Homegymbau in günstig

  • Hi ho Kollegas.


    Ich richte mich jetzt mal an die Homegymspezis. Ihr habt mit Sicherheit eure Probleme beim korrekten Einkauf von Trainingsequipment. Und wenn ihr Fragen in Foren dazu stellt, dann bekommt ihr meisten nur Antworten ala


    "Kauf bei Ebay".
    - "Aber welche denn nun?"
    "Bei Ebay".


    Oder was noch eher kommt.
    "Kauf bei dimpelpro, in unserem Hantelshop oder woanders."


    Hauptproblem dabei wird dann die Ernüchterung, dass es sehr teuer wird. Ne gute Bank, mit lächerlichen 150 Kilo Belastbarkeit kommt schon auf 200 EUR. Die ist dann natürlich so gefertigt, dass die Ablage für Kniebeugen gut wäre, aber leider zu niedrig oder nicht korrekt erreichbar ist. So müsste man sich also nochmal nen gesonderten Kniebeugenständer/Ablage zu legen. Nochmals 150 EUR auf den Tisch.


    Powerrack? Ist das ein Begriff?



    Wenn nein -> Es ist ein Möpel, das wie ein Käfig aufgebaut ist. An den Seiten seht ihr 2 Sicherheitsstangen, und hinten oder vorne, 2 kleine Ablagestifte.


    Ablagestifte, da kommt das Gewicht drauf, und die Securities, sind für den Fall der Fälle, wenn man nicht mehr hoch kommt. Dann wird das Gewicht einfach darauf abgelegt und gut is. Sicherer gehts einfach nicht, da kann auch kein Trainingspartner mithalten. Wie soll er für euch das Gewicht abfangen, wenn ihr runterfallt? Geht nicht.




    Weiter im Programm. Solch eine Konstruktion ist natürlich speziell für den Kraftheini, wie wir es sind gebaut. Lustigerweise immer so, dass man bis zu einem gewissen Punkt damit arbeiten kann, aber irgendwann reicht dann dessen Belastbarkeit nicht mehr aus (150 Kilo), und man muss sich was größeres kaufen. Materialkosten von 40 EUR werden dann mal locker für 400 EUR verkauft. Es gibt natürlich auch gute "günstige" stabile Produkte, aber das ist immer noch eine ad absurdum Relation von Material zu Kosten.




    Hier kommt nun der Aspekt diesen Threads endlich zum Zuge. Der nächste Baumarkt. Geht mal in nen Baumarkt und fragt nach Gerüstböcken. Das sind diese Teile, die im Gerüstbau eingesetzt werden, um mal locker nen Haus aufzubauen. Bzw. Fasadenarbeiten etc. durchzuführen. Müssen ja auch nur mind. 5 Meter Gerüste über ihnen, und etliche Kilo an Gewicht aushalten.


    "Ist bestimmt teuer". Ne, zum Glück überhaupt nicht.


    Hier seht ihr mal ne gelungene Investition.






    Das sind 2 Gerüstböcke. Sie sind höhenverstellbar (bis 2meter), haben 2 Ablagen, wie ihr sehen könnt. Und halten mal eben 800 Kilo pro Stück aus. (Der blaue 200kg das Stück)
    Aufgestellt sind die ultrastabil. Ihr könnt sie parallel hinstellen und dann dippen, Klimmziehen, Kniebeugen etc.


    Durch diese 2 Ablagen pro Bock, habt ihr auch noch nen geniales Powerrack zur Hand. Diese haben nämlich den Armabstand eines "Semchem-Orangs", also schon recht groß.
    Damit könnt ihr dann eine Bank zwischen die Böcke stellen, die Hantel zwischen den Ablagen haben, und drücken, ohne die Angst zu haben, dass euch die Gewichte auf den Kopp fallen, oder abgerollt werden müssten.


    Mir fallen nun sehr wenige Übungen ein, die damit nicht durchführbar sind, aber die Hauptübungen sind damit alle machbar. Ihr könnt sie natürlich noch enger stellen, und habt mal eben eine Beinhebestation.


    Ein verstärktes Brett ausem Baumarkt, und ihr könnt mit enorm viel Abstand zum Boden Bankziehen ausführen.


    Nun der Preis. Ist bestimmt teuer. Noe. 28 EUR pro Stück, im Angebot. Sonst wohl nur wenig mehr, bin da nicht auf dem laufenden, aber was will man mehr?


    1,6 Tonnen Belastbarkeit.
    Bis 2 Meter ausfahrbar.
    Unmengen an Übungsmöglichkeiten.
    Füsse drehen und anne Wand stellen -> Platzsparend.
    56 EUR Gesamtpreis.


    Mal eben 800 DM gespart.

    Schmerz ist der beste Lehrmeister.


    Und falls ichs mal wieder vergessen haben sollte -> Hi und greetz!


    -Fight the Bullshit-

  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • die gleichen in rot habe ich bei Marktkauf und Bauhaus gesehen...Bahr auch aber der is eh nur in Hamburg

    mit freundlichen Gruessen


    Flipper


    -----------------------------------------
    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.


    Meine Computertastatur ist extra schwergängig, damit ich auch die Finger trainiere!

  • Habbe der Reichi,


    Wie gehts?
    warum antwortest denn auf die PM nicht du Sack. :) :lol: :w
    nächste Woche ist WM Quali. Hast Bock hinzufahren?


    Gruß Subteque

    Ich habe viel schlechtes über Steroide gelesen, nun habe ich damit aufgehört....., mit dem lesen.

  • Werbung
  • Aloha.


    Diese Teile habe ich aus dem Praktiker.


    Gibt auch standalones, wie sie auf aholds Ruderbild zu sehen sind. Diese nicht verstellbaren kosten glaube ich 8 EUR. In Stahl. Aus Holz für 5 EUR.


    Gibt sie echt in allen Ausführungen, einfach mal nachfragen und darauf beharren, dass es "eben doch höhenverstellbare Gerüstböcke" gibt (Der Hagebaumarkt wollte mich vom Gegenteil überzeugen. Nach langem hin und her entschied ich mich dann zur Konkurrenz zu gehen).



    Diese 5 EUR Teile, die würde ich mir auch noch schnappen, so könnt ihr dann flux zwischen Übungen wechseln, ohne immer die 4 Füße neu zu justieren, wenn ihr z.B. zwischen Dips und Klimmzügen wechselt. Natürlich könnt ihr die 5 EUR Böcke auch für weitere Sicherheiten oder Ablagen beim Bankdrücken (Ablage nummer 2), oder Kniebeugen nutzen.


    So habt ihr trotz "Großeinkauf" deutlich weniger als für ähnliches "genau dafür gemachtes" Equipment ausgegeben.


    Im Internet kann man solches Gerät natürlich auch bestellen.


    Er hier hat die kleineren


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www2.westfalia.de/shops/werkzeug/werkstatt/leitern_und_gerueste/arbeitsboecke/">http://www2.westfalia.de/shops/werkzeug ... itsboecke/</a><!-- m -->


    Ist aber sehr teuer, da gibt es mit Sicherheit irgendwo was günstigeres. Wenn jemand nen Link hat, bitte hier in den Thread hinein.

    Schmerz ist der beste Lehrmeister.


    Und falls ichs mal wieder vergessen haben sollte -&gt; Hi und greetz!


    -Fight the Bullshit-

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • ...so fertig, aber nun ist meine Frau ziemlich sauer :-? weils im Wohnzimmer steht. Sollte aber nur ein Test sein und wird gleich wieder zerlegt, daß beruhigt sie aber trotzdem nicht. :o
    Da ich mal ein Baugeschäft hatte lagen bei mir im Schuppen noch solche Teile rum, leider nur in Kababraun sodas ich sie neu streichen muß.
    Meine Stützen sind von Wüba und sind für Profigerüste dafür aber sehr solide. :)
    Das werde ich demnächst alles mal etwas modifizieren, aber die Idee ist 1A!! :wink: :--: :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • Hi zusammen,


    ich denke auch gerade über die Bockidee für mich zu Hause nach, hätte aber noch ein paar Fragen dazu:


    1.) Sind beide Holme höhenverstellbar, also der Obere und Untere?
    2.) Wie kommt man aus der Ablage heraus? Am Beispiel Kniebeuge: die Hantel muss doch auf dem unteren Holmen liegen, wenn die Böcke wie ein Powerrack Sicherheit geben sollen. Aber vom unten sitzenden Holmen kann man das Gewicht doch niemals aus der mehr als gehockten Poszition herausdrücken, oder? Das gilt auch für Bankdrücken.
    3.) Wie weit kann man das Rack nach unten zusammenschieben, also z.B. als Ablage für Bizeps-Curls?


    Gut, ich könnte auch in den Baumarkt gehen und es mir anschauen, aber dann müsste ich ja den PC verlassen! :glind::roll:


    Lord_Burger

    ==&gt; Second Place Is First Loser &lt;==

  • Mein Lord erhabnener, du seist doch nicht erblindet. Wende deinen Blick nicht ab sondern betrachte die Bilder die Semchen machte genauer und du weisst wie weit.


    Tja und Ablagehaken musst Du dir wohl anschweissen (lassen)

    mit freundlichen Gruessen


    Flipper


    -----------------------------------------
    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.


    Meine Computertastatur ist extra schwergängig, damit ich auch die Finger trainiere!

  • Werbung
  • Gut, das mit den Holmen muss ich wohl oder übel auf meine Kappe nehmen, habe ich in einem Anfall von geistiger Erblindung übersehen! :roll:


    Aber das mit dem anschweißen lasse ich mir durch den Kopf gehen, ist nicht schlecht für diesen Preis.


    Lord_Burger

    ==&gt; Second Place Is First Loser &lt;==

  • Hi ho.


    Die Ablagen selbst sind starr. Deren Abstand ist nicht manipulierbar.
    Wenn man diese nun als Powerrack nutzen will, dann gibts 2 Möglichkeiten. Ablagehaken montieren, oder noch 2 weitere Ständer (jedweder Art) als "Anreiche" daneben stellen.


    So stellt man erst die blauen auf. Legt eine Stange auf die untere Ablage zwischen die blauen Ständer. Dann stellt man 2 weitere Ständer auf "Anreichhöhe", legt die Stange darauf, und gibt dann die Hantelscheiben auf die Stange. Nun ist man bereit für seine Arbeit, hebt die Stange aus der Anreiche, und ackert rum. Wenn MV eintritt, und nicht mehr hochkommt, dann legt man die Hanteln nicht auf die unerreichbare Anreiche, sondern auf die untere Ablage.


    Die genauen Maße kann ich später noch nachreichen, aber im Bild 1, da siehst du dass der unterste Punkt nicht der unterste Punkt der Abstellhöhe ist.


    In Bild 1, beim weggestellten Zustand, da gibt es keine Löcher für eine stabile Aufstellung. Man muss also das höhere um 90° versetzte Loch nehmen, um die Füße erst korrekt für den Stand gedreht fixieren zu können. Die Löcher insgesamt, die haben ca. 15-25cm Abstand, ist jetzt aber nur geschätzt. Ich mess später mal.

    Schmerz ist der beste Lehrmeister.


    Und falls ichs mal wieder vergessen haben sollte -&gt; Hi und greetz!


    -Fight the Bullshit-

  • Werbung
  • Hi. Ich hab da letztens noch was spitzenmäßiges am Bau gesehen. Ich hoffe dass zumindest Gerd weiß was ich meine, ich finde nämlich kein Bild im Netz. Ich meine Gerüststützen. Hätt ich mal ein Bild geschossen.
    Das sind einzelne "Ständer", deren Rohr auf verschiedenen Höhen arretierbar ist. Sieht haargenau so aus, wie ein Kniebeugenständer. Der war ausgefahren mit Sicherheit 2,2 Meter hoch. Optimal für Kniebeugen, und erst Recht für Klimmzüge. Ebenso natürlich auch als einfache Bankdrückablage. Und das Teil sah so unglaublich stabil aus.


    So was hier, bloß in deutlich größer:
    stuetze.jpg
    Preis unbekannt, für das große Moepel.

    Schmerz ist der beste Lehrmeister.


    Und falls ichs mal wieder vergessen haben sollte -&gt; Hi und greetz!


    -Fight the Bullshit-

  • hi leute!
    ich informiere mich auch gerade und will mir bald mein homegym einrichten!
    an gerüstböcke hab ich auch schon gedacht!
    ich finde nur nix wirkliches wo ich die kaufen kann!
    im inet hab ich überhaubt nix wirkliches gefunden(hab auch bei praktiker und so auf der hp gesucht) und der verlinkte shop hat ja auch nicht wirklich die richtigen! wenn dann will ich auch welche die gut was aushalten!!


    vieleicht könnt ihr mir da doch noch was weiter helfen!
    wer aus deutschland kann mir sagen wo ich die bekommen kann!
    ich kenne hier (Mobau, grenzlandbaumarkt,praktier,hornbach ich glaub das wars so)

  • Werbung
  • Hi.


    Meiner einer hat sie vom Praktiker. Obs die da noch gibt, kann ich dir nicht sagen, keine Ahnung. Andere die bei ihrem Praktiker waren, bekamen keine mehr. Beim Hagebau meintense dass es sowas überhaupt gar nicht gebe.


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.build-natural.de/phpBB2/viewtopic.php?t=260&start=60">http://www.build-natural.de/phpBB2/view ... 0&start=60</a><!-- m -->


    Schau mal beim Partnerforum vorbei. Ich frag den Hajato mal, ob ich seinen Post hier reinstellen darf.

    Schmerz ist der beste Lehrmeister.


    Und falls ichs mal wieder vergessen haben sollte -&gt; Hi und greetz!


    -Fight the Bullshit-

  • noch ne kleine frage zum anhängen!
    worauf sollte ich genau beim kauf achten! klar die dinger sollten gut was aushalten und nen festen stand haben!
    Aber wie hoch sollten die machbar sind und vorallem auch wie tief in der kleinsten position (eben für kniebeugen) in dem von dir genannten bericht beschreibt ja auch jemand das er mit seinen böcken gar nix anfangen kann, da die in der tiefsten position noch zu hoch für kniebeugen sind!
    Also was meint ihr so ca?
    ist ein meter zu hoch?


    gebt mal infos!
    sorry aber im mom hab ich die kohle net so dick und will mich da nicht verkaufen!

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Mit der Höhe, da musste auf deine Körpermaße achten. Wie groß ist deine Amplitude fürs Bankdrücken, wie tief kannste Kniebeugen, und wo sind die Schultern. Wie hoch ist deine Bank, etc. Mach einfach mal deine Übungen so wie sonst, und messe dabei die erreichten Min/Maxwege.


    Und wie schon erwähnt, du brauchst noch ein paar andere Utensilien, neben dem blauen Dingen. Gerüstständer für Bankdrückhalten, wenn innerhalb der Queren drücken willst, 2 Gerüstböcke, wenn ausserhalb der Queren arbeiten willst, z.B. Kniebeugen.


    Einfach mal ein bisgen die Übungen im Kopf durchgehen, und gucken wie man sie am besten machen könnte. Ich zum Beispiel arbeite nur noch mit dem Blauen+Bank+2 kleinere Böcke.


    Nehmen wir an, du hast schon ne Hardcorebank mit guten Ablagen. Was passiert wenne die Hantel nimmer hochbekommst? Gerüstböcke längs der Bank an der Seite helfen da immens. Schon allein hierbei wäre es zweckmässig komplett auf Schrägbankdrücken umzustellen, denn da sind die Arme dann nimmer so nahe an den Böcken, und der "Fallweg" ist problemlos, weil diagonal, statt horizontal jonglierend.


    Freie Kniebeugen, die an der oberen Quere entnommen werden, wenn da nimmer hoch kommst, dann brauchste 2 kleine Gerüstböcke (kosten ca. 5 EUR). Und falls die Traglast der 2 kleinen nicht ausreicht, dann nimmst halt 4 oder mehr.


    Rackchins, Stange über die Quere, und schon kannste chinnen.


    Dips, dafür die kleinen Böcke, damit ich nicht immer die blauen hoch und runner ballern muss.


    Curls, die nimmt man von den kleinen Böcken.


    Etc. gibt keine Übung (ausser Kabelgedöns) die ich hier nicht absolut gesichert ausführen kann.



    Hier sind noch ein paar Gyms:
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.dolfzine.com/page633.htm">http://www.dolfzine.com/page633.htm</a><!-- m -->


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.joeskopec.com/scaffold.html">http://www.joeskopec.com/scaffold.html</a><!-- m -->

    Schmerz ist der beste Lehrmeister.


    Und falls ichs mal wieder vergessen haben sollte -&gt; Hi und greetz!


    -Fight the Bullshit-

  • schaut nicht nur im baumarkt, sondern im baustoffhandel. da findet man die böcke eher... vor allem eine größere auswahl

    I AIN'T LIKE YOU!


    And I don't want your love.
    And I don't need your respect.
    I just can't hate enough but I got no tears or regrets.

  • Werbung
  • Interessant sind auch Zutaten von Gerüstbauern, da oft variabel montierbar!

    mit freundlichen Gruessen


    Flipper


    -----------------------------------------
    Das gesamte Team von extrem-bodybuilding distanziert sich klar von Verkauf und Handel mit illegalen Substanzen. Alles, was mit Handel oder Beschaffung zu tun hat, ist absolut tabu und wird entsprechend geahndet.


    Meine Computertastatur ist extra schwergängig, damit ich auch die Finger trainiere!

  • Werbung