Ronnie Coleman – der König

In diesem Fall nicht auf der Bühne, wäre knapp 13 Jahre nach seinem letzten Pro Wettkampf auch kaum zu erwarten.

Wie das durch seine Bodybuilding Dokus bekannte Fitness Network Generation Iron schon im Januar ankündigte, drehen sie zur Zeit eine Dokumentation über und mit Ronnie Coleman.

Ronnie Coleman wird auch "The King" genannt und das nicht ohne Grund. Er ist 8-facher Mr. Olympia und hält damit den Rekord der meisten Gewinne des Mr. Olympia. Wie auch anders sollte man die Dokumentation nennen als "Ronnie Coleman: The King"


Jetzt im Ruhestand, hat Ronnie Coleman bisher mehr als 6 Operationen über sich ergehen lassen müssen, welche ihn unfähig machen ohne Krücken zu laufen, aber sein Wunsch wie ein Profi-Bodybuilder zu trainieren ist ungebrochen.


Die Dokumentation gewährt tiefere Einblicke in das Leben eines der bisher besten Athleten, ergründet die Geschichte von seiner Kindheit über die Karriere als Bodybuilding Legende bis hin zu seiner jetzigen Genesung.


"The King" beleuchtet beide Seiten der Medaille, auch die was es kostet der legendärste Bodybuilder aller Zeiten zu werden.

Die Dokumentation wird für den Sommer 2018 erwartet.


Anfang März wurde bei den Arnold Classics der erste Trailer gezeigt:


Und jetzt wurde das Cover dazu veröffentlicht.



https://generationiron.com/che…-ronnie-coleman-the-king/

    Kommentare 2

    • HAIL TO THE KING !

    • Für mich eine traurige und nur schwer zu ertragende Geschichte von jemanden, der ganz, ganz oben im Olymp war und nun an Krüken gehenden das zu Geld macht, was ihm noch geblieben ist. Seine Krankengeschichte und die Erinnerung daran wie es war, ein Champion gewesen zu sein.