ganze auch noch unterteilt in alle 4 Klassen) ist ein Witz. bei den Frauen ist das sogar noch krasser. Da gibts U25 U30 U35 etc... Das führt unter anderem dazu, dass es (wenn alle Klassen besetzt sind) über 50 Weltmeister gibt. Es würde eine Männerklasse unterteilt in die 4 Unterklassen ausreichen. Extrem Body Klasse muss ganz abgeschafft werden. Da starten nämlich nur die Athleten, die sich nicht trauen bei einem richtigen Verband in der Bodyklassse zu starten. Das sind auch keine Figurathleten mehr. Und wenn die halt mehr wiegen als Körpergröße minus 100 plus 20 % zB. dürfen die halt nicht starten (auch wenn die um die halbe Welt gereist sind). Dann ist das eben Pecht. So einfach ist das.
    Außerdem: Wenn die Nabba unbedingt Ihre über 50 Klassen behalten möchte, sollen sie die Meisterschaft an 2 Tagen ausrichten. Die armen Athleten, die um 4 Uhr nachts auf die Bühne gehen müssen, den ganzen Tag nichts trinken können, kaum was essen etc. Athletenunfreundlicher gehts nicht mehr!


    Ich bin mir 100 % sicher: Nie wieder Nabba!!!

    Ich hab mich letztens beim Bankdrücken auf 30 Kg verbessert und wollt mal nachfragen ob das schon ganz gut ist. Meine Kumpels meinten alle ich wär voll das Tier geworden.

  • Werbung
  • @ mr.superbody


    so wie du das siehst ist das auch meine meinung, und ich werd dort mit sicherheit ( nabba) nicht mehr strarten, da erstens ich kein bock mehr habe und zweitens mir ein gewissser KH eine Klage anhängen will weil ich nur das getan habe was in jedem demokratischen Land durch das Grundgesetz gewährleistet ist - nämlich ein Frage, wenn auch vielleicht etwas kontrovers - gestellt habe.


    PS: KH kann sich die Groschen für den Anruf bei mir auch sparen

  • Werbung
  • ganz ruhig Dream ganz ruhig, wir wollen doch nicht wieder so einen



    Verbandsfirlefanz

    mit freundlichen Gruessen


    Flipper


    -----------------------------------------
    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.


    Meine Computertastatur ist extra schwergängig, damit ich auch die Finger trainiere!

  • Ganz ehrlich:
    Ich weiß nicht, was die NABBA überhaupt unter Figurbodybuilding versteht! Wann achten die Kerle in der Jury denn überhaupt mal auf Kriterien wie Symetrie und V-Form ? Und was da für Kerle schon in der Athletikklasse auf der Bühne standen! Ich verstehe sowieso nicht, dass einige noch bei der Deutschen in der Physikklasse starteten und dann bei der Universe in der Superbody- und Extremebodyklasse standen!
    Und außerdem: Ich verstehe sowieso nicht, auf was der Herr Hoffmann da in der Sichtung guckt! Manchmal sollte er seine Brille doch ein wenig besser putzen : :w


    Junioren Fitnessklasse der Sieger, der war mind. mal Leistung.
    Ju-Leistung Sieger war Athletik
    Die 2 Ju-Superbody waren Physik und hatten da gar nix zu suchen
    Und dieser Vasisli... hätte keine einzige Klasse gewinnen können, überall waren welche, die wesentlich besser aussahen. Und der Krause hätte eigentlich den 2. machen müssen..... und und und, soviele Fehlentscheidungen habe ich noch nie in einem einzigen Wettkampf gesehen! Es war schon teilweise unbegreiflich! Aber ich muss dazu sagen, dass mich auch genug Leute im Vorfeld gewarnt hatten. Denn wenn gewisse Personen teilnehmen, kann man nur verlieren. Und so ists dann auch fast in jeder Klasse gekommen! :-?:-?
    Da hatte niemand so richtig in jeder Klasse auf der Bühne zusammen gepasst! Dieses Jahr wars bislang auch am schlimmsten. Ich glaube, man müsste den Herrn Klaus Hoffmann langsam mal abstzen, denn soviel er auch für den Verband getan hat und so freundlich er "manchmal" auch sein kann, so unfähig ist er auch, die Leute in die richtige Klasse einzuteilen. Klar ists nicht einfach, wenn da ein paar Kasper nur halb anspannen und welche voll, aber jeder Narr sieht das doch! Und gerade wenn man dazu noch in einer BB-WK Jury sitzt! Die NABBA ist schon gut, die Klasseneinteilung auch, nur die Funktionäre und die Jury taugen halt nix mehr, denn auch jeder Vereinsvorsitzende wird irgendwann zwangsläufig mal neu gewählt werden müssen, weil er nicht mehr der ....naja..... ihr wisst schon ist. :box:


    Ein Rennauto ist nur so gut wie sein Fahrer! Und wenn der Herr Hoffmann dies hier lesen sollte, dann würde ich mir an seiner Stelle doch mal Gedanken machen, ob der momentane Zustand die Zukunft der NABBA verheißen soll !? Denn so kanns nicht mehr weiter gehen, da wird in ein paar Jahren keiner mehr zur NABBA kommen. Es wird ja nicht umsonst gemunkelt, dass man die guten Leute nur in der IFBB findet und in der NABBA die, dies nicht auf der IFBB-Bühne bringen würden. Und so langsam weiß ich auch, was damit gemeint ist. Ich hatte eigentlich nochmal vor, nächstes Jahr im Herbst bei der NABBA das letzte mal als Junior zu starten, aber so langsam verliere ich die Geduld und meinen Ehrgeiz, für nochmal so ne Kacke wie dieses Jahr mich so abzumühen! :hh::sq:

  • Werbung
  • @mr.superbody ich liebe dich, so brauch ich das alles nicht noch mal schreiben.


    Donald
    Versuch das hier nicht ins lächerliche zu ziehen, ich weis nicht wer dich angerufen hat :wink: das du aufgefordert wurdest so was zu schreiben du hast auch schon mal andere töne gespuckt, als deine mel nicht so gewonnen hat, wie du dachtest wie sie sollte, denke immer daran

  • Zitat

    Zitat:
    Die guten Figurbodybuilder starten nämlich bei der NAC!


    Na dann: Alle schnell zum NAC


    Auch wenn du´s nicht wahr haben willst. Die Figur Leistungsklasse der NAC ist das absolute Maß der Dinge im Figurbodybuilding. Auch besseres Niveau als bei der IFBB. Guck dir mal Michael Anders an (der auch öfters auf DSF zu sehen ist bei dem BB Bericht über die WM 2000 in Cuxhaven). Meinst du, dass ein Nabba Athlet mit gleichem Gewicht und Größe ne Chance gegen den hätte?


    Zitat

    Und wenn der Herr Hoffmann dies hier lesen sollte, dann würde ich mir an seiner Stelle doch mal Gedanken machen, ob der momentane Zustand die Zukunft der NABBA verheißen soll !? Denn so kanns nicht mehr weiter gehen, da wird in ein paar Jahren keiner mehr zur NABBA kommen.


    Denkst du ernsthaft, dass KH daran interessiert ist, ob sein Verband ein gutes Niveau hat oder ob die Entscheidungen fair sind? Es ist MEHR ALS AUFFÄLLIG, dass KH NUR auf das Geld aus ist. So lange es genug Athleten gibt, die bei ihm starten, reibt er sich die Hände und freut sich. Es wäre ihm auch egal, wenn nur noch 50Kg Ahtleten mit einer Form wie ein Bademeister bei ihm auftreten würden, solange er genug Kohle bekommt. Besonders unverständlich finde ich, dass er neue Klassen bei den Frauen eingeführt hat (U25 etc... siehe meinen ersten Beitrag oder die HP der Nabba...) Denn jetzt geht es noch einfacher, Deutscher Meister zu werden. Und das reizt natürlich viele Athleten, die es in anderen (besseren) Verbänden nicht schaffen, bei der Nabba teilzunehmen.
    Wenn es Klaus Hoffmann um das sportliche Ansehen gehen würde, hätte er schon längst etwas geändert. Aber es geht ihm halt nicht darum und deshalb wird sich auch nichts ändern.

    Ich hab mich letztens beim Bankdrücken auf 30 Kg verbessert und wollt mal nachfragen ob das schon ganz gut ist. Meine Kumpels meinten alle ich wär voll das Tier geworden.

  • Werbung
  • Wenn ich so mal überlege, was ich eigentlich für ein netter Kerl bin, dann kann ich stolz darauf sein, nicht meine drei Pokalr die ich dieses Jahr bekommen habe auf die Jury zu schmeißen, denn ich war jedes mal so gasnz kurz davor aufzuticken! Doch, da bin ich wirklich sehr stolz auf mich! Und das heißt noch lange nicht, dass ich nicht verlieren kann, aber ungrechter Weise zu verlieren, nein, dass kann ich nicht und sowas kann ich auch nicht auf mir sitzen lassen. Deshalb habe ich dieses ganze hier rein geschrieben.


    Langsam verliere ich nämlich dank dieser paar ..... am Jurytisch meine Motivation und meine Freude am Wettkampfbodybuilding, denn dass schlimmste ist es wirklich, wenn fast jeder sagt: "Ganz klar du vorne, du warst der härteste, du hattest die beste Symmetrie usw." und dann kommen die paar Leute da daher und meinen:" Ne, du nicht..." und geben dir den zweiten, obwohl es eigentlich klar gewesen sein sollte. Ich weiß, viele Meinungen gehen auseinander, aber wenn selbst der eigene Teamchef sagt, obwohl der andere auch für ihn startete, dass ich es hätte machen müssen, dann ist dies verdammt demotivierend! Was wollen die Jurykerle denn eigentlich sehen?????????????!!!!!!!


    Ich werde mir nochmal ganz genau überlegen, ob ich noch all diese Mühe, das Geld, die Quählerei und meinen Ehrgeiz der NABBA widme, denn die scvheißen offensichtlich drauf!

  • Das habe ich mir auch schon gedacht. Ich werde es mir nochmal sehr genau überlegen, denn ich ........... ja, ich glaube, ich weiß es schon, ich werde nächstes oder spätestens 2006 bei der IFBB starten, ja ich glaube, nun ist es wirklich mal an der Zeit, meinen Gefühlen freien Lauf zu lassen:



    Sehr geehrter Herr K.H., sie können mich mal am A**** l*****! Sehen sie zu, wo sie all die dummen wie ich es noch am Samstag war her bekommen für ihr Kasperle-Theater! Ich habe die Schnauze gestrichen voll von ihrer WK-Politik! Tschüss, mach´s gut NABBA! Ich werde mir nicht noch denm letzten Funken Motivation von ihnen und ihrer Jury rauben lassen!



    MfG
    Patrick Stössel

  • Werbung