Negativbericht zur (IFBB) DM von Posedown!

  • Hallo,
    auf Posedown gibt es ja einen interessanten Bericht zur IFBB DM von unserem BB "Fachmann" Udo Mölzer! Von seiner Kompetenz konnten wir ja uns ja des öfteren in seinen überaus "neutralen" und "informativen" Wettkampfberichten aus der Flex überzeugen.
    Mein Rat an den lieben Herrn Mölzer wäre,das er sich lieber nur aufs Fotographieren beschränken sollte, denn das kann er wirklich gut.
    Den Bericht zur DM findet ihr hier


    Gruss
    Serkan
    <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.serkan-cetin.de">http://www.serkan-cetin.de</a><!-- w -->

  • Werbung
  • Hi 8)
    Ich finde denn Bericht ausgezeichnet und freue mich das auch Andere neben mir das Trauerspiel beim DBFV sehen, wobei es bei denn anderen Verbänden nicht viel besser aussieht. :o
    Sehr objektiv und sachlich erscheint mir das doch und wenn einige Athleten und Funktionäre beim DBFV mal endlich ihre Scheuklappen ablegen und die Channce nutzen könnte sogar etwas angekurbelt werden.
    Steinzeit ist genau der richtig Ausdruck und mit Aroganz und Überheblichkeit kann man nicht etwas besser machen was es einfach nicht ist. :wink:
    Auch wenn sich einige Athleten beim DBFV ständig einreden nur sie seien die Besten, stimmt das einfach nicht und nachdem ich letzte Woche einmal eine NABBA Landesmeisterschaft angeschaut habe fühle ich mich darin bestätigt.
    Der DBFV sollte endlich mal einige Top-Athleten von ihnen disziplinieren denn sie richten einen ungeheuren Schaden an. Gerade für die Junioren ist das alles andere als vorbildlich, ergo suchen sie sich andere Verbände wo es sportlicher zugeht.
    Das schlimme ist das sogar derzeitige WM-Athleten sich gegenüber Athleten aus anderen Verbänden extrem unsportlich verhalten und dadurch der Keil zwischen den Athleten immer tiefer geschoben wird.
    Ich hoffe solche Berichte rütteln die Verantwortlichen mal endlich auf und kann eigentlich nur noch U. Mölzer für solch klare Worte danken! :--: :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • Habe heute früh den Posedown Bericht gesehen und kann mich Tribus Meinung nur anschliessen. Hier wird endlich mal ausgesprochen woran die ganze Szene krankt. Die Kritik von Serkan S. kann ich ja verstehen, denn die Fotos entlarven ihn als das was er ist : überbewertet ! Er ist die heilige Kuh seines Landesverbandes und wird immer wieder nach vorne gewählt weil die wohl keinen anderen haben. Kein Landesverband hat über einen größeren Schwund an Athleten zu klagen als NRW.


    An der Berichterstattung ist ebenso wenig auszusetzen wie in den übrigen Reportagen die ich kenne. Serkan S. mal wieder als beleidigter Schrebergärtner. Es ist zum Lachen. Gottseidank haben die Leute die sich solche Veranstaltungen noch anschauen Augen im Kopf.


    Gruß und Tip an alle: schaut es euch an und bildet euch eure eigene Meinung - auf die kommt es an - Holgers

  • Servus HolgerS


    zumindest bei der Deutschen gab es an der Entscheidung, Cetin vor Augst zu setzen, eigentlich nichts gravierendes zu kritisieren. Anders herum wäre es genau so umstritten gewesen. Serkan hatte - für mich und wohl auch für die Juroren - das bessere Gesammtpaket. Von der Präsentation mal abgesehen, die Abends perfekt war, hatte Augst einfach noch Speck am A.... Bevor er sich in die Rückenansicht gestellt hat, dachte ich auch, heute reisst es Serkan wohl nicht, aber...


    Was den Bericht angeht, hängt mir die Diskussion zum Hals raus. Es gibt wohl in jedem Verband Probleme. Diese Art von Diskussion läuft doch letztendlich nur darauf hinaus, sich gegenseitig zu diffamieren und schadenfroh darüber zu sein, wie "sch..." es doch im anderen Verband läuft.
    Sucht Euch doch einfach den Verband aus, der Euch am ehesten zusagt.
    Im Übrigen bringt es auch nichts, Kritik zu üben, wenn man nicht gleichzeitig Verbesserungsvorschläge mit einbringt.


    In diesem Sinne


    Gruß Devil :madmax:

    Mitleid bekommst Du geschenkt, Neid musst Du Dir verdienen

  • Werbung
  • Hallo 8)
    Einige Zitate zu der derzeitigen Diskussion aus einem anderen Forum!
    Diese Sprüche kommen auch nur vom IFBB-Athleten, wenns die Verbandspitze eben vormacht machens die Athleten eben nach!


    Beispiel: Ein Ochse (B-X) fängt an zu brüllen und alle Rindviecher stimmen dann ein!


    Also die Diskussion warum das Niveau bei der IFBB höher ist ( was fakt ist ) als bei der NAC zieht sich ja nun schon wie ein Kaugummi durchs Forum.
    Der symbolische Stellenwert eine IFBB Deutschen ist ganz einfach höher, deshalb zieht es die besten Athleten dorthin.
    Ich mein man muß nur mal überlegen, dass zum Beispeil ein Hermann Groß bei der NAC Deutscher Vizemeister wird und bei der IFBB nicht die Quali für die Deutsche schafft.
    Viele NAC Athleten erzählen ja gerne, dass Sie einfahc Probleme mit der Verbandsführung des IFBB haben, was ich voll und ganz nachvollziehen kann. Bei den meisten muß ich allerdings sagen, dass die bei der IFBB auch überhaupt gar keinen Stich machen würden.
    Was ich immer wieder erstaunlich finde ist, wie Fans des NAC hinter Ihrem Verband stehen. Da kann sich der DBFV echt eine Scheibe abschneiden, was allerdings bei Buskek & Co sich in Zukunft nicht ändern wird....
    B-X ( Administrator )



    Mein Freund hatte Recht, das Niveu ist meilenweit von dem der IFBB Deutsche entfernt!
    Serkan



    sie dir mal die bilder von der ifbb hessen an und vergleiche die klassen mit den der deutschen vom nac .... brauche mer garned druebber redde
    dark



    Nicht für ungut, aber die NAC entspricht etwa die Männer-Fitness Klasse.
    Olympia



    der 6-te, Hermann G. hat seitdem, bei der NAC alles abgesahnt und hätte am Wochenende auch gewinnen müssen, sagen viele ! Für eine regionale IFBB-Meisterschaft hatte seine Form aber nicht gereicht !
    Olympia



    Jeder, der schon mal gestartet ist oder auf einer Meisterschaft war, kennt die Unterschiede. Die besten, die massigsten und die Freaky sind einfach bei der IFBB, nicht weil der Name so schön klingelt, sondern weil die Möglichkeiten dort besser sind, Anerkennung zufinden. Oder wird ein NAC-Weltmeister überhaupt anerkannt ganz zu schweigen von einem nationalen Titel. Anders gesagt, jeder der sicher ist bei der IFBB eine Top-Plazierung erreichen zu können, würde sofort dort starten.
    Olympia



    Ich möchte euch nur nochmal annhand einiger Beispiele verdeutlichen warum es so ein grosser Leistungs Unterschied zwischen dem NAC und der IFBB ist.
    1.Besipiel:Detlef Zilles wird 2001 DM Gesamtsieger beim NAC und kurz vorher beim IFBB nicht mal NRW Landesmeister.
    2.Beispiel:Thorsten Bunte wird im selben Jahr 3 bei der DM und hat sich die letzten 2 Jahre nicht für die IFBB dM qualifiziert. Ausserdem hat er beim NAC den Gesamtsieg bei der Westdeutschen gewonnen.
    3.Andreas Bosse hat nicht mal die Top 3 bei der IFBB DM (fünfter von 7 Athleten) geschafft und ist beim NAC Gesamtsieger geworden.
    4.Thomas Kleinepähler ist 4 bei der NAC DM geworden und beim IFBB nicht mal für die DM qualifiziert
    Ich könnte die Liste noch so weiterführen, aber das ist glaube ich nicht nötig. Über die WM brauchen wir gar nicht erst zu sprechen. Männer 1, 3 Teilnehmer und davon 2 aus Deutschland. Auf so einen Sieg kann niemand stolz sein und sich auch noch Weltmeister nennen.
    Mehr brauche ich wohl zu dem Thema NAC und IFBB Standart nicht mehr zu sagen.
    Serkan



    Ein letztes Wort zur NAC, IFBB Vergleich: bei meiner persönlichen Kritik ging es nur darum, dass viele Athleten, die ich auch persönlich kenne, die NAC bevorzugen, weil (ich zitiere:) 'die IFBB ist zu brutal'.
    Das heisst die kneifen, nur weil sie sich nicht richtig vorbereiten können oder wollen. Also einfach zu faul.
    DAS GILT NICHT FÜR ALLE NAC-TEILNEHMER versteht sich.
    Olympia



    was die athleten betrifft bin ich der meinung daß ca. 90% es nicht ins finale bei einer IFBB dm schaffen, zumindest nicht in der form die sie meistens bei einer NAC oder NABBA deutschen haben.



    Die meisten, die bei der IFBB nichts bewegen konnten (kein Top 5) bei irgendeiner regionalen Meisterschaft versuchten ihre Glück bei der NAC. Von der NAC richtung IFBB würde es ohnehin keiner wagen.
    P.S. habe nichts gegen NAC-Athleten; Die aus der IFBB spielen, einfach in einer anderen Liga.
    Olympia


    .....usw.!


    Sowas ist für mich unsportlich und wird leider noch von den Verantwortlichen des Forums gefördert!
    Letzlich hat das der neue/alte Präsident Albert Busek zu verantworten und er sollte sich mal überlegen nicht lieber doch in den verdienten Ruhestand zu gehen.
    Gibt doch gute Männer und Frauen beim IFBB, warum nicht mal eine Präsidentin die versöhnen, verbinden und nicht entzweien, bzw. Fortschritt und nicht Rückschritt auf ihre Fahne schreiben kann?

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • In welche Richtung läuft hier eigentlich die Diskussion ? Ursprünglich ging es um einen negativen Bericht in Posedown zur DM. Ich habe mir diesen Bericht jetzt noch einmal durchgelesen. Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, das sich die Kritik gegen die Athleten richtet. Es geht gegen die Methoden des DBFV gegenüber ihren Athleten. Hat das denn niemand verstanden ?
    Ich stimme völlig überein mit Devil 24. Jeder soll dort starten wo er sich gut aufgehoben fühlt. Es ist auch klar das Serkan C. Partei ergreift für ein System das ihn hofiert. Er ist in dem Posedown Artikel nicht einmal namentlich erwähnt - folglich hat ihn auch niemand kritisiert. Warum muss er sich ständig verteiden und rechtfertigen. Der erzählt allen die es nicht interessiert ständig das er der Größte ist und die, die ihn dafür halten sind es natürlich auch. Wenn ich an anderer Stelle sein Zitat lese : "Auguste ist ein fantastischer Athlet und ich bin stolz ihn geschlagen zu haben" dann kriege ich das kalte Kotzen. Dem fehlt einfach jeglicher sportliche Anstand.


    Eines noch : die imposanten Vergleiche zwischen den Leistungsstandards der einzelnen Verbände gefallen mir ganz und gar nicht. Es gibt auch namhafte Gegenbeispiele : Mike Sehr hat 2002 beim Hessen-Cup des NAC den Gesamsieg gemacht. Bei der DM kam er nicht an Andreas Frey vorbei. Bei der WM auf Kreta wurde er Dritter.
    Im Herbst kehrte er dann wieder zum DBFV zurück und wurde GS beim Rhein-Neckar Pokal. Bei der Int. DM in Ransbach wurde er wieder nur Dritter. Würde ein Serkan C. beim NAC starten so würde er bei seiner Körpergröße auf Gegner wie Jerry Thielmann treffen. Diese Liste lässt sich beliebig fortsetzen.


    Jeder Athlet sollte die Freiheit besitzen sich dort zu messen wo er es will. Die Diskussionen über unterschiedliche Leistungsstandards sind so überflüssig wie ein Kropf. Das hat auch keinerlei Niveau.


    Gruß HolgerS

  • Werbung
  • Hi
    HolgerS
    Zu deinem Beispiel:
    Dabei sind sicherlich noch unter anderen Ronny Rockel und Petra Walk zu nennen, ehemals NABBA bzw. NAC!
    Da gebe ich dir....

    Zitat

    Jeder Athlet sollte die Freiheit besitzen sich dort zu messen wo er es will. Die Diskussionen über unterschiedliche Leistungsstandards sind so überflüssig wie ein Kropf. Das hat auch keinerlei Niveau.


    ...vollkommen recht!
    Ebenso das es hier nicht um die Leistung der Athleten geht, bzw. das sie die Leidtragenden sind!
    Wobei hier im Forum auch Serkans Leistungen immer anerkannt und entsprechend gewürdigt wurden. :wink::w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Man Man !
    leute können probleme haben .
    UNSER Sport ist gesellschaftlich schon so isoliert da macht es ja scheinbar auch nix mehr wenn die letzten die ihn noch betreiben sich gegenseitig zerfetzen.
    Tribu habe dieses posting bei B-X verfolgt ,hätte ja ncoh verständniss für die poster gehabt hätte sich in deisen posting ein nac Nabba athlet hingestellt und gesagt wir sind besser ,hat aber keiner .
    Stat aus der miesen DM nicht die athleten leistung was zulernen wird mit dem finger auf andere gezeigt.
    Mir hat der posedown Artikel sehr gefallen .
    Wettkampf BB ist für publikum wir wollen sie begeitern mit unserer leistung und mit den organisation der verantwortlichen .
    Durch dieverse strittige Wertungen war aber die stimmung in münchen nicht so toll !
    Das sollte mir doch zudenken geben wenn mehr als der halbe saal lautstark seinen ummut kundtut.
    Ifbb steht heute für alte struckturen ignoranz und abzocke bei athleten und publikum das kann doch nciht so weiter gehen .
    Die bühnen werden auch nicht voller .
    Von klug daher reden handeln ist angesagt.
    Ein anfang wer es schon mal die öfftlichkeits arbeit auszubauen .
    die ifbb internet seite ist noch aus den anfangstagen des nets und erlaubt es mir mal stinglangweilig da bekommt jeder halbwegsbegabte imker mit einsatz ein um längen bessers projekt aus die beine gestellt.
    Dann sollten vorzeige sportler Herr Cetin sei da mal genannt .
    Von ihrer profilierungs gehabe abkommen. die letzten wochen höre ich von ihn in diversen foren immer nur ich war klar besser ect die meisterschaft war gut bla bla .
    ein champ muss sich nicht rechtfertigen !
    Und sollte andere athleten die er nicht selber auf der bühne besiegt hat nicht abwerten .
    sowas stifte nur unruhe!
    Und bringt keinen weiter.
    B-X ,olympia pochen immer drauf, ja unsere leute sind klar besser. lassenl wir das mal so stehen aber wenn das pulikum nach der meisterschaft da raus geht und sagt man das war ja ein müll abzocke hoch zeh blöde lobesreden von noch blöderen leuten die athleten wurden verschauckelt ist es dann noch wichtig wer die bessern leute hat wenn der andere verband einfach die bessere show bringt und die leute mit funkelnden augen da raus gehen und sagen man das war starkt?
    Wo wir bei dem herrn B-X schon mal sind .super sache von der idee herr sein forum viel einsatz leider nur bedingt neutral eher garnicht .
    Und der zuspruch lässt zuwünschen übrig .
    Wie auch anders zuerwarten .
    Klar viele leute die richtig ahnung haben,die in diskusionen aber immer unter sich bleiben .
    Da sollte sich die betreiber mal gedanken machen warum das so ist .
    Aber das muss er ja selber wissen !

  • Werbung
  • Freezer


    ich hab dieses Post auch verfolgt und kann - wie Du sicherlich auch - mich noch gut daran erinnern, wer dieses Thema aufs Tablett gebracht hat.
    Wenn ich nach meiner persönlichen meinung gefragt werde, dann antworte ich auch mit meiner persönlichen Meinung und nicht mit dem Wortlaut, der dem Fragesteller - oder in diesem Fall der Fragestellerin - am Besten gefällt.
    Wieso sie gefragt hat ist mir ein Rätsel, ebenso, warum sie dann versucht hat, jeden davon zu überzeugen, daß es eben keine qualitativen Unterschiede gibt. Wenn sie/er dieser Meinung ist, soll er bei seinem Verband glücklich werden.


    Wenn Du in der glücklichen Lage bist, eine Website besser gestalten zu können, dann frag einfach mal bei Albert, wer denn zuständig ist und machs besser. Würd ich machen, wenn ichs könnte, kanns aber leider nicht.


    Zu Serkan kann man stehen wie man will, mit seiner Art von Selbstdarstellung macht ers einem recht leicht, Kritik los zu lassen, aber trotzdem möchte ich mich nochmal wiederholen, die Entscheidung war akzeptabel.
    Daß es in einem Sport, wo nicht nach cm oder Kilo gewertet wird, verschiedene Meinungen bezügl. des Siegers auftreten, liegt auf der Hand, weil mit Sicherheit immer auch der persönliche Eindruck in die Wertung einfliesst, aber das passiert überall und sollte kein Grund sein, den Verband zu kritisieren, denn das passt bei jedem.


    Noch eine kurze altkluge Anmerkung:
    Mit dieser Art von Diskussion tun wir uns alle keinen Gefallen.


    In diesem Sinne


    Gruß Devil :madmax:

    Mitleid bekommst Du geschenkt, Neid musst Du Dir verdienen

  • Zitat von "Devil24"


    Noch eine kurze altkluge Anmerkung:
    Mit dieser Art von Diskussion tun wir uns alle keinen Gefallen.
    Gruß Devil :madmax:


    So siehts aus. Freezer hat es ja auch schon gesagt. Wir die diesen Sport betreiben sind eine Minderheit und dann hacken wir auch noch aufeinander rum. :roll:


    Cya


    Excytee

    &quot;Mir geht es mehr um die Wahrheit als darum, ob ich Recht oder Unrecht habe.&quot;


    ---Mike Mentzer---

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung
  • Ich war auf einer NABBA Veranstaltung und ich kann Tribu´s Meinung nicht teilen.


    Dass die DM nicht so toll war hängt nicht am Verband sondern am Veranstalter.
    Die Leute die am meisten über die DBFV DM wettern waren gar nicht selbst vor Ort !


    Strittige Wertungen ja, aber die gibts und gab es immer. Ich war auch mi
    t einer Platzierung absolut nicht einverstanden (gebuht habe ich aber trotzdem nicht).


    Auch ich fand Serkans Verhalten in den letzten Wochen ....naja, ich hab mich mit Serkan darüber schon per PM unterhalten.
    ABER, der Sieg von Serkan war keine Fehlentscheidung.
    Zwischen ihm und Augste wars verdammt knapp und Augste hatte ein gefälliges Posing. Serkans Vortrag habe ich leider nicht gesehen. Die meisten die ihn gesehen haben fanden die Kür aber super.


    Der Posedown Bericht:
    Für mich kam der Udo Mölzer eigentlich immer ganz symphatisch rüber.
    Was er da verfasst hat ist aber kein Meisterschaftsbericht, sondern einfach nur eine Keule (aus welcher Motivation heraus auch immer) gegen die DBFV Führung.
    Gerechtfertigt oder nicht, der Meisterschaftsbericht verdient diese Bezeichnung jedenfalls nicht.
    Das hätte er besser als offenen Brief an den DBFV z.B in einem Forum wie dem hier geschrieben.


    Der Udo Mölzer und der Jürgen Drescher den ich nicht pers. kenne haben mit Posedown bislang wirklich gute Arbeit geleistet und sind damit wohl zur ernsten Konkurrenz zur Sportrevue herangewachsen.
    Wenn man ein Problem mit dem Chefredakteur des Printmediums hat, dann sollte man den aber auch direkt angreifen und es nicht über den Verband austragen nur weil dieser Chefredakteur Verbandsfunktionär ist.
    Deshalb hoffe ich mal, dass auf Posedown demnächst wieder kurze Meisterschaftsberichte zu finden sind (egal von welchem Verband) die den Namen auch verdienen und der Qualität der Fotos entsprechen.



    :w
    Werner

    * Mit dem Begriff "Wellness" werden Weicheier abgezockt*
    Meine HomePage

  • Hi 8)
    Werner
    Denkst du nicht das gerade so erfahrene und verbandstreue Sportler wie du es einer bist gelegentlich mal ihre rosarote Verbandsbrille ablegen sollten. Bei deinem Posting vermisse ich das doch ein wenig.
    Mit Kritik umzugehen bedeutet nicht sie zu verharmlosen, zu blocken und Fehler anderen zuzuschieben.
    Dann frage ich mich ob du es wirklich nötig hast durch "sonderbare" Unterstellungen die in eine gänzlich ander Richtung weisen dein Mangel an Argumenten zu vertuschen und den Sinn des POSEDOWN Berichtes ad absurdum zu führen.
    Warum setzt du dich nicht mal mit dem POSEDOWN Bericht auseinander und fragst dich ob vieleicht etwas Wahrheit dran ist und habe auch ich eventl. etwas falsch gemacht, bzw. kann ich vieleicht etwas verbessern?
    Du machst genau das was immer in solchen Situationen gemacht wird und zwar das die Schuld an der Misäre immer die Anderen haben, ergo sitzen wir es aus.
    Ich vermisse an deinem Postig jeglichen Willen etwas zu verbessern, bedenke das du zu den Priviligierten durch deine Erfolge beim DBFV gehörst und dein Wort auch Gewicht hat!
    Vieleicht haben ja auch gerade die auf die gehört wird beim IFBB den Karren in den Dreck gefahren, weil sie eben ihren Hintern nicht hochbekommen und zu lange weggeschaut haben!
    Wenn der DBFV es jetzt nicht schafft in sich eine offene Diskussion zu beginnen die wegweisend für die nahe Zukunft ist, dann verspielt er meiner Meinung nach eine riesen Channce!
    Aber dazu braucht er mutige, risikobereite und erliche Männer und Frauen die auch bereit sind schonungslos Dinge beim Namen zu nennen, dich zählte ich ansich auch dazu! :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • Tribu


    Eines verstehe ich aber selbst nach dieser Masse an postings noch nicht so ganz:


    In wie fern ist "der Karren im Dreck"?
    Mangelnde Zuschauerzahlen?


    Dann solltest Du als Administrator eines großen Forums mal überlegen, ob es zur Begeisterung der Newbies beiträgt, wenn Du die Meisterschaften derart kritisierst.
    Nicht falsch verstehen, Kritik ist immer willkommen, sollte aber konkret und sachlich sein. Optimal ist Kritik dann, wenn sie auch gleich noch Lösungsvorschläge bietet, was ich bei Deinen Postings ein wenig vermisse. Ich weiss, ich bin jetzt wieder völlig verblendet und sollte doch mal drüber nachdenken, ob die Kritik nicht doch der Wahrheit entspricht. Ich weiss, was ich zu kritisieren habe, mache das aber lieber an der geeigneten Stelle, denn wie schon erwähnt, diese Art der Diskussion schadet nur.
    Wenn Du sagst (sinngemäss) "die alten Zöpfe müssen ab, dann ist das ein gerne benutztes Mittel - auch und gerade in der Politik - die Massen zu begeistern, gleichzeitig aber nichts zu sagen!
    Etwas weniger Populismus wäre hier meiner Meinung nach angesagt.
    Wie gesagt, wenn Du etwas zu kritisieren hast, dann werde konkret und am Besten trägst Du es bei einer Mitgliederversammlung vor, denn da wird Verbandspolitik betrieben.
    Als deutscher Bundesbürger hat man das Recht, Regierungskritik zu üben, bei gleichzeitiger Pflicht, zu wählen.


    Mit sportlichem Gruß Devil :madmax:

    Mitleid bekommst Du geschenkt, Neid musst Du Dir verdienen

  • Hi 8)
    Devil24
    Ich möchte doch klarstellen das ich die DM nicht kritisiert habe, wie auch war ja selber nicht dort!
    Ich habe zu dem Bericht geschrieben das er mir...

    Zitat

    Sehr objektiv und sachlich erscheint...


    Sicher meine ich immer weniger Athleten!


    Werner ist für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in seinem Landesverband zuständig, sein Posting habe ich daher aus diesem Blickwinkel bewertet.
    Als Mensch sehe ich ihn anders und finde ihn ein knorke Typ!
    Er hat das gemacht was von Ihm erwartet wird und das ist auch OK für mich. Es fragt sich eben ob es Sinn macht die immer größer werdende Kritik weiterhin einfach zu ignorieren.
    Gerade weil er selber Wettkämpfer ist und weiß wie sich ein Athlet fühlen muß wenn er/sie trotz 1. Platz ausgebuht wird. :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • Tribu


    wie Werner bereits geschrieben hat, dieser "Wetkampfbericht" verdient seinen Namen nicht.


    Wenn du allerdings schreibst, daß der Karren im Dreck ist, so denke ich schon, daß das eine gewisse Art von Kritik darstellt.
    Daher meine Bitte, konkret zu werden.
    Aber bitte nicht über Wertungen, da diese eben nicht messbar sind und in unserem Sport immer umstritten bleiben.


    Gruß Devil :madmax:

    Mitleid bekommst Du geschenkt, Neid musst Du Dir verdienen

  • Hi
    Devil24
    Schön das du mir Gelegenheit gibst meine seit Monaten verzweifelten Appelle nochmal kurz zu erläutern.
    Vorab bezieht sich mein Engagement nicht nur auf den IFBB sondern auf alle Verbände.
    Siehe mein erstes Posting...

    Zitat

    wobei es bei denn anderen Verbänden nicht viel besser aussieht. :o


    Was sich verbessern muß:


    - Nachwuchsförderung, z.B. durch Förderungsgruppen im Jugendbereich.
    - Athletenseminare z.B. Wochenendevent Posing oder Training usw.
    - Aktuelle Berichterstattung, z.B. auch Landesmeisterschaften auf die HP.
    - Absprache mit anderen Verbänden damit sich Wettkampftermine nicht überschneiden.
    - Eine min. vierteljährlich Verbandszeitung mit allen News und Ergebnissen.
    - Kostelose Verpflegung der Athleten bei Wettkämpfen.
    - Wettkämpfe atraktiver machen, eventl. eine Arbeitsgruppe dazu ins leben rufen. Wobei der zeitlich Ablauf die Bewertung und das Showelement sich mehr am Zuschauer orientieren muß, ein zufriedener Zuschauer ist die beste Werbung für das BB!
    - Private billige Mitgliedschaft ermöglichen, z.B. von Azubi bis Erwachsener gestaffelte Beiträge.
    - Endlich mal diese 2 komischen Sätze von der HP entfernen.
    - Die streitere mit anderen Verbänden lassen.
    - Nicht mehr auf den Leistungsunterschied zu anderen Verbänden pochen.
    - Eintrittspreise für Events so billig wie eben möglich machen.
    - usw.


    Das mal in aller Kürze! :wink::w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • Hi 8)
    Devil24
    Weißt du, ich habe eine Vision!
    Wenn die Westdeutschen Meisterschaften im Bodybuilding, in der schon seit Wochen ausverkauften Dortmunder Westfalenhalle durchgeführt werden und die ARD life davon in der Sportschau berichtet, erst dann gebe ich ruhe! :wink: :--: :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Ich gehe völlig konform mit Dir, zumindest, was den DBFV betrifft, bei anderen Verbänden kenne ich mich nicht soooo aus, jetzt kommt das obligatorische aber,


    Wer soll es finanzieren? und


    Wer soll es machen?


    Gruß Devil :madmax:

    Mitleid bekommst Du geschenkt, Neid musst Du Dir verdienen

  • Werbung

  • Hi 8)
    Devil24


    Zu deiner Frage: Du, ich, wir und alle Mitglieder!
    Dann durch Werbung, Fernsehrechte vergeben und eventl. staatliche Förderung!
    Wenn z.B. der IFBB es schaffen sollte das der Verband als Gemeinnützig anerkannt wird, so kann man auch spenden und diese steuerlich absetzen!


    Ich gehe mal von mir aus, ich hätte monatlich ein paar EUR über wenn ich Mitglied in einem guten Verband wäre bei dem es sich lohnt zu engagieren!
    ....hehe die Pros. dürfen natürlich doppelt soviel bezahlen! :lol:


    Der Anfang ist nicht einfach und sicherlich gibts Rückschläge, aber sobald das Fundament steht kann man darauf aufbauen und auch mal wieder die Öffentlichkeitsarbeit ankurbeln.


    Das geht aber alles nur über zufriedenen Zuschauer und Athleten bzw. Mitglieder. Dann entwickelt sich vermutlich auch der IFBB zu dem Verband denn er sein möchte!


    Soll doch die wilde junge Garde mal das Ruder übernehmen, möcht jetzt keine Namen nennen aber die ziehen auch eine Scharr von Ehrenamtlichen in die Verbandsarbeit hinein.


    Der deffinitive Schnitt muß eben gemacht werden und das kann nur der Vorstand beschließen und der braucht den Druck und das Feeback von der Basis und da hilft eben kein Schweigen um des friedens Willens!


    Wobei der Präsident wohl lt. POSEDOWN sein "aha" Erlebniss hatte! :wink::w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Hi 8)
    So ich muß jetzt weg! :roll:
    Ich hoffe aber ich hab klar machen können das es mir nicht nur um den DBFV geht und ich alles andere als schmutzige Wäsche waschen möchte, auch möchte ich niemanden persönlich schlecht machen oder diffamieren.
    Mein Anliegen ist es einfach Bodybuilding wieder zu dem Stellenwert zu verhelfen wo ich meine das er da hin gehört.
    Es muß scheinbar immer ein paar Querulanten geben die sich nicht mit den Gegebenheiten abfinden wollen und die sich auch in der heutigen Zeit noch Visionen erlauben.
    Manchmal schieß ich übers Ziel hinaus und verzettel mich dann. :P
    Ich hoffe das man mir dies nicht zu sehr verübelt!
    Ich weiß aber immer wo ich hingehöre und das wir alle zusammen in einem Boot sitzen! :wink: :--: :w

    Von Bodybuilder für Bodybuilder. Euer Tribu :sun:

  • Werbung
  • Bodybuilder Shirt, Bodybuilder Kleidung, Klamotten für Bodybuilder, Kleidung für Bodybuilder
    Werbung